[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

EckhardvdCôte

(Mitglied)



Hallo Tommy,
zuerst Gratulation zu dem Eigenbau.Einfach spitze!!!
Nun zur Tour.Wann hast Du dich gefragt : warum mach ich das überhaupt 8500 km ?
Hut ab!!!
Ich wünsche Dir allzeit gute Fahrt mit dem Gespann !!!!


...ob auf dem Rücken eines Hengstes oder im Sattel einer Honda: "Freiheit ist nicht nur für John Wayne da,oder Peter Fonda"!
#101  01.06.14, 08:59:08

tommywoodstock

(Mitglied mit Biete)



Gibraltar mit dem Moppedwäre auch noch so ein Traum von mir, an der Mittelmeerküste runter und an der Atlantikküste wieder hoch...vielleicht irgendwann mal.

Gruß

Tommy

#102  01.06.14, 23:43:35

Vierzylinder

(Mitglied mit Biete)



TIPP

vom 6.6-9.6.2014 Anhängertreffen in Schotten !

Da wird man wieder einige "Selbstgebaute" sehen können .


Schönen Gruß, pedda
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°GL 1100 Gespann im Aufbau ,und GL 1500 Jeaniel-Gespann zum fahren
#103  02.06.14, 00:27:10

st1100

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Zitat:
Wann hast Du dich gefragt : warum mach ich das überhaupt 8500 km ?


Hallo Eckhard,

ehrlich gesagt, an keinem einzigen Tag.

Einzig am 2.Mai 200 km südlich von Lissabon dachte ich mir "Mist, jetzt hast Du Nazare verpasst" (nördlich von Lissabon) Aber ne Nacht drüber geschlafen, den optionalen Ausflug nach Tanger gestrichen und es dann ruhiger angehen lassen, ohne den Druck, irgendein Tagesziel zu erreichen.

Die Tagesschnitte sind etwas gesunken, die Espresso-Pausen mehr geworden und die Spaziergänge länger. Ab dem Tag hat mir auch mein Arsch nicht mehr weh getan und ich konnte jeden Tag geniessen.

Am Ende hatte ich den Tanger-Tag doch übrig und hab ihn in Barcelona sinnvoll verbummelt und es nicht bereut.

Aber ich würde es wieder tun und wieder alleine, weil ich niemandem ausser mir selbst 11 bis 14 Stunden auf der Bank zumuten will.

Andererseits hab ich auch meinen geplanten Saddle-Sore Iron-Butt begraben auf der 850 km Autobahn-Etappe nach Hause.
Schade um meinen Gummi, damit kann ich auch irgendwo hin fahren, nach Norwegen oder so.

Noch ein Traum von mir wär ja rund um die Ostsee, sobald die Russen St. Petersburg visumfrei schalten.

Auf rund ums Mittelmeer wage ich gar nicht zu hoffen. Da warte ich seit 10 Jahren darauf, dass Marokko und Algerien ihren Streit beenden. Von Israel und seinen Nachbarn ganz zu schweigen !

Ich war 88 schon an der türkisch-iranischen und auch an der syrischen Grenze mit der Guzzi.
Seitdem ist es dort aber stetig bergab gegangen.

Aber es war schön, sich jeden Tag von der Sonne wecken zu lassen und einfach weiter zu fahren, bis sie wieder untergeht. Ich kann es empfehlen.

Tom


www.motorrad-hänger.de
#104  02.06.14, 23:45:33

st1100

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Das (Track) war übrigens die tatsächlich gefahrene Tour mit den Tagesetappen.
Die verstrichene Zeit ist vom Losfahren morgens bis zum Ankommen am Campingplatz.

Zu berücksichtigen ist, dass Spanien MEZ hat, obwohl es auf dem Greenwich Meridian liegt.
Das heisst, die Sonne geht dort ne Stunde später auf und unter als in Deutschland.
Tom


www.motorrad-hänger.de
#105  02.06.14, 23:56:32

winger2007

(Mitglied mit Biete)



Mal ne andere Frage:

In der STVO steht 60 km/H mit Anhänger. Muss man nicht schneller als 60 sein (können) um auf die BAB zufahren.

Oder warum haben Autokrane ein 62iger Schild . sind auch keine Rennsemmeln.

Evtl. ne Frage für Nobby

#106  04.06.14, 21:14:19

ZappaSEi

(Mitglied mit Biete)


Bauartbedingte Mindestgeschwindigkeit ist 60Km/h um auf Autobahnen zu fahren.
Gruß
Zappa


SEi schon lang dabei
#107  05.06.14, 08:01:29

Beitragssammler

(Mitglied)


So ist es......wie Zappa schreibt lachen

§18 Abs.1 StVO normiert hierzu: Autobahnen (Zeichen 330.1) und Kraftfahrstraßen (Zeichen 331.1) dürfen nur mit Kraftfahrzeugen benutzt werden, deren durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit mehr als 60 km/h beträgt; werden Anhänger mitgeführt, so gilt das gleiche auch für diese.

Die 60 km/h ist eine Zahl in den Fahrzeugpapieren aber keine vorgeschriebene Fahrgeschwindigkeit.

Theoretisch kann man also mit einer geringeren Geschwindigkeit als 60 km/h über die Autobahn fahren. In manchen Situationen kann dies sogar die Verkehrs-, Straßen- oder Wetterlage erfordern. Beispielsweise bei extrem starken Regen oder Hagel, bei Staus oder in Baustellen. Doch kann man nicht in jedem Fall so langsam fahren wie man will!


LG
Nobby aus Horrem zwinkern

#108  05.06.14, 08:28:49

winger2007

(Mitglied mit Biete)



Hallo Nobby,

du (die Stvo) schreibst -- Bauartbedingt -mehr - als 60 KM/h beträgt.

Mehr als 60 ist bei mir aber nicht 60 sondern eigentlich 61. Deswegen wohl auch das 62iger Schild an speziellen Fahrzeugen. Meine Folgerung: Bike und Anhänger laut Gesetz max. 60 = nix BAB.

Habe mich da aber auch noch nie dran gehalten (immer so 80 und natürlich BAB)

Dass man verkehrsbedingt (Stau, Unfall,, Schnee,) mal langsamer fahren muss is klar.

#109  05.06.14, 10:23:24

st1100

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Bei meiner Pan steht im FZ-Schein 215 unter T(Höchstgeschwindigkeit), damit darf ich auf die Autobahn.
Beim Autokran steht da 62 und bei meinem Hänger "-".
Damit hat er keine Bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit und ist tatsächlich nur durch die Geschwindigkeitsfreigabe der Reifen eingeschränkt.
Stünde dort unter T z.B. 80, dürfte ich damit auch in Frankreich nicht schneller als 80 km/h fahren.
Tom


www.motorrad-hänger.de
#110  05.06.14, 10:29:33

ZappaSEi

(Mitglied mit Biete)


mindestens 60 Km/h sind 60Km/h. Nicht mehr als oder Höchgeschwindigkeit!!!
Gruß
Zappa


SEi schon lang dabei
#111  05.06.14, 11:28:41

Beitragssammler

(Mitglied)


#112  22.06.14, 11:09:06

st1100

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Apropos Drehkupplung, in Portugal ist mir die Pan (315 kg) umgefallen,
der angehängte Hänger (145 kg) ist stehen geblieben. 45 Grad pro Seite reichen wohl freuen
Tom


www.motorrad-hänger.de
#113  23.06.14, 21:14:09

winger2007

(Mitglied mit Biete)



Hallo Zappa,
Wenn Nobbi richtig "abgeschrieben" hat steht dort - mehr als - und nicht - mindestens

Im Juristendeutsch ein deutlicher Unterschied

#114  23.06.14, 22:41:32

ZappaSEi

(Mitglied mit Biete)


Habe ich dazu gefunden:
§18 Abs.1 StVO normiert hierzu: Autobahnen (Zeichen 330.1) und Kraftfahrstraßen (Zeichen 331.1) dürfen nur mit Kraftfahrzeugen benutzt werden, deren durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit mehr als 60 km/h beträgt; werden Anhänger mitgeführt, so gilt das gleiche auch für diese.
Gruß
Zappa


SEi schon lang dabei
#115  24.06.14, 08:19:49
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
5 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Eigenbau zulassungsfrei - woher Betriebserlaubnis ?
61 14551
24.11.12, 02:26:23
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Erfahrungsberichte Lenkerstrebe - Zubehör
13 3109
11.02.16, 23:12:52
Gehe zum letzten Beitrag von Wingmen
49 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wiederaufbau als GL 1200 Standard - Restaurierung
82 24944
24.09.18, 21:53:01
8 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Mein dritter Anhänger! Hersteller, Papiere? - Technische Daten
69 13987
15.05.17, 00:14:20
Gehe zum letzten Beitrag von st1100
5 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Topcase: welcher Hersteller? - Zubehör
14 2032
26.08.14, 15:34:58
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.0288 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder