[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Beitragssammler



Warum?

#481  01.06.18, 09:47:17

Urb

(Mitglied mit Biete)



Letzten Freitag ist bei Fuchs ein ganzer Lkw mit der neuen 18zehner angekommen.Bin dann Freitag und Samstag mit einem und teilweise auch 2 mit der Neuen unterwegs gewesen. Aufgefallen ist mir , der schöne Klang, die Wendigkeit....drehen ohne Füße runter selbst auf engen Straßen. Tiefes runtergehen in Kurven möglich. Satte Beschleunigung.
Weiter entfernt im Rückspiegel nicht wirklich als Goldwing zu erkennen.....an der Silhouette muss Honda noch was tun.Ein Helm geht ins Topcase und auch die Koffer sehen größer aus als die sind...mit etwas Geschick und stopfen geht aber doch ne Menge rein.
Bei der Sitzposition finde ich sitzt man obendrauf und nicht mehr drin wie bei allen älteren Modellen



Herzliche Zweiradgrüße
Urb
#482  01.06.18, 14:03:27

Andy GW 2018



Hier noch für die unentschlossenen ein netter Bericht.......

https://www.youtube.com/watch?v=YDRilQ6y3Bw


Gruß Andy
#483  06.06.18, 23:27:47

GW Frank


Themenstarter

Kennt einer die genauen Zulassungszahlen für die "neue" in Deutschland.
Sind 500 Stk. realistisch, kann das ggf. jemand bestätigen?











Gruß Frank

#484  21.07.18, 15:02:28

Beitragssammler



Guten Morgen,

ich konnte gestern meine "Neue" bei Kreiselmeyer in Feuchtwangen abholen. Auf Grund der Berichte hier im Forum bin ich hier sehr neutral an die Sache rangegangen. Ich habe mich bewusst für die Tour mit 6 Gang Getriebe entschieden, da ich mit dem DCT eines Crosstourers nicht so wirklich glücklich war. Da ich nun hier und da in Österreichs Pässen unterwegs bin, erschien mir die Entscheidung sinnvoll. Optisch wie bereits beschrieben ist die "Neue" deutlich zierlicher. Entertainment etc. habe ich gestern fast nicht angefasst, da ich mich auf die Rückfahrt konzentrieren wollte. Nach 180 Km Stadt/Landstrasse/Autobahn fällt mein erstes Fazit so aus, dass ich auf die Frage --was kann die Neue besser -- folgendes sagen kann/muss..... ALLES......aber auch leider. Ein ganz toller Tourer mit bestimmt allem, was das Tourenherz begehren kann....aber ein GoldWingfeeling konnte ich bis jetzt nicht verspüren. Ich fand sogar meinen Jethelm unpassend.... mein Schuberth Klapphelm hätte besser zum Charakter gepasst.

Ich will die "Neue" nicht schlechtreden......dazu gibt es gar keinen Grund. Aber ich sage es mal so....wir sind gestern noch beim deutlichen "Sie" geblieben. Und.....meine SC 22 bleibt genauso bei mir, wie meine SC 47. Das sind einfach treue "Mädels", über die ich mich täglich freue. Die SC 79 bezeichne ich jetzt zwar nicht als "Bub", aber doch etwas emotionslos und eher als Neutrum.

Wir werden die kommenden Wochen wohl an unserer Beziehung arbeiten müssen. lachen lachen

In dem Zusammenhang nochmal ein herzliches Danke an "Mister Kreiselmeyer". Echt coller Typ mit viel Vertrauensvorschuß an seinen Neukunden. gutgema

Es grüßt Euch alle freundlichst aus der Pfalz

Jörg A.

#485  24.07.18, 09:35:31

Michael

(Mitglied mit Biete)


Servus "Goldwingfreunde",
jetzt muß ich auch mal meine Senf zur neuen Goldwing dazu geben.
Zur Vorgeschichte, auch wenn es etwas lang wird.

Ich selber fahre seit ca. 20 Jahren Goldwing und fing mit einer GL500 an und bin über die 1200erter zur 1500erter gekommen. Mittlerweilen habe ich ca. 30 Wings besessen. Meine GL 1500 SE fahre ich jetzt seit 2001, sie hat nun ca. 120000km am Tacho. In der Zwischenzeit bin ich auch andere Wings gefahren, so sollten es schon weit über 200000 Goldwing Kilometer sein.

Letztes Jahr und auch heuer habe ich ca. 8000 km auf einer 1800er Bj. 2012 gefahren. Von der 1500erter zur 1800erter ist es natürlich schon ein gewaltiger Schritt und ich überlegte tatsächlich meine 1500erter zu verkaufen.

Doch eines Tages ging es mir gesundheitlich wieder besser und ich bin mit meiner alten 1500erter schon wieder ca. 3000km gefahren, sie hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht. Ich bin mit ihr gecruist habe aber auch mit Gepäck und Frau die Kurven im Schwarzwald sportlich befahren und habe mich wieder neu in meine 1500erter verliebt. Ich fahre einfach besser mit ihr als mit der 1800erter, auch wenn sie ab und an in den Kurven schaukelt und versucht mich runter zu schmeißen.
Mit ihr bin ich schon in den Dolomiten, in der Schweiz, in den gesammten Europäischen Alpen, Karawanken bis in den wilden Osten der Hohen Tatra unterwegs gewesen. Meine Goldwing war immer ein guter Partner obwohl ich sie öfters über Gebühr geplagt habe.

So nun zum Thema, die ganz Neue 1800erter!

Sie ist von der Technik ein sehr modernes Motorrad, ein Motorrad eben, aber keine Goldwing!
Mit ihr kann jeder fahren ob er Motorrad fahren kann oder nicht. Bei der Alten ist es so wie Ski fahren. Wenn man es kann, kann man mit alten 2 Meter Brettern oder den modernsten Carvern die Pisten jagen und das macht Goldwing fahren aus. Was ich meine ist, man kann gemütlich mit ihr fahren und da ist sie Handzahm, wenn man sie ärgert kann sie auch schon mal "granteln".

Auch vom äußeren ist die neue als Goldwing nicht zu erkennen. Ich habe sie bis jetzt noch nicht bewußt gesehen, vielleicht ist sie mir schon entgegen gekommen und ich habe sie nur nicht bemerkt.

Worauf ich hinaus will, die neue ist bestimmt ein sehr gutes Motorrad, aber bitte, mit einer Goldwing hat das nichts mehr zu tun. Das ist genauso wie eine neuer Cadillac nichts mit einem Heckflossler zu tun hat.

So um zum Ende zu kommen. Falls ich jemals ein neues Motorrad kaufen werde, werde ich die Marken miteinander vergleichen und nicht die Goldwing mit anderen Marken, den die ist tatsächlich beim Einheitsbrei angekommen.


#486  24.07.18, 12:21:14

7-Kuppler

(Mitglied mit Biete)


Jo Michael

Dat kann ich so nicht stehen lassen!

Zwar bin ich vor dem 1800 er Modell aus dem Jahr 2018 nie eine Wing gefahren, hat aber nicht unbedingt mit "Einheitsbrei" zu tun.

Schon allein die Gewichtsklasse ist eine ganz eigene!
Zwar hatte meine STX 1300 Pan European bereits 325 Kg, die 365 Kg der Bagger sind aber, in Verbindung mit dem wesentlich längeren Radstand, eine Klasse für sich.
Ich bezweifle ernsthaft daß ein bisheriger Fahrer, z.B. einer CBR, so ohne weiteres mit einer Wing klarkommt.
Selbst ich als PAN Treiber, habe einige Zeit gebraucht um mich an die Dimensionen und das Gewicht der neuen Wing zu gewöhnen!
Daß fängt bereits beim rangieren an und endet in Spitzkehren.

Grüße aus der großen Stadt,

Dirk


Geflügelte Grüße, Dirk
#487  26.05.21, 18:23:42

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



@Michael

als die 1800er am Anfang des neuen Jahrtausends rauskam, wurde darüber genau so gesprochen, wie Du es jetzt über die SC 79 tust. Ich sehe das eher als persönliche Goldwing-Weltanschauung an, zu welchem Ergebnis man bei der Einkategorisierung kommt, weil jeder Jeck tickt anders. Zur 1500er fehlt mir die eigene Erfahrung, alle Nachfolgemodelle habe ich besessen, das waren "für mich" alles Goldwings. auch wenn die Neue etwas schmaler daher kommt.

#488  26.05.21, 21:08:37

tomx



Da schreib ich auch mal was dazu freuen

Natürlich weiß ich, dass das ein Goldwingforum (von und für Goldwingfreunde) ist.
Ich für meinen Fall habe mir die 1800er Bagger aber zugelegt, weil sie mir ganz einfach hervorragend gefällt. Und mir war es eigentlich egal war, ob sie eine Goldwing ist oder nicht.
Tatsächlich denke ich, dass die neue Goldwing eher eine Schnittmenge aus Pan und Wing darstellt und das beste aus beiden Motorrädern vereinigen soll. Dem einen gefällt das, dem anderen eher nicht.
Hätten die Hondamanager die Bagger als "Pan Bagger" verkauft, wäre ich jetzt wohl im Pan European Forum. mit Augen rollen

Zur Fahrbarkeit: die Bagger/neue Goldwing lässt sich mit Sicherheit einfacher fahren als ihre Vorgänger. Als direkten Vergleich hatte ich jahrelang mal eine 1500er Valkyrie - die eigentlich auch schon gut zu steueren war (aber kein Vergleich zur jetzigen Bagger).
Und der Unterschied zu meinem direkten vorherigen Moped, eine Harley Road Glide (Baujahr 2018), ist heftig. Und nicht nur wegen des fehlenden Rückwärtsgang des 450 Kilo Amischiffs. Auch das Fahren macht mit der Bagger erheblich mehr Spaß.

Also, kurzum. Jeder soll fahren, was ihm am besten zusagt und gefällt. Und so sind alle zufrieden.

Bleibt gesund....


Viele Grüße, Tom
#489  27.05.21, 09:20:00

st1100

(Mitglied mit Biete)



Mein Senf:

Für Freunde der GL 1500 war im Jahr 2001 die SC47 ja schon keine richtige Gold Wing mehr.

Ich komme von der 2001er ST 1100 und fand den teuren Schritt zur 2001er SC47 goldrichtig.
Nach zwei Jahren auf der SC47 bin ich die SC79 probegefahren und fand die Unterschiede zu meiner nur marginal.

Tolle Gabel, niedrigere Drehzahl im höchsten Gang, besserer Regenschutz und bessere Sitzheizung.
Aber weniger Stauraum, lauter, keine Lüftungsklappe und mehr Elektronik, die spinnen kann.
Nach eineinhalb Stunden Probefahrt im Regen mit der SC79 bin ich glücklich zurück auf meine
und hab mich mit nassen Handschuhen und Fußspitzen auf meinem besten Reisemotorrad abgefunden.

Im Pan-Forum werden die GL 1800 Fahrer fast wöchentlich mehr, die 1500er ist da eher ein Exot.

Aber irgendwann kriegen wir sie alle lachen



Tommy
#490  27.05.21, 11:50:58

Marcus



Und nun auch noch mein Senf dazu.

Die 15er ist die am schwersten zu fahrende und zu händelnde Goldwing die bisher Honda gebaut hat.
Die vorherigen Vierzylinder lassen sich bis auf die eingeschränkte Schräglagenfreiheit fast schon Sportlich bewegen.
Genau wie alle 18er nach der 15er.

Vielleicht ist das auch ein Grund, warum viele auf die 18er umsteigen.
Alter, Fitness ecc.

Ich finde, das die 15er ein sehr Emotionales Motorrad ist mit Charakter.
Sie ist auch das einzige Goldwingmodell, welches vom ersten Bleistiftstrich an als große Reisemaschine konstruiert wurde. Gebaut für bequemes Touren über lange Strecken.

Der zusätzliche sportliche Spassfaktor wurde erst der SC 47 sowie in der Folge allen weiteren Goldwings an konstruiert. Weil der Kunde das so wünschte und es sicherlich auch gut ist.
Stillstand ist Rückschritt und das kann sich niemand leisten.
Ich finde, das jeder das Modell fahren soll was er gut findet, aber als Ausgereifter Langstreckentourer bleibt die 15er wohl unerreicht.

Nicht immer leicht zu händeln, aber praktisch und Kraftvoll. - Der sanfte Riese.



Grùße aus dem schönen Sauerland
Marcus
GL 1500 SE (X) - 50th. Annyversary


Wer nicht will findet Gründe - wer will findet Wege
#491  27.05.21, 14:17:28

Stefan B.



Zitat von Michael:
...aber bitte, mit einer Goldwing hat das nichts mehr zu tun.


Ach Michael, dann bin ich ja von Herzen glücklich und zufrieden, - dass ich KEINE Goldwing fahre!

Ich persönlich, finde dieses schrecklich gute und moderne Motorrad einfach nur geil!
Und ich würde es mir jederzeit wieder kaufen!

Es hat wenig, bis überhaupt gar keinen Sinn, die Gründe dafür hier noch näher zu erläutern.

Wenn dieses Motorrad für einige doch ach so sehr schlimm und unglaublich wenig an eine "richtige Goldwing" erinnert, dann wäre es für diese besseren Menschen (also die wirklich, richtigen, echten Goldwing-Fahrer!) doch viel einfacher, wenn sie sich gar nicht mehr in der Forums-Kategorie für die GL 1800 (ab 2018) einlesen würden...
Es würde sie wahrscheinlich weniger belasten...

Und wenn ich deswegen nun (in deren Augen) KEINE richtige Goldwing fahre, dann stehe ich dennoch zu meinem Motorrad.

Diese ganze Diskussion habe ich schon vor 30 Jahren durchgemacht, als Harleys auf den Markt kamen, bei denen nicht über 60 km/h sämtliche Schrauben fliegen gingen, weil sie sich losvibrierten und man alle 50 km einen Stopp einlegen musste, weil wieder irgendwas anderes kaputt gegangen ist...
Damals waren die "neuen" Harleys angeblich auch keine richtigen Motorräder mehr, - nur weil sie besser waren, als die alten Eisen, die unterwegs waren.
Erstaunlich ist, wie man ja sieht, - die neuen Dinger haben sich tatsächlich durchgesetzt! lachen

Und sieh mal an, - auch eine Softail von Bj.2020 ist noch eine Harley!
Sogar eine "richtige"!

...und ich bin mir relativ sicher, - so wird es mit der Goldwing auch passieren.

Alles braucht seine Zeit, um akzeptiert zu werden... zwinkern





Gruß Stefan

GL 1800 Tour DCT für Sonnenschein und Yamaha TMax 530 für: ohne Sonnenschein freuen
#492  27.05.21, 14:36:24

Marcus



Nö sehe ich nicht so.

Ich habe die neue 18er von Anfang an Akzeptiert.
Das einzige worüber ich immer schmunzeln muss ist, wenn jemand vom Gewicht und der " Ehrfurcht " vor diesem Gerät vor der ersten Fahrt schreibt.

Klar wenn man keine andere vorher gefahren hat, aber die 18er sind doch alle samt auch super von zarten Frauenhändchen zu fahren.
Sowas von Agil. Im Gegensatz dazu musst du die 15er mit nen Kran um die Kurve hieven um es mal überspitzt auszudrücken.

Tolles Motorrad die Neue 18er. Ich freue mich für jeden, der Spass an seiner Goldwing hat.


Grùße aus dem schönen Sauerland
Marcus
GL 1500 SE (X) - 50th. Annyversary


Wer nicht will findet Gründe - wer will findet Wege
#493  27.05.21, 15:07:02

Oelhahn

(Mitglied mit Biete)



Zitat:
Diese ganze Diskussion habe ich schon vor 30 Jahren durchgemacht, als Harleys ...



Wenn wir die GL-Geschichte mal verfolgen und gaaaaanz ehrlich sind:

Bei jedem Modell-Wechsel gab es die gleichen Sprüche:

"Das hat mit der Wing nichts mehr zu tun"
"Zu viel Klimbim"
"Das braucht kein Mensch"

usw. usw.

Von 11er auf 12er, von 12er auf 15er (und da besonders), von 15er auf 18er und jetzt von 18er auf 18er SC79.
Und das Ende vom Lied??

Gekauft und gefahren wurden und werden sie alle, sie fahren grösstenteils heute noch.
Und früher so wie heute immer die gleichen Diskussionen, welche denn nun die wirkliche Wing ist.

Der aktuelle VW Golf hat mit dem Ursprungs-Golf auch nicht mehr viel gemeinsam,
verkauft sich aber nach wie vor wie geschnitten Brot.

Das wird bei der SC79 auch nicht anders werden.
Irgendwann gehört sie genauso zum Treffenbild wie alle anderen Wings auch,
SC47 und SC68 dominieren sowieso schon die Szene.

Betrachtet man dazu noch den stetig wachsenden KlimBim-Markt,
wird es auch bei den neuen Modellen reichlich individuelle Moppeds geben.

In diesem Sinne...

GUTE FAHRT! lachen lachen lachen


GL1800 '15 Airbag Hot Rod Pearl Yellow
Ex: GL1800 '21 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '20 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '03 pearl-orange | GL1500SE '95 schwarz | GL1500 '89 maroon | GL1100 '84 braun

Entschuldigen Sie bitte die Länge des Beitrages, aber ich hatte keine Zeit für einen kürzeren!
#494  28.05.21, 18:58:14

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Dieses Thema entstand vor 4 Jahren beim Erscheinen der SC 79 mit einem unkommentierten Link zur Neuvorstellung und das Thema zeichnete sich schon im 4 Posting durch Intoleranz aus, siehe unten.
Zitat von Friedhelm:
So ein scheiß will ich nicht fahren

Auch wenn nicht alle Verweigerer oder Kritiker solche Töne anschlagen, bringt das alles nichts. Das eigene gekaufte Motorrad ist mit Emotionen und subjektiver Zufriedenheit verbunden und so soll das auch sein. Und jeder, der mal die vielen Talers in die Hand nahm, hatte nach Abwägung aller Fakten gute Gründe, das avisierte Moped als "sein Wahres" zu verhaften. Ab 1500er habe ich alle Modelle gehabt, aber es würde mir im Traum nicht einfallen, die Kaufentscheidung anders Denkender oder deren Zufriedenheit mit ihrem Mopped abzumeiern.

Auch ich hatte, entgegen meiner Erwartungshaltung, gute Gründe, einige Eigenheiten der SC 79 zu kritisieren und habe mich letztlich von dem Moped wieder getrennt. Aber deshalb ist die Tour DCT immer noch ein tolles Mopped, ob die jetzt jemand als "richtige Wing" akzeptiert, wäre mir quer am Ar*** vorbei gegangen. Es findet sich für alles und jedes Pro und Contra, damit muss man leben. Solange jeder mit seinem Bock glücklich, ist doch eigentlich alles gut.

#495  28.05.21, 19:23:37

Ede

(Mitglied mit Biete)



Hallo ,

untern Strich ist es ja auch eine finanzielle Sache. Es kann doch auch jeder 

fahren  was ER will ! ODER ?

Wichtig ist doch der SPASS an der Sache und das wir es noch viele 

Jahre genießen können !!!

__________________________________________________________

                   Grüße & Bilder aus Thüringen von Ede

    https://www.goldwing-forum.de/forum/gallery_cats.php?id=1&

                          Benutzergalerie von Ede                  

 

 
 :daumen:


>> Grüße aus Thüringen von Ede <<
MAN SAGT :
> 4 RÄDER BEWEGEN DEN KOPF
> 2 RÄDER BEWEGEN DIE SEELE
FAKT IST :
> 3 RÄDER BEWEGEN BEIDES meine meinung
EML-TRIKE SC79 - 2020
#496  28.05.21, 19:47:45
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
505 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder unserer GoldWings
1946 96298
19.02.24, 18:29:54
Gehe zum letzten Beitrag von Goldfire
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Erste Fahrt DCT Getriebe - Erfahrungsberichte
157 97865
30.05.20, 10:13:26
8 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag sehr unzufrieden mit DCT usw.
307 124739
31.07.22, 15:14:28
21 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Software-Update GL 1800
202 101737
24.04.21, 20:17:08
16 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Die neue Goldwing ist da.....ab 2012
182 170928
07.04.12, 13:45:56
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.877 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder