[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Kai Arne

(Mitglied)

Themenstarter

Nach meiner längeren Reise steht bald die nächste an. Bis dahin werde ich allerdings Jacke und Hose austauschen wollen.

Gründe: Alte Kombi ist schon recht abgescheuert. Zusätzlich saugt sich die Kombi bei viel Regen gerne voll. Impregnierung hilft nur noch bedingt. Meine Jacke hat keinen hohen Kragen, sondern nur einem kurzen eng anliegenden. Dieser krempelt sich aber gern mach Innen und dann läuft mir der Regen in dem Nacken..

Ich möchte gern eine möglichst Hochwertige Lösung kaufen. Bin auf Stadler gestoßen und Frage mich nun, was am diesen Klamotten besser ist als an Rukka und co.

Könnt ihr andere Marken empfehlen? Evtl. Auch unbekanntere?

Ziel für mich wäre eine Stoff-Kombi zu finden, welche für ziemlich jedes Wetter geeignet ist.

#1  08.08.19, 23:25:27

erich6856

(Mitglied)



Ich habe

https://www.ixs-motorradbekleidung.de/?gclid=EAIaIQobChMI4e7ioqT14wIVRLDtCh2RCgxjEAAYASAAEgLXjPD_BwE

und bin zufrieden damit.


Gruß Erich
wer später bremst, ist länger schnell

http://www.go2mfn.de/

http://www.stoc-saar-pfalz.net/
#2  09.08.19, 09:40:24

hamster

(Mitglied mit Biete)



Moin, moin Kai Arne

Wenn du Motorradkleidung suchst die auch Regendicht ist geht nichts an eine "Goretex-Membran" vorbei. Egal wie die anderen Membranen alle heißen, die angeblich die gelichen sein sollen nur anders heißen... ich für mich habe festgesetllt, dass keine andere Membran wirklich dicht ist.
Als Tragekompfort würde ich auch 2-Lagen- bzw. 3-Lagen-Laminat empfehlen. Die Kleidung ist bei Neukauf etwas steifer als die anderen. Aber da der Stoff mit der Membran verbunden ist perlt das Wasser gleich an der Oberfläche der Kleidung ab. Ich für mich, nie wieder etwas anderes.
Der Unterschied zur Z-Liner Membran ist, die auf jeden Fall auch dicht ist, dass die Membran unter dem Aussenstoff lose eingenäht ist. Der Stoff ist sicher imrägniert. aber das Wasser geht dort trotzdem durch und wird erst innen durch die Z-Linermembran abgehalten. Die Kleidung nimmt also Wasser auf und wird dadurch auch schwerer. Das passiert bei einer 2/3 Lagenlaminat-Bekleidung nicht. Die 2/3 Lagenlaminat-Kleidung ist aber auch etwas teurer.

Zu Stadler
Stadler ist ein Deutscher Hersteller soweit mir bekannt ist. Die Kleidung ist hochwertiger als die von Rukka.(Rukka läßt, glaube ich, auch schon teilweise in China herstellen)
Wenn du das Geld ausgeben willst würde ich dir Stadler empfehlen. Das gute an Stadler ist außerdem, dass du, mit einem Aufpreis natürlich, dir die Kleidung nach deiner Größe und sogar nach deinen Farben herstellen lassen kannst.
Gibt es also zb. eine blaue Jacke mit grau abgesetzten Seiten oder Schulterstücken könntest du sagen ich möchte die Jacke in Blau aber mit roten abgesetzten Seiten oder Schulterstücken. Es stehen dort mehrere Farben zur Auswahl. Und da es auch untersetzte und größe Dünne Menschen gíbt kann man sich die Arme bzw Hosenbeine und auch Jackenumfang individuell anpassen lassen.
Das schlägt sich natürlich alles im Preis nieder. Diese Möglichkeiten gibt es bei Rukka nicht.

Also so wie der Geldbeutel es her gibt auf jeden Fall auf "GORETEX" achten.....



gruß hamster

nicht quatschen, machen...

Hamsters Goldwingseite

#3  09.08.19, 11:03:58

gl1800nl

(Mitglied)



Ich selbst habe seit 2014 einen Rukka-Armas-Anzug, der inzwischen fast 200.000 km bei allen Wetterbedingungen standhält (vorher hatte ich einen Rukka-Air-Anzug) und immer noch wasserdicht ist (Außer bei starkem Regen den ganzen Tag). Stadler schneidet in Vergleichstests oft etwas besser ab als Rukka, aber ich persönlich mag die Anzüge von Rukka wegen Aussehen besser als die von Stadler.

Rukka produziert heutzutage tatsächlich in China, Stadler in Kroatien. Stadler produziert in Deutschland nur mit Maßanfertigung.


Harry

Honda GL1800 2018 DCT/Airbag Rot/Schwarz
Honda CRF1000 2019 Africa Twin DCT Tricolore
Honda GL1000 1976 LTD Europe Spec.
Honda GL1000 1976 LTD USA Spec.
#4  09.08.19, 13:15:15

daddy

(Mitglied mit Biete)


Hallo

Stadler ist für uns das A UND O.
Wir haben einen Kombi Anzug.Also Jacke und Hose getrennt.
2 Tage in STRÖMENDEN Regen nach Loret de Mare 1800 km gefahren ( Aber mit Harley OHNE Scheibe )
Nur die Bündchen am Arm und der hintere Nacken waren feucht.
Alles Ander STAUBTROCKEN. lachen freuen
Einmal Stadler ,immer Stadler.

#5  09.08.19, 20:08:29

Kai Arne

(Mitglied)

Themenstarter

Rukka fahre ich aktuell auch.
Ich denke verschweißte 3 Lagen Goretex machen einen riesigen Unterschied.

Wenn wir in Norwegen unterwegs waren und 6 Stunden Regen abbekommen hatten, war meine Jacke oft nicht mal bis zum nächsten Morgen richtig trocken. Voll gesogen mit Wasser bildete sich oft noch Stunden nach Ankunft Wasserpfützen unter der aufgegangen Jacke.

Und genau so fühlte man sich auch in der Kleidung.

Wenn nur noch die Ärmelenden und der Nacken feucht werden würde, wäre das eine deutliche Verbesserung.

So wie es heraus höre ist Stadler ja scheinbar nicht nur bei dem Marketing besser, sondern man bekommt wirklich mehr für mehr Geld. Habe befürchtet das man nur auf die Kacke Haut, mehr geld verlangt und eine größere Marge hat. Dann werde ichir die Klamotten Mal näher anschauen.

ISX habe ich noch nie was von Gehört. Werde ich mich auch Mal rein lesen.

#6  11.08.19, 09:05:15

huberbaua

(Mitglied mit Biete)


Habe mir aus den ....-Kleinanzeigen Angeboten eine Rukka Air Kombi ergattert, für 500 € gebraucht, aber im Zustand wie neu. Neupreis war immerhin 1800 €.

Bin mal gespannt ob der Anzug auch für die Übergangszeit im Herbst tragbar ist, das verspreche ich mir von der doch sehr stabil ausgeführten Goretex Innenhose und -jacke.

Für die Sommerzeit wird sich die Tauglichkeit in den nächsten Wochen vielleicht noch erweisen lassen, oder ist der Sommer schon rum??? mit Augen rollen traurig lachen

Allzeit Gute Fahrt für Euch Alle

Klaus


#7  11.08.19, 12:03:17

BETON

(Mitglied mit Biete)



https://www.fc-moto.de/epages/fcm.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/10207048/Products/Rukka-Premium-Gore-Tex/SubProducts/Rukka-Premium-Gore-Tex-0023

Ich bin mit Rukka sehr zufrieden... Da brauchst du keine Regensachen mehr anziehen. Weiter unten ist die passende Hose dazu


"Der Krieg ist nichts anderes als die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln."
#8  13.08.19, 21:50:04

Schulz Martin

(Mitglied mit Biete)



Hallo zusammen
Nur mal so eine kleine Geschichte als Tipp für den Kauf von Textilsachen.
Bei der Kroatienrally ( 2008 ) hatten wir 800 km Dauerregen .
50 km vorm Ziel haben die Menbranen aller Textiljacken aufgegeben (Alle waren nass).
Es war übrigens völlig egel ob es eine 800 Euro oder 200 Euro teure Jacke war.
MfG Martin Schulz


#9  15.08.19, 20:40:33

gl1800nl

(Mitglied)



Link zur Interessanter Motorrad-Vergleichstest von Textilanzügen zwischen 700 und 2200 Euro aus 2017, wobei der günstigste Anzug (Vanucci 700 Euro) den 2en Platz belegt.

Rangliste test:
1 Rukka Realer
2 Vanucci RVX
3 Held Luca / Telli
4 Stadler Sport Evo
5 IXS Clermont / Willmore

[URL=""]https://www.motorradonline.de/bekleidung/6-textilkombis-im-test-motorradkombis-von-700-bis-2-200-euro/[/URL]


Harry

Honda GL1800 2018 DCT/Airbag Rot/Schwarz
Honda CRF1000 2019 Africa Twin DCT Tricolore
Honda GL1000 1976 LTD Europe Spec.
Honda GL1000 1976 LTD USA Spec.
#10  15.08.19, 22:33:51

Leguan

(Mitglied)


Als jemand, der beruflich damit zu tun hat, möchte ich hier mal ein paar grundlegende Dinge zu Membranen sagen.

Goretex besteht anders als alle anderen Membranen aus dem Grundstoff Teflonund hat eine einseitig poröse Struktur. Will heißen, dass diese Membrane immer nur einseitig durchlässig ist, egal was passiert. Das hat auch lange bevor Jacken daraus gefertigt wurden dazu geführt, dass Goretex unter anderem in der Medizintechnik eingesetzt wird, zu Beispiel Herzklappen. Wäre fatal, wenn eine Herzklappe beidseitig porös wäre, das Blut würde unkontrolliert hin und her strömen.

Das bedeutet für Textilien, Goretexkleidung ist immer von außen nach innen 100% dicht, sowohl gegen Wasser als auch gegen Wind. Hier ist es auch egal, welche Umstände außen herrschen. Als Beispiel ist hier Feuerwehrkleidung zu nennen, die ausschließlich mit Goretex ausgerüstet ist, da beim Vollbrand nicht selten Lufttemperaturen von mehreren hundert Grad herrschen.
Hamster hat recht, dass Direktlaminate bei Regen leichter sind als sogenannte Z- Liner, bei denen die Stoffschichten nur an den äußeren Abschlüssen vernäht sind. Es ist unerheblich, welche Marke drinsteht, Gore hat seine in der Tat sehr strengen Vorgaben, wie ein solches Kleidungsstück gefertigt sein muss. Lediglich bei der Wahl des Oberstoffes und des Futterstoffes haben die Hersteller nach eigenem Ermessen die Wahl. Hier heißt die einfache Regel, je mehr Webpunkte pro Quadratzentimeter desto besser. Imprägnierung nutzt sich ab und ist nie wieder in den Originalzustand zurück zu bekommen. Viele machen auch den Fehler, dem Material durch zu gut gemeinte Imprägnierung die Atmungsaktivität zu nehmen. Das ist dann der Käseglocken oder auch Gummistiefel Effekt.

Alle anderen Membranen sind aus dem Grundstoff Polyester gefertigt, was in den 90ern zu einer Art Ecolog Bekleidung führte. Hier wurde damit geworben, dass so ein Kleidungsstück später einmal zu 100% in eine Parkbank oder zu einem Gartenstuhl recycelt werden kann.. Polyestermembranen sind vereinfacht ausgedrückt sehr dünn gewalzte Plastiktüten, die dann am Ende beidseitig porös sind. Das bedeutet in der Praxis, dass die Dichte der Membrane von den jeweiligen Unterschieden der Innen und Aussentemteratur abhängt. Jeder, der schon einmal einen Polyestermembranhandschuh bei Regen in Verbindung mit dr Griffheizung genutzt hat, weiß wovon ich rede. Hier kehrt sich das Verhalten der Membrane einfach um. In der Praxis für uns bedeutet das, dass diese Membranen gerade im Sommer bei Regen ihre Funktion verlieren, je wärmer es ist. Hinzu kommt, dass Polyester die Eigenschaft hat, im Winter steif zu werden, wodurch die Funktion ebenfalls aufgehoben wird. Also am Besten nur im Frühjahr oder Herbst tragen.

Inwieweit das nun auf die hier angesprochenen Marken umzusetzen ist, kann ich im einzelnen nicht beantworten, da es pro Marke viele verschiedene Kleidungsstücke gibt. Achtet nur auf ein Direktlaminat mit einem sehr feinfädig gewebten Aussenstoff, dann seid ihr zumindest hier auf der sicheren Seite.

So Long
Achim


Noch unschlüssig
#11  Gestern, 08:54:37
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag GoldWing Jacke
54 26169
03.03.10, 20:24:18
Gehe zum letzten Beitrag von keysch
5 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Gold Wing Jacke Thailand - Erfahrungsberichte
40 15244
13.08.16, 02:45:06
Gehe zum letzten Beitrag von Friedhelm
Gehe zum ersten neuen Beitrag Kleidung
64 1534
09.05.12, 08:05:18
Gehe zum ersten neuen Beitrag Welche Klamotten für Temp. >30° C ?
44 6903
24.07.14, 10:07:52
Gehe zum letzten Beitrag von frodo
Gehe zum ersten neuen Beitrag Nierengurt
44 1146
14.02.14, 10:33:19
Gehe zum letzten Beitrag von ares
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.0721 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder