Umrüstung Abblendlicht auf LED

original Thema anzeigen

 
10.09.19, 11:28:29

Bikeratze

geändert von: Karl-Heinz - 10.09.19, 16:43:36

Hallo zusammen,

Ich habe im Netz LED-Glühlampen für die F6B gefunden...

Link


Hat einer diese schon einmal verbaut? LED-Licht ist ja nun mal absolut gut. Sie haben eine
kleine Bauweise und werden nur gegen die alten Glühlampen ausgetauscht.

:danke:
10.09.19, 19:52:28

Flüsterer

Sind ganz normale China LED´s wie andere auch - mit 218€ für zwei H7 und zwei H1 stark überteuert.

LED´s in nicht dafür vorgesehenen Scheinwerfern sind als Tagfahrlicht gut geeignet wegen des hellen Lichts und des geringen Stromverbrauches.
Systembedingt ist jedoch die Lichtverteilung ziemlich mäßig im Vergleich zu den normalen Halogenlampen, d. h. wenn Du auch wirklich in derNacht gut sehen willst, entweder Premiumlampen nehmen oder das Abblendlicht auf Xenon umrüsten - Lichtverteilung ist viel gleichmäßiger, Reichweite und Lichtausbeute sind deutlich höher als bei allen anderen Leuchtmitteln.
10.09.19, 20:02:07

Olli/Lippstadt

Xenon hat mir innen die Reflektoren angeschmörgelt, habe ich nach einem Tag wieder rausgeschmissen, so macht jeder seine anders gelagerten Erfahrungen. Auch über meine Lichtausbeute bzgl. LED möchte ich überhaupt nicht meckern ! Und bei Janisi aus Baunatal haben sogar LED-Leuchtmittel den Reflektor angegriffen, evt. durch Ausgasung beim Betrieb, bei mir ist das nicht so. Da muss jeder seine eigene Entscheidung abwägen, auch hinsichtl. STVZO.



11.09.19, 07:10:33

Peer Rostock

Moin Olli,
welche LED's sind denn das ? Wie ist denn der Lichtausbeutevergleich zur den normalen Lampen ? Wie war Montage..passt die Baulänge etc.---? Sind Vorschaltwiderstände nötig ?
Fragen über Fragen.. :cool:
Das interessiert mich auch . Habe die Nase von den durchge3brannten Lampen und dem Fingerverbiegen beim Tausch voll.
Gruß Peer
11.09.19, 07:49:49

Olli/Lippstadt

Moin Peer,

da meine SC 47 kein Canbus-System hat, braucht man auch keine Vorschaltwiderstände, das sollte bei Dir genauso sein. Ein Vergleichfoto zur Lichtausbeute habe ich nicht gemacht, aber die Fahrbahn ist wesentlich besser und weiter ausgeleuchtet, als mit herkömmlichen Halogen-Leuchtmitteln. Benutze mal die Suchfunktion, User "Hamster" hatte dazu tolle Bilder eingestellt, finde ich jetzt auf die Schnelle nicht. Der Ralf wohnt doch bei Dir da oben, das könnt ihr gfls. zusammen abarbeiten.

Die Grundeinstellung der Reichweite des Abblendlichts in Stellung "LOW" muss man "Pi mal Auge" im Dunkeln auf einer einsamen Landstrasse vornehmen, denn wie schon angemerkt, ist der Lichtkegel anders. Beim einfachen Umtausch blenden die Dinger, stehen also noch zu hoch, auch in der LOW-Position der Höhenverstellung. Eine Einstellung mit einem HELLA-Lichtprüfer bringt nix wegen der schon erwähnten anderen Hell-Dunkelgrenze.

Ich habe --> die hier eingebaut, passen wunderbar. Alte Lampe raus, neue mit der Klammer befestigen, Stanley-Gummikappe aufstülpen, dann den Anschluss-Stecker drauf, fertig.

Die Fernlichtlampen habe ich nicht getauscht, da dies sehr selten benutzt wird und der Austausch eine Schweinemalooche ist, man kommt da kaum hin. Da wäre mir der Aufwand zu hoch, die alle 2 Jahre wegen der anfälligen HU kurz zu tauschen. Auch beim Abblendlicht muss man beim Einhaken der Klammer fummeln, aber da ich mein Moped mehrfach zerlegt hatte, kann ich das inzwischen fast nur durch "Fühlen", also quasi blind. Mit etwas Übung ist das dann in 15min erledigt, man braucht am Moped nix abbauen und kann mit der Hand vorn hinter die Verkleidung langen.
17.09.19, 07:00:29

Peer Rostock

Danke für die Infos Olli !
Ich probier es mal aus...
LG
17.09.19, 08:57:33

Saibot59

Hi,
diese H7-LED funktionieren, auch über einen längeren Zeitraum bei gleichbleibender Helligkeit? Mich wundert es etwas, da keinerlei zusätzliche Kühlung vorhanden ist.
An meiner Transalp habe ich, mit großem Erfolg, H11 LED‘s verbaut, diese haben aber auch einen recht massiven Kühlkörper. Die Lichtleistung ist beim Abblendlicht über jetzt eineinhalb Jahre Einsatz nahezu konstant geblieben.
Auch in modernen PKW‘s ist ja immer eine Kühlung vorhanden, meist sogar aktiv.
Hochleistungs LED werden sehr heiß, aber nur auf einer sehr geringen Fläche und diese Wärme sollte tunlichst abgeführt werden. Übermäßige Wärme ist die eigentliche Alterung moderner LED, vorausgesetzt das die Spannungsverhältnisse stimmen. Viele, ausgereifte und gute, LED-Lampen haben ja auch ein eigenes Vorschaltgerät.
Gruß Tobias.
17.09.19, 08:58:40

Saibot59

Hi,
diese H7-LED funktionieren, auch über einen längeren Zeitraum bei gleichbleibender Helligkeit? Mich wundert es etwas, da keinerlei zusätzliche Kühlung vorhanden ist.
An meiner Transalp habe ich, mit großem Erfolg, H11 LED‘s verbaut, diese haben aber auch einen recht massiven Kühlkörper. Die Lichtleistung ist beim Abblendlicht über jetzt eineinhalb Jahre Einsatz nahezu konstant geblieben.
Auch in modernen PKW‘s ist ja immer eine Kühlung vorhanden, meist sogar aktiv.
Hochleistungs LED werden sehr heiß, aber nur auf einer sehr geringen Fläche und diese Wärme sollte tunlichst abgeführt werden. Übermäßige Wärme ist die eigentliche Alterung moderner LED, vorausgesetzt das die Spannungsverhältnisse stimmen. Viele, ausgereifte und gute, LED-Lampen haben ja auch ein eigenes Vorschaltgerät.
Gruß Tobias.
17.09.19, 14:34:37

Peer Rostock

Tobias hi, denkst du dadurch versaut der Scheinwerfer ???
Das wäre schon blöd.
Hat denn hier jemand längere Erfahrungen ?
Gruß Peer
17.09.19, 19:08:59

Olli/Lippstadt

geändert von: Olli/Lippstadt - 17.09.19, 19:10:43

Kommanda teilweise zurück. Ich habe die hier drin, die haben hinten ein Ventilator zur Wärmeabführung. Forumskollege Claus habe ich die vorher verlinkten Nighteyes ohne Zusatzkühlung eingesetzt. Weder bei Claus noch bei mir gibt es Hitzeprobleme mit dem chrombedampften Reflektor, bei mir Betrieb seit fast 2 Jahren (min 25tkm per anno). Claus hat sie ca ein Jahr drin, ohne Kühlung, auch keine Vorkommnisse. Lediglich Janisi64 ist der Ausreisser.
19.09.19, 13:50:04

Peer Rostock

ok dann werde ich mal loslegen :awg:
Danke Euch !
19.09.19, 14:26:01

Saibot59

Hallo Peer,
nein, ich denke nicht das die LED‘s so heiß werden das sie den Reflektor beschädigen. Schon ehr ein Xenon-Einsatz, der wird echt heiß.
Meine Überlegungen bezogen sich ehr auf ungekühlte LED Scheinwerfereinsätze in Bezug auf Lebensdauer und nachlassende Lichtleistung. Die H11 in meiner Transe haben eine recht große passive Kühlung, diese wird dann etwa Handwarm. Sicher noch besser ist ein Einsatz mit Ventilator, dieser verkürzt bei zu einfacher Bauweise aber wieder die Lebensdauer, verbraucht auch Strom. Dies ist bei der Wing natürlich unerheblich, nicht aber bei anderen Mopeden.
Gruß Tobias.
19.09.19, 14:26:16

Saibot59

Hallo Peer,
nein, ich denke nicht das die LED‘s so heiß werden das sie den Reflektor beschädigen. Schon ehr ein Xenon-Einsatz, der wird echt heiß.
Meine Überlegungen bezogen sich ehr auf ungekühlte LED Scheinwerfereinsätze in Bezug auf Lebensdauer und nachlassende Lichtleistung. Die H11 in meiner Transe haben eine recht große passive Kühlung, diese wird dann etwa Handwarm. Sicher noch besser ist ein Einsatz mit Ventilator, dieser verkürzt bei zu einfacher Bauweise aber wieder die Lebensdauer, verbraucht auch Strom. Dies ist bei der Wing natürlich unerheblich, nicht aber bei anderen Mopeden.
Gruß Tobias.
19.09.19, 18:20:20

Olli/Lippstadt

Wieso schreibst Du alles doppelt.. :D ?
01.10.19, 11:00:37

Peer Rostock

So vollbracht. LED sind drin und ich hab ein tolles weißes Licht....nur Nachts fahren ist doof...da sieht man verdammt wenig... :(
01.10.19, 15:13:28

Olli/Lippstadt

Innerorts oder ausserorts? Innerorts nimmt man die Lichtausbeute wegen der Strassenbeleuchtung und des weissen Lichts nicht so wahr, wie unsere alten gelblichen Lechtmittel. Ging mir genau so, ab auf die dustere unbeleuchtete Landstrasse, da passte es dann.
29.10.19, 11:51:48

Urb

An meiner gl1800 f6c ist Led Licht serienmäßig, im Scheinwerfermodus ist das Licht gut, aber an das Abblendlicht kann ich mich nicht gewöhnen, da es so eine scharfe Kante der Lichtausbeute hat.
Wenn ich die Nebelleuchten mitlaufen lasse geht es.
30.10.19, 08:50:56

Peer Rostock

Moin, wie du hast serienmäßig LED ??? Das gab's echt noch bei der GL 1800 ? Welches Baujahr ist die denn ?
Gruß Peer
31.10.19, 12:39:08

Urb

Die F6c 1800 wurde ja nur 2 Jahre gebaut von 2014 bis 2016 und hat alles mit Led auch Blinker Rücklicht und Bremslicht.
31.10.19, 19:26:22

Hattori-Hanzo

geändert von: Hattori-Hanzo - 31.10.19, 19:35:13

Zitat:
... und hat alles mit Led auch Blinker Rücklicht und Bremslicht.


... und einen richtig geilen Tacho!!! :wg:
 
 
Impressum

Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder