[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

gasraudi

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Hallo Goldwingfreunde
heute kam die Unbedenklichkeitsbescheinigung für den neuen Metzeler ME888 MARATHON ULTRA für die GL1800 SC47.
Habe den Reifensatz gleich mal bestellt.
Sobald sie montiert sind werde ich eine ausgiebige Tour machen und dann berichten ob sich das Warten gelohnt hat.

Gruß
Robert


...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...
#1  24.04.15, 21:59:06

gasraudi

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Hallo

so, die neuen Reifen sind drauf und die ersten 200 km gefahren. Gutes Kurvengefühl, kein Lenkerflattern und angenehm leise.
Reifendruck vorne 2,5 bar, hinten 2.9 bar
GL1800 SC47 Bj2007


...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...
#2  15.05.15, 22:17:56

HPK

(Mitglied)


Habe die 888er seit heute auch drauf. freuen

#3  16.05.15, 19:20:11

Schera

(Mitglied)


Schönes Bild vom Gernsheim er-Kran.
Schera.

#4  17.05.15, 08:54:02

gasraudi

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Hallo

Einige GL 1800 Fahrer haben nach der Freigabe gefragt. Geht einfach auf die Online-Shops der
Motorradreifen-Händler. Wenn ihr den Reifentyp gefunden habt kann man dort auch die "Freigabe" bzw. Unbedenklichkeitsbescheinigung als pdf downloaden.

Viel Spass
gruß Robert


...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...
#5  17.05.15, 12:54:13

Sunshine

(Mitglied mit Biete)



Danke Robert ... für den Hinweis! Ein Link hätte es auch getan ... ;-)

Ihr könnt die Feigabe auch ---> HIER ---> herunterladen!


Wingergruss Hubert
Und immer schön oben bleiben!
Ex: GL1500 SE Bj, 90, 94, 97, 98, 99, GL1800 Bj. 2003
Aktuell: GL1800 Bj. 2005 30 Jahre Anniversary
#6  17.05.15, 14:44:04

haraflo

(Mitglied)


Hallo zusammen,
gibt es weitere Erfahrungsberichte zum ME888 MARATHON ULTRA?
Ich brauche demnächst neue Reifen und habe keine Ahnung welchen ich nehmen soll.
Zur Zeit fahre ich Bridgestone seit März 4500 km und keine weiteren Erfahrungen mit der GL1800.
Vorher auf der Magna hatte ich Metzeler 880 drauf und war eigentlich zufrieden damit.
Ist aber eben nicht vergleichbar.
Da der vordere erstmal fällig ist, kann ich unterschiedliche fahren?
Danke euch für Infos.
Eine schöne Woche noch.
Gruß Ray


#7  08.06.15, 15:24:15

Beitragssammler

(Mitglied)


Mein Serien Brückensteiner hatte knapp 12tsd. gelaufen, an die "schlechten" Nasslaufeigenschaften hatte ich mich gewöhnt, Längsrillen mochte der auch nicht wirklich.
Nun habe ich den Metzler Marathon 888 seit 4000km drauf und bin mit jedem Kilometer neu begeistert. Auch wenn der Reifen nur halb so lange hält kommt der wieder drauf.
Der Reifen verfügt über eine ausgezeichnete Eigendämpfung und ist dennoch zielgenau. Ich kann nichts bemängeln auch bei Nässe perfekt. Das wichtigste aber er bringt deutlich mehr Schräglagenfreiheit! Bei Hitze (wie gestern) spüre ich lediglich etwas die Bitumenflickereien man kann echt sehr sportlich fahren.

#8  08.06.15, 15:48:18

Beitragssammler

(Mitglied)


Für die 1500er müsste auch mal was neues her!

#9  08.06.15, 20:30:49

manoku

(Mitglied mit Biete)



Hallo!

Wie sieht bzw. hört sich der Reifen in Schräglage an?

Bei meinem Bridgestone vernehme ich zunehmend mehr Gejaule vom Reifen ausgehend in Schräglage. Ist schon etwas nervig.

Wie verhält sie der Metzeler?



In diesem Sinne...

Gruß
Manfred

=> GL 1800 - 40 Anniversary - Rot/Schwarz (Gespann)
=> GL 1800 - 40 Anniversary - Rot/Schwarz (Solo)
=> NC 700 X DCT - Weiß
=> FJR 1300 AS (nicht mehr in meinem Besitz)
=> Varadero-Gespann (nicht mehr in meinem Besitz)

Meine Zweiradhistorie vor und nach 1974:
Bonanza-Rad / Puch M50 Jet / Suzuki GS 400 Black Suzi / Suzuki GS 550 E / Honda CB 900 Bol d’or / Honda CB 500 C / Honda CB 900 Bol d‘or / Honda GL 1100 Interstate / Suzuki 800 Volusia / BMW K1200 LT / Yamaha FZ6 Fazer / Honda Varadero XL 1000 V2 / Honda XL 1000 V2 Gespann / Yamaha FJR 1300 RP13 / Honda GL 1800 SC68 / Honda GL 1800 SC68 Gespann
#10  08.06.15, 21:38:35

Beitragssammler

(Mitglied)


Nein Abrollgeräusche habe ich keine, allerdings fuhr ich beim Bridgestone 0,3 bar höheren Druck als angegeben.
Der Metzler ist perfekt, in Schräglage spüre ich Grip aber ich höre nur Musik. cool
Es sieht so aus als das der Vordere nicht sehr lange hält, seitlich wird es schon sichtbar dünner, wie gesagt erst 4tsd. Kilometer. lachen

#11  09.06.15, 14:02:29

roofmakermichel

(Mitglied)



hallo haraflo
irgendwo im europäischen Umland gibt`s glaube ich,daß du mit mischbereifung fahren darfst,bei uns in der BRD ist dies strikt verboten. bei der kawa vn 1700 Voyager war der bridgestone excedra montiert.später kam der Exedra-maxx raus,aber auch da durfte nicht gemischt werden.



vieles kann, nichts muß ---- statt Bike jetzt Trike
LG aus dem Südwesten Berlins
Michael
#12  09.06.15, 16:52:44

Beitragssammler

(Mitglied)


Mischbereifung bezieht sich eigentlich nur auf die Karkassenbauform!
Du darfst also verschiedene Hersteller fahren aber nur Radial ODER Diagonal Reifen!
Ob es sinnvoll ist oder nicht Ist ein anderes Thema, erlaubt ist es!


#13  09.06.15, 17:09:54

Beitragssammler

(Mitglied)


Ja das stimmt...aber die Reifen benötigen die Unbedenklichkeitsbescheinigung des Reifenherstellers. Dabei muss die Bauart, Dimension, Abrollumfang, Tragfähigkeitsindex und Geschwindigkeitsindex der EG-Typgenehmigung des Kraftradherstellers erlaubten Bereifung entsprechen!
Beim Motorrad liegt die passive Sicherheit in einem immens hohen Anteil bei der Bereifung, daran zu sparen ist unverständlich.
Auch wenn noch genügend Profil zu messen ist haben Reifen mit langen Standzeiten enorm an Performance eingebüßt aber auch "neue" ungleich abgefahrenen Reifen verlieren an Zielgenauigkeit und das Einlenkverhalten verschlechtert sich enorm.
Nur intakte Reifen unterstützen das Fahrwerk und kompensieren Fahrfehler, daher im Normalfall immer komplette Sätze wechseln.

#14  09.06.15, 18:10:26

haraflo

(Mitglied)


Habe gerade mal gemessen, ich werde komplett wechseln. Aber die Aussage zur Laufzeit des VR finde ich nicht so toll.
Also bis jetzt kann ich noch keine Entscheidung treffen.

#15  09.06.15, 18:52:01

Beitragssammler

(Mitglied)


@haraflo, es kommt eben auf den Fahrstil an ich bin halt mehr der ängstliche Kurfenanbremser, das geht auf die Reifenflanken des Vorderreifens. Beim Hinteren ist Mittig nach 4tsd. noch keine Fläche zu erkennen das war beim Bridgestone schon.
@all, ich kann klar den Metzler empfehlen, der 888 ist für dieses Motorrad im Vergleich zum Bridgestone mindestens doppelt so gut. Es kommt aber auch auf die Charge an, bei meinen zurückliegenden Erfahrungen schwankte die Fertigungsqualität bei Metzler und Pirelli sehr. Bei Bridgestone empfand ich nach dem Wechsel auf den gleichen Reifen kaum Toleranzen. Allerdings war Michelin für mich bisher die beste Wahl, doch man darf nicht vergessen Reifenwahl ist Kopfsache, also subjektiv.

#16  10.06.15, 08:42:51

Bootmichael

(Mitglied mit Biete)



Hallo,
Kann einer berichten wie er mit dem 888 Zufrieden ist.
Bei mir steht der Reifenwechsel an.
DANKE Gruß Michael


Das leben ist zu kurz um sich auf zu regen. GL 1800/12 Weiß Vollausstattung nur Stützräder fehlen
#17  21.06.15, 19:21:26

big_tom

(Mitglied)


Hallo
Ich habe nun 7600 km mit meiner SC68 runter. Der Vorderreifen sieht noch gut aus. Der hintere ist mittig schon recht flach geworden. An den Aussenflanken habe ich kräftig Sägezahnbildung. Da ich keine idee habe, wie lange die Pelle das hinten noch mit macht.. HAbe ich schonmal neue bestellt. Die werden am Freitag aufgezogen bei meinem Reifenhändler.

Ich bin gespannt auf die ME 888.

Gruß Tom

#18  22.06.15, 07:18:34

Beitragssammler

(Mitglied)


@ Michael "....Nun habe ich den Metzler Marathon 888 seit 4000km drauf und bin mit jedem Kilometer neu begeistert. Der Reifen verfügt über eine ausgezeichnete Eigendämpfung und ist dennoch zielgenau. Ich kann nichts bemängeln auch bei Nässe perfekt. Das wichtigste aber er bringt deutlich mehr Schräglagenfreiheit! Bei Hitze spüre ich lediglich etwas die Bitumenflickereien man kann echt sehr sportlich fahren."



#19  22.06.15, 08:28:21

Beitragssammler

(Mitglied)


Der Reifen bringt mehr Schräglagenfreiheit...? Ich frage mich gerade, wie das möglich ist. Nicht, dass ich sagen möchte, es würde nicht stimmen, was Du sagst. Bei der Wing wird die Schräglagenfreiheit doch eigentlich durch die Fußrasten begrenzt. Wie schafft dort ein anderer Reifen Abhilfe? Ist der Metzeler konischer in seiner Form und macht die Wing damit ein bisschen höher?

#20  12.08.15, 10:34:00
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neue Goldwing?!
500 139329
28.05.21, 19:47:45
Gehe zum letzten Beitrag von Ede
5 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag ME 888 Marathon Ultra - Reifentest in Sizilien unter Mitwirkung des Goldwing-Forum
66 11665
23.10.17, 20:07:52
Gehe zum letzten Beitrag von Karl-Heinz
Gehe zum ersten neuen Beitrag Probleme mit dem Metzeler ME 888 MARATHON ULTRA
63 19052
14.10.18, 12:34:00
Gehe zum letzten Beitrag von erich6856
Gehe zum ersten neuen Beitrag Reifen Laufleistung GL 1800 - ohne Diskussion
28 30163
09.07.20, 13:45:39
Gehe zum letzten Beitrag von MacGyver
3 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Welcher Reifen für GL 1500 ? - Erfahrungsberichte
76 41562
06.01.16, 01:52:27
Gehe zum letzten Beitrag von hubbaz
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.0858 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder