[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo und guten Tag,
erstmal herzlichen Glückwunsch zum hervorragenden Forum. Als langjähriger Motorradfahrer (z.Z. CB 750 Boldor und XV 750 SE) stellt sich auf Grund des Alters (ist ja relativ) der Wunsch auf eine Goldwing umzusteigen. Auch die Frau möchte entlich mal bequem fahren. Aus Finanzgründen entweder eine 1100 oder eine 1200. Da ich mich mit den Modellen nicht so auskenne nun meine Fragen:
Welche ist eher zu empfehlen?
Hat jemand Erfahrungen mit dem Import aus den Niederlanden?

Grüße und Dank für Antworten
Raller

#1  16.06.07, 16:44:59

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo Raller,

also ich bin ja nun aus der 12wer Fraktion, Abteilung überzeugter 12wer und kann eigentlich nur sagen, ich bereue die Entscheidung nicht !

Ob die 11wer an den Komfort schon ran kommt, kann ich dir allerdings nicht sagen, weil ich nie eine bewegt habe, denke aber das auch von der 11wer zur 12wer einige Entwicklungschritte gemacht wurden, wa Fahrwerk und Komfort angeht, ist ja nur logisch, denk ich mal.

Was deine Importabsichten angeht, sagen wir es so, kommt auf den zuständigen TÜV Prüfer und deine Zulassungstelle an. Die Holländer sind, nennen wir es Relaxter. Unterm Strich kann es dir passieren das dich ein, vermeintlich günstiger Kauf, da teuer zu stehen kommt ! Und bedenke, sowohl bei der 11wer, wie auch bei der 12wer es sind "Alte Damen" sprich man bekommt zwar Ersatzteile, aber wenn überhaupt noch bei HONDA dann zu APOTHEKENPREISEN ! Kurz und knapp ich würde mich lieber in D umsehen, weils unter dem Strich preiswerter ein kann, nicht muss , aber die wahrscheinlichkeit, vor allem als WING Anfänger teueres Lehrgeld zu bezahlen, ist verdammt hoch.

Aber ich denke mal da werden ich auch noch einige andere zu Wort melden !

#2  16.06.07, 21:43:30

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

jo so ist es ersatzteile sind fast nur sündhaft teuer zu bekommen .aber es sind beides solide gute maschienen die 12 ist besser ist halt moderner.die 11 ist da etwas schwächer in komfort und ausstattung .aber meine dicke gebe ich nicht mehr her .ich mag moppeds mit ecken und kanten.was deine importabsichten angeht das forum lebt von interessanten storys .ich persönlich würde es nur machen wenn ich geld zeit und nerven über hätte und ein ganz bestimmtes sozusagen mein traummopped importen wollte.ansonsten schau dich auf dem deutschen markt um da findest du sicher was passendes.lass dir zeit fahr mal nen paar zur probe und suche das teil das am meisten suchtfaktor 100 produziert.
gruß morgan

#3  16.06.07, 23:55:43

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo Raller, ich fahre seit 84 Goldwing, nachdem ich am Ring eine Boldor 900 verheitzt hatte. Alle Modelle von GL 1000 bis zur 1500. Ein Tip von mir: kauf dir eine 1200 Aspencade. Alles andere wird aud Dauer zu teuer. Am bequemsten ist die 1200 und am komforabelsten die Aspencade.
Wenn du von Wings keine Ahnung hast, dann lass besser die Finger vom Eigenimport. Die Mwst. musst du auf jeden Fall bezahlen und anschliessend brauchst du einen deutschen Brief und die deutschen Tüv Prüfer nicht nicht gerade Wing freundlich gesinnt.
Viel Erfolg bei deiner Suche.

#4  17.06.07, 13:11:43

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Alles Klar, danke erst mal für die Informationen. Habe auch mal gerechnet. Bei Import Steuern und Umrüstung da kann ich auch gleich in Deutschland kaufen. Womit ich nicht ganz klar komme sind die verschiedenen Ausführungen. Aspencade, Interstate und was es alles gibt. Ist nicht ganz so einfach da durchzublicken.

Gruß
Raller alles wird gut

#5  17.06.07, 13:59:25

TommyO

(Mitglied)


Hallo Raller,
schließe mich der Meinung von Frank an. Versuche eine 12'er Aspencade zu bekommen. Es sind die Kleinigkeiten die es wieder ausmachen. Da ist z.B. die luftunterstütze Federrung per Kompressor, also per Knopfdruck, die Taschen am Topcase und die integrierte Audioanlage mit den Boxen und dem Radio/Kasettengerät, wo sich die Lautstärke der Geschwindigkeit anpasst. Die digitale Anzeige ist zwar Geschmacksache hat aber eine Ganganzeige.

Gruss TommyO

#6  25.07.07, 14:20:28

TommyO

(Mitglied)


Hallo Raller,
schließe mich der Meinung von Frank an. Versuche eine 12'er Aspencade zu bekommen. Es sind die Kleinigkeiten die es wieder ausmachen. Da ist z.B. die luftunterstütze Federrung per Kompressor, also per Knopfdruck, die Taschen am Topcase und die integrierte Audioanlage mit den Boxen und dem Radio/Kasettengerät, wo sich die Lautstärke der Geschwindigkeit anpasst. Die digitale Anzeige ist zwar Geschmacksache hat aber eine Ganganzeige.

Gruss TommyO

#7  25.07.07, 14:21:20

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Jawol

#8  25.07.07, 14:40:54

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Zitat von Raller:
Womit ich nicht ganz klar komme sind die verschiedenen Ausführungen. Aspencade, Interstate und was es alles gibt. Ist nicht ganz so einfach da durchzublicken.


Hallo Raller
Auf die Schnelle habe ich im Goldwing-Club Schweiz ein paar Antworten auf deine Fragen gefunden: Kuckst du. Hier findest du auch eine Übersicht der Modelle. Wie Vollständig diese Liste ist, kann ich leider nicht sagen.
Gruss
Thomas

#9  25.07.07, 14:58:08

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo Raller,

an deiner Stelle würde ich mir das mit ner 1100 oder 1200er noch einmal überlegen.
Ich rate dir zu einer 1500er ist zwar im Moment der Anschaffung etwas teurer aber glaube mir auf lange Sicht gesehen ist die 1500er die billigere Alternative ich weiss wovon ich rede ich habe selbst seit 32 Jahren einen 4 Zylinder GL1000 eine der ersten die in Deutschland verkauft wurden und habe mir auf Grund der immer schlechter werdenden Ersatzteillage vor 4 Jahren noch eine 1500er zugelegt.
Die 1500er ist ganz klar in der Unterhaltung das billigere Motorrad. Ich behaupte die 1500er ist die beste Wing die jemals vom Band gerollt ist.

#10  25.07.07, 17:41:04

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Also ich fahre meine Aspe jetzt seit 3 Jahren und bin aktuell auf der Suche nach dem l i n k e n Seitendeckel und einer Abdeckplatte für den Tripmaster. Leck mich am Arsch, dass ist vielleicht ne Scheiße. Ich suche bereits eine Woche und das Geld ist mir Scheißegal, weils geklaut und versichert ist. Aber es gibt n i c h t s !!! Ich treib mich bereits in den Staaten rum, um was zu bekommen!! Also mit Teilen sieht es mächtig übel aus und wenn: t e u e r !!!
Hab jetzt in Holland einen Händler gefunden, der mir den Seitendeckel in Polyester-weiß liefern kann. 100 euro! Jetzt muß ich mich auf die Suche nach der passenden Farbe und den Aufklebern für den Lackierer machen. Da gehen wieder Wochen ins Land. Ohne Zweifel: die Karre ist Klasse und man siehr sie nicht an jeder Straßenecke, aber der Unterhalt, wenn mal was ist. Oh oh oh!!
Aber eine 1500 oder 1800 ......das sind ja schon Autos. Aber nicht ausgeschlossen, das ich nicht doch mal eine kriege. alles wird gut

#11  25.07.07, 19:06:15

GW15

(Mitglied)



Ich kann mich Wingking anschließen.Fahre seit 1986 Goldwing ( 1100DX,1200 Aspencade,1500 Aspencade,1500SE )Kauf dir lieber eine 1500er,ist vom Unterhalt die billigste Goldwing.Außerdem hat sie das bessere Fahrwerk und Du bekommst problemlos Ersatzteile.(wenn man denn welche braucht)Lass dich nicht von hoher Kilometerleistung abschrecken,bei guter Pflege hält die 1500er ewig.

Wingergruß


GL 1500 SEY, Bj. 2000, Candy Red/Red
#12  26.07.07, 14:46:26

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo, @Raller cool

Nach einer 1100 und zwei 1200er Goldwings bin ich auch zu der 1500er gekommen, die ich nun seit 2 Jahre fahre. Ok, die Anschaffung ist etwas teurer, aber dafür ist es ein absolut proplemloses Motorrad und meiner Meinung nach fährt sie besser als die 1200. Das soll jetzt natürlich nicht abwertend sein, gegen die 1200er Fraktion hier. Ist halt nur meine Meinung und da ich selber zwei 1200er gefahren habe, kann ich das ganz gut vergleichen.
Aber letztendlich fahre das, was Dir persönlich besser gefällt und Spaß macht.
alles wird gut

#13  26.07.07, 22:44:17

Michi vom Dach

(Mitglied)



Hallo Raller,

ich kann Dir die 1100er nur wärmstens empfehlen.
Meine 1100 DX fahre ich jetzt seit über 20 Jahren, habe inzwischen ca 100.000 km auf dem Tacho und hatte ausser einem Plattfuß noch nie eine Panne.
Und obwohl ich mir inzwischen auch noch eine 1500er
zugelegt habe fahre ich immer wieder gerne mit der alten 1100er und geniesse dabei jeden km und jede Kurve. Sicher eine gute Wahl.

Ich wünsch Dir viel Glück bei der Suche

Michi


Grüße aus dem Oberland -
Michi vom Dach -


< Der mit der Wing tanzt >
#14  29.07.07, 00:07:31

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo Michi,
eine 1100 und auch eine 1200ter, das sind Hingucker, die Leute kommen extra auf den Parkplatz um sich die Motorräder anzuschauen.
Ich habe das schon öfters beobachtet, da ich auch Sonntags arbeiten muß und der Parkplatz gut ein zu sehen ist.
Ein mulmiges Gefühl habe ich aber trotzdem,
es könnte ja auch einer was brauchen und ich bin dann nicht schnell genug bei der Maschine.

#15  29.07.07, 00:19:28

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo zusammen,

dann meld ich mich doch noch einmal zu Wort.

Das die 15ner Ersatzteilmäßig leichter im Griff zu behalten ist dürfte klar sein!

Da die Entwicklung gegenüber der 12wer weiter fortgeschritten ist auch.

Aber das erscheint mir persönlich alles nicht so problematisch. Problematisch ist und das dürfte jede Wing betreffen, das viele von einem der Vorgänger verbastelt wurden, ohne jede Kenntniss, vor allem in der Elektrik ! Was dann, oftmals, zu kostspieligen Folgeschäden führt, bzw führen kann ! Hinzu kommen kann, muss nicht, das Standschäden auftreten. Weil nicht nur das, oft genug, Selbsternannte "Hobbyelektriker" ich an den Wings vergreifen, meist wurden, grade die alten, zu wenig bewegt. Und wenn eine Wing, das zumindest war bei meinen beiden so, etwas überhaupt nicht mag, dann ist es "jahrelange Bewegunglosigkeit"

Was nun die Eratzteilsituation angeht, sicher ist es schwerer für die alten Modelle Teile zu bekommen, aber, wenn man sich da etwas einfuchst, ist auch das machbar. Klar ist auch das einige Leute der Ansicht sind grade bei den "alten" richtig abräumen zu können, was die Preise angeht. Aber wenn man sich intensiv mit den "Mädels" befasst muss man sich nicht an solche Leute wenden. Englisch hilft da sehr, das geb ich zu !

Was aber zur Preispolitik dieser Herrschaften auch beiträgt ist unser eigenes verhalten, weil jedes Modell hat so seine Schwachstellen, die oft genug Thema sind, nur reagiert wird darauf nur wenn es einen selbst "erwischt" hat und dann muss es schnell gehen was die Sache dann erheblich verteuert !

Zum einen kommt es dann zu solchen Link, bei denen dann 11wer Motoren für über 2000 € angeboten werden :ab:, zum anderen, wie ich grade in Ketsch erleben durfte, versuchen Händler selbst bei Zahnriemen einen Betrag zu verzehnfachen. In dem Fall ging es um Zahnriemen, die ein 12wer Fahrer aus dem Elsass kaufen wollte. Im ausgelegten Amikatalog des besagten Händlers stand ein Preis von 14,95 US Dollar. Angeboten hat er sie dem Jungen für sage und schreibe 145 € und faselte noch was von Treffenrabatt! Und als Knaller oben drauf, der Hinweis das er die aber erst bestellen müsse, sprich die Dinger nicht da habe ! abgelehnt

Und da liegt das Problem , meiner Meinung nach, was die Kosten angeht, eine, nennen wir es mal, sinnvolle, vorbeugende Lagerhaltung an Verschleißteilen hilft, um solchem Treiben entgegen zu wirken. Ansonsten bleiben die alten Damen halt, in der Eratzteilbeschaffung, teuer, was aber garantiert nicht mit Ersatzteilknappheit zu tun hat, jedenfalls nicht bei allen Teilen. Denn so knapp sind zumindest gebrauchte Teile nicht, schon gar nicht wenn man in USA stöbert !

Was ich also eigentlich sagen will ist, jede Wing kann wenn man so die ersten Schrecken hinter sich gebracht hat und auf das erforderliche achtet, in einem erschwinglichem Finanziellen Rahmen bewegt werden, wenn man ich früh genug damit befasst !

Der Makel der alten Damen ist, das viele, mir gings damals auch so, völlig unbedarft kaufen und denken je weniger KM desto besser. Aber das gegenteil ist der Fall, je öfter Sie bewegt wurde, desto weniger Standschäden, wie zb., ausgetrocknete Dichtungen usw. Ich erlebe es grade erst wieder, wobei mir das dieses mal bewusst war. Meine "Emma" zickt wesentlich mehr rum, als "Berta" seinerzeit. Deshalb ist sie auch noch nicht auf der Strasse. Weil die, in 20 Jahren, grade mal etwas über 20000 Miles gelaufen hat ! Die wieder auf 100 % zu bringen ist zwar nicht unbedingt Kostspieliger, aber erheblich zeitaufwendiger !

Kurz und knapp, zum, sagen wir mal angeknacksten Ruf der 4Zylinder tragen für mich 2 Dinge erheblich bei ! Unbedarftheit der Käufer, weil für viele ist sie die Anfängerwing und die Tatsache das irgendwer der Vorbesitzer sich einfach unsachgemäß an denen vergriffen hat !

Wenn man ich also vorher schlau macht, macht eine 12er, oder auch die 11wer, für die ich aber nicht sprechen kann, massig Spaß, auf jedem Kilometer, vom Hinguckeffekt bis zum, zumindest für mich, ausreichendem Komfort ! Und das zu angemessenen Unterhalts und Anschaffungskosten, wenn man bedenkt das es sich um ein Hobby handelt !

In diesem Sinne

#16  29.07.07, 10:01:28

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo BKotti,

danke sehr, hab aber grade beim Korrekturlesen gemerkt, morgens, nach nur einer Tasse Kaffee, hab ich noch keine 100 % Kopf-Finger-Tasten Koordination ! lachen lachen

#17  29.07.07, 12:10:14

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo BKotti,

da wird sich die "Kleine" aber freuen. Aber so ist das halt, wie im richtigen Leben, kommt was jüngeres gerät das "Alte" schnell in vergessenheit.:D lachen

Jungs nur um das klar zu stellen, ich red hier von Moppeds gelle .

#18  29.07.07, 14:37:26

Torsten

(Mitglied)



Hallo Günni,

damit hast du den Nagel auf den Kopf getroffen.:res:

@Raller
hast du schon mal bei BKOtti angefragt, der hat eine superschöne 11er zu verkaufen.


Gruß
Torsten
#19  29.07.07, 14:43:35

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo Thorsten,

genau betrachtet hab ich doch nur zu "virtuellem" Papier gebracht was jeder von uns, auf die ein, oder andere Art, durch hat.

Na vergessen habe ich vielleicht zu erwähnen das man, dummerweise, in der Regel erst dann anfängt sich mit den "Macken" der "Mädels" zu befassen wenn sie bereits gekauft sind. Das führt dann, in der folge halt erstmal zu erhöhten Kosten ! Also die Abteilung "Lehrgeld" spielt, leider, bei den meisten, auch gewaltig mit !

#20  29.07.07, 15:08:42
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
449 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder unserer GoldWings
1943 89784
15.11.19, 18:24:45
93 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wetter aktuell 2
3142 43925
12.05.19, 11:18:32
Gehe zum letzten Beitrag von snowfan
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neue Goldwing?!
490 46570
24.07.18, 12:21:14
Gehe zum letzten Beitrag von Michael
59 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Garmisch Tour 2013
1840 201941
16.09.13, 21:12:41
5 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Vier Buchstabensatz 3
5079 419230
21.04.18, 01:22:02
Gehe zum letzten Beitrag von ZappaSEi
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.4828 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder