Die Jugend erkennt das Schiff an !

original Thema anzeigen

 
20.08.19, 20:25:52

rcmwiessner

Zitat:
Jau ---> Gebrauchte Tour DCT Wing


Das ist wirklich ein tolles Angebot. Garantie hat sie auch noch.
21.08.19, 06:08:24

wicki

> Das ist wirklich ein tolles Angebot.

Jau!
12k Wertverlust in einem Jahr bei einem unfallfreien Moped :rolleyes:
Also allein für den Verlust kaufen sich andere 2 nagelneue Mopeds.... :D

sie wird seit mehr als einem Monat angeboten
und

Der Preis ist Verhandlungsbasis.


vielleicht ruf ich da mal an...

21.08.19, 08:17:30

Diego

Die sieht richtig gut aus und ist gebraucht gute 10000€ teurer als den Neuwagen den ich mir vor 10 Jahren angeschafft habe aber wesentlich billiger als ein atombetriebener Flugzeugträger und was sagt das jetzt aus?
Nichts, absolut nichts!
Wenn ich die Kohle habe kann ich darüber nachdenken und sonst ist auch eine CB500 ein geiles Gerät!

Als ich meine 15er gekauft habe war einiges an Lichtern und Lämpchen verbaut, kam bisher 3 mal zum Einsatz, habe es meinen Kinder gezeigt und mal einigen alten Kumpels, zu guter letzt war ich bei der Lichterfahrt in Daasdorf dabei!
Nicht falsch verstehen, es war eine tolle Erfahrung in Daasdorf aber es ist nicht meine Art Motorradtreffen. Ich könnte also den ganzen Kram ausbauen und wegschmeissen nur bin ich nicht in Laune mir die Arbeit anzutun und vielleicht habe ich ja auch mal Spass damit oder es fehlen Scheinwerfer um eine Baustelle aus zu leuchten ;-)

Die Neue kann man schon mal mit einem anderen Tourer oder einem Grossroller verwechseln, ist doch lustig. Macht doch einfach eine Strichliste wie oft euch das passiert und wer am meisten Striche hat bezahlt das Bier!

Frag mich, wie man sich über so Kleinscheiss aufregen kann?
21.08.19, 09:10:25

Elle

geändert von: Elle - 21.08.19, 09:17:10

Meiner Ansicht nach ist das Angebot deutlich unter Wert der Maschine. Man(n) scheint sich das aber leisten zu können.

Um aufs Ursprungsthema zuzrück zu kommen, ich kann mir schon vorstellen, dass die neue Optik auch die Jüngeren anspricht. Ich gehör jetzt da zwar nicht dazu (also zu den Jüngeren), aber auch ich finde sie deutlich frischer als die Optik der 47/68 er.
Preislich sind wir natürlich in einem Bereich, den sich ein 20-Jähriger wahrscheinlich nicht leisten kann. Aber auch hier gibts Menschen, die ich schon auf teureren Harleys, Ducatis, Bimotas etc. gesehen habe.
Im Beitrag wurde deutlich, dass es dem Tester das coole Cruisen angetan hatte und er durchaus die Kombination des Komforts mit dem wuchtigen Motor ansprechend fand. Vielleicht haben wir ja auch ein Klischeegedanken der Jugend gegenüber. Vielleicht ist nicht jeder ein Heizer. Aber sei es wie es ist. Die finanziellen Möglichkeiten für junge Menschen eine Goldwing zu fahren, war schon immer eingeschränkt. Möglicherweise hat sich Honda verzockt. Das wird sich noch heraus stellen. Meine Sinne haben sie aber auf jeden Fall getroffen und es ist einfach die geilste Wing vom Handlidng her, die ich je gefahren bin.

Ach ja, noch was. Mir ist es sowas von egal, ob man mich jetzt nicht mehr als Winger erkennt oder ich als Grossroller gehalten werde. Ich fahre das Motorrad weil es MIR gefällt. Die,Meinung der anderen ist mir da so ziemlich Latte :D
21.08.19, 10:22:24

wicki

> Frag mich, wie man sich über so Kleinscheiss aufregen kann?

wer regt sich denn auf?

also ich nich..... ;)
ist doch alles ganz friedlich hier.
21.08.19, 10:55:46

Wally

Ist schon ein schickes Teil und Honda hat sich halt auch angepasst und ist nicht auf den Retrozug aufgesprungen. Über Geschmack und Preise kann man unendliche Diskussionen führen. Letztendlich wird es genug Leute geben die die neue Wing bezahlen können und es wird auch genug geben für die es immer ein Traum bleiben wird. Letztendlich ist entscheidend was man selber will und kann. Ich würde wollen, kann aber nicht und nehme mir deshalb auch kein Strick, sondern erfreue mich an dem was ich kann.
21.08.19, 11:27:55

rcmwiessner

Hi Wally,
deine positive Einstellung gefällt mir.
Rate mal wieviel Prozent ein Möppi finanzieren ( auch eine Goldwing)??

Gruß
Rainer :awg:
21.08.19, 14:24:51

Flüsterer

Zitat:
Meiner Ansicht nach ist das Angebot deutlich unter Wert der Maschine. Man(n) scheint sich das aber leisten zu können.


Die 2018+ ist im Neuzustand schon deutlich schlechter an den Mann zu bringen als Honda es erwartet hätte (in Amiland fangen sie anscheinend die noch nicht verkaufen 2018er an zu verschleudern)
Und diese hier steht schon eine Zeit lang... Wäre sie also zu billig, wäre sie schon weg - wird also noch runter gehen müssen, bis der Preis dem Weg entspricht, den jemand zu zahlen bereit ist...
21.08.19, 16:41:42

Megascooter

geändert von: Megascooter - 21.08.19, 16:44:47

Bei meiner letzten Arbeitsstelle hatten die meisten meiner Kollegen (so um die 30 Jahre) zwar noch einen Autoschein, aber nur ein Drittel ein Auto. Motorrad: 0. Eine Kollegin hatte einen E-Roller mit 45 km/h.

Nachdem der Laden im Frühjahr geschlossen wurde, habe ich mich mit 2 der jungen Damen mal für eine Tour getroffen. Die eine war mal auf ner Sportler mitgefahren und fand es sehr entspannt, sich nicht 2 Stunden panisch am Fahrer festkrallen zu müssen, die zweite war erst etwas ängstlich, hatte aber hinterher schon eine Idee für eine neue Tour.

Ich denke, Motorrad fahren hat für die Generation 30 plus nicht mehr den Stellenwert wie in den 80zigern, schon gar nicht mit einer Sporttasche als Gepäck, quer durch Europa. Eher für 79,- Euro nach Barcelona, Tel-Aviv oder Mailand fliegen. Und je weniger Leute in einer Altersgruppe einem Hobby nachgehen, desto weniger animieren sie andere, es selbst zu versuchen. Daß jetzt - wie im Werbefilm der nackten Goldwing - reihenweise langbeinige Bräute mit ihrem Dickschiff zum Aufwärmen durch den Containerhafen brettern und dann ihren Freund - als Sozius - abholen, mag zwar der feuchte Traum der Werbefuzzis sein, läßt sich aber im realen Leben schlecht nachvollziehen.

Von den Zeros, BMW E-Roller und der neuen E-Harley sind die meist jüngeren Testfahrer ja auch immer begeistert, trotzdem kauft die hierzulande niemand.
21.08.19, 18:31:42

Flüsterer

Zitat:
Bei meiner letzten Arbeitsstelle hatten die meisten meiner Kollegen (so um die 30 Jahre) zwar noch einen Autoschein, aber nur ein Drittel ein Auto. Motorrad: 0. Eine Kollegin hatte einen E-Roller mit 45 km/h.

Nachdem der Laden im Frühjahr geschlossen wurde, habe ich mich mit 2 der jungen Damen mal für eine Tour getroffen. Die eine war mal auf ner Sportler mitgefahren und fand es sehr entspannt, sich nicht 2 Stunden panisch am Fahrer festkrallen zu müssen, die zweite war erst etwas ängstlich, hatte aber hinterher schon eine Idee für eine neue Tour.

Ich denke, Motorrad fahren hat für die Generation 30 plus nicht mehr den Stellenwert wie in den 80zigern, schon gar nicht mit einer Sporttasche als Gepäck, quer durch Europa. Eher für 79,- Euro nach Barcelona, Tel-Aviv oder Mailand fliegen. Und je weniger Leute in einer Altersgruppe einem Hobby nachgehen, desto weniger animieren sie andere, es selbst zu versuchen. Daß jetzt - wie im Werbefilm der nackten Goldwing - reihenweise langbeinige Bräute mit ihrem Dickschiff zum Aufwärmen durch den Containerhafen brettern und dann ihren Freund - als Sozius - abholen, mag zwar der feuchte Traum der Werbefuzzis sein, läßt sich aber im realen Leben schlecht nachvollziehen.

Von den Zeros, BMW E-Roller und der neuen E-Harley sind die meist jüngeren Testfahrer ja auch immer begeistert, trotzdem kauft die hierzulande niemand.


Eine der besten Aussagen bisher...Wo ist denn der depperte "Gefällt mir" Button? :cool:
21.08.19, 19:46:59

rcmwiessner

Zwei interessante Beiträge zur Altersstruktur Motorradfahrer in Deutschland


https://www.motorradonline.de/szene-motorsport/altersstruktur-von-motorradfahrern-in-deutschland-wie-alt-sind-die-eigentlich/


https://www.motorpresse.de/de/marken/motorrad/neue-studie-motorradfahren-in-deutschland-2018-motorradfahrer-bleiben-ihrem-hobby-ueber-jahrzehnte-hinweg-treu/69322

Ob die Generation 15+ sich in 10 Jahren für ein Motorrad herkömmlicher Art noch interessieren wird, steht in den Sternen.

Gruß
Rainer :awg:
21.08.19, 20:05:54

Winger5502

Kann nur jeden beglückwünschen der sich die neue Goldwing gegönnt hat, ich habe dies vor exakt einem Jahr getan und kann von dem Teil gar nicht genug kriegen. Auch nach 21tausend Kilometern ist die Freude immer noch riesig die nächste Reise anzugehen. In gut zwei Wochen ist es wieder so weit, da sind mal wieder zwei, drei Wochen Alpen angesagt und die 24000er wohl in diesem Jahr noch fällig.

Verwunderlich nur das ich auf all meinen bisherigen Touren, egal ob im Norden oder im Süden Europas noch nicht eine einzige in freier Wildbahn außer der meinigen gesichtet habe. Scheint wohl eher so das es wohl nicht all zu viele davon gibt oder sie stehen wohlbehütet in der Garage als Schauobjekt herum. Mal sehen wie es diesmal im Alpenraum wird.

Sagen und schreiben kann eigentlich jeder über das Teil was immer er auch will, schlechtreden kann man sie mir und so manchem anderen hier sowieso nicht. Kurzum, bin noch nie ein besseres Motorrad gefahren und seit einem Jahr hellauf begeistert. Das Grinsen auf meinem Gesicht ist ohnehin nicht mehr weg zu bekommen, trotz des relativ hohen Anschaffungspreises, mir war's die Sache wert.
21.08.19, 20:23:11

wicki

> Daß jetzt - wie im Werbefilm der nackten Goldwing - reihenweise langbeinige Bräute mit ihrem
> Dickschiff zum Aufwärmen durch den Containerhafen brettern und dann ihren Freund - als Sozius -
> abholen, mag zwar der feuchte Traum der Werbefuzzis sein, läßt sich aber im realen Leben schlecht > nachvollziehen.

da musste ich ja nun echt mal auf die suche gehen:
"goldwing 1800 2018 promo"

und was ich fand, das ist ja echt der brüller :cool: :rolleyes: :D :mad:

https://www.youtube.com/watch?v=w1sdm2k3vMw

das kannte ich noch nicht.
meine güte, ist das peinlich....

für welche zielgruppe ist das ???
21.08.19, 20:53:08

st1100

geändert von: st1100 - 21.08.19, 20:54:31

Offensichtlich nicht für Leute, die schon ne Gold Wing haben :D

Die sind ja schon zufrieden :cool:

Und deren Geld hat Honda ja schon :rolleyes:
21.08.19, 21:34:03

Megascooter

geändert von: Megascooter - 21.08.19, 21:55:59

Zitat:
für welche zielgruppe ist das ???

Für eine neue Käufergruppe, weil den Unternehmen die Kunden wegsterben. Harley hat ja nicht zufällig ein E-Bike am Start.

Das macht auch durchaus Sinn für den US-Markt. Dort gibt es wenig ÖPNV, viele Pendler und in vielen Staaten warmes Klima. Für eine wohlhabende bzw. gutverdienende Klientel mit ökologischem Bewußtsein durchaus ein Markt.

Hierzulande haben die meisten Bikes Bruchstrichkennzeichen, meist 4/10 oder 3/11, weil man im Winter eher nicht fährt. Innerhalb der Stadt reicht ein 45 km/h Roller, möglichst als Mietmodell, Lademöglichkeiten im urbanen Raum gibt es ja kaum. Das sind alles Entwicklungen, mit denen auch die Autohersteller bald zu kämpfen haben.

Eines der Kernthemen bei der Goldwing war bisher die Individualisierung des eigenen Gerätes. Jetzt steht dem urbanen Kunden eine Masse an uniformen Leihfahrzeugen zur Verfügung, bei der zunächst mal wichtig ist, ob die dazugehörige App auf dem eigenen Smartphone kompatibel ist.

22.08.19, 07:51:34

Wally

Mojens gewünscht,

@rcmwiessner: Aus dem Alter bin ich raus wo ich finanziere. Auch wenn der noch Zins günstig steht, aber was ich nicht habe kann ich nicht ausgeben und sparen geht oft schneller als abzahlen. Immerhin hat man ja noch Verantwortung gegenüber der Familie und der Kids. Wenns einen mal erwischt, dann sollen nicht noch andere finanziell bluten müssen. Darum dauert es ja bei mir auch noch bis nächstes Jahr und dann freue ich mich hoffentlich auf die Wing vom Jeansrebell :awg:
22.08.19, 07:54:35

Wally

Wenn man sich überlegt wie sich die Zeiten ändern. Früher war man der Held bei den Mädels, wenn man mit ner 50er zum baden gefahren ist. Heute brauchts nen iPhone um den Mädels zu gefallen.
Arme kranke Welt.
22.08.19, 08:29:31

rcmwiessner

Zitat:
aber was ich nicht habe kann ich nicht ausgeben und sparen geht oft schneller als abzahlen


Morgen Wally,
das sehe ich genauso wie du, man kann nur das ausgeben was man hat. Ich wollte mit meiner Frage aber zum Ausdruck bringen, dass über 80% der Käufer ihre Möppis finanzieren. Leider leben immer mehr deutsche auf Pump.

Gruß
Rainer :awg:
22.08.19, 12:34:44

Seppel55

Zitat:
Verantwortung gegenüber der Familie und der Kids.

Zitat:
Fahrt Ihr mal alle Elektro, bleibt mehr Benzin für mich!


:gutgema:
22.08.19, 23:10:17

st1100

geändert von: st1100 - 22.08.19, 23:16:57

Bei einer guten Gelegenheit finanziere ich gerne und genieße meine Gold Wing sofort, statt erst in 5 Jahren.
160 Euro pro Monat für 60 Monate sind 9600 Euro Rückzahlung für die 9000 Euro, die mein Schnäppchen gekostet hat.

Genauso der alte MX-5, den ich mir jetzt geleistet hab, statt erst in drei Jahren.
Kostet auch nur 171 Euro mal 36 Monate und wer weiss, ob ich 2022 noch zwei so schöne Fahrzeuge bekommen hätte.

Bei den aktuellen Zinsen macht es für mich keinen Sinn, zu sparen statt zu finanzieren.
Und mein Bruder freut sich über die 3% Zinsen, die ich ihm für sein Erspartes zahle.

Wann, wenn nicht jetzt ?
Wer weiß schon, was in drei oder fünf Jahren ist.

Ich hab heuer meine beste Freundin beerdigt.
Als sie vor drei Jahren ihre zweite Krebsdiagnose bekam, hat sie ihre Wohnung verkauft und sich nen SLK mit 270 PS geholt :D

Tom
 
 
Impressum

Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder