Rain X auf die Scheibe?

original Thema anzeigen

05.09.20, 14:58:16

Oelhahn

Einige kennen sicher "Rain X", eine Flüssigkeit, die hauchdünn auf die Windschutzscheibe
aufgetragen wird und durch den Lotusblüteneffekt Schmutz und Wasser abperlen lässt.
Beim Auto 'ne feine Sache, nutze ich schon seit einiger Zeit.
Nur beim Moped habe ich mich bisher noch nicht getraut, schiesslich ist die Scheibe aus Kuststoff.
War jemand mutiger als ich, hat das mal versucht und kann etwas dazu sagen?


05.09.20, 15:44:19

johosodo

geändert von: johosodo - 05.09.20, 15:57:16

ich benutze "rain away" für:

helmvisier: innen und aussen, min. 10 Jahre
mtorrad: scheibe, spiegelflächen, scheinwerfer, blinker
boot: Sprayhood plastikscheiben
05.09.20, 16:39:56

rcmwiessner

Ich benutze dieses Mittel schon seit Jahren. Habe damit gute Erfahrungen gemacht und die Scheibe hat auch nicht gelitten.

Gruß
Rainer
Dateianhang:

 Bildschirmfoto 2020-09-05 um 16.33.19.png (158.57 KByte | 66 mal heruntergeladen | 10.22 MByte Traffic)


05.09.20, 18:41:54

Sunshine

Ich habe Rain-X 1988 aus den USA mitgebracht und benutze es seither. Jahre später konnte man es dann auch in D kaufen.
05.09.20, 20:27:43

simpel38

Habe Rain-x auch versucht...hält leider nicht lange auf dem Kunststoff und ich bleibe seitdem bei pronto Classic rundum....
Auf dem Helmvisier finde ich es allerdings super...
Michael
24.09.20, 19:59:14

Urb

Benutze auch RainX für Kunststoff von Louis, aber es hält nicht sehr lange , mir geht es auch in erster Linie darum, das Beschlagen zu vermeiden und da ist es gut, sprühe auch meine Brille damit ein.
 
Impressum

Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder