[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Luzifer

(Mitglied)


Themenstarter

Der GWST-Sachsen führt sein 17. Treffen vom 13. bis 17. August 2014 wieder in Seiffen durch.
Natürlich nicht nur wegen des Versprechens des Bürgermeisters, dass jedes Tombola-Los etwas Seiffentypisches gewinnt.
Bereits jetzt steht der Rennstreckenbesuch am Freitag (15.08.) in Most fest und natürlich fahren wir auch wieder auf der Strecke.
Für die Lichterfahrt haben sich die Einwohner etwas einfallen lassen und mit dem Handy auf dem Treffenplatz telefonieren kann man neuerdings auch. Insofern steht dem Treffen nichts entgegen.
Selbst das "Thema Strom" ist geklärt zwinkern
Lutz

#1  26.11.13, 20:39:48

Norbert-1500

(Mitglied mit Biete)



Hallo,

wir sind auf jeden Fall dabei. Steht schon fest im Terminkalender.
Wir würden gerne so früh wie möglich anreisen um uns noch ein wenig das Erzgebirge anzusehen.

Tina, Norbert & Abby



Norbert aus Peine der mit dem Hut
GL 1800 CSC Viper Trike in Silber; 2007/2021;
#2  27.11.13, 10:02:35

BluewingerSE

(Mitglied mit Biete)



Also wenn`s nach mir ginge ich würde morgen schon losfahren....

#3  27.11.13, 18:01:17

Luzifer

(Mitglied)


Themenstarter

Also BluewingerSE, ob das so praktisch ist lasse ich mal offen. Bei heute Früh Minus 8 Grad und viel Eis auf der Strasse eher ungünstig. lachen Aber wir wissen wie du das meinst und das ist ja verständlich.
Da wie z.B. Biker schon viele Leute ihr Zimmer gebucht haben und die Gemeindeverwaltung das registriert hat, gibt es auch von dort vollen Rückhalt. Aber das werdet ihr alle spätestens bei der Lichterfahrt merken......... mehr wird auch nicht verraten.
Wir von unserer Seite sind aber dankbar für den vertrauensvollen und hilfreichen Umgang mit der Gemeinde.

#4  27.11.13, 18:23:25

Dreiradschorsch

(Mitglied)


umarm umarm Wir sind dabei,(wenn's Urlaubsmäßig klappt)

#5  27.11.13, 18:48:58

Beitragssammler

(Mitglied)


Hallo,
wir sind dieses mal mit 17 Personen
am Start lachen
Zimmer sind gebucht - Seiffen wir kommen.
(1 Doppelzimmer ist noch frei)

Gruss Sabine & Schappi


#6  27.11.13, 20:46:26

efesbrummer

(Mitglied)



Moin Moin

auch wir kommen und bringen unsere Zweizimmer mit. lachen

Grüße aus der Nordheide
Barbara & Peter

#7  01.12.13, 20:06:58

Beitragssammler

(Mitglied)


Tja, auf unsere Sachsen kann man sich eben verlassen. Gibt es ein Problem, ist dies beim nächsten Mal einfach nicht mehr da. Wir sind natürlich dabei. Freuuuuuuuuuuuuuuuu lachen lachen lachen

#8  03.12.13, 13:35:16

Beitragssammler

(Mitglied)


Ich komme auch mit meiner Froschgrünen GL 1500 (2013 war ich ebenfalls).
Diesmal kommt meine Frau mit die ich wohl im März Heiraten werde! lachen (und das mit 47 lenzen)

#9  03.12.13, 17:59:18

Samenmann

(Mitglied mit Biete)



also OHNE UNS geht es ja garnicht : heißt IHR müßt uns wieder " ertragen " alles wird gut
wir freuen uns schon sehr auf die Party lachen lachen lachen

Zimmer sind ja schon dieses Jahr gebucht wurden, und zur Leipziger Messe habt ihr uns auch wieder am Hals , WAS wollt ihr mehr ......


Günther der Samenmann
( der mit dem Zopf )
die linke zum Gruß

GL 1500 Gespann
Bj 92 -EZ 94
GL 1500 Perlweiß ( 2010 - 2018 )
GL 1200 LTD ( 2001 - 2010 )
Suzuki LS 650 ( 1999 - 2001 )




#10  03.12.13, 19:15:47

Luzifer

(Mitglied)


Themenstarter

Wir "ertragen" Dich und Euch gern, und das auch mit Freude.
Wir danken Euch für den Zuspruch und arbeiten angestrengt an einem sinnigen Programm.
Es soll für alle was geboten werden, was ja so nicht ganz einfach ist.
Euch allen vorerst ruhige Weihnachtstage!

#11  12.12.13, 20:35:27

Beitragssammler

(Mitglied)


Guten Tag in die Runde!

Ich habe da nur 2 Fragen:

Wie und auf welche Art ist denn das Stromproblem gelöst?

So wie auf dem Platz vernommen “Beim nächsten Treffen gibt es keinen Strom mehr?“

Oder jedem steht eine 220 Volt und 16 Ampere Leitung zur Verfügung?

Was ich diesbezüglich nicht nachvollziehen kann das die Leute, die mit PKW-Kombi und einem riesigen Equipment anreisen, anstatt einer Gasheizung mit 3 Elektroheizungen (Heizlüfter)im Kofferraum haben. Die dann als dritter in die erste Leitung stecken und dann noch glauben das geht gut.

Ich bedauere nur die Menschen die jede Nacht über den Platz gelaufen sind um Sicherungen wieder einzuschalten und bewundere deren Ruhe.

Bei einem Spaziergang über den Platz, habe ich deutlich mehr Elektrogeräte ( Kocher 3 Platten, Kaffeemaschinen usw.) als Gasbetriebene gesehen.

Da ich persönlich grundsätzlich nicht mit dem Auto auf ein Treffen fahre, sondern mit dem Moped und Campinganhänger, ist mein Kontingent bezüglich Gepäck sehr beschränkt.

Für eine Gasheizung und eine 11kg Gasflasche habe ich wirklich keinen Platz mehr, sonst müsste ich diese Frage nicht stellen.

Selbstverständlich habe ich einen Heizlüfter (regelbar 500-2000W) und bei 3° im Erzgebirge

verlangt meine Frau danach, was ich gut verstehen kann.

Wenn meine Frau friert wird Sie ungehalten und ist in Fakt für nichts mehr zu gebrauchen.

Das bedeutet für mich /uns Stress pur und wer will das schon?

Meine sonstigen Elektrogeräte haben eine Stromaufnahme von 34 Watt, den Rest erledigen wir mit Gaskartuschen.

Ich würde auch vor Ort eine Gasheizung mieten + Gasflasche, nur transportieren kann ich das nicht.

Wie sieht denn nun die Problemlösung aus?



Frage Nummer 2

Das betrifft freilaufende Hunde!

Ich habe gesehen wie der selbe Hund unserem Fotografen 2 mal seinen Aufsteller (Achtung Blitzer) angepinkelt hat. Ich schätze mal das es die Hundehalterin war die mit Zewa den Urin gleichmäßig auf dem Aufsteller verteilt hat.

Den Hund anzuleinen hielt man nicht für nötig, der lief locker weiter über den Platz und macht seine Geschäfte überall.

Das ist leider kein Einzelfall!

Es gibt natürlich auch andere Hundehalter die vorbildlich sind, die Anderen brauchen wohl eine Belehrung durch die Verantwortlichen.

Wer will am Morgen als erstes schon nach Hundehaufen vor der Tür suchen oder nachschauen ob sein Zelt bepinkelt ist.

Wie das die Verantwortlichen sehen würde mich brennend interessieren?

Bald vergessen, das Telefonproblem?

Ich hatte kein Problem mit dem Telefonieren, nur mit der Roamingabrechnung die kam aus Tschechien.

Welche Netze stehen denn zur Verfügung, außer dem aus Tschechien?





#12  09.02.14, 01:06:38

meggens

(Mitglied mit Biete)


Eine Frage in die Runde
IST ES NOTWENDIG STROM FÜR EINE HEIZUNG ZU BEKOMMEN?
Sind wir den alle schon so verwöhnt das wir nicht mehr ohne Heizung und Klimaanlage auskommen können ?

Ich habe im letzten Jahr auch etwas gefrohren und werden in diesem Jahr mit einem besserem
Schlafsack und vielleicht noch mit einer Wolldecke aufschlagen.

Alternativ kann man sich doch auch ein Zimmer buchen

was sagt "IHR" dazu............................bin ich vielleicht zu altmodisch???????????



gruß siggi


meggens
#13  09.02.14, 10:45:16

Norbert-1500

(Mitglied mit Biete)



Hallo,

wartet es doch ab, Lutz regelt das schon und so wie ich das vom Goldwing Stammtisch Sachsen kenne wird das schon Klappen das alle Strom in ausreichender Mende haben.
alles wird gut alles wird gut alles wird gut alles wird gut

Gruß

Norbert

Wir freuen uns schon.



Norbert aus Peine der mit dem Hut
GL 1800 CSC Viper Trike in Silber; 2007/2021;
#14  09.02.14, 13:49:03

Karl-Heinz

(Administrator 1)



Ich denke auch das Lutz und die anderen Kollegen es schon lösen werden.
Leute überlegt mal bittem das war letztes JAhr das erste Treffen an dieser Stelle und das nicht alles gleich am ersten Tag schon fertig ist, ist doch nachvollziehbar. Da sind etliche Dinge, die eine Handvoll Helfer zu bewerkstelligen hat.

Zum Thema Strom oder nicht kann ich nur sagen, dass es ab der zweiten Nacht doch zufriedenstellend gelöst war. Wer nun jetzt noch frierst, der sollte sich wirklich überlegen, ob er nicht ein Zimmer bucht.

- Klar ist mit frostigen Termperaturen im Erzgebirge zu rechnen.

- Klar ist, dass man sich selber auch darauf vorvereiten kann und einen besseren Schlafsack einpacken kann.

- Klar ist der Platz auf der Wing eingeschänikt.

- Klar könnte man es irgendwie organisieren, einen Gasflaschenvorrat auf den Platz zu bekommen.

- Klar ist, das ein ausreichendes Angebot an Zimmern in Pensionen und Hotels zu bekommen ist.

- Klar ist eine Zeltheizung auch mit Gas je nach Bauart des Zeltes nicht wirklich empfehlenswert, da Brandgefahr.

- Klar ist hoffentlich auch allen die einen Stromanschluss nutzen, dass sie nicht alleine auf einer Leitung sind. Also ich finde jedem Einzelnen 1x16A zur Verfügung zu stellen überzogen.

- Klar ist aber auch, das Stromnutzer eine orderntliche Pauschale zahlen.

- Klar ist für Sam und mich auch das wir wieder kommen, wenn ich beruflich Zeit dafür habe.


Ein großes Dankeschön an alle vom Stammtisch Sachsen, die sich in die Organisation des Treffens einbringen und mithelfen.


Liebe Grüße

Sam und Karl-Heinz


Gruss
Karl-Heinz
#15  09.02.14, 15:26:58

Beitragssammler

(Mitglied)


Das die Kollegen das Treffen das erstemal an diesem Ort ausgerichtet haben, ist bekannt.

Meine Hochachtung und Respekt für diese Leistung!

In Holzhau war es auch nicht wärmer, aber die Versorgung besser.

Schlafsack? Also, meiner ist von Globetrotter und nicht von Polo und wärmt bis 4°.

Gasheizung wäre machbar, aber kein Platz für das Equipment.

Hotel? Anreise mit dem Auto? Also für mich und nur für mich: Ich fahre auf ein Treffen mit meinem Moped und meinem MC-Camp, der wird jetzt 2 Jahre alt und ist sehr Komfortabel.

Ich liebe das Treiben auf dem Platz, die Atmosphäre und das Feeling und das geht mir im Hotel eben ab.

Dazu kommt noch das ich mit unseren Hausmilben ein Abkommen habe, mit denen im Hotel nicht.

Für die, die glauben das eine Stromleitung mit 16 Ampere überzogen ist, hier ein Rechenbeispiel: Heizlüfter: 2000 Watt, Leistungsaufnahme zwischen 8-10Ampere.

Wenn sich dann Leute als dritte auf eine Leitung hängen und 3 Heizlüfter einstecken, ist jedem KLAR: Strom kommt aus der Steckdose.

Das der Strom nicht kostenlos ist, bedarf wohl keiner Erklärung. Das die Strompauschale erhöht werden muss versteht sich von selbst. Vor allen Dingen wenn man betrachtet das auf dem Platz hauptsächlich elektrisch gekocht wird.




#16  10.02.14, 02:38:14

Karl-Heinz

(Administrator 1)



Was viele nicht wissen und nicht beachten ist zudem das die Kabeltrommeln meistens mit zu kleinem Querschnitt gekauft wuirden und für solche Vollauslastungen nicht geeignet sind. 2,5mm² sind in diesem Anwendungsfall das mindeste.

Dann wird der Trommeldurchmesser in der Regel größer und keiner will so große haben. Einfach bein nächsten Einkauf mal daran denken...


Gruss
Karl-Heinz
#17  10.02.14, 05:29:38

ZappaSEi

(Mitglied mit Biete)


Nicht vergessen: Die Trommel komplett abrollen, sonst könnt ihr auf der Trommel kochen.
Außerdem gibt es mittlerweile Heizdecken mit 12V 42W, dazu ne Zusatzbatterie, die man dann während der Ausfahrt wieder laden kann und fertig ist das. Ich habe gelernt aus Hohenfelden.
Gruß
Zappa


SEi schon lang dabei
#18  10.02.14, 09:00:25

Kavoti

(Mitglied mit Biete)



Tirol ist auch vertreten und Zimmer schon gebucht. Freu mich schon auf die Sachsen, habe ja schon bei Treffen einige kennen gelernt. Denke das auch Frankendourer (Garmisch Partie) auch da sein werden.

Ein Gruß aus Österreich / Tirol von kavoti

#19  10.02.14, 11:00:20

Beitragssammler

(Mitglied)


Vielleicht zum besseren Verständnis: Mein erster erlernter Beruf war Elektriker bei Siemens gelernt. Das ist, oh Schreck schon 40Jahre her, aber Strom kommt immer noch aus der Steckdose.

Für 220V / 16A ist ein Querschnitt von 1,5² vorgeschrieben und ausreichend.
2,5² sind natürlich besser, weil der Widerstand nicht so hoch ist, vorgeschrieben bei 380V
Drehstrom (Einbauelektroherd).

Die aus dem Baumarkt, oder Supermarkt stammenden Kabeltrommeln, haben in der Regel nur 1,0² oder sogar nur 0,75², das reicht auf keinen Fall!

Dazu kommt noch die mangelhafte Isolierung. Diese Baumarktsachen sind vielleicht gut um das Auto vor der Tür auszusaugen oder eine Lampe zu betreiben, danach wird es eng. Für den Außeneinsatz über Tage gibt es spezielle Kabel.

Diese Kabel haben eine besondere Isolierung (Werkstattkabel) resistent gegen Säure, Lösungsmittel (Benzin) und ohne Schaden für das Kabel überfahrbar.

Jeder ist auf dem Platz für seine mitgebrachten Kabel verantwortlich und für Schäden haftbar.

Für die Erhitzung ist nicht die Kabeltrommel verantwortlich, sondern die Wicklung. Mein Platznachbar, hat nach Anweisung der Verantwortlichen das Kabel von der Trommel abgespult und danach fein säuberlich aufgewickelt und an der Deichsel aufgehängt.
Nachdem ich mit ablachen fertig war, habe ich den Mann gefragt ob er den Anhänger magnetisieren will? Dann habe ich ihn aufgeklärt.
Er hat dann das Kabel wieder abgewickelt und in Bögen ausgelegt.



#20  10.02.14, 13:28:16
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
93 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wetter aktuell 2
3142 43970
12.05.19, 11:18:32
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neue Goldwing?!
500 130309
28.05.21, 19:47:45
Gehe zum letzten Beitrag von Ede
489 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder unserer GoldWings
2013 94861
10.10.22, 09:28:00
Gehe zum letzten Beitrag von mefa
Gehe zum ersten neuen Beitrag Forums-Förderung 2016
97 185829
17.12.16, 12:41:21
161 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Europas schöne Ecken
2259 329617
22.09.22, 22:31:29
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.7404 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder