[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Kuhtreiwer

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo,
wer hat Erfahrungen mit echten Winterfahrten und Treffen?
Welche Reifen empfiehlt ihr?
Hat man auf einem terrain wie beim alten Elefantentreffen am Nürburgring genug Grip?
Nutzt jemand Ketten?
Wenn alles so klappt, wie geplant, möchte ich mit meinem neuen gebrauchten Gespann im Februar zum Alten Elefantentreffen fahren, mit Anhänger.
Ich hab ein wenig bedenken wegen des Gewichts, das ich mich da elendlich festfahre...
Erfahrungen hab ich mit meinem alten BMW G/S Gespann ja schon genug für solche Verhältnisse, aber die
GL 1500 mit Beiwagen und Anhänger ist ne komplett andere Gewichtsklasse,
und die Reifengrössen sind auch komplett anders, ich kann da wenig meiner Erfahrungen auf
die Wing ummünzen, deshalb frag ich lieber mal vorher.
Bin gespannt auf eure Antworten
Gruß
Eschi

#1  26.12.16, 18:56:58

Goldwingrider

(Mitglied mit Biete)


Falls Du An- und Abfahrt über die Autobahn machst, kann es sein, dass Du im Salznebel fährst. Ich habe deshalb alle Zündrelevanten Kabelverbindungen verlötet und verschrumpft.

Ich fahre die üblichen Autoreifen in M&S Ausführung.

Damit das Gespann nicht gammelt, habe ich es mit Tectyl eingesprüht, ein Konservierungsschutz aus dem Landmaschinenbereich. Das Zeug haftet wie die Pest, geht aber im Frühling beim Dampfstrahlen in Verbindung mit Waschbenzin wieder ab.

Und wenn Du Deine Frau richtig lieb hast, dann baust Du im Beiwagen eine Standheizung ein. So kann sie auch im Minirock mit fahren. Das führt an Tankstellen zu erhöhter Aufmerksamkeit. Willst Du keine Standheizung kaufen, dann spendiere ihr wenigstens eine heizbare Sitzauflage. Bei heizbaren Sitzauflagen rate ich aber von Belstaff Wachsklamotten ab.

Ich selbst habe mich im Thermokombi immer warm gefühlt. Die Füsschen könnten etwas kalt werden, dafür gibts dann heizbare Stiefeleinlagen, (aber Vorsicht beim Absteigen und weg gehen).

Sollte die Kühlwassertemperatur nicht hoch genug kommen, dann sollte man den Kühler etwa zu einem Drittel bedecken.

Die Touren durch Eis und Schnee sind echt toll. Oft fahre ich an Autoreihen vorbei die gerade Schneeketten aufziehen. Gas und vorbei mit 50 Meter Schneefontäne am Hinterrad. ; - )

Für Fortgeschrittene gibts schöne Wintertreffen in Skandinavien, vor allem das Kristalltreffen, etwa 300 Km nörlich von Oslo. Hier läßt man an der dänischen Grenze Spikes schiessen.

Viel Spaß

Ach ja, einmal war ich auf einem Wintertreffen des Goldwing Clubs. Ich war leider der Einzige mit Motorrad, die anderen waren mit dem Auto da, trugen aber schicke GW Klamotten.

Hier noch was zum Lesen:
http://aufspur.com/

#2  26.12.16, 20:36:00

Murgcruiser

(Mitglied mit Biete)



Moin Eschi,

als ich noch im Schwarzwald wohnte, bin ich immer im Winter gefahren. Auf meinem 18er Gespann habe ich M+S Bereifung und damit kam ich überall durch.
Unterbodenschutz ist unabdingbar.Die 18er besteht ja zum größten teil aus Alu, daher hat sich ein Unterbodenwachs als sehr bauchbar herausgestellt.
Dazu kommt natürlich Sitzheizung für Beiwagen und Fahrersitz, regelbare Griffheizung.
Alle Kabel verlöten und Kabelschuhe durch vernünftige, wasserdichte Stecker ersetzen. Im ersten Winter hat es mir die komplette Kompressorfanfare weggegammelt.
Sogenannte Kabelklemmverbinder (Kabeldiebe) sind tödlich. Ein bisschen Salz und die Kabelseele iss nur noch Grünspan. Ich habe daher sämtliche Verbindungen zum Beiwagen neu gemacht, verlötet und mit Schrumpfschlauch wasserdicht verbaut.
Der Salznebel auf der Strasse ist das Gemeine. Daher öfter mal abdampfen.
Gilt auch für Fahrten an Salzstränden. Wir sind mal am Atlantik auf der Sandpiste lang, danach war das Gespann mit einem weißen Nebel gepudert.
Als Bekleidung haben wir den Husky als Thermoanzug. Da wir nie unter -12°C unterwegs waren, brauchten wir keine Heizvisiere.
Viel Spass im Schnee.


Grüße aus der Südheide
Alle sagten das geht nicht, bis Einer kam der das nicht wusste und es einfach machte
#3  27.12.16, 08:36:10

Urb

(Mitglied mit Biete)



Da Du ja erstmal zum alten Elefantentreffen am Nürburgring willst, kann es ja Wettermäßig sein das Du garkeinen Frost hast, dann ist die Auffahrt zum oberen Teil des Treffens meist kein Problem mit ordentlich Anlauf schafft man trotz schlickiger Bergaufpassage.Anders bei Eis und Schnee, da ist es schon besser wenn wenigstens auf dem Hinterrad ein M&S drauf ist.
Aber man kann auch im unteren Teil des Treffens bleiben, hat dann nur einen Fußmarsch zur Sanitäranlage.
Das offizielle Elefantentreffen Treffen verlangt schon etwas mehr Vorbereitung, wegen der doch speziellen Bedingungen dazu mehr bei bedarf.
Die Kristall in Norwegen sind wir 1990 gewesen Spikes sind nicht nötig aber mindestens ein M&S auf dem Hinterrad.Das Eis auf den Straßen ist meist 10 bis 20 cm dick und durch die Spikes der Norweger so gut aufgerauht das man ohne Probleme 80-100 Kmh fahren kann berghoch immer mit ordentlich Anlauf . Wichtig immer zu zweit oder mehrunterwegs sein.
Gegen kalte Füsse empfehlen sich kanadische Gummistiefel mit herausnehmbaren Filz innenschuh.
Als Handschuhe 3 Finger Handschuhe oder Fäustlinge
Winterfahren macht echt Spass


Herzliche Zweiradgrüße
Urb
#4  27.12.16, 09:52:30

Kuhtreiwer

(Mitglied)


Themenstarter

Danke für Eure Antworten!
Aber es ging mir eigentlich mehr um GL1500 spezifische Dinge, ich hab einige Wintertreffen mit meiner alten G/S absolviert, auch mit Anhänger. Da wusste ich nach ein paar Jahren auch , worauf es ankommt, Reifen, Reifendruck usw, Klamotten , ich hab den A4 Anzug, bin also schon erfahren, was Winter und Schnee und Kälte bedingt, aber die GL 1500 als Gespann bringt doch etwas mehr auf die Waage, reichen die MS PKW reifen dann auch aus? Möchte mich ungern bei meiner ersten Ausfahrt aufs AET blamieren..

#5  27.12.16, 21:20:17

Urb

(Mitglied mit Biete)



Mit nem 1500derter Gespann bin ich selber noch nicht gefahren Erfahrungen nur mit 1000 und 1100derter Gespannen.
Aber in unserer Winterclique war ein 15er Gespann der hatte auch nur hinten einen M&S Autoreifen wie wir alle. An meinem 1000sender Gespann hab ich außer Heizgriffe und eine dicke Autobatterie nix verändert.
Die lief immer hab nix verlötet oder Stecker verändert, nur als wir wieder zuhause waren das Salz abgespritzt.Bei einer 15 würde ich mir da keine Sorgen machen so verkapselt wie die ist.
Es gibt ein Elektrospray das kann man auf die Stecker und Verbindungen sprühen danach kannste das ins Wasser tauchen ohne Kurzschlussgefahr und der Schutz hält Jahre.Das Zeug ist aber teuer.

https://youtu.be/G-yLjrFFexw


Herzliche Zweiradgrüße
Urb
#6  28.12.16, 00:44:57

Urb

(Mitglied mit Biete)



Leider konnte ich das in meinem Vorbeitrag nicht mehr einfügen.

ich selber benutze immer Wet Protect Bike , das ist wirklich Klasse. Die sagen der Schutz hält ein Jahr, aber in der Praxis mindestens 2 Jahre und mehr.

http://www.wet-protect.de/produkte/e-motorbike/




Herzliche Zweiradgrüße
Urb
#7  28.12.16, 13:52:04

Murgcruiser

(Mitglied mit Biete)



Mein 18er Gespann bringt ein klein wenig mehr auf die Waage und bei uns reichten die M+S im Schwarzwald bei jeder Schnee- und Eislage.
Zum Blamieren braucht's keine M+S. Der Kerl der drauf sitzt steuert das Gefährt. lachen


Grüße aus der Südheide
Alle sagten das geht nicht, bis Einer kam der das nicht wusste und es einfach machte
#8  28.12.16, 13:56:56

mickael

(Mitglied mit Biete)



nun ich finde es auch geil bei schönem Wetter mit dem Gespann durch den Schnee zu fahren ,allerdings nicht mit meiner Gl ,die wäre mir viel zu schade . Klar gibt es heute viele Mittel um das Gefährt zu schützen aber einen kompletten Schutz gibt es sicher nicht . Salz ist einfach nur pures Gift

Ich denke für den Winter ist ein einfach aufgebautes , leichtes Gespann besser . da brauchtes keinen Tempomat .

ich habe meine Winter Erfahrungen gemacht , bin im Schnee auch zur Arbeit gefahren allerdings mit einem Mz Gespann und das war einfach nur Fahrspass pur .

Letzt endlich muß das jeder selber wissen , ich für meinen Teil erfreue mich an einem schön sauberen GL Gespann in der Garage .

Allen Euch ein gutes ,gesundes und erfolgreiches 2017

Micha

#9  29.12.16, 08:59:30
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
3 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Welcher Reifen für GL 1500 ? - Erfahrungsberichte
82 15669
06.01.16, 01:52:27
Gehe zum letzten Beitrag von hubbaz
8 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag BMW Sechszylinder
123 4885
22.07.12, 16:30:12
Gehe zum letzten Beitrag von emjot63
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Erfahrungsberichte Kontrollsystem Reifendruck - Zubehör
53 7162
11.02.16, 11:55:32
Gehe zum letzten Beitrag von winger2007
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag TomTom Rider 400 - seit gestern an Bord
249 26946
18.12.16, 10:20:21
Gehe zum ersten neuen Beitrag Ferien 2009 - Estland-Lettland-Littauen-Polen-Ostdeutschland
17 2642
08.01.09, 07:52:39
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.062 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder