Neuer Reifen bald: Michelin Pilot Road 4 GT

original Thema anzeigen

 
25.08.23, 08:37:06

Rowdy_Ffm

Das ist richtig. Gerade bei der Nasshaftung und bei Shimmy-Effekten gibt es aber schon Unterschiede, letzteres bei einem Motorrad mehr, bei anderen weniger.
Wobei eine höhere Laufleistung nicht immer gleich eine schlechteren Nasshaftung nach sich zieht.
20.09.23, 21:07:51

Maxx18

Update: Habe jetzt 15.200 km mit dem Michelin drauf, das Profil reicht meiner Meinung nach noch für weitere 5.000 km! Das wäre Rekord! Die Bridgestone Exedra, die ich bisher fuhr, hielten bei mir bis zu 16.400 km.

20.09.23, 21:38:48

Olli/Lippstadt

geändert von: Olli/Lippstadt - 20.09.23, 21:41:49

Die angegebenen Laufleistungen (BT und bis heute der Michelin) deuten auf einen sehr gemütlichen Fahrstil hin, also würde ich Angaben zur Haltbarkeit nur für "ebenfalls Genussfahrer" als hilfreich erachten. Ob bei dem Fahrstil Angaben zur Nasshaftung bei jedermann Bestand haben, wäre auch eher zweifelhaft. Aber schön, dass Du rundum für Deine Fahrweise einen zufriedenstellenden Reifen finden konntest und deine Testphase für dich mehr als positiv verläuft.
20.09.23, 22:13:07

Maxx18

gemütlicher Fahrstil. Ja klar, weil ich immer hinter den langsamen hinterher fahren muss. Und wenn ich mal vorne fahre, sehe ich die anderen bald nicht mehr, also werde ich doch wieder langsamer. :D

Ich finde es schwierig, etwas über die Nasshaftung zu sagen. Wenn ich hinten wegrutsche (oder vorne), weiß ich nicht, ob es am Reifen liegt oder an der Situation auf der Straße und/oder an meinem aktuellen Fahrverhalten in dieser Situation. Das kann meiner Meinung nur ein geordneter Labortest ermitteln und vergleichen.
21.09.23, 09:03:59

mefa

Moin,

die Angaben zu der Laufleistung ist doch eindeutig: Da man sein Fahrstiel ja nicht großartig ändert, hält der Michelin länger als der BT.
Zumindest bei seiner Fahrweise. Wie der Vergleich bei anderen Fahrstielen aussieht, ist dann vielleicht eine anderer Sache.
Aber somit hat Maxx "seinen" Reifen für sich gefunden.
21.09.23, 10:03:59

tbone

@Maxx18: hattest du denn Rutscher mit dem Michelin?
21.09.23, 11:00:16

Maxx18

Ja, einen Abstieg in einer Rechtskurve bei regennasser Fahrbahn und geringer Geschwindigkeit, ca. 50 km/h. Blieb unverletzt. Ich habe keine Erklärung dafür. Auch keine Erinnerung, ob ich nicht beschleu igt habe.
21.09.23, 12:39:51

Olli/Lippstadt

@Georg

Eine Frage: Hat die Traktionskontrolle eingegriffen, was sie eigentlich sollte, aber nach meiner Erfahrung genau in solchen Situationen bei meiner ehemaligen DCT Tour nicht tat :( ?
21.09.23, 14:43:54

tbone

geändert von: tbone - 21.09.23, 14:52:38

...

Traktionskontrolle und ABS helfen halt nur was die Fahrtrichtung betrifft - fehlt es dem Reifen in Kurven an Seitenhaftung ohne Motor/Bremseinwirkung, dann können diese Helferlein auch nichts mehr ausrichten.

Mit den Bridgestones hatte ich bisher keine Rutscher bei Regen - und Regen hatte ich ein paar Tage schon ziemlich übel in Norwegen.

edit & ps:
Öl /- oder Dieselstreifen sieht man halt im Regen eigentlich nicht, da kann u.U. der beste Reifen für Nässe nicht mehr haften und man wundert sich über einen Rutscher/Abflug.
21.09.23, 19:31:35

BluewingerSE

Eigentlich bin ich nicht so der Wechsler. zeigt sich daran das ich seit 250 TKM bei meinen 18ern und auch jetzt bei der DCT Bridgestone vertraue und somit zufrieden bin. 1/4 mehr Laufleistung wäre natürlich ne Überlegung wert. Hängt natürlich vom Preis ab. Werden die Michelin deutlich teurer setze ich weiternin auf Brückensteine.
13.11.23, 21:08:03

mhellent

@Maxx18:

Auf der aktuellen EICMA hat Michelin ein paar interessante neue Reifen präsentiert, u. a. eine Road 6-Variante für 21-Zoll-Enduros (z. B. die Africa Twin).

Von einem neuen neuen Reifen für die Goldwing war m. W. nicht die Rede.

Kannst Du etwas dazu sagen, wann Michelin den neuen Reifen für die Goldwing rausbringt?
13.11.23, 21:47:55

Maxx18

Nein, leider nicht. Es soll 2024 sein, aber nichts genaues weiss ich nicht.
 
 
Impressum

Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder