[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Kurt2404

(Mitglied)


Themenstarter

Guten Morgen,

ich bin gerade am Tüfteln, wohin ich in zwei Wochen meinen ZUMO 550 an die neue GW anbauen werde. Bei der Suche nach einer intelligenten und materialschonenden Lösung bin ich im australischen HD-Forum auf die beiliegenden Bilder gestoßen.

So wie ich das sehe, wurde dabei mit Ram Mount-Teilen gearbeitet. Der Deckel des Kupplungsflüssigkeitsbehälters wurde gegen einen Nachbau mit 2 Kugelaufnahmen ausgetauscht (habe ich im Internet bei MCL in den USA gefunden) und der ZUMO ist mit einer runden Standard-Adapterplatte ausgerüstet. Sieht man sich das Bild vom Cockpit an, so befindet sich der ZUMO blick- und handhabungsgünstig auf der gleichen Ebene mit dem Schalterblock. Das sieht für mich gut aus und erscheint mir recht praktikabel - auch die Leitungsführung entlang des Lenkers sollte eine elegante und bohrungsfreie Sache sein.
Ich habe gestern diese Position des ZUMO an einem Vorführmotorrad durch manuelles Anhalten getestet und als für mich technisch wie optisch stimmig empfunden.

Jetzt meine Fragen dazu:

Kennt jemand eine geografisch näher liegende Bezugsquelle für diesen Austauschdeckel des Kupplungsflüssigkeitsbehälters (geeignet für zumindest eine RAM-Kugel)?

Zwischen der Kugel auf dem Kupplungsflüssigkeitsbehälter und jener der Adapterplatte muss systembedingt wohl ein Klemmarm hinein. Die Frage ist nur, welche Länge? Da ich weder die Halteplatte, noch den Deckel zur Verfügung hatte, natürlich schwierig zum Abschätzen... Meine Vermutung liegt bei 2" = 50,8 mm.

Der Klemmarm ist mit der üblichen Knebelmutter versehen. Ich möchte dieses Trumm aber durch eine normale (rostfreie) Sechskantmutter ersetzen. Ist hier irgend etwas zu beachten?

Kennt jemand (vorzugsweise in Wien und Umgebung) einen Händler, bei dem man die RAM-Mount-Teile nicht nur beziehen, sondern quasi auch vor Ort und Live die zusammengesetzten Teile wenigstens provisorisch an die Montageposition halten und ggf mehrere Lösungen trocken ausprobieren kann?

EDIT: Ich habe gerade gesehen, dass es beim Louis eine separate RAM-Kugel mit einer M6-Schraubbefestigung gibt. Die Schrauben des Kupplungsflüssigkeitsbehälterdeckels - sind das M6-Gewinde? Wenn ja, gibt es irgendwelche Bedenken, wenigstens eine der Originalschrauben durch eine rostfreie M6 + Kugel zu ersetzen?


Herzliche Grüße
Kurt (GL 1800 Comfort, EZ 02-2011, Mosquite Braun)
#1  14.01.11, 08:30:52

Beitragssammler

(Mitglied)


Lenkerstrebe ? !

#2  14.01.11, 08:49:15

Beitragssammler

(Mitglied)


Schönes Mopped...... lachen

Aber deine High Way Boards werden da nicht Überleben.... zwinkern

LG
Nobby aus Horrem

#3  14.01.11, 08:52:14

Beitragssammler

(Mitglied)


Zitat von wing 1800:
Schönes Mopped...... lachen

Aber deine High Way Boards werden da nicht Überleben.... zwinkern

LG
Nobby aus Horrem

Wenn ich richtig gelesen habe sind es Bilder aus irgend nem HD-Forum,also nicht seine Maschine!?!
Hab mein Zumo so angebaut:

#4  14.01.11, 09:03:56

Kurt2404

(Mitglied)


Themenstarter

Also erst einmal wollte ich keine neue Diskussion über die optimale Position eines Navis lostreten. Die diesbezüglichen Meinungen sind weit gestreut und alle einwandfrei argumentierbar.
Nur zum Vergleich: Hier (http://www.st1100.de/showthread.php?t=6132&highlight=ZUMO&page=2) ist ein älterer Beitrag von mir zu diesem Thema und meine Eigenbau-Lösung, mit der ich doch eine ganze Zeit erfolgreich unterwegs war.

@ Rainer: Ich bin 180 groß und habe nach einer Sitzprobe die Position als OK befunden (das Navi deckt dabei ziemlich genau den linken LS ab und bleibt - wenn auch nicht ganz zentral - im Sichtbereich beim Blick nach vorne). Auch aus meiner Sicht wäre eine mittige Position unter der Scheibe vom Blickwinkel her optimal, aber z.B. das Quittieren einer Neuberechnung artet dann in eine Verbeugung aus...
Bezüglich der Schrägstellung und der Spiegelwirkung: Bei der Montage auf dem Kupplungsflüssigkeitsbehälterdeckel (was für ein Wort) sollte das Navi längs in einer Ebene mit dem Schalterblock liegen und für mich nicht wesentlich mehr i.R. Horizontale geneigt sein, als an der ST1100 zuvor - und dort hat's gut funktioniert!
Egal, ich kann mit der eingangs beschriebenen Lösung gut leben - belassen wir's einfach dabei.

Freeman167 hat übrigens recht (und genau gelesen)! goodjob
Die Wing ist nicht die Meine (die steht vermutlich noch in einer gemütlichen Transportkiste in Belgien und wartet auf den Speditions-LKW, der sie übernächste Woche nach Österreich bringt).


Herzliche Grüße
Kurt (GL 1800 Comfort, EZ 02-2011, Mosquite Braun)
#5  14.01.11, 10:07:30

Beitragssammler

(Mitglied)


Hallo Kurt,

ich habe das wie folgt gelöst.
Eine Platte anfertigen welche zwischen Bremsbehälter und Deckel mit entsprechend längeren Schrauben befestigt wird und auf einer Seite übersteht und eine Bohrung aufweist an der du deine Rammount Kugel befestigen kannst. Ich bin mit dieser Lösung sehr zufrieden.

ride on
Carlo

#6  14.01.11, 11:26:11

Kurt2404

(Mitglied)


Themenstarter

Hi Carlo,

interessant - und wie siehts mit der Dichtheit aus? Meist sitzt doch die Dichtmembran im Behälterdeckel, sodass die Platte dann gegen das blanke Metall dichten würde, oder sehe ich da was falsch?


Herzliche Grüße
Kurt (GL 1800 Comfort, EZ 02-2011, Mosquite Braun)
#7  14.01.11, 13:11:11

Beitragssammler

(Mitglied)


Hallo
Ich habe eine entsprechente Aluplatte mit etwas Abstand über diesen Deckel motiert,mit längeren u.besseren Schrauben.
Mfg
PeterG

#8  14.01.11, 13:20:50

Beitragssammler

(Mitglied)


@ Kurt2404
Dichtheit ist kein Problem die Dichtmembran sitzt im Behälter und wird von der Zwischenplatte wieder angedrückt schraub mal deinen Deckel ab dann siehst du sofort was ich meine. Auf der Platikscheibe welche direkt unter dem Deckel sitzt befindet sich in der Mitte ein angespritzter runder Ring entweder du machst dir in die Zwischenplatte eine entsprechende Aussparung oder du entfernst diesen Ring mit einem Cuttermesser ich habe letzteres gemacht weil es weniger aufwändig ist.

ride on
Carlo

#9  14.01.11, 15:42:58

Beitragssammler

(Mitglied)


Hallo Kurt,

hier das passende Video auf youtube von Kuryakyn-Garage:

http://www.youtube.com/watch?v=fSC9gacnWxk

Und als passenden Händler habe ich das hier gefunden:

http://www.bike69-shop.de/shpSR.php?p1=987

Auf jeden Fall behauptet er das komplette Program zu liefern.


Gruß Rainer

#10  15.01.11, 14:44:55

WingMike

(Mitglied)



Ich habe mir für die Lenkerarmatur eine Halbschelle gekauft, mit M10 Spiegelgewinde. Das Gewinde habe ich nach unten angeschraubt und daran die Rammount Kugel mit Lasche angeschraubt. Das ist stabiler und flexibler als die Bremsbehälter Lösung. Beim Bremsbehälter sehe ich noch das Problem, daß die Platte eben ist und der Behälterdeckel um 2,5mm vertieft, damit die Dichtung und die Kunststoffscheibe nicht verdrückt werden.


Viele Grüsse Michael

GL 1500 SE X NH1E KS-CA_ (Honda Helix, C110, SS50, P50)
Interpunktion und Orthographie dieses Postings sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt
#11  15.01.11, 16:44:22

Heimo S.

(Mitglied mit Biete)



müsste eigentlich mit dem hier auch gehen

RAM-B-309-7U

http://www.ram-mount.com/CatalogResults/PartDetails/tabid/63/partid/082065077045066045051048057045055085/Default.aspx


dabei muss nix am deckel der kuppl.fluid gemacht werden.




greetz
Heimo S. "nobody is perfect"

Kurvenvideos by Candy's BikeCam
#12  15.01.11, 16:46:57

WingMike

(Mitglied)



RAM-B-252 oder RAM-B-272
und von Tante Louise 10028900


Viele Grüsse Michael

GL 1500 SE X NH1E KS-CA_ (Honda Helix, C110, SS50, P50)
Interpunktion und Orthographie dieses Postings sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt
#13  15.01.11, 16:55:52

Beitragssammler

(Mitglied)


@ Wingmike
das mit der Halbschelle geht bei mir nicht wegen der Lenkerstrebe. Meine Zwischenplatte ist absolut stabil und verdrückt wird da auch nix.

ride on
Carlo

#14  15.01.11, 17:34:03

WingMike

(Mitglied)



Zitat von Surviver:
@ Wingmike
das mit der Halbschelle geht bei mir nicht wegen der Lenkerstrebe. Meine Zwischenplatte ist absolut stabil und verdrückt wird da auch nix.

ride on
Carlo


Die Lenkerstrebe wird nicht dabei behindert.
Ich selbst habe diese ultrastabile Edelstahlstrebe bei mir dran, mit 5mm starken Halterungen.


Viele Grüsse Michael

GL 1500 SE X NH1E KS-CA_ (Honda Helix, C110, SS50, P50)
Interpunktion und Orthographie dieses Postings sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt
#15  15.01.11, 17:46:56

Beitragssammler

(Mitglied)


Hallo,
welche zwischenplatte hast Du montiert ??
Hab auch die Lenkerstrebe und kann das andere Teil nicht montieren
Gruß
Roland

#16  15.01.11, 17:56:05

Beitragssammler

(Mitglied)


@ Wingmike

bei meiner Lenkerstrebe schon da sind die Halbschalen Bestandteil der Strebe da kann man keine anderen montieren.

@ Rolandmo

eine selbst angefertigte Zwischenplatte die gibt es meineswissens so nicht zu kaufen

ride on
Carlo

#17  15.01.11, 18:03:08

Kurt2404

(Mitglied)


Themenstarter

Hi zusammen,

ich wollte nur vermelden, dass ich heute bei Motorcyclelarry (http://www.motorcyclelarry.com/) den Austauschdeckel für den Kupplungsflüssigkeitsbehälter samt einer gummiummantelten Ram-Mount-Kugel um knappe 68 US$ mit Augen rollen geordert habe. Die restlichen Ram-Mount-Teile suche ich mir dann voraussichtlich bei Louis zusammen. Da kann ich die Teile in die Hand nehmen und probieren...

Die Anschaltung ans Intercom sowie die Anschlussmöglicheit für die Spannungsversorgung des ZUMO kommt höchstwahrscheinlich von Wolfgang Irlbacher.


Herzliche Grüße
Kurt (GL 1800 Comfort, EZ 02-2011, Mosquite Braun)
#18  15.01.11, 18:06:23

Beitragssammler

(Mitglied)


Also irgendwie hätte so ein Teil
http://cgi.ebay.de/Orig-RAM-Mount-Halter-TOMTOM-GARMIN-/310286458931?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item483e83a033
auch gereicht. Wird einfach mit etwas längeren Schrauben anstatt des Schraubbügels vor die Amaturenbefestigung geschraubt.

#19  15.01.11, 18:23:58

Beitragssammler

(Mitglied)


#20  15.01.11, 20:37:37
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.03 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder