Elite 3 am Rand abgefahren

original Thema anzeigen

30.05.18, 23:55:39

Schnulli

geändert von: Schnulli - 30.05.18, 23:57:38

Hi Leute,

hab jetzt seit ein paar Tagen die Avon Cobras drauf (211€), weil ich im Juni zum TüV muss. Mein Elite 3 hinten hatte bei stets korrektem Druck (2,8 - 2,9 bar) und Solobetrieb im Norden Deutschlands - also kaum Kurven und tiefenentspanntem Fahren - in der Mitte noch 6mm, an beiden Rändern aber 0mm. Für Geradeausfahrten hätte der sicher noch Tausende km gereicht... Über die Gesamtlaufleistung des 6 Jahre alten Reifens kann ich nicht viel sagen, da ich die Dicke erst seit einem Jahr (12.000km) hab. Vorne gleichmäßig runter, hinten hat er nur am Rand stark abgebaut...

Sehr ärgerlich - kann doch nicht normal sein, oder?

Gruß
Schnulli
09.06.18, 14:11:39

Flüsterer

Der Vorgänger ist vielleicht Motorrad gefahren - sprich keine Autobahnen, dafür fleissig und flott Kurven...?
14.06.18, 17:55:32

Olli/Lippstadt

Jau Flüsterer, genau so könnte das sein. Ich bin gestern von einem 5-Tage-Dolomiten-Törn mit reichlich Pässe-Schrubben zurückgekehrt, 3500km mehr auf der Uhr, mit neuen Bridgestones losgefahren, vorn gebe ich ihnen noch max. 1500 km, dann iss Ende (Federbein auf MAX, Druck vorn 2,6, hinten 3,0 Bar).

Da Links-Tornanti offensichtlich meine Schokoladenseite sind, sehen die Gummis da auch viel schlechter aus, als auf der anderen Seite. Leider muss ich mich jetzt mal um neue Fußrasten bemühen, da das nicht mehr hübsch ausschaut.





Den Hauptständer hat es auch etwas gemeuchelt. Oder ich lasse alles so, weil es doch merklich tiefer geht mit den abgefrästen Rasten, Alu rostet ja nicht ;) .

Nebenbei bemerkt, meiner bescheidenen Meinung nach weist der Bridgestone bei trockener Piste bisher von allen gefahrenen Pellen (Elite 3 und 4 sowie Marathon Ultra 888) den besten Grip auf, auch bei Nässe erzielte ich mit ihm den besten "vertretbaren" Kurventempi ohne Gefahr der Kaltverformung der Wing. Und ich bewege das Moped nicht unbedingt, dem Klischee entsprechend, artgerecht, sondern sehr flott. Ob ich da den Avon noch testen sollte, weiss ich auch nicht, da müsste man vergleichbare Fahrstile als Referenz kennen, um den Angaben auch Glauben schenken zu können.
14.06.18, 19:24:37

Flüsterer

Durch den doch deutlich breiteren Avon wirst Du u.U. schon bei weniger Speed aufsetzen...😎
14.06.18, 19:48:59

Olli/Lippstadt

Also Finger wech..."never change a running system" :)
14.06.18, 20:01:43

erich6856

Olli, ist das unten der Sammler wo sich da entblättert und rostet ??
Wenn ja mach mal Hitzebeständige Farbe drauf.
14.06.18, 20:23:06

Olli/Lippstadt

Nee, mein Jung, PuffPuff is da nicht zu sehen.
17.06.18, 20:04:16

erich6856

geändert von: erich6856 - 17.06.18, 20:08:03

Habe heute meine neuen Avon Reifen eingefahren, die Reifen sind für mich besser als der Exedra, das Moped läuft keiner Rille nach, das Kurvenverhalten ist perfekt, die Bodenhaftung ein Traum und die Eigen Dämpfung Bestens, selbst meine Frau sagte sie ist besser wie mit den Exedras.

Den Luftdruck habe ich eingestellt auf
Hinten 3,0 Bar
Vorne 2,7 Bar
 
Impressum

Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder