[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Blackman

(Mitglied)



Ich verweigere FB wäre schön auf anderem Weg ein paar Fotos von Euren tollen Mopeds hier zu sehen. Danke👍


Gruß aus Ingolstadt
Home of GL 1800 in Special "Jazzbrown/Silver"
#161  16.07.17, 18:25:42

Bigge

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

....die kommen noch !
Ich denke wir müssen alle erst mal wieder neue Kraft tanken
von diesem anstrengenden prost Wochenende.

Gruß Bigge


GL1000 LTD, R1200 GS, VESPA GTS 300ie
#162  16.07.17, 18:38:43

mickael

(Mitglied mit Biete)



es zwingt dich ja niemand

#163  16.07.17, 18:39:01

wernair

(Mitglied mit Biete)


Schön dass alles so gut geklappt hat


Gruß
Werner
Wer den Moment genießt,
genießt das ganze Leben
#164  16.07.17, 19:03:21

Gerald76

(Mitglied)



Hallo an alle

War ein tolles entspanntes Treffen

BIGGE alles super,mach weiter so

#165  16.07.17, 19:19:57

ManniMomsen

(Mitglied)



Hallo an alle!
Wir sind auch wieder gut und trocken zu Hause angekommen.
Es hat mal wieder viel Spaß gemacht mit der 1000er-Gemeinde! prost freuen
Danke an Bigge für die tolle Organisation goodjob
Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen!
Gruß
Frauke & Joachim


Gruß
Joachim
#166  16.07.17, 21:13:29

Boxerfreund

(Mitglied)



Hallöchen Boxerfreunde,

Auch wir sind trocken und zu frieden zu hause eingekehrt!! Muttern am Kardan alle noch da und fest !
Auch uns hat es dieses mal wieder richtig toll gefallen!
Bigge dein Sorglospaket war super!Haben sehr viel Spaß und Freude gehabt.
Wir freuen uns auf ein nächstes mal!!

LG Heike & Mario

#167  16.07.17, 21:36:53

flatfour

(Mitglied)



Hallo,
auch wir sind wieder gut zuhause angekommen.
Es war wieder ein tolles Wochenende in prima Gesellschaft! Hat uns sehr viel Spass gemacht freuen
Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr.
Tolle Organisation, Bigge! goodjob

Bilder folgen demnächst.

Viele Grüße
Dana (Zdenka) & Peter


'75 K0, '79 K3 Gespann
www.GL1000.de
www.VF1000R-forum.de
#168  16.07.17, 23:07:46

syncro-andy

(Mitglied)


Vielen lieben Dank an alle, die ich am Edersee kennenlernen durfte.Es freut mich sehr, wie ihr mich aufgenommen habt.Bin zügig durchgekommen und hab beide GL1000 heute noch 100km bewegt. Ich bin begeistert, dass ihr alle gesund und ohne Ausfälle zuhause angekommen seid.
Hoffe auf das nächste Treffen mit euch.
Gruß
syncro-andy

#169  16.07.17, 23:11:42

Motokentaure

(Mitglied)



Hallo Zusammen,

kann mich leider erst heute melden, da ich keinen Internetanschluss zuhause habe. Das Treffen hat mir super gefallen! Als Neueinsteiger war ich diesmal ja das erste Mal dabei. Danke für die sehr freundliche Aufnahme in eurem Kreis - ich komme jetzt gerne öfters... lachen
Alles lustige, aufgeschlossene und nette Leut'! Eine richtig tolle Gemeinchaft! Und dank Bigge hab' ich dort ja auch meine große Liebe gefunden... mein süßes kleines GoGo-Girl.
Ich hätte ja wirklich gerne ein Foto von ihr hier eingestellt, doch es will nicht klappen es erscheint bei Hochladen die Info: "Sie dürfen diesen Dateityp nicht hochladen" Vielleicht darf ich das nicht, weil sie auf dieser Datei ein klein wenig zu leicht bekleidet war...? mit Augen rollen

Motorradgruß an Alle!




#170  17.07.17, 11:49:55

Motokentaure

(Mitglied)



@ Bigge:

"Bis auf 5 Getränke hat alles gepasst.
Die hat wohl GoGo hinter dem Rücken von Peter P. gezischt > Uffbasse Peter
"

Ja Bigge, GoGo-Girl war ein böses Mädchen... ich hab' sie dafür auch ordentlich bestraft... immer und immer wieder, das ganze Wochenende über...! lachen

Auf der Heimfahrt ist mir dann auch plötzlich eingefallen, daß ich noch gar nicht abgerechnet hatte - das Jahrestreffen-Patch wollte ich ja auch noch kaufen! Zefix! Ich überweise Dir das Geld für Getränke und Patch auf Dein Konto. Das Patch kannste mir dann einfach per Post zusenden. Sorry nochmal! zwinkern



A propos Heimfahrt: Schon auf der Herfahrt hatten mich die vielen Baustellenumleitungen heftig genervt. Als ich dann bei der Rückfahrt erneut darauf stieß, dachte ich mir: "Von wegen Straßensperrung - nicht für Motorräder!" Schlau und rebellisch wie so ein Motokentaure-Peter nun einmal ist, wollte ich natürlich trotz Sperrung und Verbot abkürzen! Also an einer schmalen Lücke im Sperrzaun vorbeigedrückt und einfach weitergefahren, durch einsamste Region, alles war menschenleer, die Baustelle gab es wohl schon länger denn inzwischen tummelten sich Rehe an und auf der Fahrbahn! Anfangs lief alles prima, ganz normaler Asphalt. Dann war plötzlich die Oberdecke abgetragen - kein Problem einfach auf der Asphalt-Unterdecke weitergefahren - super! Dann war die auch weg und es ging auf Schotter weiter - auch kein Problem für so eine geländegängige 1000er-Goldwing (manch' einer benötigt dafür eine BMW-GS!!! zunge raus ). Plötzlich wich der Schotter blankem Boden, sah aber soweit ganz gut aus da ebenerdig - also rein damit mit dem 300-Kg-Eisen! Doch auf einmal fuhr meine GW nicht mehr, sondern sie schwamm und schlitterte nur noch - das Vorderrad wollte nicht mehr drehen und sie schob sehr weichen Boden plötzlich vor sich her! Obwohl in ein paar hundert Meter wieder feste Fahrbahn lockte, es ging einfach nicht weiter. Ich runter vom Bock, diesen vorsichtig auf ein etwas festeres Bodenstück abgestellt und das Moped ml näher betrachtet: Beide Räder waren völlig zugeschlammt und hatten nun einen 23-Zoll-Durchmesser - wobei die Reifen-Umfangsvergrößerung auf einen Lehm- und Schlamm-Mantel zurückzuführen war. Jetzt habe ich dann das ultra-zähe Zeugs mit den Händen zu gut es eben ging (es ging nit sehr gut... traurig ) abgeschabt, bis die Finger wund und kraftlos waren - auch unter den Kotflügeln. Dann wieder auf den Hobel und mit Schmackes bergan wieder zurückgeschlingert, so daß ich es gerade noch so auf den vorerst rettenden Schotter wieder zurückpackte. Nur danach sahen die Reifen genauso verschlammt wie kurz zuvor aus. "Das verliert sich" dachte ich mir und weitergeeiert - zurück in den nächsten Ort. Ein erregendes Gefühl auf fester Straße frei schwimmend auf einem Lehmmantel vor sich hin zu schwimmen und mit Null-Grad-"Schräglage" versuchen kommende Kurven zu meistern, wozu ich mitunter die ganze Fahrbahnbreite brauchte... aber der Schlamm verlor sich dann doch ein wenig und ich konnte das Fahrtempo von relativ sicheren 20 Km/h auf atemberaubende 40 km/h steigern! cool
An der nächsten Tankstelle begann ich dann meine Reifen mit dem dortigen Scheibenwasser abzuwaschen - zumindest bis mich der Tankwart brüllend vor Zorn von seiner Tankstelle vertrieb... mit Augen rollen
Ich hätte ja alles wieder in Ordnung gebracht und sauber gemacht, dazu getankt und einen Kaffee bei ihm getrunken, doch das wollte gar nicht, sondern mich nur vertreiben - ihm war auch scheißegal ob ich mit den völlig verschmierten Reifen einer sehr hohen Sturzgefahr ausgeliefert war. Er mochte wohl keine Motorradfahrer... vielleicht war er ja damals bei der Motorradführerscheinprüfung durchgerasselt? lachen

Nun, mangels weiterer Tankstellen ich habe dann die Reifen auf der Straße mit der Zeit annähernd freigefahren. In den Kurven war ich halt doch sehr vorsichtig wegen der dortigen Lehmwürste... später dann ging auch das recht gut.
Was mir aber dann doch besonders gestunken hatte: Die Umleitung, die ich letztlich ja DOCH fahren musste, war vielleicht einmal 2 Kilometer länger als der Direktweg! So eine Kacke! Da habe ich mir wegen dieser Lächerlichkeit einen Haufen Arbeit gemacht, beinahe das Moped im Schlamm festgefahren und Sonntags einsam zurücklassen müssen, die Kiste total eingesaut, ein großes Risiko mit der Weiterfahrt auf mich genommen und insgesamt - einschließlich der weiteren Langsamfahrerei locker mal 2 Stunden verplempert!

Als durch-und-durch vernunftsorientierte Person lerne ich natürlich aus meinen Fehlern! Deswegen werde ich bei der nächsten Baustellensperrung die ich durchfahre und bei der ich irgendwann auf bloßen nackigen Boden geraten sollte, VOR dem befahren dieses Bodens nachdenken, ob der Boden durch den Regen der vergangenen zwei Tage nicht vielleicht doch etwas aufgeweicht wurde... Und als voraussichtiger Mensch, werde ich zudem mein Bordwerkzeug um den Schlüssel erweitern, mit dem ich den Vorderadkotflügel für solche Fälle demontieren kann!

Motorradgruß!



#171  17.07.17, 12:50:00

Bigge

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

GEILER Bericht, ging gerade wie ein Film an mir vorbei.
Du hättest ja GoGo mitnehmen können - zum putzen und/oder Schiebehilfe.

Ja, Dein Deckel hängt noch bei mir im Büro.
Ich dachte - mal sehen ob er von selbst drauf kommt lachen
Wir können uns ja mal treffen, zum abrechnen und Patch-Übergabe.

Alles weitere über e-Mail die ich Dir über PN zukommen lasse.

Gruß Bigge




GL1000 LTD, R1200 GS, VESPA GTS 300ie
#172  17.07.17, 19:44:46

mickael

(Mitglied mit Biete)



jens hätte gogo sicher gern gehabt

#173  17.07.17, 20:59:20

snoopy_3006

(Mitglied)


Die Story ist wirklich schön zu lesen, die Vorstellung in einer solchen Situation zu sein eher bescheiden. Erinnert mich an Vietnam und Laos. Da hatte ich in Vietnam eine HONDA WIN mit 100cc, schön leicht und wendig. In Laos eine HONDA Enduro mit 250cc. Eine kleine Honda ist schon was feines bei so einem Schlammweg. Mit so einem fetten Eisenschwein wäre es der Horror. Der Kollege aus England hat den Weg in Laos als "Bastard Hill" bezeichnet. Wie ist das mit Fotos einfügen hier?

#174  18.07.17, 10:19:50

Motokentaure

(Mitglied)



Ja, mit dem Motorrad durch die Wildnis zu fahren hat seinen ganz besonderen Reiz.
Ich habe Nordthailand von "Chiang Mai" aus mit einer Honda MTX 125 bereist. Meine Route führte mich über "Chiang Rai" in das "Goldene Dreieck" und später dann durch "Mae Hong Son" über den Ort "Pai" an der burmesischen Grenze entlang. Die mit Kalaschnikows und Pump-Action-Schrotflinten bewaffneten Zivilisten die ich dort gegen 3 Uhr morgens zuhauf auf einem Nachtmarkt sah, haben wohl zu den regional ansässigen Drogenbanden gehört... Das Land ist dort sehr bergig und man hat Fahrten mit Serpentinen wie durch die Alpen. Wir sind bergige Fußwege zu schönen Aussichtsplattformen gefahren, die so steil waren bis die Motoren kraftlos versagten!
Im Tal dagegen wird das Land dann zu Dschungel - aufgefüllt mit Schlangen, Taranteln und Elefanten.
Sehr interessant war es auch zu erleben wie dort die Menschen leben, die Bergstämme der Akha, Karen (bekannt durch den halsverlängernden Halsschmuck der Mädchen und Frauen) und Yao. Brandrodung für Ackeranbau ist dort allgegenwärtig(überall kokelt es) - genauso wie der dann folgende Opiumanbau. Doch man muss dort auch aufpassen, was man isst und wie nahe man den Menschen kommt: viele Menschen dieser Bergvölker sind an Hepatitis und anderem erkrankt und oft auch recht verwahrlost; zumindest in den "Nicht-Touristen-Herzeige-Dörfern".
Insgesamt waren diese Touren ein Riesen-Abenteuer, bei dem die Honda MTX einen sehr, sehr guten Dienst leisteten! Man musste immer nur sehr mit dem Sprit haushalten, damit man nicht deshalb im Dschungel liegen blieb. Zum Glück war es in dieser Zeit immer trocken - die vielen für PKW schlichtweg unpassierbaren Schlaglochpisten waren schon trocken teils eine echte Herausforderung! Nach Regenfällen könnte man in solch tiefen Schlaglöchern mit dem Moped spurlos darin verschwinden! traurig
Und man staunt auch nicht schlecht, wenn man mit der MTX auf engen Dschungel-Pfaden um eine Ecke zischt und dann ganz plötzlich ein großer Elefant direkt vor einem quer die Fahrbahn versperrt...! lachen
Später dann habe ich auch den Issan mit dem Motorrad erkundet und auch ein klein bisschen nach Laos hinein geschnuppert. Diese Routen waren dann doch sehr viel beschaulicher. zwinkern
Dort fuhr ich dann auch eine Honda CS 125 "City" - ultraschlank, Räder so schmal wie Trennscheiben, ein "Renntakter" (Zweitakter) mit sage und schreibe 26 PS, serienmäßig ein Höllen-Säge-Sound und eine winzige Einscheibenbremse, die ihren Namen nicht verdient... ein wirklich geiles Öfchen, das mich zum "Mick Doohan" der thailändischen Kornkammer machte...! cool lachen

Motorradgruß!




#175  18.07.17, 11:55:11

Twintreiber

(Mitglied)



So Leute wir sind natürlich auch wieder zH und auch schon nicht mehr.
Nr 1 steht auf der Bühne und jetzt mal schauen....

Bigge noch mal Danke für die Organisation. War wieder sehr lustig.
Ich hoffe nächstes Jahr habe ich wieder zwei standsichere GLs.




Sid
Www.sid-gl1000.de
#176  18.07.17, 15:16:48

Bigge

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Naja, zumindest wollte Deine Lady diesmal auf der Rückfahrt nicht mehr so richtig.

Ich staune jedoch über Deine Gelassenheit - wahrscheinlich hätte ich einen Tobsuchtanfall
bekommen motzen

Kopf hoch, kann nur besser werden.

Gruß Bigge


GL1000 LTD, R1200 GS, VESPA GTS 300ie
#177  18.07.17, 16:11:36

ManniMomsen

(Mitglied)



Hallo zusammen,

noch ein Hinweis an alle die beim Treffen einen Spannungsregler ergatter haben:
zum Anschluss habe ich unter diesem Thema einen Beitrag eingestellt:

http://www.goldwing-forum.de/forum/topic.php?id=17857&highlight=Bordspannungsseite&





Gruß
Joachim
#178  19.07.17, 10:35:18

snoopy_3006

(Mitglied)


Im November vor 1 1/2 Jahren im Norden von Laos. "Bastard Hill" nannte ihn der Freund aus England ...

#179  19.07.17, 12:03:36
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag 3rd. GL 1000 Treffen vom 17-19.07.2015 am Edersee!
198 33069
02.01.17, 15:10:42
Gehe zum letzten Beitrag von GTSchorsch
6 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag 2nd German GL 1000 Meeting - Edersee 18.07. - 20.07.2014
237 41196
16.10.14, 16:29:49
Gehe zum letzten Beitrag von Bigge
7 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Interesse an einem GL 1000 Treffen ?
128 20966
12.02.13, 11:29:18
Gehe zum letzten Beitrag von WalterG
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Meinungsaustausch zu einem "großen Thema"
85 2629
28.07.11, 14:40:06
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag GL 1000 Treffen 2016?
105 12750
02.08.16, 07:57:40
Gehe zum letzten Beitrag von Bigge
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.2587 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder