[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Klonko

(Mitglied)

Themenstarter

Zitat:
Maxx18: Beim Bremsen in der Kurve richtet sich die Maschine auf, viel stärker als bei der alten 18er.


Die Aufstellneigung macht das Herausbeschleunigen aus engen Kurven im Sportmodus noch schwieriger. Vielleicht ist die Aufstellneigung reifenbedingt. Meine Maschine hat Dunlop. Meine Testmaschine hatte Bridgestone und dort fiel mir auf der Testfahrt nichts auf.

#81  15.04.18, 23:04:28

Klonko

(Mitglied)

Themenstarter

Nach 1000km in den Voralpen und im Schwarzwald bin ich sehr zufrieden mit dem DCT.

Meistens fahre ich im Tour-Modus. Die Schaltpunkte der Automatik lassen sich gut beeinflussen. Schaltet man vor einer Kurvenkombination zurück, wird nachher auf einem höheren Drehzahlniveau geschaltet, bis ich die Fahrweise ändere. Schaltet man hoch, liegen die kommenden Schaltpunkte auf einem tieferen Drehzahlniveau.

Eine kleine Schwäche im Tour-Modus ist, dass man nicht immer weiss, ob zurückgeschaltet wird, wenn man im Scheitelpunkt einer Kurve stärker Gas gibt. Das kann dann einen leichten Ruck geben. Ansonsten schaltet das DCT meist weich und man hört es mehr als dass man es spürt.

Der Sport-Modus ist für das schnellere Fahren von den Schaltpunkten her noch besser, geht aber bei engen Kurven mit entsprechend langsamen Geschwindigkeiten sehr hart ans Gas, was mich zusammen mit den sich beim Bremsen und Beschleunigen leicht aufstellenden Dunlopreifen überfordert. Da muss ich an der Feinmotorik meiner Hand arbeiten und warten, bis ich auf die Bridgestone wechsle.

Den manuellen Modus habe ich nur kurz ausprobiert. Die DCT-Automatik funktioniert für mich so gut, dass der manuelle Modus für mich wenig Sinn macht. Höchstens wenn ich enges Kurvengeläuf ausnutzen und mit der Gasannahme des Tour-Modus aber höhertourig unterwegs sein möchte.

Den Econ-Modus habe ich bei der Anreise zum und Rückreise vom Schwarzwald gewählt. Dieser Modus hat mir mit den tiefen Schaltpunkten für das gemütliche Fahren im Verkehr gut gefallen. Dabei habe ich vor Abzweigungen und Kreiseln oft manuell zurückgeschaltet, was im Tour-Modus selten notwendig ist.

Das DCT schaltet mehr nach meinen Vorstellungen, als ich es früher mit der geschalteten Goldwing getan habe, bei der ich meine Kupplungshand auf längeren Fahrten schonen musste.

Der Benzinverbrauch liegt bis jetzt etwa 0.5l/100km tiefer als mit dem Vorgängermodell.

Ich würde mich grün und blau ärgern, wenn ich statt der DCT die manuelle Schaltung gewählt hätte. Ohne DCT hätte ich wahrscheinlich meine 2014er behalten. Schade, dass die anderen Hersteller kein DCT anbieten, so kann es sich Honda leisten, auf aktives Fahrwerk, Kurven-ABS und überzeugendes Navi zu verzichten.

#82  19.04.18, 22:02:00

Maxx18

(Mitglied mit Biete)



Das deckt sich im Großen und Ganzen mit meinen Erfahrungen. Wobei ich auch in der Stadt gerne im Econ-Modus fahre. Wenn ich im Tour-Modus mal kurz aufdrehe, "denkt" die Automatik gleich, dass die Langeweile endlich vorbei ist. Wenn ich dann wieder gleich das Gas zurückdrehe, bleibt sie noch gerne einige Sekunden im höheren Drehzahlbereich (kommt noch was?), bis sie mitbekommt, dass es weiterhin gemütlich voran gehen soll und wieder hoch schaltet und die Drehzahl damit wieder senkt. Das ist im Econ-Modus angenehmer.


2018 Goldwing Tour SC79 DCT
2010-2017 Goldwing 1800 SC47 136.000 km
seit 2016 Transalp 650
1996-2010 Pan European ST 1100
2018 Honda CRF 250 L

#83  20.04.18, 09:18:25

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



@Maxx18

OT: Kann das sein, dass das da ein Biker-Kumpel aus HH von Dir ist, der vorhin bei mir auf Terrasse saß (Holly)?




Gruss aus dem Venedig von OWL

http://www.honda-paneuropean.de/portal.php
#84  20.04.18, 23:50:46

Maxx18

(Mitglied mit Biete)



Ja, der Holly bei Olli!
Überrede ihn mal sich auch einen neue Goldwing zuzulegen, seine Pan kommt in die Jahre. Außerdem hat Honda speziell für ihn eine Goldpan kreiert, und das ist sie ja, eine Mischung aus Pan European und Goldwing.
Wir werden demnächst mal checken, ob seine Pan überhaupt eine Chance gegen die neue Wing hat. Ich befürchte, das wird nur bei der Endgeschwindigkeit so sein. Im Sport-Modus wird er nur noch Staub atmen, Goldwing-Staub! lachen

(Falls es anders sein sollte, wäre es nur aus Barmherzigkeit zunge raus )


2018 Goldwing Tour SC79 DCT
2010-2017 Goldwing 1800 SC47 136.000 km
seit 2016 Transalp 650
1996-2010 Pan European ST 1100
2018 Honda CRF 250 L

#85  21.04.18, 07:12:05

gl1800b

(Mitglied)



Goldwingstaub lieber nicht Maxx, das währe S****** und du hättest die zerlegt, nein höchstens Gummiabrieb aber weit vorne ein Rücklicht immer kleiner werdend.......


es grüßt der Bernhard aus Heidelberg
#86  21.04.18, 08:29:25

saschohei

(Mitglied)


Morgen Ihr lieben Wingers,

jetzt melde ich mich auch noch mal kurz zu Wort damit es nicht zu langweilig hier wird. lachen

Hatte ja gedacht, hier hätten sich inzwischen noch einige mehr geoutet über ihre ersten Erfahrungen mit ihrer neuen DCT.

Ich bin auch nach wie vor ab und zu mit dem schönen Eimer unterwegs, hab auch schon einige andere aus der Gegend hier getroffen, die auch eine haben, u.a. auch den netten Maxx18.

Was gibt es also Neues zu berichten?

Hm, ja, nicht soo viel eigentlich.

Im Grunde bestätigt sich im "Alltag" genau das, ws ich schon früher geschrieben hatte, daher nur kurze Ergänzungen.

Also die neue, von Honda angepeilte "Zielgruppe".

Ich glaube, das wird NICHTS.

Also gar nichts!!!!

Ich war mit dem Eimer jetzt zweimal an hiesigen "Mopedtreffpunkten", und nicht ein Schwein hat sich überhaupt nur für das edle Teil interessiert.

Ganz besonders ist mir das in Hoopte aufgefallen, als ich mich dort mit Maxx18 getroffen hatte. gleich zwei von den neuen Dingern ist ja schon irgendwie doch auffällig, zumal da auch andere Winger waren, aber weder als ich ankam, noch als der Maxx18 anrollte, hat sich irgend jemand umgedreht oder die Dinger auch nur angesehen.

Es schien so, als wenn selbst die dortigen Winger das Ding sozusagen "nicht mal mit dem Arsch angucken" - warum auch immer.

Ja, und dann ist ein 18er-Wing-Trike losgefahren, und da war es wieder...

Dieser 6-Zylindersound, den wir alle so mögen und schätzen.

Gänsehaut auf dem Trommelfell - SO muss das sein!

Was für ein nichtssagender Sound dagegen aus dem neuen Gerät, ich kann es imer noch nicht verstehen, wie man so einen "Sound" kreieren kann - und danach womöglich noch frei herum laufen.

Wo sind die Männers mit den weißen Jacken die hinten zusammen gebunden werden, wenn man die echt mal braucht???

Als der Maxx18 und ich da so standen und uns über unsere neuen DCTs ausgetauscht haben, kamen diverse andere Mopeds angerollert, BMWs, Yami, KTM usw. also die neue "Zielgruppe", und wirklich wahr, nicht EINER hat sich überhaupt nach den DCTS umgesehen.

Das wird eng für die Honda-Manager...

Dann also zurück nach Hause, Landstraße, kurvig, wellige Fahrbahn aber sehr übersichtlich, freies Feld, keine Bebauung usw.

Hinter mir plötzlich ne KTM LC 8. eigentlich unmöglich da weg zu kommen, ich hab es trotzdem versucht...

Überraschung: Im Sportmodus flott beschleunigt hat die KTM gut zu tun um dran zu bleiben. Hm..

In den Kurven sieht man dann gut, wie leichtfüßig es auch geht, ich konnte das im Rückspiegel gut verfolgen wie entspannt die KTM um die ecken geklappt ist.

Na gut, überredet, jahrelange Praxis bei Langstreckenrennen können ja nicht ganz umsonst gewesen sein..

Also dann mal MEINEN Sportmodus eingelegt.

Siehste wohl, da hat dann selbst die KTM Mühe überhaupt noch zwischen den Kurven wieder aufzuschließen.

Geht doch!

Ja, fast aber nur.

Denn nun kommt ein ganz anders Problem zum Vorschein, dass ich so vorher noch nicht hatte. Die Fuhre ist, wenn sie wirklich schnell bewegt wird, extrem kritisch.

Leute, wenn Ihr das nachmacht, fahrt damit auf ne abgesperrte Rennstrecke oder so.

Das handliche und vor allen Dingen spurstabile Fahrwerk ist dann ratzfatz "Märchenstunde".

Wie äußert sich das?

Also, das hat nichts mit dem aufstellen beim Bremsen zu tun, wie es hier schon mehrfach erwähnt wurde.

Mit Goldwings fahre ich, wenn es wirklich schnell gehen soll, auch ohnehin ganz anders, deshalb spielt das eh keine Rolle.

Ich bremse also mit den Wings in die Kurve rein, mache die Bremse dann aber auf jeden Fall kurz vor dem Scheitelpunkt wieder komplett auf und gehe voll ans Gas. Das bringt mehrere Grad an Bodenfreiheit (Schräglagenfreiheit) durch das Aufstellen der Hinterhand.

Muss man üben, aber mache ich schon seit 1974 so, denn die UR-GL war anders gar nicht zügig um die Ecken zu kriegen.

Jetzt mit der DCT ist das aber anders.

Ganz anders - leider.

Im echten Grenzbereich (beide Seiten am schleifen und fühlbares Bremsrubbeln in Schräglage wegen des ABS-Eingriffs) wandelt sich die DCT wirklich wie aus dem NICHTS in ein kaum noch zu beherrschendes Fahrzeug.

Sie fängt in größerer Schräglage bei Bodenwellen dann abrupt an sich (gefühlt) in der Mitte zu verdrehen und schaukelt sich blitzschnell auf.

Gas zumachen geht dann nicht mehr, weil sonst die Federung hinten zusammen fallen würde und man sich dadurch aushebelt, also am Gas bleiben und die Fuhre irgendwie aus der Ecke kriegen.

Dazu kommt dann noch das Problem mit dem elenden DCT, das schaltet dann im Scheitelpunkt hin und her, erzeugt weitere Unruhe im Fahrwerk, und viel schlimmer: Der Drehzahlbereich passt dann überhaupt nicht mehr. Also viel zu wenig Schub aus der Ecke raus, wenn sie dann doch runterschaltet, ist zuviel und noch schlimmer ist der "Leerlauf" zwischen den gefühlten Gangwechseln.

Das muss von hinten wirklich filmreif ausgesehen haben - denn von da an war die KTM nur noch fern im Spiegel zu sehen.

Ich war ziemlich überrascht, denn gefühlsmäßig gibt es eigentlich keinen Grenzbereich - wenn die Grenze überschritten wird ist Ende Gelände. Und bis dahin läuft es wie auf Schienen. Wegen der hohen und bequemen Sitzposition ist man schneller an der Grenze als man es vermuten würde.

Mehrfach an dem Tag versucht, und mehrfach so erlebt.

Damit ist klar: Eine narrensichere Sportmaschien ist die DCT leider auch nicht. wütend

Aber was ist sie dann???

Keine Ahnung.

Vielleicht wäre die DCT mit Schaltung die viel besser Wahl - sofern man damit AKTIV Moped fahren möchte, auch mal etwas zügiger.

Für Tourenfahrer, die es aber eher IMMER gemächlich bis flott angehen lassen mag das ein prima Gerät sein - trotz alledem.

Aber eben der elende Sound. abgelehnt abgelehnt abgelehnt

Für die, die es nicht kennen, SO muss sich ein 6-Zylinder anhören, also vom Klangbild jetzt, egal ob Goldwing oder alter 911er Porsche - oder eben CBX:

https://www.youtube.com/watch?v=WgSpZnOiS6E&t=142s

Beim Fahren Gänsehaut nicht nur auf dem Trommelfell, wer davon nicht betört wird ist reif fürs betreute Schrauben... zunge raus

Mit so einem Teil fahre ich jetzt bei dem schönen Wetter mal ne Runde um den Block, die DCt darf sich unterm Carort ausruhen und aufs Altenteil vorbereiten, hab ihr aber artig ei gemacht.

Liebe Grüße an Euch alle - und wenn jemand hier in der Gegend ist - gerne auf eine Kaltgetränk, einen Kaffee oder eine Grillwurst hier anlegen. lachen

Und Maxx18: Wenn Du möchtest können wir das jederzeit probieren, ich hab ja auch ne Pan hier, und ich bin sicher, da siehst Du mit der DCT kein Land! Es dauert keine 3 Ecken, dann bin ich mit der PAN uneinholbar weg, auch weit unterhalb von 180.

Aber Deine Ansicht, dass die DCT eher die PAN-Fahrer ansprechen könnte als die alten Winger teile ich auch.

Naja, und der Holly kann ja dann notfalls meine DCT haben, ist ja noch jungfräulich und nicht mal zugelassen. mit Augen rollen

Wir sehen uns, liebe Grüße nach nebenan. freuen

Und allen anderen natürlich auch ganz viel Spaß und tolle Stunden auf ihren alten oder neuen Wings.

Willy





#87  21.04.18, 09:44:48

Klonko

(Mitglied)

Themenstarter

Zitat:
saschahohei: Sie fängt in größerer Schräglage bei Bodenwellen dann abrupt an sich (gefühlt) in der Mitte zu verdrehen und schaukelt sich blitzschnell auf.

Traxxion und wenns so schnell sein muss manueller Modus. Für 90% der Goldwingfahrer reicht das Standardfahrwerk.

#88  21.04.18, 14:34:04

saschohei

(Mitglied)


Hallo Klonko,

da hast Du völlig Recht, wahrscheinlich sogar für 98% der DCT-Fahrer reicht es dicke aus.

Im Prinzip auch für mich, diese Heizerei auf der letzten Rille ist ohnehin sehr mühsam und kraftraubend, immerhin wackeln dann da ne halbe Tonne um die Ecken.... abgelehnt

War auch eher aus Versehen passiert, wenn es schnell gehen soll nehm ich die Pannigale V 4 und gut ist. lachen lachen lachen

Nur eines ist damit auch klar: Von der angepeilten "jüngeren Generation" werden dann vielleicht doch deutlich mehr als ein paar Prozent, wenn auch aus Versehen, in solche Grenzbereiche kommen.
Wenn dann was schief geht, möchte ich mal die Statements hören - auch die von Honda....

Denn die Maschine hat einfach keinen fühlbaren Grenzbereich und nur die Riesenmasse Moped "schützt" im Ernstfall vielleicht vorm Abflug in die Botanik. geschockt

Übrigens bringt das Schalten per Hand bei extrem schneller Fahrweise keinen Vorteil. Hatte ich auch erst vermutet. Das Problem nämlich: In großer Schräglage kann man schlicht nicht sicher schalten weil der Lastwechsel unnötig Gewackel erzeugt. Bei nassen Straßenverhältnissen dürfte da auch sofort das Hinterrad ausbrechen, dass merkt man bereist leicht auf trockener Straße, weil die Maschine hinten übersteuert und plötzlich dann der Kurvenausgang nicht mehr passt.

Auch feinfühliges Korrigieren mit der Gashand in voller Schräglage ist schlicht unmöglich, man muss wegen des großen Lastwechsels und fühlbaren Spiels im gesamten Antriebsstrang immer unter Zug durch die Kurve fahren.

Ich hab das gestern noch mal versucht in voller Schräglage zu schalten, Tempo etwa 165, da muss man die Kiste blitzartig noch weiter runter legen, sonst treibt die sofort nach außen. Sehr ungutes Gefühl zwei Meter neben der Leitplanke...

Sowas wie Zielgenauigkeit ist in sehr großen Schräglagen übrigens auch nicht ihr Ding, einfache Kurven gehen noch, aber Doppekkurven schnell gefahren ist mit großer Mühe und viel Kraft verbunden um die Scheitelpunkte halbwegs zu erwischen.

Muss ja aber auch alles nicht, ist halt trotzdem eine tolle Tourenmaschine, die vieles wirklich besser kann als der Vorgänger, keine Frage.

Meine Ansprüche waren wohl einfach viel zu utopisch...

Meine Schuld, macht aber nichts, erledigt.

Die DCT ist schon ein sehr gutes Moped - trotz der hier schon aufgezeigten Macken, nur ist es für mich eben nicht mehr das was ich von einer Wing erwarte.

Aber noch einmal: Das ist nur MEINE subjektive Meinung.

Ich freue mich für wirklich Euch, wenn die DCT Eure Erwartungen alle erfüllt oder sogar noch positiv übertroffen hat, und das meine ich ohne jede Ironie!!!

Ich schieb meine in die Ecke, mach ihr ab und zu ei und freue mich wie schön sie aussieht - und gut ist.

Hab ja noch andere Mopeds, also kein Drama. lachen

Liebe Grüße vom Deich und ein sonniges Wochende

Willy

Und noch einmal ausdrücklich: NICHT nachmachen solche idiotischen Kunststücke, ich hab im Laufe meines Mopedlebens schon zu viele Kumpels auf der Straße verloren, die sich maßlos überschätzt hatten oder die Eigenheiten ihrer Mopeds falsch beurteilt haben.

Vom Fremdverschulden einmal ganz abgesehen. Es nützt NICHTS wenn auf dem Grabstein steht "Er starb weil er Vorfahrt hatte".

Mopedfahren im Grenzbereich der Maschine auf öffentlichen Straßen war und ist sinnfrei - auch für mich, und ich will hier nicht einmal im Ansatz eine "Vorbildfunktion" erzeugen.

Wir fahren alle schon wie es unserm Herz gefällt, oder der beste aller Sozias (Ehefrauen) und dann ist gut.

Gibt ja außerdem auch noch sowas wie eine StVO näää..... zunge raus

Ich will mich ab heute auch endlich bessern, ist halt immer noch eine schwierige zeit für mich, so zwischen Pubertät und Klimakterium.

Haut rein und viel Spaß freuen

#89  21.04.18, 15:03:54
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema: GW1500

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
12 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wie seid ihr zum Goldwingfahren gekommen ?
164 11280
12.07.17, 19:03:17
Gehe zum letzten Beitrag von drogilo
106 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wetter aktuell 2
3383 43806
06.08.17, 10:29:21
513 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder unserer GoldWings
2301 85845
20.09.17, 12:09:16
Gehe zum letzten Beitrag von gl1800b
59 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Garmisch Tour 2013
2009 147951
17.09.13, 06:55:12
Gehe zum letzten Beitrag von Gonimaus
25 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Stottern mal da und mal wieder weg! Vergaser? Zündsystem?
239 41763
27.06.14, 18:35:17
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.1402 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder