Umbau Sitzbank medpool - Erfahrungsberichte

original Thema anzeigen

22.11.16, 10:46:12

Beitragssammler

Hallo,

die og Firma hat sich hier im Forum vorgestellt. Auf ihrer Homepage findet man eine umgebaute F6B-Sitzbank. Würde mich interessieren, ob die einer von Euch hat?
22.11.16, 17:24:50

Blackman

Hi Uwe,

Hab meine bei Yves Moillo umbauen lassen.
Kann nur positives berichten. Ist mit Gel Einlagen auf das Gewicht abgestimmt.
Top Verarbeitung und freie Gestaltung.



22.11.16, 23:01:03

WingMike

Der Michael macht eine Top Arbeit! Ich habe meine Sitzbank dort neu machen lassen, und kann jetzt auch bequem längere Fahrten machen ohne dass mir der Hintern weh tut. Ausserdem hat er mir für die Sitzfläche einen Bezug vorgeschlagen, auf dem man nicht immer hin und herrutscht.
Bikepolster.de
23.11.16, 06:08:14

Murgcruiser

Der Michael ist der Einzigste in der Branche der Kompetenz im medizinischen Bereich hat.
Die hat er nachgewiesen und bewiesen. Ich würde keinem anderen meine Sitze anvertrauen.
Mit einer F6B kann ich leider nicht dienen. Meine ist eine 18er aus 2004 und trägt einen Kerl mit 204cm und 110kg.
23.11.16, 08:56:44

Beitragssammler

Danke für die Infos.

Ich bin noch über diese Seite gestolpert: http://www.sitzbank-schmiede.de/index.php/3d-anpassung

Aber ähnlich wie Bikepolster ist die Schmiede nicht gerade in der Nähe und daher etwas umständlich. Müsste mir dann so 2 Tage Urlaub nehmen.

@Blackmann: den kannte ich noch nicht, ist gar nicht so weit von mir weg.

Na, mal sehen... :gruebel
23.11.16, 13:24:32

Schera

Sitzbank-Schmiede den kannst vergessen sind gefühlte 25 Apotheken
Wollte mal eine Corbin machen lasse der Knaller wollte 2600 € ( neu 2200 )

Michael ist ok . anrufen




schera
23.11.16, 16:55:15

Blackman

@uwe,

Hab da schon mal für zwei Mopeds eine Sitzbank umbauen lassen.
War immer eine perfekte Arbeit mit vielen individuellen Möglichkeiten.
Bei der aktuellen Sitzbank der F6B bin ich vor allem mit den Geleinlagen sehr zufrieden, 600 km ohne Probleme.
14.12.16, 18:38:56

Schulz Martin

Hallo zusammen
Hab Anfang 2016 meine Gl 1500 Sitz Bank bei Satlerei Nord in Neumüster machen lassen.
Neu beziehen mit Gelkissen ohne viel Schi Schi 220 eu
Bilder sind auf Gl Info Seite auf FB.
Hab auch bei fast allen Autosatlereien in Norddeutschland nachgefragt wenn sie Gl Sitz Bank hörten wollten sie alle Wahnsinnspreise haben ging ab 600 Eu los bis 1500 Eu.
Vg Martin
27.12.16, 09:25:07

Michael

Hallo Jungs,
ich selber fahre schon seit der 1200erter Corbin Bänke, vorher immer die Originale von Honda. Kamm aber damit nie mit der Original Bank zurecht. Man weiß ja, je weicher ein Sitz ist umso schlechter für den Rücken. Die Corbin ist härter und man kommt durch die Sitzmulde in eine aufrechtere Position. Da eine Rückenlehne dabei ist, kommt man immer in eine stimmige Sitzposition. Mein Bekanntenkreis ist der gleichen Meinung. Mittlerweile habe ich auch einige Corbin Bänke vertickt und nie eine negative Rückmeldung bekommen. Über den Preis kann man geteilter Meinung sein. Eine Original 1800erter Sitzbank beheitzt kostet neu im Handel um die 1200 Euro und eine Rückenlehne für den Fahrer ist auch nicht dabei. Eine Corbin ist im Gewicht einiges Schwerer wie die Originale, daß am Innenleben der Bank liegt. Wenn man die Bank einmal gewohnt ist, gibt man sie nicht mehr her. Dies ist meine Meinung, aus meiner Erfahrung und auch mittlerweilen mehreren Corbin Nutzern.
Grüße und ein supertolles 2017
Michael
27.12.16, 13:18:36

Murgcruiser

@Michael
@Schulz Martin
Klar am Thema vorbei. Der Beitragseröffner wollte Erfahrungen über medpol und speziell über eine Sitzbank und keine Werbeveranstaltung anderer Sitzbankumgestalter.
27.12.16, 17:36:49

Beitragssammler

Hast Recht, Murgcruiser - aber trotzdem Danke für die Beiträge.
Ich bin noch im Auswahlmodus und daher für sachdienliche Hinweise dankbar.
27.12.16, 19:10:01

Beitragssammler

Es kommt für mich eher auf die Beweggründe an zur Entscheidungsfindung.
Oft wird ja vorwiegend aus optischen Gründen umgesattelt. Klar gibt es Sitze bzw. Sitzpositionen die weh tun, aber auch hier muss die Funktion vordergründig bleiben und eine vorschnelle Anpassung oft suboptimal ist.

Wenn zum Sattler dann würde ich vor allem die ergonomische Aspekte erörtern, ob und wie die Sitzposition personalisiert werden kann.
Also wirklich gute Sattlerarbeit zeichnet sich nicht alleine durch schöne Optik und gutes handwerkliches Finish aus.
28.12.16, 14:27:55

Beitragssammler

Optische Gründe habe ich nicht. Bin auch eigentlich nicht unzufrieden mit der Originalbank. Für den Großteil meiner Tagestouren so um die 250 km reicht sie aus. Danach fange ich aber schon an rumzurutschen. Da hoffe ich auf eine ergonomisch angepasste Sitzgelegenheit.
Ich will nur den Fehler vermeiden, den ich bei meiner Silverwing gemacht habe. Da wollte ich warten, bis die Originalbank so richtig durchgesessen war - und irgendwann lohnte sich eine teure neue Bank nicht mehr im Vergleich zum Restwert der SW. :cool:
28.12.16, 17:38:12

Blackman

Mir war beides wichtig! Ich wollte die Optik ändern und auch bei längeren Touren bequemer sitzen.
Die Originale Sitzbank war nicht schlecht, da gebe ich Dir Recht Uwe aber die kann an die jetzige bei weitem nicht ran.
Wie schon angemerkt sind jetzt 600 Km mit der Bank kein Problem mehr, obwohl es mir dann auch echt reicht😉
28.12.16, 17:49:46

Blackman

Hi Uwe,

Hier noch einmal Bilder aus einer anderen Perspektive.
Bin gespannt was Du daraus machst.





28.12.16, 19:44:10

Beitragssammler

Danke Blackmann, sieht gut aus!

Der Übergang zur Beifahrerfläche - stützt er Deinen Rücken?
28.12.16, 19:56:24

Blackman

@Uwe,

Ja, ist um einiges besser als vorher aber das hätte ich aus heutiger Sicht, noch stärker gemacht.
Ich denke wenn Du mehr möchtest hilft eine Rückenlehne.
13.01.17, 08:42:11

Peer Rostock

Moin,
ich finde optisch sieht die Bank geil aus. (die neu Bepannte)

Aber Leute ehrlich....wer hat denn Probleme auf längeren Touren mit diesem Riesensofa ???? Ich komme von der VFR und das war manchmal nach 400-500 km etwas hart. Jetzt mit der F6B ist der A... gar nicht mehr zu spüren...Vom Hintern her könnte man locker 1000 km fahren...
ich finde wer bei dem Top Originalsitz Probleme hat sollte doch lieber Blechdose fahren :cool:
Ich hoffe ihr seit nicht gleich sauer...
Gruß Peer
;)
13.01.17, 08:50:09

Schulz Martin

Hi Murgcruiser.Das seh ich anderes es wurde nach Erfahrungen mit Med Pol gefragt .Meine erfahrung ist das die Firma unverschämt teuer ist.Da ich hier keine Romane schreibe wenn ich helfen will gab es einfach eine Empfehlung für den Satler meines Vertrauens.
MFG Martin
 
Impressum

Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder