[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Beitragssammler


Themenstarter

Hallo zusammen,

nachdem es jetzt wirklich was mit der GL 1800 zu werden scheint, brauche ich natürlich die passenden Head-Sets. Die beste Sozia von allen und ich sind beide mit Klapphelmen unterwegs - sie mit einem Schuberth und ich mit einem BMW. Da meine derzeitigen Baehr-Helmgarnituren mit meiner ST 1100 mitgehen (ich werde sie vermissen), bräuchte ich eine profunde Empfehlung, welche Head-Sets was taugen (auch für's Musikhören) und bei denen sich das Preis-Leistungsverhältnis in erträglichen Bereichen bewegt.

Optimal wäre: Flache Lautsprecher in brauchbarer Qualität (mit Membranschutz und vorzugsweise Steckverbindungen zum Helmkabelbaum), ein flaches und windunempfindliches Mikrofon zum Einkleben in die Innenverkleidung des Kinnteils (KEIN SCHWANENHALS-MIKRO) und - als Verbindung zwischen Helmschale und Kinnteil - eine haltbare und doch flexible, kleine Spiralleitung.

Notfalls greife ich auch selbst zu Seitenschneider und Lötkolben, aber wenn's so etwas fertig (und kompatibel zur GW) gäbe, könnte ich mir doch diese Zangelei ersparen.

#1  11.01.11, 11:07:07

ZappaSEi

(Mitglied mit Biete)


Das bietet dir der gutsortierte Zubehörhändler in DE und USA an kommt von J&M und gibt es in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen. Die Forumssuche hilft und zeigt alle Meinungen auf, die es zu diesem Thema gibt und viel Spaß mit der Wing.
Gruß
Zappa


SEi schon lang dabei
#2  11.01.11, 11:17:19

Beitragssammler


Themenstarter

Die Forumssuche wurde auch schon bemüht und damit auch der Hinweis auf Wolfgang Irlbacher gefunden. Einziger Schönheitsfehler an dem HS-8154-FF-Set: Kein verwendbarer Bewegungsausgleich für die Mikroleitung. Sonst schaut's ja ganz gut aus.

Falls sonst niemand eine bessere Lösung kennt, tritt eben Plan B in Kraft: Notfalls zangle ich mir die Spiralleitung selbst in den Mikrofon-Kreis hinein...


#3  11.01.11, 11:39:29

keysch

(Mitglied mit Biete)


Hey Mario
Zeig mal en Foto wie das ausschaut.
Ich habe jetzt zwei Klapphelme gekauft aber mit dem Schwanenhals ist Asche wegen den Platz.


Statt immer nur auf die Rechtschreibfehler zu achten, sollten EINIGE mal lernen, den Inhalt zu verstehen!!!!
#4  11.01.11, 16:19:28

Beitragssammler


Themenstarter

Guten Abend allerseits!

@ Grazer: Hallo Kollege freuen ! Nachdem auch vom Fach, kannst Du mir vielleicht verraten, welche Art von Mikrofon im J&M Headset verbaut wird? Dynamisch, Elektret, Kohle (sollte eigentlich schon sehr selten geworden sein)? Bin nämlich gerade am Überlegen, ob ich mir nicht schlicht und einfach nur eine Mikrofonkapsel beim einschlägigen Elektronikteilehändler organisiere und statt dem Baehr-Mikro an die vorhandene Helminstallation anschließe.
Bezüglich der Spiralleitung kann ich Dich aus beruflicher und privater Sicht beruhigen: Die Dinger halten definitv länger als der Helm, in den sie eingebaut werden. Voraussetzung ist allerdings ein akzeptabler Qualitätslevel und die richtige Länge. Die Baehr-Spiralis sind klasse, aber teuer - als Alternative geht aber auch hervorragend die Spiralleitung eines (wegen Gerätedefekt längst entsorgtem) alten Elektroasierers. Das kostet nada und ist in fast jedem Haushalt in einer der berüchtigten Wühlkisten zu finden...

Apropos Baehr: Ich habe heute dort mal per (sehr höflich gehaltenem) E-Mail nachgefragt, wie denn das mit der Kompatibilität zum GW-Intercom aussieht (Baehr verwendet bekannterweise ja ein aktives Mikro) und ob ich eine Empfehlung für eine Alternative haben könnte. Die Anwort kam ein paar Stunden später und war eher zurückhaltend-einsilbig: Nicht kompatibel (Mikrofon passt nicht, Stecker anders belegt), Alternativteile oder Empfehlungen dazu gibt's nicht. Ich muss zugeben, dass ich etwas enttäuscht war - immerhin habe ich bei der Firma > 1000 € für Helmgarnituren und die VERSO selbst dortgelassen.
frust

@ Rainer: Den Anruf bei der Fa. Irlbacher werde ich voraussichtlich morgen ins Auge fassen. Mal sehen, was er zu der Problematik sagt.

#5  12.01.11, 18:32:16

Beitragssammler


Themenstarter

Hallo Kurt2404
Die Micros sind dynamisch,habe selbst 2Stk eingebaut.Werte u.Bezugsquelle habe ich,wichtig sind auch die Lautsprecher.
Die beste Lösung sind die von Jrlbacher.
Mfg
PeterG




#6  12.01.11, 19:03:57

Beitragssammler


Themenstarter

Kurt2404 will aber mit seiner Sozia sprechen können,dafür braucht er mindetens Dynamische Micros oder neue Haedsets.

Mfg
PeterG

#7  13.01.11, 09:40:36

Beitragssammler


Themenstarter

Guten Abend,

die gute Nachricht gleich vorne weg:

Mit 99 %iger Wahrscheinlichkeit ist mein Problem so gut wie gelöst. alles wird gut

Es wird dann mit einem relativ sehr problemlosen Austausch des aktiven Baehr-Mikrofons durch eine dynamische Mikrofonkapsel ähnlicher Abmessung in jedem Helm abgehen.

Eine kleine Unsicherheit besteht zurzeit noch bezüglich der Steckerbelegung am Spiralkabel. Leider finde ich momentan die Zeichnung mit der herausgemessenen Baehr-Steckerbelegung nicht - aber diese Infos (http://home.arcor.de/r1100rt/ausstattung/ausst_baehr_sprechanlage.htm und http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/725000-749999/737240-da-01-de-Winkelstecker_DIN_5pol_MAWI_50_SB_grau.pdf) deuten darauf hin, dass zwar die Reihenfolge der Elemente am Baehr-Stecker gleich wie bei der GW ist, jedoch die Zählrichtung anders herum verläuft. Ich werde das aber bis zum WE herausmessen und berichte dann über das Ergebnis.
Aber selbst wenn ich die Belegung umdrehen müßte, ist das eine Sache von 10 Minuten pro Stecker...

Ich möchte mich bei der Gelegenheit gleich bei allen Helfern hier im Thread, aber ganz besonders bei PeterG bedanken, der mir den entscheidenden Tipp gegeben hat!

#8  13.01.11, 19:16:15

Beitragssammler


Themenstarter

@ Kurt2404

die Steckerbelegung kannste doch mit nem Ohmmeter rausmessen

ride on
Carlo

#9  13.01.11, 19:53:20

Beitragssammler


Themenstarter

Zitat von Surviver:
... die Steckerbelegung kannste doch mit nem Ohmmeter rausmessen ...


Genau - und so mache ich es auch ... gutidee

... aber nicht mehr heute! gute nacht

#10  13.01.11, 22:06:38

Maxx18

(Mitglied mit Biete)



Kurt, ich hatte bis vor kurzem noch eine Anlage von AKE, mit Mikrokabel fürn Klapphelm und eingeklebtem Mikro. Hat prima geklappt, und lange gehalten. (www.ake-electronic.de)
Die haben mir sogar mal ein Kabel-Adapter für die GW gelötet.


Grüße aus dem Norden
Georg

#11  13.01.11, 23:48:58

Beitragssammler


Themenstarter

Hi Maxx,

vielen Dank für den Hinweis - scheinen klasse Teile auf Baehr-Niveau zu sein! Wie verträgt sich deren Aktiv-Mikrofon mit dem Intercom der GW? Das war und ist ja das gravierende Problem bei den Baehr-Helmsätzen!

#12  14.01.11, 06:33:40

Maxx18

(Mitglied mit Biete)



Da habe ich mich etwas falsch ausgedrückt. Das Kabel war nicht für den Anschluss ans Intercom, sondern für den Anschluss des AKE-Headsets ans Garmin-Navi, sorry. ICh hatte dann vor, dass sie mir auch einen Adapter für den Intercom löteten, ich schickte ihnen die Steckerbelegung der GW und sie sagten, dass es kein Problem sei. Aber, und deshalb liess ich es sein, das Headset war nur Mono. Darum kaufte ich mir eine J&M-Headset und werde es demnächst einbauen.

Die AKE-Anlage, eine Anteks 1000 war schon seit 1996 in meiner ST1100 drin und noch Mono, damals war MP3-Player noch kein thema, und man musste mit dem SIngsang der Sozia vorlieb nehmen - in Mono. Reichte auch :-)

Was ich ich über AKE sagen kann, dass die gute Qualität fortwährend gleich blieb. Die Kabel waren auch nach 15 Jahren noch prima, auch die Mikrospiralkabel für den Klapphelm mussten nicht ersetzt werden. Lediglich das Schaumgummi fürs Mikro wurde mit der Zeit bröselig und wurde mal ersetzt. Der Service ist ebenfalls prima. Das hat zwar alles seinen Preis, aber gute Qualität ist eben auch (seinen) Preis-Wert.



Grüße aus dem Norden
Georg

#13  14.01.11, 08:05:51

Beitragssammler


Themenstarter

@ Maxx: So ein Missverständnis kann schon mal passieren - kein Problem!

So - ich darf berichten:
Die Steckerbelegung der Baehr-Anlage umfasst zwar dieselben Funktionen wie jene des GW-Intercoms, jedoch in exakt umgekehrter Reihenfolge.

Im Klartext bedeutet die folgenden Belegungen (bei Ansicht auf die Vorderseite der motorradseitigen Buchse und beginnend beim Kontakt auf Position 9 Uhr als Nr. 1 und im Uhrzeigersinn gezählt):

GW-Intercom:
1 = Mikrofon Eingang
2 = Mikrofon Masse (-)
3 = Kopfhörer Ausgang Masse (-)
4 = Kopfhörer Ausgang rechts (+ rechts)
5 = Kopfhörer Ausgang links (+ links)

Baher-Verso:
1 = Kopfhörer Ausgang links (+ links)
2 = Kopfhörer Ausgang rechts (+ rechts)
3 = Kopfhörer Ausgang Masse (-)
4 = Mikrofon Masse (-)
5 = Mikrofon Eingang (+)
Achtung: Im Original mit einem nicht kompatiblen Aktiv-Mikrofon ausgestattet - Austausch auf ein dynamisches Mikrofon erforderlich!

Für einen schonenden Helmumbau bedeutet das:
- Entweder Helm- ODER Spiralkabelstecker öffnen
- Aderfarben und Anschlussposition erfassen
- Adern aus den Anschlüssen 1, 2, 4 und 5 auslöten (3 kann angelötet bleiben)
- Die ausgelöteten Adern auf die jeweils gegenüberliegenden Anschlüsse anlöten (1 --> 5, 2 --> 4, 5 --> 1, 4 --> 2)
- Geöffneten Stecker wieder schließen
- dynamische Mikrofonkapsel samt Windschutz beschaffen
- Mikrofonleitung im Helm kurz vor dem Baehr-Mikrofon abschneiden
- Baehr-Mikrofon abbauen
- dynamisches Mikrofon an die Mikrofonleitungen löten (Polarität nicht relevant)
- Mikrofon befestigen und Windschutz anbringen

Mit diesem Umbau sollte der Helm mit der Baehr-Anlage problemlos auf der GW verwendbar sein!

#14  14.01.11, 15:50:40

Beitragssammler


Themenstarter

Ich war gerade mal auf der AKE Seite im Shop die bieten einen Adapter für ihre Headsets zum Betrieb an Harley und Goldwing an. (Harley und Goldwing Headsets sind kompatibel)

ride on
Carlo

#15  14.01.11, 16:28:55

Beitragssammler


Themenstarter

Ich war gerade auf der AKE-Seite und hab mich da einmal "durchgelesen".

Also für mich ist das ein wenig widersprüchlich:

Auf der einen Seite werden hier die Powercom-Helmsets mit "motorradtauglichem Aktivmikrofon" angeboten (an sich gut, aber für den Betrieb am GW-Intercom schlecht), andererseits aber sowohl "AKE-Helmsets für HD, GW etc.", die samt und sonders mit dynamischen Mikrofonen (für die GW OHNE internen Verstärker) ausgerüstet sind (passend somit zum GW-Intercom), als auch einen Adapter für die Verwendung von zunächst nicht näher definierten AKE-Helmsets (die aber ein dynamisches Mikrofon haben müssen) an der GW.
Folgt man dem Preislink beim Adapter so liest am dort "ermöglicht den Betrieb der PowerCom-Helmsets an den Original Bordsprechsystemen von Harley Davidson, Honda Goldwing und kompatiblen Systemen ohne Mikrofonspeisung".

Also was denn nun? gruebel

Klar ist: Es können normale (Powercom) und motorradspezifische (z.B. GW) Helmsets geliefert werden. Dass diese angepassten Helmsets ohne zusätzlichen Adapter an die zugeordneten Motorräder passen, setze ich voraus.

ABER: Die normalen Powercom-Helmsätze haben (vermutlich) einen andere Steckerbelegung und (sicher) ein Aktivmikrofon, was den Betrieb an der GW verhindert - und da kommt jetzt der Adapter ins Spiel.
Laut der ersten Aussage setzt der Adapter ein dynamisches Mikrofon voraus ... und woher soll denn das kommen?
Nach der zweiten Aussage werden damit alle Powercom-Helmsätze GW-kompatibel - das mag ja in Bezug auf die Steckerbelegung so sein, nur wie machen die aus einem Aktivmikrofon (das eine Spannungsversorgung braucht, die aber das GW-Intercom nicht liefert) ein dynamisches Mikrofon (das selbst Spannung erzeugt)?

kapierichnicht

Kenn mi nimmer aus!?! bahnhof

#16  15.01.11, 11:24:09

Maxx18

(Mitglied mit Biete)



Am besten wäre ein Anruf Montag bei AKE. Die Techniker wissen das bestimmt.


Grüße aus dem Norden
Georg

#17  15.01.11, 11:37:33

Beitragssammler


Themenstarter

Hallo Kurt2404
Ich habe es auch gelesen,sieht nach gewollt u.nicht gekonnt aus wie bei anderen auch. alles wird gut alles wird gut alles wird gut
Mfg
PeterG

#18  15.01.11, 12:55:01

Beitragssammler


Themenstarter

Guten Abend allerseits,

ich kann gute Neuigkeiten (wenigstens neu für MICH zwinkern ) berichten:

1) Ich brauche meine Helme NICHT umzubauen oder sonst irgendwie manipulieren. Wolfgang Irlbacher hat in seinem Programm ein Anpass-Set (Einbau unter dem linken Staufach), das die komplette Baehr-Helmsprechgarnitur kompatibel zum GW-Intercom macht (Auskreuzen der Steckerbelegung, komplette Unterstützung des Aktivmikrofons und Anpassung der Impedanz der Helmlautsprecher). Dazu kommt noch eine zwischensteckbare Verlängerung des Kabelbaums zum motorradseitigem Fahrerhelmanschluss, sodass dieser auf die rechte Fahrzeugseite verlegt werden kann (für den Beifahrer klappt das wegen der schon ausreichend langen Originalverkabelung ohne Verlängerungssatz).

2) Der ZUMO wird über einen GPS/AUX-Adapter (kommt auch unter das linke Staufach) von Irlbacher mit dem Intercom bzw. dem Radio galvanisch sauber getrennt gekoppelt. Die Spannungsversorgung des ZUMOs erfolgt über eine zwischensteckbare Y-Verbindung aus dem Kabelbaum.

Das sollte jetzt eine klare und technisch saubere Lösung werden - die Teile sind schon alle bestellt und ich warte jetzt mal auf das Eintreffen (von meiner GW und den genannten Teilen)!
alles wird gut

Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass ich von der Betreuung durch Wolfgang Irlbacher schwer begeistert bin - ein technisch einwandfreier Dialoglevel und das klare Ansprechen von go's und no-go's macht die Sache angenehm und einfach.

danke

#19  19.01.11, 17:49:57

Beitragssammler


Themenstarter

Habe ich dir doch schon am Anfang geschrieben dass es eine Anpassmöglichkeit gibt.
Die Frage ist nur ob sich das preislich lohnt aber das hast du ja für dich bereits entschieden.

ride on
Carlo

#20  19.01.11, 18:18:12
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
5 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Vier Buchstabensatz 3
5081 628934
19.05.20, 18:49:39
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neue Goldwing?!
496 256826
21.06.24, 19:58:02
Gehe zum letzten Beitrag von Moench
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Erste Fahrt DCT Getriebe - Erfahrungsberichte
157 110470
30.05.20, 10:13:26
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag TomTom Rider 400 - seit gestern an Bord
253 128046
25.07.17, 19:48:16
Gehe zum letzten Beitrag von haraflo
505 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder unserer GoldWings
1947 96529
21.06.24, 16:39:50
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.2477 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder