[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Weiss das jemand aus dem Stegreif, hat die 1800er auch 22mm Lenkerdurchmesser? Ich möchte mir für die Übergangszeit Heizgriffe kaufen, für den Winter habe ich beheizte Gerbing-Handschuhe.

#1  08.10.17, 22:02:29

hamster

(Mitglied mit Biete)



Moin, moin Olii
Jep, Griffe mit 22mm Lochdurchmesser werden benötigt.
Achte darauf, dass die Griffe der Goldwing länger sind als die Standardgriffe die es meistens zu kaufen gibt und die meist nur ca.13cm lang sind. Ich hab die Grifflänge der Goldwing jetzt nicht mehr genau im Kopf aber das waren 15 -16cm Grifflänge

Vielleicht noch ein Tip:
Falls du deine Griffe behalten möchtest bzw. wenn du Griffe findest die dir gefallen die aber keine Heizfunktion haben...
Es gibt Heizpatonen die man in den Lenker setzen kann. Die werden an Stelle der Lenkergewichte eingesetzt. Das gute daran ist, dass man eben die Originalen bzw. jeden anderen Griff benutzen kann und, dass man keine beweglichen Kabel hat. Die Kabel direkt an den Griffen brechen gern mal. Hauptsächlich das am Gasgriff.

Guckst du hier: Link zu Coolride Heizpatronen


gruß hamster

nicht quatschen, machen...

www.goldwingfahrer.de

#2  09.10.17, 10:39:20

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Ich habe mir soeben das Oxford-Adventure-Modell bestellt (Griffe länger). Wohin hast Du den Kontroller verbaut (ggfls. Foto)?

#3  09.10.17, 17:03:01

hamster

(Mitglied mit Biete)



Moin, moin
Ein Foto kann ich machen, aber da wird nicht sehr viel zu sehen sein. lachen
Ich habe mir die Link zu Onlineshop - Temperaturabhängige Heizreglung von CLS gekauft. die kann man für alle Heizgriffe verwenden. Ist zwar etwas teuerer, aber da stelle ich einmal die Grundwärme der Griffe mit dem Drehregler ein und die Wärme der Griffe wird dann entsprechend der Außentemperatur geregelt. Es ist also nur ein Drehknopf zu sehen den ich auf der rechten Seite der Verkleidung unter dem Schloss für das rechte Seitenfach eingebaut habe.
Hier ein älteres Bild von meiner Webseite. Das habe ich beim Einbau der Griffheizung gemacht.



Mein Tip/Idee zum Anbau des Reglers:
So weit ich das in Erinnerung habe hast du den eckigen Regler. Es sollte auch noch eine Grundplatte dabei sein. Ich würde eine einfache Grundplatte aus ein Stück ALU bauen. Platziert hätte ich den Regler am Lenker innen neben den Lenkerschaltern. Der Kupplungs- und Bremsgriff ist mit der Schelle und zwei Schrauben befestigt.
Schrauben entfernen, aus einem Rohr mit 6mm Innendurchmesser zwei Buchsen bauen die grade so lang sind, dass, wenn man sie in die Löcher setzt wo die Schrauben drin waren, grade so lang sind, dass die Grundplatte plan angeschraubt werden kann In die Grundplatte dann entsprechende Löcher bohren und sie mit Senkkopfschrauben befestigen. Die originalen Schrauben also durch Senkkopfschrauben ersetzen. Nun kann auf die Grundplatte der Regler gesetzt werden.
Das Kabel lässt sich dann auch ganz gut "verstecken" da es in den "Kabelschacht" des Lenkers gelegt werden kann. Da sollte noch genug Platz für sein. Ich habe dort auch ein Zusätzliches Kabel verstaut.


gruß hamster

nicht quatschen, machen...

www.goldwingfahrer.de

#4  10.10.17, 22:03:51

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

OK, danke vorerst. Ich werde mir was einfallen lassen. Ergonomisch Sinn macht der Schalter eigentlich nur auf der linken Lenkerseite, aber da habe ich an den Schrauben der Lenkerarmatur schon einen aus VA gelaserten Halter für die GoPro-Kamerafernbedienung angebracht mit Augen rollen .

#5  10.10.17, 23:29:41

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

@Hamster,

vielen Dank für Deine Unterstützung . Ich habe die klobige Oxford-Steuerung zunächst doch an der linken Lenkerseite verbaut und die GoPro-FB musste nach rechts weichen, siehe Foto.



Dmenächste bekomme ich von einem Kumpel aus dem Nachbarort eine mikroprozessorgesteuerte Steuerung mit Tastern gebaut, die baue ich dann fest in die linke Innenverkleidung unter dem Bedienpaneel für Federbein und Co ein, dann wandert die GoPro-Bedienung wieder nach links.



Das kann das Ding:

Die Hauptfeatures:

- Einschalten und Ausschalten per Knopfdruck.
- Kein unbeabsichtigtes Verstellen oder Einschalten der Heizleistung mehr
- 20-stufige Anpassung der Heizleistung
- Programmierung der Leistung nach Start durch den Benutzer jederzeit möglich (Auslieferung 25%)
- kurzzeitiges Einschalten der Maximalleistung nach manueller Erhöhung der Leistung. Dauer der Maximalleistung abhängig von der Stärke der Erhöhung(ab 15% Erhöhung und maximal für 30 sec)
- 30 sec Maximalleistung nach Einschalten der Steuerung (jederzeit unterbrechbar)
- Abschalten der Steuerung bei Unterspannung der Batterie (Auslieferung 12,4V)
- Programmierung der Abschaltschwelle Unterspannung durch den Benutzer möglich
- eingegossener Halter der für Eigenkreationen genutzt werden kann
- kein Flackern der LED mehr, Anzeige durch 2-Farben LED rot/blau

#6  11.10.17, 21:55:33
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Baujahrabhängige Lenkerdurchmesser?
4 747
07.06.11, 21:36:14
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.0178 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder