kurviger.de Export & Import ins Navi (SC79)

original Thema anzeigen

17.04.20, 14:02:53

Chrischiii

geändert von: Chrischiii - 17.04.20, 14:39:35

Nachfolgend eine Übersicht, welche Daten werden wie und wohin exportiert.

Vorab eine Neuerung bei kurviger.de.
Nun ist es möglich seine eigenen Touren direkt bei kurviger.de in einem eigenen Account zu speichern und das macht diese Internetseite noch interessanter.

Wir sprechen immer von Routen exportieren und importieren. Das ist falsch!!!
Es werden nur Wegpunkte exportiert. Das kann man gut auf den Bildern 2 bis 4 sehen. Diese zeigen die exportieren Daten mit einem Texteditor. Bild 2 zeigt die Gegenüberstellung von Route und Wegpunkte ohne weiter Stützpunkte. Im 3. Bild wurde Route und Wegpunkte ausgewählt, man kann auch hier deutlich die gleichen Koordinaten (lat und lon) sehen. Im 4. Bild habe ich wie auf Bild 2 die gleichen Exportoptionen gewählt und zusätzlich "Viele" unter "Stützpunkte" angehakt um zusätzliche Wegpunkte zu erhalten.


Die Aufgabe:
Wir möchten unsere schöne Route, die wir auf kurviger.de angelegt haben, einfach in unser Navi auf der Honda importieren!


Die Optionen (Bild 1):





Meine favorisierten Einstellungen:
Ich wähle "Route" und "Viele", bei längeren Touren ist es hilfreicher weniger Stützpunkte generieren zu lassen.
Mit diesen Koordinaten errechnet das Navi die Tour. Je mehr Wegpunkte umso genauer wird die Route von kurviger.de nachgebildet. Bedeutet aber auch längere Wartezeit während die Tour generiert wird. Die genaue Anzahl der gesamten Wegpunkte kann dann in RouteConverter angesehen werden, zu sehen auf Bild 5, grünes Rechteck.

Ein nachträgliches bearbeiten der Route ist mit der kostenlosen Software RouteConverter möglich. Hier kann man auf Bild 5 sehr gut sehen, das der erste und letzte Punkt die Start und Zielkoordinaten sind und die "Wegpunkte", die ich beim erarbeiten der Route bei kurviger.de "gezogen" habe und dort durchnummeriert sind, werden hier ebenfalls nummeriert (roten Kästen und Pfeile) dargestellt.
Mit Route Converter habe ich die Möglichkeit, eventuell überflüssige Wegpunkte zu löschen und eventuell die Route noch zu verändern und anzupassen. FERTIG
Nun wird die Datei ohne Leerzeichen auf den USB Stick gespeichert.

Hierzu nutze ich einen Verbatim 49317 USB-Sticks, 32 GB.

USB Stick entsprechen beim Motorrad anschließen und danach die Navigation starten. Import über Navigation-Menü -> Routen -> Routen importieren. Für weitere Optionen bitte die Navi-Bedienungsanleitung zur Hand halten.


TIPP1:
Die Wegpunkte müssen abgefahren werden, andernfalls wird das Navi versuchen einen zum vorherigen Punkt zurück zu führen. Sollten dieser Fall eintreten, dann ist es möglich während der Fahrt im Navigationsmodus am linken Lenker durch drücken der "Enter" Taste am unteren Bildschirm die Optionen aufzurufen. Hier ist es möglich, über das linke Symbol den nächsten Wegpunkt zu löschen, der die Nummer 1 hat. Anschließend braucht man etwas Geduld, bis die Navigation wieder aktiv ist. Je länger die Route um so mehr bis viel mehr Geduld benötigt man. Hier ist es hilfreich, wenn man die nächsten Punkte auf der Route sich schon angesehen hat.

TIPP2:
Bei längeren Routen sollte unter "Stützpunkte" (Bild 1), ganz rechts eine Zahl eingegeben werden.

TIPP3:
Es macht durchaus Sinn, lange Routen mit RouteConverter aufzuteilen.

TIPP4:
Für die Weitergabe der Route an andere Mitfahrer würde ich die Route bei kurviger.de als Track in eine separate Datei abspeichern. Diese können zum Beispiel von Garmin importiert werden und daraus die Route errechnen. Garmin kann nur maximal 29 Wegpunkt importieren. Die Software BaseCamp bietet hier noch andere Möglichkeiten.

Viel Glück, Erfolg und tolle Touren!!!
07.05.20, 11:16:29

Chrischiii

Ergänzung

Hier möchte ich eine ergänzenden Vorgehensweise zum erstellen und kontrollieren der Route / Wegpunkte bei kurviger.de aufzeigen.

Ausgangspunkt:
Eine Rundtour mit kurviger.de mit zwei Zwischenzielen (1) und (2) (siehe Bild linke Seite) erstellt und im eigenem Account gespeichert unter den Tourennamen "Edersee".

Tour bearbeiten:
Nun sollen zusätzliche Wegpunkte generiert werden, damit das Honda eigene Navi die Tour so genau wie möglich errechnen kann.
Dazu exportiere die Route mit beiden Zwischenzielen und den Start und Zielpunkten. Die Exportoptionen sind auf dem Bild (linke Seite zu sehen). Damit nachher die Datei leichter zuzuordnen ist, erweitere ich sie im Dateinamen um "-WP" (Waypoints). Wenn es sich um eine sehr, sehr lange Tour handeln sollte, ist es sinnvoll die Anzahl der Stützpunkte auf 99 zu begrenzen.

Nachdem die aktuelle Route in kurviger.de komplett gelöscht ist, importieren wir unsere gerade exportierte Datei "Edersee-WP.gpx" und auch hier kann sicherheitshalber zur Begrenzung der der zu importierenden Anzahl an Wegpunkte auf "99" begrenzen werden (siehe Bild rechte Seite).
Nach dem importieren sehen wir die Route mit den zusätzlichen Wegpunkten (siehe Bild rechte Seite) und kann auch gut die Gesamtzahl der generierten Wegpunkte sehen. Nun ist es möglichn die einzelnen Wegpunkte anzusehen und gegebenenfalls noch etwas anpassen, verschieben oder löschen.
Wenn alles so ist, wie man gerne fahren möchte, kann diese Route wieder exportiert werden. Jetzt kann auf zusätzliche "Stützpunkte" verzichtet (!) werden. Wenn alle Änderungen gemacht sind, kann diese Route wieder unter den genannten Optionen (ohne Stützpunkte) unter einem neuen Dateinamen exportiert werden - fertig!

Links:
Kurviger.de webbasierte kostenlose Software, speziell zum erstellen vorn Motorradtouren.
RouteConverter kostenlose Software zum visualisieren und bearbeiten von GPX Dateien.


TIPPs:

Tipp 1:
Bei kurviger.de ist es möglich unter "Erweiterte Optionen" (linke Seite) die Option "Zeige Abbiegepunkte" zu aktivieren.

Tipp 2:
Bei längeren Routen kann die Berechnungszeit dieser Route durch das Honda Navi etwas länger dauern. Abhilfe schafft, die Route, z.B. in eine Hin.- und Rückfahrt aufzuteilen. Dieses ist mit kostenlose Software RouteConverter möglich.

Tipp3:
Beim Honda eigenem Navi sollte für die Berechnung von schöne kurvenreiche Touren, unter "Route-Menü-Liste -> aktuelle Route -> Route-Option -> Autobahn/Schnellstraße vermeiden" aktiviert sein. Mehr Infos in der Bedienungsanleitung des Navi auf Seite 59.


Wünsche euch viel Erfolg und schöne Touren!
07.05.20, 23:34:54

Olli/Lippstadt

Tipp:

Ich habe in meiner Dropbox einen Ordner "Touren", dort sind alle meine PDF-Routen zum Abruf und Navigieren mit dem Smartphone geparkt. Durch Anklicken wird automatisch die Kurviger-Pro-App gestartet und die Route importiert.
 
Impressum

Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder