[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Walter Zilly

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo zusammen

kann mir jemand sagen von welcher Firma die Orginalen Bremsbeläge gefertigt worden sind oder wer sie jetzt fertigt.

Gibt es einen großen Unterschied zwischen Organisch und Sinterbelägen im Bezug auf die Verzögerung?
Und welchen Hersteller ist euer Faforit?

Im Voraus besten Dank


Gruß
Walter Zilly
#1  15.03.19, 09:44:50

erich6856

(Mitglied)



Zu Organischen Belägen, hatte mal auf meiner Pan Organische verbaut, die hielten Hinten nur 5000km, Sinter dagegen 25000km.
Bei der Wing neme ich nur Sinterbeläge, egal von welchem Hersteller.


Gruß Erich
wer später bremst, ist länger schnell

http://www.go2mfn.de/

http://www.stoc-saar-pfalz.net/
#2  15.03.19, 12:20:26

Walter Zilly

(Mitglied)


Themenstarter

Vielen Dank Erich


Gruß
Walter Zilly
#3  15.03.19, 13:08:07

Sunshine

(Mitglied mit Biete)



Die organischen Beläge bremsen "weicher". Die Sinter greifen "bissiger/härter" zu und der Bremsweg wird bei gleichem Kraftaufwand (Fuss oder Hand) kürzer. Es wurde mal gesagt, dass die Sinterbeläge zu einem schnelleren Verschleiß der Bremsscheiben führen soll. Ich hatte an meinem "Red Baron" nur Sinter und habe keinen höheren Verschleiß der Scheiben festgestellt.

Ich hatte Sinterbeläge der Marke Brembo.


Wingergruss Hubert
Und immer schön oben bleiben www.goldwinger.info
#4  15.03.19, 13:40:57

Walter Zilly

(Mitglied)


Themenstarter

Danke Hubert ich werde im Herbst dann die Sinterbeläge draufmachen.
Die jetzigen halten noch 7500km.




Gruß
Walter Zilly
#5  15.03.19, 14:11:54

Deti29339

(Mitglied)


Ich bin da jetzt nicht der Profi, aber ich habe eine GL1500 BJ 89 (OK EZ (), BJ 88).
kann mich gut erinnern das ich vor einigen Jahren Sinterbeläge montiert habe. Dann bin ich zum Treffen gen Nordsee gefahren. Dort angekommen waren meine Beläge und die scheiben hinüber..nach ca 250 KM.
Der auf dem Treffen befindliche Händler sagte mir, das die ersten Modelle der 1500er keine gehärteten Bremsscheiben hätten, dort darf man nur organische Beläge fahren, da die Sinterbeläge zu hart sind und die Scheiben beschädigen.
Hab bei ihm dann organische Beläge gekauft damit ich zurück kam und dann Scheiben und Beläge zu Hause gewechselt.
Dies nur zur Info..also vor dem Wechsel besser erfragen, ob Sinterbeläge machbar sind

LG Detlef

#6  17.03.19, 18:24:55

daddy

(Mitglied mit Biete)


Hallo in der Runde.Ich hatte meine 1500 SE bis 2004 und habe ausschließlich Sinterbeläge montiert gehabt.Ich kann heute nicht mehr sagen,mit welcher KM Leistung gewechselt wurde,ABER ich habe sie bei 140000 km verkauft,OHNE das ich jemals die Scheiben gewechselt habe.
LG Daddy

#7  17.03.19, 19:37:19

Walter Zilly

(Mitglied)


Themenstarter

Vielleicht ist das Ganze mit dem Baujahr verknüpft. Meine ist Baujahr 1998 und während der ganzen Produktion ist so manche Veränderung vorgenommen worden.Nachfragen kann ja nicht schaden.

Danke für eure Tipps


Gruß
Walter Zilly
#8  17.03.19, 20:35:32

Jeansrebell

(Mitglied mit Biete)



Hallo Walter und an Euch alle winken ,

ihr sollt fahhhhhhhhren, nicht bremsen. Dann erübrigt sich dieses Thema aspass lachen lachen lachen


Harald (der Ritter mit dem goldenen Pferd) Hätte ich einen Wunsch frei, wollte ich 20 Jahre jünger sein um die Zeit nachzuholen, welche ich versäumt habe auf einer Goldwing zu sitzen. GL 1500 SE, (US) Bj.98
#9  18.03.19, 15:04:04

Walter Zilly

(Mitglied)


Themenstarter

Ja schon aber das Wetter ist nicht besorders und Metall auf Metall bremst schlecht beim Anhalten.

lachen lachen lachen


Gruß
Walter Zilly
#10  18.03.19, 15:16:53

Jeansrebell

(Mitglied mit Biete)



Hallo Walter,

hast Du ne "Schwarze" und bist im Pfinztal unterwegs? Wenn ja, hast mich vor ca. 3 Wochen beim Hammerwerk fast über den Haufen gefahren. Diesmal war ich Fußgänger

Grüß Dich winken


Harald (der Ritter mit dem goldenen Pferd) Hätte ich einen Wunsch frei, wollte ich 20 Jahre jünger sein um die Zeit nachzuholen, welche ich versäumt habe auf einer Goldwing zu sitzen. GL 1500 SE, (US) Bj.98
#11  18.03.19, 15:25:19

Walter Zilly

(Mitglied)


Themenstarter

Stimmt kann mich nicht erinnern das du mir in die Quere gekommen bist.

Es gibt aber noch eine Schwarze in Pfinztal


Gruß
Walter Zilly
#12  18.03.19, 16:33:55

Marcus

(Mitglied mit Biete)



Hallo Walter,

ich selbst habe hinten wieder Original Honda Beläge montiert weil sie eben doch länger halten als die aus dem Zubehör. Habe ich zumindest festgestellt.
Vorne sind seit 45.000 km auch noch Honda Beläge drauf die ich aber dieses Jahr wechseln muss.
Die halten also bei vorrausschauender Fahrweise recht lange.
Bremsscheiben sind auch alle noch die ersten Originalen.

Aus alten Testberichten die ich gesammelt habe geht hervor, das für die 15er von Anfang an Sinter Beläge von Honda empfohlen wurden.
Ich gehe mal davon aus, das die aber auch auf die Honda Bremsscheiben abgestimmt waren.

Da aber inzwischen von den Vorbesitzern bei vielen 15er günstigere Zubehör Scheiben verwendet wurden würde ich zu Organischen Belägen greifen.
Sie sind etwas günstiger und greifen weniger die Scheiben an.
Zum Beispiel die von Louis.



Gruß aus dem schönen Sauerland
Marcus ( GL 1500 SE - 50th. 1999 )


#13  18.03.19, 17:54:15

Walter Zilly

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo Marcus

bei mir sind auch die Orginalen Scheiben von Honda drauf.
Die ersten Beläge habe ich wechseln müssen da sie nach 17 Jahren und 27000km (gefahren vom Vorgänger) so was von hart waren, daß so gut wie keine Bremswirkung vorhanden war.
Deinen Ausführungen nach bist du mit den Orginalen zufrieden. Ich bin echt am überlegen was ich nehmen soll. Vielleicht probier ich es mal mit den neuen Orginalen.
Im Grunde geht es mir einfach darum eine ordentliche Bremswirkung zu haben.

Nach Aussage von meinem Schrauber sind jetzt im Moment Semisinter Beläge drauf.




Gruß
Walter Zilly
#14  18.03.19, 18:25:23

Flüsterer

(Mitglied mit Biete)



Hängt sicher auch damit zusammen, wie viel man fährt... In der 2018er Saison sind wir 21000km gefahren ( mit vielleicht 500 km Autobahn gesamt, Rest Bundes - und Landesstrassen mit sehr hohem Berganteil, da waren die organischen von TRW nach etwa 35000km am Ende. Habe jetzt zum Testen mal rechts vorne Sintermetall, li vo und hinten wieder organische TRW eingebaut - vorne neue Schreiben, hinten noch ok... Und alle beweglichen Teile der B Remsanlage nebst Federn ersetzt... Schauen wir mal, wie es jetzt bremst und verschleißt...


LG aus Wien - Umgebung von Martin

´90er GL1500SE Canadian Version
#15  18.03.19, 23:03:25

Walter Zilly

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo Martin sind die Beläge von TRW die originalen für die Wing oder weist du den Produzenten der die Beläge für Honda herstellt.


Gruß
Walter Zilly
#16  19.03.19, 08:30:11

Flüsterer

(Mitglied mit Biete)



Hallo Walter, nein, weiß ich nicht...Aber gerade bei der Bremserei gibt es so viele unterschiedliche Meinungen und Hersteller...

Beim Auto nehme ich meist Textar Teile, sind besser als zu.B. die Erstausrüstung bei Mercedes... Beim Volvo wiederum geht nichts über original, bei VAG Zeugs ist alles besser als Original...

Was viele aber vergessen : Auch Bremsen brauchen manchmal etwas Zuwendung abseits von Schreiben und lötzen...Die Gleitbolzen sollen eben mit Silikonfett gepflegt werden, vorher natürlich der ganze Schmodder runter, Gummiteile und Blechfedern manchmal erneuern, Manschette und Staubkappen natürlich auch. Ist alles an der Bremse leichtgängig, verspannt und verkantet sich nichts und die aufgewendete Kraft geht nur in die Bremskraft und nicht um irgendwelche Teile zu verbiegen und die Bremse bleibt insgesamt kühler...

Es ist ganz normal, dass sich die Klötze auf der Seite der Kolben etwas stärker abnutzen, wird der Unterschied sehrgroß , dann ist es allerhöchste Zeit für eine Wartung.


LG aus Wien - Umgebung von Martin

´90er GL1500SE Canadian Version
#17  19.03.19, 08:54:24

Walter Zilly

(Mitglied)


Themenstarter

Danke für deine Informationen


Gruß
Walter Zilly
#18  19.03.19, 10:27:20

erich6856

(Mitglied)



Diese Zuwendung hab ich meiner diesen Winter gegeben, hab alle Gummiteile der Bremse erneuert.


Gruß Erich
wer später bremst, ist länger schnell

http://www.go2mfn.de/

http://www.stoc-saar-pfalz.net/
#19  19.03.19, 13:02:29
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Erfahrungsberichte Zubehör Beläge Brembo - Bremsen
3 704
27.09.18, 19:24:38
Gehe zum letzten Beitrag von hamster
Gehe zum ersten neuen Beitrag Verschleiss Reifen Beläge Bremsen - Erfahrungsberichte
10 1345
11.11.18, 16:02:19
Gehe zum letzten Beitrag von Maxx18
Gehe zum ersten neuen Beitrag Alternative Bremsanlagen - Umbau
7 1193
15.11.18, 17:59:53
Gehe zum letzten Beitrag von wingwastl
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Welche organische Bremsbeläge für die GL 1200? Stahlflexanbieter?
34 1986
30.05.17, 23:33:56
Gehe zum letzten Beitrag von ZappaSEi
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bremsbeläge
13 5705
30.03.10, 21:41:18
Gehe zum letzten Beitrag von WingMike
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.0267 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder