[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

hillibilli

(Ehemaliges Mitglied)

Themenstarter

INFO INFO INFO.....

Also, habe mir heute die 2012er GL 1800 mal in Ruhe angeschaut. Auf Bildern habe ich das Heck immer für ein No Go gehalten. Aber in natura, das tolle Blau, stand davor mit meinem Weibi, ............

Hat was!!

Und nein ich habe von Jürgen keinen Fuchs Einlauf bekommen. zwinkern Preise richten sich nach dem deutschen Modell, wobei bis Ende des Jahres noch evtuelle Preisschwankungen in einem Rahmen von 5 % aufgefangen werden. Tobias hat die Newsletter schon vorbereitet.

Der absolute Hammer ist das Soundsystem..... da geht echt die Luzie ab ......!!!!!

Die schwarzen Absätze an den Seitenkoffern und Seitendeckeln in dem Grau wie vorne in der Verkleidung abgesetzt......lecker lecker. So, jetzt nochmal in die Garage, um nachzuschauen und glauben zu können, dass da jetzt wahrhaftig endlich was orangenes steht...... lachen lachen

L.G.
Hilmar


#1  06.08.11, 18:06:28

Shadow

(Mitglied mit Biete)



Ich habe sie am Dienstag beim Fuchs gesehen, mir ist sie hinten zu eckig. Das Soundsystem ist echt gut.


Gruß
Udo
#2  06.08.11, 19:33:27

sheriffschefin

(Ehemaliges Mitglied)



ob Hilli schon seine Matratze in der Garage hat ?? lachen


Wer NIE v. Wind gestreichelt, NIE v. Regen gewaschen, NIE v.d. Sonne getrocknet u. NIE v. Chrom geblendet wurde... der wird uns NIE verstehen! ;-)
#3  06.08.11, 19:51:43

stirka

(Mitglied)



Brauch er doch nicht! Kann ja auf seinem neuen "Sofa" schlafen. HIHIHI lachen



Winger Grüße aus dem Westerwald
Stefan winken
_________________________________________________
GL 1500/6 Aspencade US Bj 1993 verkauft! - BMW R 1200 GS Adv Tü Bj 2011
#4  06.08.11, 20:09:07

hillibilli

(Ehemaliges Mitglied)

Themenstarter

Wenn wir keine Ohren hätten, würden wir heute wahrscheinlich Kreisrundgrinsend ins Bett gehen...aber nicht in der Garage zwinkern

lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen

#5  06.08.11, 20:16:16

kamvgnom

(Ehemaliges Mitglied)



Zitat von hillibilli:
Wenn wir keine Ohren hätten, würden wir heute wahrscheinlich Kreisrundgrinsend ins Bett gehen...aber nicht in der Garage zwinkern

lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen lachen

Und wo schläft dann die Frau!? abgelehnt duckrenn aahh


Liebe Grüße Carsten (gewähltes Oberhaupt der kamvgnöme)93'er GL 1500 SE in Police edition (Perlwhite/blue)
#6  07.08.11, 19:44:08

varagoldero

(Ehemaliges Mitglied)



Ich krame den alten Fred mal wieder raus, weil wir gerade auf einer 4000km-Probefahrt mit 2 x 2012er GL1800 in den USA sind (siehe Bildanhang).

Auch nach über 2000km mit einigen Stopps finde ich das Heck des Vorgängermodells immer noch 1000 Mal schöner.

Zudem fällt im Vergleich zu meiner deutschen im Juli 2011 verkauften GL1800 folgendes auf:
- miserable Kaltaufeigenschaften, geht in den ersten Minuten leicht aus
- ekelhaftes Verhalten vom Tempomat: beim Drücken von Set gibts einen Schlag ins Kreuz, dass man fast vom Bock fällt und dann geht die Geschwindigkeit langsam wieder runter auf die gewünschte.
- Getriebe ist im Vergleich zu meiner 2007er sehr viel besser und exakter (obwohl gleiche Laufleitung =32000km)
- Soundsystem ist auch besser aber vor allen Dingen durch den serienmäßigen Ipod-Anschluss
-Verareitung insgesamt deutlich besser, z.B. auch nach den 20.000 Meilen, die die weisse schon runter hat, gibts am Topcase keine abgescheuerten Stellen und Topcase und Koffer schließen sehr exakt.
- Die blöde Klappe, da wo bei der Airbag-Version der Airbag ist, hätte man sich schenken können, dafür kommt man, wenn man nicht aufpasst und deutlich größer als 185cm ist ständig mit dem Knie an den Warnblinkschalter und die Radioknöpfe. Das und die ganze Radionbedienung war bei der 2007er ohne Airbag besser!

Es fehtl eine Lichthupe (liegt wahrscheinlich an der US-Version). Außerdem kann man die Uhr während der Fahrt nicht mehr einstellen und das nervt nach dem 3. Wechsel der Zeitzone schon etwas.

Ansonsten ist das immer noch ein Traumbike aber ich würde sie auch nach dieser Traumtour nicht wieder gegen meine K1600 in Good Old Germany eintauschen wollen. Da liegen wirklich Welten dazwischen - vor allen Dingen was Ergonomie und Fahrverhalten anbetrifft.

Übrigens: Verbrauch hier unter Einhaltung der teilweise absolut Fun-killenden Speed-Limits (z.B. auf dem Tail Of The Dragon 48 km/h mit Kontrolle nach jeder 2. Ecke): zwischen 4,6 und 4,9 l/100km. So wenig hatte ich mit meiner GL1800 nie, aber ich bin damit auch nie so lange so langsam gefahren. Zum Ausgleich dürfen in diesem verrückten Land die LKW´s auf den Freeway teilweise mit 120 Sachen an allem vorbeibrettern.

#7  02.06.12, 03:11:18

Freeman

(Mitglied mit Biete)



Danke varagoldero, für den tollen Zwischenbericht,hoffe da kommen noch mehr Eindrücke und Erfahrungen.

Würde mich über ähnliche Berichte hier über ein D-Modell sehr freuen,da hab ich bis jetzt wenig gelesen.


Gruß vom Chris aus dem Taubertal
Wie man doch mit einem Buchstabendreher einen ganzen Satz urinieren kann und wie verwirrt Menschen plötzlich sind, wenn der Satz anders endet als man es
Kartoffel.;-)))
#8  02.06.12, 07:08:59

gowi15

(Mitglied mit Biete)



Hallo,
mit dem von mir reklamierten Tempomat (siehe oben ,den beschriebenen Schlag ins Kreuz)ist noch nicht durch.
Habe deshalb ,leider erst nach dem Urlaub, direkt einen
Termin bei Honda.
Werde dann berichten , denn so ist der Tempomat nicht einsetzbar.


Übrigens hat ein Honda-Händler bereits Arbeiten an meiner Maschine abgelehnt, weil nicht bei Ihm gekauft.
Aussage des Händlers
Ich werde mir wegen Ihrer Karre keine Gedanken machen und mich bemühen das Sie zufrieden sind.


#9  02.06.12, 07:28:29

Freeman

(Mitglied mit Biete)



Wenn er Vertragshändler ist muss er sogar Reparaturen durchführen.
Wie heißt den die Mimose?


Gruß vom Chris aus dem Taubertal
Wie man doch mit einem Buchstabendreher einen ganzen Satz urinieren kann und wie verwirrt Menschen plötzlich sind, wenn der Satz anders endet als man es
Kartoffel.;-)))
#10  02.06.12, 07:55:25

1800driver

(Ehemaliges Mitglied)



lachen Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht, nur keine Goldwing macht lachen

#11  02.06.12, 08:01:34

emjot63

(Mitglied)


Zitat von varagoldero:


Zudem fällt im Vergleich zu meiner deutschen im Juli 2011 verkauften GL1800 folgendes auf:
- miserable Kaltaufeigenschaften, geht in den ersten Minuten leicht aus
- ekelhaftes Verhalten vom Tempomat: beim Drücken von Set gibts einen Schlag ins Kreuz, dass man fast vom Bock fällt und dann geht die Geschwindigkeit langsam wieder runter auf die

Es fehtl eine Lichthupe (liegt wahrscheinlich an der US-Version).

Übrigens: Verbrauch hier unter Einhaltung der teilweise absolut Fun-killenden Speed-Limits (z.B. auf dem Tail Of The Dragon 48 km/h mit Kontrolle nach jeder 2. Ecke): zwischen 4,6 und 4,9 l/100km.


Das mit den miserabelen Kaltlaufeigenschaften ist bei meiner überhaupt nicht gegeben. Der Motor springt gut an, nimmt sauber Gas an und läuft immer gleich gut, egal ob er warm oder kalt ist.

Mit dem Tempomaten habe ich kein Problem. Nur wenn ich damit auf die eingestellte Geschwindigkeit beschleunige, ist mir das etwas zu stark eingestellt.Es ist so, als ob man schlagartig Vollgas gibt. Und beim Erreichen der Geschwindigkeit ist sofort wieder Schluss. Das kann ich per Hand besser und komfortabeler.

Zum Verbrauch kann ich sagen, dass der sich zwischen 5,5 und 6 Liter eingependelt hat. Egal ob ich alleine oder zur zweit fahre. Anfangs hatte ich schon mal 6,5 l, aber das war die Ausnahme.

Ich habe inszwischen 6000 km runter und genieße jeden Moment und Kilometer.


#12  03.06.12, 18:39:23

gowi15

(Mitglied mit Biete)



Hallo Emjot63

also stimmt doch mit deinem Tempomat auch nicht alles.
Du hast die gleichen schlechten Merkmale bzw Verhalten wie bei meinem Tempomat.
Normal ist das nicht! Ich bin also nicht der einzige der diesen Mangel beklagt.
Mein Vergleich ist der Tempomat der 1500er , schlechter darf er nicht funktionieren.
Wie schon geschrieben . In 4-5 Wochen weiß ich dann mehr.

#13  03.06.12, 19:45:27

varagoldero

(Ehemaliges Mitglied)



Kleine Fortsetzung zu unserer USA-Tour mit 2 x 2012er Goldwing:
Morgen geben wir die Maschinen wieder beim Vermieter (Eaglerider) ab. Sie werden dann ca. 3200 genussvolle km mehr drauf haben. Den Tornado-Tag haben wir dazu genutzt, mit einem Mietwagen Washington zu besuchen und dafür die Skyline-Drive-Tour abgebrochen (war alles total neblig)
Meine Eindrücke vom letzen Bericht haben sich verstärkt:
- der Tempomat ist eine Zumutung: nicht nur der Schlag in den Rücken nervt sondern auch eine fehlende Feinfühligkeit bei ständigen rauf und runter-Strecken. Das ist so absolut nicht mehr Stand der Technik. Nach meinen Erfahrungen mit Honda würde ich aber in Anbtracht der Tatsache, dass hier schon 2 deutsche 2012er-Eigner davon berichten, davon ausgehen, dass Honda sich "auf Stand der Technik" zurückzieht und die Lakaien von Honda-Deutschland werden da absolut nichts ausrichten können. - also verschwendet Eure Energie nicht in eine Behebung. Mit leichtem Gasgeben im gleichen Moment kann man den Schlag in den Rücken vermeiden.
- die aufgezogenen Dunlop-Reifen auf beiden Maschinen sind die reine Katastrophe im Vergleich zu den auf meinen Wings gefahrenen Bridgesteone-Reifen. Der Hinterreifen hat jetzt nach knapp 3000km (neu übernommen) schon so stark Sägezahnbildung, dass ich ihn sofort tauschen würde. Er hat von Anfang an in Kurven stark "gesungen".
- das Soundsystem ist zwar geringfügig besser als das meiner 2007er (deutsche Version) aber bringt immer noch nicht genügend Bässe.
- Die Bedienung des Radios ist extrem schlimm: sowohl im Vergleich zu meiner 2007er ohne Airbag, vor allen Dingen aber im Vergleich mit meiner K1600. Das gilt leider auch für die Ipod-Steuerung.
- der Verbrauch hat sich inzwischen da eingependelt, wo ich auch in D mit meiner bei vorsichtiger Fahrweise war: um die 5,5 l. Ursache: nach einem Tornado ist die Temperatur um schlappe 10 Grad runtergegangen.
- Die Goldwing fährt hier diesen Verbrauch allerdings mit einem 87 (!) - Oktan-Sprit ein. Der beste Sprit, den es hier gibt, hat 93 Oktan und den gibts nur an wenigen Tankstellen. Ein Liter Sprit kostet hier übrigens momentan umgerechnet 0,70 Euro (in Worten siebzig Euro-Cent). Ich habe den Eindruck, dass wir in D mit dem Hochaktan-Sprit "verarscht" werden. Mit dem E10 ziehen die Ölis hier ähnliches ab, wie in D: Sprit ohne Ethanol ist viel teurer, der Standardsprit hat immer 10% Etahnol, E5 gibts nicht.
- mit jedem weiteren Tag und vor allen Dingen auf kurvenreichen Strecken werden mir die fast 70 kg Mehrgewicht zu meiner K1600 bewusster.
- die beiden linken Kontrolllampen im Drehzahlmesser dienen hier der Reifendruckkontrolle. Was ist da bei der deutschen Version?


#14  04.06.12, 04:29:49

emjot63

(Mitglied)


Na ja, als mangelhaft würde ich den Tempomaten nicht bezeichnen. Es ist halt eine starke Maschine, die dann sehr schnell auf die eingestellte Geschwindigkeit kommt.

Ich weiß nicht, wie das bei anderen Wings gelöst ist. Meine Frau findet das nicht so schlimm. Sie sitzt hinten angelehnt und sagt, dass es nicht anders als wie im Auto ist.

Ich denke, mit einer Lehne auf dem vorderen Sitz würde ich das auch anders empfinden. Aber fürs aktive Fahren auf einer kurvenreichen Strecke ist ein Tempomat weniger geeignet. Ich benutze ihn nur noch fürs genussvolle Cruisen und bin damit absolut zufrieden.

#15  04.06.12, 07:11:57

CWB-Erfurt

(Mitglied mit Biete)



@Varagoldero

Also ich verfolge deine Beiträge nun schon seit einiger Zeit und frage mich manchmal ernsthaft was du überhaupt damit bezwecken willst. Du fährst inzwischen eine K1600 BMW und vergleichst ständig das Teil mit deiner ehemaligen oder gerade gemieteten GL1800. Wie oft wurde in diesem Forum schon festgestellt das der Vergleich BMW gegen 18er dem von Äpfeln mit Birnen gleicht. Was soll der Schwachsinn ? Die BMW ist KEIN VOLLVERKLEIDETER SUPERTOURER sondern ein Sporttourer. Das entschuldigt jawohl dann auch die 70kg Mehrgewicht und das hundert mal schönere und elegantere Auftreten als der Eimer von BMW.
Du kannst so viele Mängel aufzählen wie du willst aber vielleicht solltest du dafür das Forum wechseln und den Senf bei BMW rein schreiben. Die freuen sich bestimmt über Negativpunkte einer Goldwing.
Aber hier im Goldwing-Forum kennen, lieben und leben wir mit den Vor und Nachteilen unserer Goldwings und mich persönlich interessiert's ein Scheiß was an einer BMW alles besser sein soll.
Und in einem Punkt muß ich dir mal ganz klar widersprechen. Das Premium Audiosystem das bei Honda's US Modellen ab '06 und bei den '12ern inwzischen überall Verwendung findet ist nicht nur ein hauch besser als das lächerliche Deutsche Audiosystem sondern da liegen Welten dazwischen. Doch selbst dabei sei zu erwähnen das selbst das Deutsche Audiosystem wiederum um längen besser ist als das Spielzeug was BMW da in seine 16er rein gebastelt hat.

Wenn die 18er so viele Negative Eigenschaften aufweißt warum tourst du dann durch so ein Traumland nicht mit einer wunderschönen BMW um das Land voll und ganz zu genießen.

Viel Spaß noch auf Deiner Tour. Auch wenns ja anscheinend eher eine Qual ist mit so einer Goldwing da rum zu kurven.

#16  04.06.12, 16:12:18

mac

(Mitglied mit Biete)


@ CBW-Erfurt

deine Kritik an Varagoldero's Bericht ist ziemlich harsch, wurde er doch aufgefordert weiter zu berichten.
Klar, ein Goldwingforum hat Goldwingfans, die sich diesen Fahrzeugen verschrieben haben. Dennoch koennen Vergleiche mit anderen Fahrzeugen angebracht sein.
Kritik ist erlaubt, solange sie fair und sachlich bleibt.
Andere Geschmaecker, andere Meinungen, andere Vorstellungen.

Varagoldero's Meinung hinsichtlich der Steroanlage kann ich auch nicht teilen, hat Honda ab Modell 2006 bei der US/Canadaausfuehrung doch eine erhebliche Verbesserung durchgefuehrt. Die BMW-Anlage kann ich nicht beurteilen.

Deine Ueberlegung, dass die BMW mit der GL 1800 nur sehr schwer, wenn ueberhaupt, vergleichbar ist, teile ich.
Die Wahl zwischen beiden muss jedem selbst ueberlassen bleiben. Es ist aber doch interessant die Meinung von jemandem zu erfahren, der beide Fahrzeuge kennt.
So kann sich auch ein unbedarfter Leser ein Bild machen, dass er durch Selbsterfahrung verfestigen kann.

Einen eingefleischten Goldwinger kann auch die beste BMW nicht ueberzeugen. Vermutlich ist es andersrum aehnlich. lachen
Uns Goldwinger, jedenfalls die ich kenne, hat Toleranz ausgezeichnet, wissen wir doch, dass wir eines der besten Tourer, eigentlich den besten, unser eigen nennen obwohl es fuer mich Vergangenheit ist.

Gruss aus Canada

Mac

#17  04.06.12, 17:27:53

Franco

(Mitglied)



Zitat von CWB-Erfurt:
Wenn die 18er so viele Negative Eigenschaften aufweißt warum tourst du dann durch so ein Traumland nicht mit einer wunderschönen BMW um das Land voll und ganz zu genießen.

Volle Zustimmung!
Das habe ich mich beim Lesen der Berichte auch gefragt: Wenn ich schon viel Geld für Flug, Mietmotorrad usw. ausgebe, dann fahre ich doch mit meinem Wunschmotorrad. So viel teurer kann die Miete für eine K1600 auch nicht sein.


Viele Grüße
Franco
---
2009er GL1800 "Red Sonja"
#18  04.06.12, 17:33:24

Marcus

(Mitglied mit Biete)



Mensch Leute,

bleibt mal locker. Es kann ja wohl jeder seine Meinung und Eindrücke hier so wiedergeben wie der jenige es sieht.
Das hielft zum Schluß ja vieleicht auch den ein oder anderen bei der Wahl eines neuen Mopeds.Zbsp. einer K 1600.
Ich habe mir am Wochenende die 18er aus 2012 in weiß mit ( Navi / Airbag ) auch angesehen.
Probefahrt war nicht, da ich keine Papiere dabei hatte, aber ich bin ja schon die "alte" 18er gefahren.
Ihr könnt mich jetzt Erschlagen aber mein Gedanke war, als ich die Maschine zum xten mal Umrundet hatte, wo hier die rund 30.000 Euro verbaut sein sollen ?
Vom Aussehen her billiges schwarzes Plastik an den Seiten,Uni Lack, Fragwürdiges Design, TC der alten und dazu neue Seitenkisten geschustert und eine Scheibenverstellung mit Stand der Technik 1988.( Der größte Witz überhaupt )
Das Einzige ( und sein wir mal Ehrlich ), was man dieser 18er zugute halten kann ist Motor, Rahmen, Bremse.( Halt die Tech. Ausstattung ).
Das, was diese Maschine kostet, sieht man ihr nicht an.
Für mich und das ist meine Meinung, ist die neue 18er den Preis nicht Wert, der hier für sie von Honda verlangt wird.
An der Ausstattung und dem Äußeren Erscheinungsbild hat Honda bei der Goldwing ab dem Jahr 2001, also ab der 18er extrem den Rotstift Angesetzt.
Serienmäßig gab es keine vercromten Bremsabdeckungen mehr,
keine Vercromte Nase,
keine 2 Tone Lackierung,
Keine Casette oder CD Serienmäßig,
Keine Seitenlichter,
kein TC Flügelchen u.v.m.

Die alte 15er Jahrgang 2000 kostete als SE rund 30.000 DM
Die neue 18er " 2012 runde Umgerechnet 60.000 DM

Ich denke, Honda soll so Almählich mal den Hintern hoch bekommen und eine Goldwing bauen, die ihren Preis auch Wert ist.
Auch, wenn ich das Geld übrig hätte. Nein , danke.



Gruß
Marcus







meine meinung


Gruß aus dem Bergischen Land
Marcus ( GL 1500 50th. 1999 )

„Stets findet Überraschung statt.
Da, wo man’s nicht erwartet hat."

W.Busch
#19  04.06.12, 17:52:53

Barry08

(Ehemaliges Mitglied)


Zitat von Franco:
Wenn ich schon viel Geld für Flug, Mietmotorrad usw. ausgebe, dann fahre ich doch mit meinem Wunschmotorrad. So viel teurer kann die Miete für eine K1600 auch nicht sein.
Ich bin die 1600 ausgibig Probe gefahren.
Nach einer Stunde schmerzt der Arsch
und mit 55Meilen damit durch die Gegend zu gurken
ist reine Tierquälerei.
Dafür gibt es Harleys en masse in den USA freuen


Schwarz ist das schnellere Rot und Grün hat drei Räder...
#20  04.06.12, 17:54:15
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
16 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Die neue Goldwing ist da.....ab 2012
235 113908
07.04.12, 13:45:56
Gehe zum letzten Beitrag von Pierre
Gehe zum ersten neuen Beitrag 2012 Forums-Förderung
41 44604
22.12.12, 02:01:51
Gehe zum letzten Beitrag von Karl-Heinz
513 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder unserer GoldWings
2301 85556
20.09.17, 12:09:16
Gehe zum letzten Beitrag von gl1800b
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Was kommt 2011
181 99144
06.05.11, 20:57:05
Gehe zum letzten Beitrag von Barry08
4 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag 2012 Goldwing
111 4555
17.02.12, 10:17:41
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.1123 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder