[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

wm_nrw

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo Forum,
ich habe mal wieder ein Problem .....
Als ich die vordere Bremsanlage wieder mit Bremsflüssigkeit füllen wollte, trat zwischen Plastikbremsbehälter und Metallgehäuse der Bremse, Bremsflüssigkeit aus.
Was kann ich machen, um dies dicht zu bekommen und wenn notwendig, wie bekommt man den Plastikbehälter ab.

Herzlichen Dank im Voraus für eure Bemühungen
Wolfgang

#1  10.07.18, 12:10:15

Rumwinger

(Mitglied)



Hallo Wolfgang,

Plastikbremsbehälter? Du meinst den
Plastikdeckel der die Bremsflüssigkeit
im Behälter am Herumschwappen (damit
keine Luft ins System kommt) hindern soll?


Gruß Rumwinger
GL 1200 Aspencade - 07.86 - blau
#2  10.07.18, 12:53:44

wm_nrw

(Mitglied)

Themenstarter

Ich meine den Plastikbehälter für die Bremsflüssigkeit ( No. 10 aus dem Bild )

#3  10.07.18, 13:49:00

Goldwingmanni

(Mitglied)



Hallo Wolfgang !
Das gleiche Problem hat mein GL Freund bei seiner 1100er und ich weiß leider auch nicht, wie der Behälter abgeht. Da ist ja ein Dichtring, der wohl undicht ist. Vielleicht kann ein Versierter Schrauber uns da helfen. Tut mir leid, wenn ich nicht helfen kann. Gruß Goldwingmanni

#4  12.07.18, 16:21:06

850AWD

(Mitglied)



Hi

Da die Schrauben des Deckels auch durch den Behälter gehen und dann in das Gehäuse des Zylinders geschraubt werden werden diese auch den Behälter befestigen .

Einen ähnlichen Behälter habe ich mal demontiert , indem ich den Zylinder samt Behälter im Wasserbad erhitzt habe so das man ihn gerade noch anfassen kann , dann liess sich der Behälter vom Zylinder trennen .

Ging aber immer noch sehr schwer , also , zum Frühstück ein Bütterchen mehr essen , dann klappt das auch .

Ob das bei diesem Behälter auch so funktioniert weiss ich nicht , könnte aber sein .


Gruss

Uli



Man muss den Menschen vor allem nach seinen Lastern beurteilen. Tugenden können vorgetäuscht sein. Laster sind echt.

#5  12.07.18, 19:35:34

catpain

(Mitglied)


Hallo
Einfach den Deckel des Behälter entfernen, Flüssigkeit mit einer Spritze leeren und dann mit sanfter Gewalt und drehen den Behälter abziehen. Vorher eine neue Dichtung bestellen.
Gruß Andreas

#6  13.07.18, 20:26:38
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
5 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hinterradantrieb undicht
34 2849
29.05.16, 18:46:21
Gehe zum letzten Beitrag von Bigge
Gehe zum ersten neuen Beitrag Gabelsimmering undicht links
12 1656
07.10.17, 00:59:51
Gehe zum ersten neuen Beitrag Öl in Hinterradfelge - Kardan undicht ?
4 3182
11.07.10, 16:41:56
Gehe zum ersten neuen Beitrag Keine Bremswirkung
14 5366
12.09.12, 20:22:04
7 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag ZUMO 550 an GL 1800 / Baujahr 2010
44 15274
22.03.11, 07:14:07
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.0305 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder