[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Dürrenberger

(Mitglied)



Hallo Wingers

Nun hab ich mir auch die Nighteye bestellt, bekommen und versucht sie in meine US Klarglas einzubauen. Soweit, so gut.
Habe letztendes aber erst einmal alles so belassen wie es war.
Grund:
Das Gesamtbild der H4 LED und die des Standlichtes passt nicht. Also noch Standlichtbirnen in LED weiß bestellt.
Was mir aber mehr Kopfzerbrechen macht, sind die Gummikappen. Die wollen nicht so recht passen und fluppen immer wieder ab.
Ist der Kühlkörper nun unterm Gummi oder oder schaut er raus? Habt ihr andere Kappen verbaut als die der Originalen? Wie habt ihr es gemacht?
Da gibt es auch Universal Kappen, speziell für LED Umbauten. Ich möchte die Originalen ungern versauen im Falle eines Rückbaus.
Nun weiß ich jetzt nicht, welchen Durchmesser der Kappen haben müssen, da der Scheinwerfer wieder eingebaut ist bis alles komplett ist.
Da bräuchte ich ein paar Tipps von euch!

Gruß Uwe


eine Gold Wing fährt nicht los, Sie legt ab
#41  29.06.19, 04:38:55

Halef

(Mitglied mit Biete)



Die Gummis von den Hauptscheinwerfern gehen schon drauf, aber du brauchst Geduld lachen alles wird gut


#42  29.06.19, 06:33:06

Flüsterer

(Mitglied mit Biete)



Kühlkörper unterm Gummi ist absoluter Murks, die LEDs überhitzen und verlieren noch schneller an Leuchtkraft als es so schön der Fall ist.

BTW: Sonntagberg - Erch und ich haben am Treffen in Faak den direkten Vergleich zwischen Nighteye LED und Xenon gemacht...

Spiel,Satz und Sieg eindeutig für die Xenon:

Gleichmäßigere Lichtverteilung
Deutlich helleres Licht, daher auch größere Reichweite mit sauber abgegrenztem Lichtkegel
Keine dunklen Flecken im Lichtkegel


LG aus Wien - Umgebung von Martin

'90er GL1500SE
'91er Pan European ST1100
'02er GL1800
aktiv auf Wechselkennzeichen

'86er Kawasaki GPZ1000RX Restaurationsobjekt
#43  29.06.19, 09:39:41

sonntagberg

(Mitglied mit Biete)



"Spiel,Satz und Sieg eindeutig für die Xenon:"

NEIN mit Augen rollen

Ich würde/werde nie auf die Xenon Umrüsten!!
Xenon und Led sind Unterschiedlich aber ich bin zu 100% mit den Led Zufrieden.




Gruß Erich
#44  29.06.19, 09:55:51

Flüsterer

(Mitglied mit Biete)



Ich seh halt lieber mehr...

Und ich geh einfach von den Fakten aus...

Licht ist besser... Die Xenon sind nun mal eine seit 20+ Jahren entwickelte und perfektionierte Technik, deren großer Vorteil in der geringen Größe des Lichtbogen, dessen 360Grad Abstrahlwinkels und damit der Positionierbarkeit im herkömmlichen Scheinwerfer als Ersatz für die Glühlampen liegt.
Da sind die LEDs noch nicht so weit - Abstrahlwinkel und Zentrierung im Brennpunkt des Reflektors passen einfach (noch) nicht.
Anders sieht es bei Scheinwerfern aus, die als LED Scheinwerfer konstruiert sind... Hier sitzen exakt positionierte Linsen vor dem LED's, die den genauestens definierten Lichtkegel auf die Fahrbahn projizieren und ohne Reflektor gebaut werden, der ja bei dieser Art des Leuchtmittels unsinnig ist, weil LED's nunmal nur in eine Richtung anbtrahlen.

Ich bin mir sicher, dass die Entwicklung hier noch weitergehen wird (bei den T10 Lamperln gibt es mittlerweile die LED, die den Glühlampen beim Thema diffuser Abstrahlung ebenbürtig sind und auch im KFZ Einsatz wegen der eingebauten Konstantstromquellen und dem daraus resultierendem Spannungsbereiches von 8 32 Volt sowie der Pol unabhängigen Positionierung überzeugen können), aber derzeit haben die H4 / H1 / H3 / H7 LED' s gegenüber den Glühbirnen die bessere Helligkeit bei unregelmäßiger Lichtverteilung, den deutlich geringeren Stromverbrauch bei selbst getesteter deutlich geringerer Lebensdauer.

Der Nachteil der Xenun Brenner besteht systembedingt aus dem langsamen Ansprechverhalten, was sie als Lichthupe ungeeignet macht, und der größeren Wärmeabgabe als den LED's. Daran wird sich auch nichts ändern...
Der Stromverbrauch der Xenon liegt zwischen den LED'S (meine haben exakt 30 W aufgenommen, die Xenon 35 W und die normalen H4 eben 55 W, ich kommentiere die 45 W US Teelichter jetzt nicht), bei der Wärmeabgabe verhält es sich genauso.

Ob jemand auf Xenon oder LED setzt oder die Glühbirnen in 40/45 W oder 55/60 W belässt ( es soll ja Leute geben, die Angst vor der Rennleitung haben) ist die individuelle Entscheidung jedes einzelnen. Ich möchte hier nur eine möglichst neutrale Entscheidungshilfe aus Erfahrungsberichten und technischen Überlegungen anbieten.


LG aus Wien - Umgebung von Martin

'90er GL1500SE
'91er Pan European ST1100
'02er GL1800
aktiv auf Wechselkennzeichen

'86er Kawasaki GPZ1000RX Restaurationsobjekt
#45  29.06.19, 09:57:00

Halef

(Mitglied mit Biete)



He Martin. Versteh ich dich richtig? Die Gummis sollten weg? oder wie?


#46  29.06.19, 18:27:59

Dürrenberger

(Mitglied)



Hallo nochmal
Ich wollte keine Diskussion entfachen, welche die besseren Lampen sind. Ich hab nun mal die Nighteye da und die werden nun auch verbaut.
Mir geht es in erster Linie nicht darum wie sie leuchten da ich sowieso kaum im dunklen fahre. Sondern mehr um die Schonung der Lima.
Heller sind die Nighteye allemal als die H4 Kerzen.
Meine Frage blieb bis dahin weitgehend unbeantwortet.
Passt der orig. Gummi oder muß dran rumgeschnippelt werden? Wenn der Kühlkörper außerhalb der Lampe ist, wird's mächtig eng die Leuchte in die Fassung zu bekommen.
Die Frage geht speziell an Erich(sonntagberg).

Gruß Uwe


eine Gold Wing fährt nicht los, Sie legt ab
#47  29.06.19, 18:43:09

sonntagberg

(Mitglied mit Biete)



Ist echt Peinlich aber ich weis es nicht mehr... mit Augen rollen

Hab sie schon lange drin und von der Hinterseite der Scheinwerfer keine Bilder gemacht.
Ich weis noch das es mit den Kabeln sehr eng wurde um den Scheinwerfer wieder richtig am Moped zu Verbauen.
Habe dadurch die Original Verkabelung so wie sie am Scheinwerfer Verlegt und Befestigt ist Etwas Abgeändert damit es passt.

Sobald ich ihn wieder mal Ausbaue werde ich die Hinterseite mal genau Abfotografieren. lachen


Gruß Erich
#48  29.06.19, 23:30:24

Flüsterer

(Mitglied mit Biete)



Bei den LED's, die ich in den Scheinwerfern hatte, musste ich die Gummis ein wenig aufschneiden, damit die aktive Kühlung (Lüfter) nach hinten durchblasen konnte. Das war allerdings trotzdem sehr eng zum Kunststoff nach hinten...

@Halef... Wenn der Gummi die Flasche des Kühlkörpers abdeckt, würde ich sie eher weglassen oder eben so bearbeiten, dass diese die Kühlung nicht beeinträchtigten, aber den Sockel trotzdem abdichten.

Und, ja, so kann man es durchaus sehen : wer wenig bei Dunkelheit fährt und besser gesehen werden möchte bei geringer Lima Belastung, sollte LED's nehmen, wer auch fleißig bei Dunkelheit fährt und etwas sehen will, sollte Xenon nehmen...


LG aus Wien - Umgebung von Martin

'90er GL1500SE
'91er Pan European ST1100
'02er GL1800
aktiv auf Wechselkennzeichen

'86er Kawasaki GPZ1000RX Restaurationsobjekt
#49  30.06.19, 11:02:30

Bluewinger

(Mitglied)



Die Gummis passen perfekt bei den Nighteyes. Da muss nix geschnippelt werden. Selbstverständlich kommen die nicht über die Kühlkörper.


SC68 aus Florida
#50  01.07.19, 07:30:05
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 2 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
3 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Glühbirnen Corner-Lights - Beleuchtung
37 19555
28.01.15, 16:46:50
Gehe zum letzten Beitrag von Sparky
Gehe zum ersten neuen Beitrag Erweiterung Standlicht auf Nebenscheinwerfer - Beleuchtung
7 4405
20.03.17, 10:03:25
5 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Mehr Licht möglich?
44 6291
14.11.20, 09:32:40
Gehe zum letzten Beitrag von erich6856
5 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hauptscheinwerfer geringe Leuchtstärke - Beleuchtung
41 9917
10.01.14, 14:49:11
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Fehlersuche Ausfall Hauptscheinwerfer - Beleuchtung
33 5667
22.04.15, 16:57:00
Gehe zum letzten Beitrag von Rowdy_Ffm
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.0553 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder