[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Marcus

(Mitglied mit Biete)




Zitat:
Bin ich hier eigentlich der Einzige der solche Federn in der 15er verbaut hat? freuen


Nein bist Du nicht Torsten.

Die Wirth Federn sind immer einteilig ohne Irgendwas anderes dabei.

Die Honda Federn der ersten Modelle ab 88 waren Linear gewickelt und zweiteilig mit hoher Vorspannung eingebaut.
Die Honda Federn späterer Baujahre waren Progressiv gewickelt und wieder einteilig mit Distanzhülse und mit lascher Vorspannung. (( etwa nur 5 cm )

Wirth verkauft straffe Federn und eine Komfort Variante für die Wing.

Wie lang nun die Komfort Federn bei meiner 88er Wing von Wirth waren weiß ich auch nicht mehr aber es war schon etwas mühsam sie wegen der Vorspannung einzubauen.






Gruß aus dem Oberbergischen Land
Marcus ( GL 1500 50th. 1999 )

„Stets findet Überraschung statt.
Da, wo man’s nicht erwartet hat."

W.Busch
#21  13.02.18, 15:17:38

Torsten

(Mitglied)



Hallo Marcus,

ich wusste doch das ich nicht der Einzige bin. freuen freuen freuen


Zwischenzeitlich habe ich mir entsprechende Explosionszeichnungen bei cmsnl.com angesehen,
dort sind auch beide Varianten abgebildet. Dort ist nur nicht zu erkennen welche Baujahre
so ausgestattet waren, zumindest hab ich nichts darüber gefunden.

Ich hab die Komfortfedern von Wirth verbaut, natürlich ohne Hülse, selbst die sind mir manchmal
zu straff und ich bin immer noch nicht dazu gekommen mit anderem Öl bzw. größerem Luftpolster
zu experimentieren.

Wenn Volker den neuen Federn jetzt auch noch zusätzlich Hülsen verpasst wird er sich wenn er
die überhaupt in die Gabel bekommt, wundern wieso da nichts mehr federt, so meine Befürchtung.




Gruß
Torsten
#22  13.02.18, 17:30:51

erich6856

(Mitglied)



Er muss auf die Länge der alten Federn kommen,wenn kürzer sagt die Gabel ja ein .


Gruß Erich
wer später bremst, ist länger schnell

http://www.go2mfn.de/
https://www.facebook.com/MFN1977/
http://www.stoc-saar-pfalz.net/
#23  13.02.18, 18:39:51

Viking

(Mitglied)

Themenstarter

Hei Erich,
Genau das ist ja mein Plan. Mit den Distanzhülsen wollte ich genau auf die Länge der alten Federn kommen. Allerdings schreibe ich jetzt erstmal direkt an Wirth. Mal schauen ob ich Antwort bekomme und falls ja, wie diese ausfällt. Ich halte euch jedenfalls auf dem Laufenden.

#24  13.02.18, 19:40:57

erich6856

(Mitglied)



Gute Idee gutidee


Gruß Erich
wer später bremst, ist länger schnell

http://www.go2mfn.de/
https://www.facebook.com/MFN1977/
http://www.stoc-saar-pfalz.net/
#25  13.02.18, 19:53:15

Torsten

(Mitglied)



Erich,
meine Wirthfeder ist 455mm lang, ich musste auch (ordentlich) Kraft aufwenden um die Feder
in den Holm zu drücken um die Verschlussschraube anzusetzen, da sank auch nichts ein.
Ich habe sogar gelegentlich das Gefühl die Gabel ist zu straff.
Wenn Volker die Differenz mit einer Hülse ausgleichen möchte müsste die dann ca. 11cm lang sein,
da bleibt ja kaum Federweg übrig wenn er die überhaupt rein bekommt.

Ich bin natürlich gespannt was bei der Anfrage die Volker gemacht hat herauskommt.

@Volker,
hast du denn schon einmal eine Wirthfeder in einen ausgefahrenen Holm gesteckt?
Wie weit guckt die Feder denn raus?

Am Ende wird alles gut. cool cool


Gruß
Torsten
#26  13.02.18, 20:32:40

bebino54

(Mitglied)


Das war meine Überlegung, ich hab Wilbers Federn drin, die ich 2016 und 17 ein Paar mal aus-eingebaut habe,( undicht und Unfall), sie schauten ungefähr mit Augen rollen 5-8 cm aus dem Holm, wenn dieser ganz ausgefedert war.

#27  13.02.18, 22:04:20

Viking

(Mitglied)

Themenstarter

Na klar hab ich die neuen Federn drin gehabt. Sie schauen überhaupt nicht aus dem Standrohr heraus. Es fehlen noch 20mm bis zur Oberkante des Rohres. Sie enden quasi dort, wo das Gewinde im Rohr anfängt. Also nix mit Spannung... traurig

#28  13.02.18, 22:30:46

erich6856

(Mitglied)



Die Feder mit und ohne Hülse muss immer im Ausgefahrenen Zustand oben rausschauen, also Bündig oder mit leichtem Überstand. Wäre das nicht würde die Höhe ja nicht mehr stimmen.
Der Federweg an der GW vorne ist kürzer als es einem Vorkommt, schätze nicht mehr wie 100mm.



Gruß Erich
wer später bremst, ist länger schnell

http://www.go2mfn.de/
https://www.facebook.com/MFN1977/
http://www.stoc-saar-pfalz.net/
#29  13.02.18, 22:35:11

erich6856

(Mitglied)



Wenn die neue Feder im Ausgefahrenen Zustand Bündig wie bei Dir am Gewinde Abschließt, ist doch ok.
Ist dann der Gewindstopfen drauf liegt sie an und hat keine Luft.

Die Feder darf im Eingebauten Zustan keine Luft zum Verschlußstopfen haben.


Gruß Erich
wer später bremst, ist länger schnell

http://www.go2mfn.de/
https://www.facebook.com/MFN1977/
http://www.stoc-saar-pfalz.net/
#30  13.02.18, 22:46:53

emont

(Mitglied)



Mein progressiven Federn von Würth schauen bei voll ausgezogenen Gabelholmen im entspannten Zustand ca. 5cm über den Holm hinaus.


Gruß Micha
89er GL 1500 US
ein Traum in Candy Winebarry Red zunge raus
#31  13.02.18, 23:31:07

olafT.

(Mitglied mit Biete)



lachen

@micha:
und dann kannst sie problemlos rein drücken und die verschlussschraube rein drehen ? geht das dann ohne spezial-halterung ?

(will das ganze demnächst auch machen)


Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht :-)
#32  14.02.18, 01:28:27

Torsten

(Mitglied)



Moin Volker,
jetzt bin ich echt verwirrt ich hätte gewettet das die Feder oben ein Stück raus steht.
Ich bin jetzt um so mehr auf die Antwort von Wirth gespannt.

Olaf,
ja das geht hatte ich oben auch schon beschrieben....meine Aktion mit dem Spanngurt.


Gruß
Torsten
#33  14.02.18, 07:13:36

emont

(Mitglied)



@ OlafT

Ich habe das ohne Spezialwerkzeug geschafft.
Habe Holm in Schraubstock gespannt (mit Achsauge)damit man beim Runterziehen der Schraube das Körpergewicht einsetzen kann. Dann ohne Feder probiert wo das Feingewinde anfängt zu greifen und angezeichnet. Den Holm habe ich mit reichlich Klebeband im total ausgezogenen Zustand fixiert, damit er nicht runter rutscht. Öl rein und Niveau schrittweise mit Zollstock eingestellt. Feder mit engen Wicklungen nach oben rein. Schraube ganz knapp vor Markierung ansetzen, mit beiden Händen parallel runter ziehen und soweit man es schafft rechtsrum drehen. Alles ohne Gewalt, damit das Gewinde nicht beschädigt wird. Dann hängt die Schraube und man kann sie mit Druck nach unten mit Imbus festziehen.

So habe ich das ohne Speziwerkzeug gemacht. Schon mehrfach erprobt. Muß jeder wissen was er sich zutraut. Das -JA ABER- muß jeder mit sich ausmachen.

Viel Erfolg


Gruß Micha
89er GL 1500 US
ein Traum in Candy Winebarry Red zunge raus
#34  14.02.18, 07:51:58

Viking

(Mitglied)

Themenstarter

So, Wirth hat geantwortet. Ich habe die falschen Federn, sagen die. Ich brauche den Typ 3040. Wurde hier auch schon erwähnt. Ob man allerdings Hülsen verwenden könne, wurde nicht beantwortet. Ich hab dann noch nach der Länge der 3040er Federn gefragt, aber auch darauf keine Antwort bekommen. Weiß das jemand von euch? Die müssten ja dann so um die 530mm lang sein, wenn sie 50mm herausschauen sollen...

#35  14.02.18, 09:18:53

Sunshine

(Mitglied mit Biete)



Habe noch zwei Bilder von 2008 gefunden als ich an meinem Red Baron das Gabelöl gewechselt habe.
Ich hatte damals die Wilbers-Federn drin. An der linken Feder sieht man wie weit die noch herausschaut.
Wir hatten die Verschlussstopfen damals mit der "Drück-Dreh-Technik" und einem selbstgebauten Hilfswerkzeug hineinbekommen.




Wingergruss Hubert
Und immer schön oben bleiben www.goldwinger.info
#36  14.02.18, 11:43:03

landshuter

(Mitglied)


Hallo,
habe meine Wirth-Federn bei Tante Louis Bestellnr. 10045872 gekauft.
Die Federn schauten auch ca 5cm aus dem Holm.
alles wird gut

#37  14.02.18, 13:49:15
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Problem mit Wirth Gabelfedern
20 4000
03.02.13, 14:28:34
Gehe zum letzten Beitrag von couscous69
Gehe zum ersten neuen Beitrag In der Kurve bei Unebenheiten wie auf Eiern GL 1200
56 14345
11.04.09, 08:48:08
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Gabel schlägt durch welche Federn ?
19 6963
11.08.06, 13:01:28
Gehe zum ersten neuen Beitrag Unklarer Aufbau vorderes Federbein - Fahrwerk
11 1004
23.06.16, 22:31:11
Gehe zum letzten Beitrag von Rowdy_Ffm
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wirth Gabelfedern
10 2928
10.07.10, 09:06:50
Gehe zum letzten Beitrag von cater
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.0435 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder