[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Sandmann

(Mitglied)


Themenstarter

Salü an alle,

wieder erwarten zickt unser neues 11er Gespann ... Starter will drehen, kann aber nicht. Er setzt an, schafft aber die Umdrehung nicht. Batterie ist funkelnagelneu und selbst eine gute 44AH Starterbatterie ändert nichts.

Jetzt wollte ich den Starter/Anlasser ausbauen (2 Schrauben) aber ich bekomme ihn nicht raus. Auf Bildern hab ich gesehen das ein Zahnrad mit Kette drann hängt. Muss der Motor raus und ich muss wie beim Stator wechsel alles auseinander nehmen? Ich hoffe nicht wtend

Hab noch eine 12er hier stehen, passt der Motor in den 11er Rahmen? Wenn ja was muss ich ändern (Kardan, Zündung, ... ?).

Sorry, wenn ich nicht der erste bin der das fragt ... ich such mir hier einen Wolf und finde nix passendes (wie man den Starter ausbaut) ... und im WH steht alles, nur nix vom Anlasser/Starter. Auch nicht das jemand einen 12er Motor in einen 11er Rahmen gebaut hat ... traurig

.... und ja, es kotzt mich an den Beiwagen abzubauen und den Motor auszubauen *heul*


You can't wear out an original old Indian, or its young sister the Indian Drifter. They're built like rocks to stand hard knocks, it's the Harleys that cause the grief
#1  25.03.19, 16:52:37

Karl-Heinz

(Administrator 1)



Wir hatten das Thema schon ein paar Mal:

Link 1

Link 2


Gruss
Karl-Heinz
#2  25.03.19, 17:07:26

Vierzylinder

(Mitglied mit Biete)



keine Bange !
Motor muß nicht raus .
Wenn Du die beiden Schrauben herausgedreht hast , und natürlich zuerst das Stromkabel ,
mit einem Hebel (Schlitzschraubendreher) den Anlasser lösen .
Rein geht er besser wenn Du den O-Ring mit Öl benetzt .
Das Kettenrad kann drinbleiben .
Hier noch ein Link zur Explosionszeichnung des Starters


https://images.cmsnl.com/img/partslists/honda-gl1100a-1982-c-e-15-starting-motor_big3IMG01163630_3ece.gif
Gutes Gelingen !


Schönen Gruß, pedda
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°GL 1100 Gespann im Aufbau ,und GL 1500 Jeaniel-Gespann zum fahren
#3  25.03.19, 17:10:12

Torsten

(Mitglied)



Hier ist noch eine Anleitung, vielleicht hilft's ein wenig.
https://goldwingdocs.com/forum/viewtopic.php?f=12&t=13017


Gruß
Torsten
#4  25.03.19, 18:32:51

Sandmann

(Mitglied)


Themenstarter

@ vielen Dank Karl-Heinz

Hab das hier gefunden, ist sicher interessant fürs Forum

Ist also nicht einfach so möglich wie Beitragssammler schrieb

kann nur sagen, daß der 1200er Motor mit ein paar geringen Anpassungen in die 1100er paßt. Habe es bereits selber schon gemacht. Ich habe folgende Änderungen vorgenommen:
1. Im Schubstück der Kardanwelle eine Feder eingesetzt, Die Getriebeausgangswelle hat den Segering nicht - oder man muß diese Welle wechseln(die der GL1100 paßt genau).
2. Das Zündmodul der GL1200 muß instaliert werden - war für mich kein Problem, bin gelernter Rundfunkmechaniker.
3. Dann noch die elektrische Benzinpumpe und der Rest ist etwas basteln.
4. Wer will kann auch die Zylinderköpfe der GL1100 nehmen - geht nur zusammen mit den Deckeln und ist besser für die Tarnung.



@ Vierzylinder, Danke, hab ihn raus ... er dreht ganz munter ....

Ich denke ich muss die Kabel durchgehen und mal das Relais (wo ist das?) testen


You can't wear out an original old Indian, or its young sister the Indian Drifter. They're built like rocks to stand hard knocks, it's the Harleys that cause the grief
#5  25.03.19, 19:44:32

Sandmann

(Mitglied)


Themenstarter

Vielen Dank Thorsten

ich lass den Starter erst mal zu. Er dreht brachial hoch und läuft ganz leise





You can't wear out an original old Indian, or its young sister the Indian Drifter. They're built like rocks to stand hard knocks, it's the Harleys that cause the grief
#6  25.03.19, 19:46:32

armingut

(Mitglied mit Biete)


Ich kann jetzt hier das Thema nicht mehr richtig erkennen. Geht es noch um den Anlasser?
In den meisten Fällen ist das Relais defekt! Klemm mal ein Starthilfekabel direkt auf die Stromklemme des Anlassers. Aber Vorsicht, es ist eng da unten. Am Besten einen Kabelschuh mit einem 1/2 m Kabel anschrauben. Dann probieren. In 90% der Fälle geht es und das Relais ist defekt. Ich habe schon mehrere aufgeschraubt und sauber gemacht, die Kontakte sind manchmal nur verzundert, manchmal aber auch völlig weg gebrannt und meistens schief abgenutzt, sodass sich die Mechanik nicht mehr gerade aufsetzt und der Widerstand viel zu hoch wird.
Anlasser ausbauen: Kabel ab, die beiden Schrauben ab und raus ziehen. Das geht wie geschmiert! Rein geht genauso leicht. Meist sind aber Bügel im Weg, auf jeden Fall Schalthebel ab.

#7  04.04.19, 08:47:52

Sandmann

(Mitglied)


Themenstarter

Danke Armin für deine Hilfe.

Ich Antworte jetzt erst weil die Info das jemand geschrieben hat im Spam gelandet ist .... warum auch immer

Das Problem war/ist, das Motorrad stand mindestens 3 Jahre und die Vergaser sind verhockt. Sie startet auch .... WENN der Anlasser eine Umdrehung schaft. Meisst beim ersten Versuch. Ab dem 2. schafft er es nicht mehr. Ich hab sie jetzt erst mal weggebracht zu einem alten Honda-Händler. Er soll die Vergaser reinigen, ich traue mich da nicht ran. Er meinte, es ist möglich dass das auch der Grund ist das der Anlasser die Umdrehung nicht schafft (Batterie hab ich eine neue gekauft und eingesetzt. Daran liegt es nicht). Mal sehen, ich fahre am Montag mittag mal hin und lausche mal was er mir zu sagen hat.

Ich hab auch noch eine GL1200 hier stehen. Anlasser sieht gleich aus, ist er bestimmt auch. Wenn alle Stricke reissen, kommt der 1200er Anlasser mal rein um zu sehen ob es auch so ist.

Schönen Sonntag


You can't wear out an original old Indian, or its young sister the Indian Drifter. They're built like rocks to stand hard knocks, it's the Harleys that cause the grief
#8  07.04.19, 10:14:28

Sandmann

(Mitglied)


Themenstarter

Nur schnell der aktuelle Stand.

Der Starter ist OK!

Der Motor konnte nicht wirklich starten und im Standgas laufen. Er war wohl vollkommen abgesoffen von meinen Startversuchen und denen des Vorbesitzers, das Öl sah aus wie Kakao und stank nach Benzin.

Alle Vergaser waren zu. 5 mal Ultraschallbad brachte Abhilfe.

Sie startet sofort, auch mehr mals hinter einander und läuft wieder sauber und rund im Standgas. Mittwoch gehts zum TÜV


You can't wear out an original old Indian, or its young sister the Indian Drifter. They're built like rocks to stand hard knocks, it's the Harleys that cause the grief
#9  13.05.19, 16:05:08
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
444 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder unserer GoldWings
1918 88231
05.04.19, 22:13:21
Gehe zum ersten neuen Beitrag GW Treffen
81 3515
31.05.14, 16:14:35
Gehe zum letzten Beitrag von Uwe09
4 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Erste Ausfahrt
145 1968
06.04.10, 21:44:44
25 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Stottern mal da und mal wieder weg! Vergaser? Zündsystem?
239 58610
27.06.14, 18:35:17
6 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Ladespannung bei niedriger Drehzahl? - Ladesystem
113 16319
28.07.15, 08:39:54
Gehe zum letzten Beitrag von Bikeroldie
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.1676 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder