[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Vati60

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo meine Gold Wing 1500 SE hat wie ihr wisst einen Rückwärtsgang, der hat auch bis vor kurzen seinen Dienst verrichtet, ganz normal.
Jetzt auf einmal, wenn ich auf dem Anlasserknopf drücke fährt die Maschine ca. 40 bis 50cm zurück und schaltet ab, möchte ich weiter zurück, muss ich denn Hebel noch einmal hoch ziehen und das ganze noch einmel wiederholen usw. usw. usw.
Kann mir einer sagen was da loss ist?
Was schalte da ab und warum auf einmal?
Was ist da Überlastet?
Sonst springt die Maschine tadellos an.


#1  03.06.20, 21:33:33

erich6856

(Mitglied)



MoinMoin
Ziehe mal rechts die Verkleidung zum Ölmessstab ab, wenn du den Rückwärtsgang betätigst schau ob sich rechts an den Zügen was verändert, vielleicht ist ein Zug zu locker.


Gruß Erich
wer später bremst, ist länger schnell

http://www.go2mfn.de/

http://www.stoc-saar-pfalz.net/
#2  04.06.20, 07:04:38

Vati60

(Mitglied)

Themenstarter

Moin Moin die Züge sind einwandfrei auch in der Funktion.
Es muss etwas sein was sich während des Rollen abschaltet, denn sie rollt ja nach hinten, aber nur kurz, mann kann sagen so ca. 5 sek.
In diesen 5 Sek kann ich den Anlasser so oft betätigen wie ich möchte , da rollt sie immer an.


#3  05.06.20, 10:50:51

Flüsterer

(Mitglied mit Biete)



Dann wird es der Geschwindigkeitsbegrenzer nicht funktionieren - wenn die Wing schneller als 1.6 km/h zurück fährt, schaltet ein Relais auf Vorwiderstände um, die den Starter langsamer drehen lassen... Evt sind diese Widerstände defekt oder irgend etwas anderes in dem Stromkreis. Da musst du echt mit Schaltplan auf Fehlersuche gehen, zuvor aber verstehen, WIE das System funktioniert - kommt also darauf an, wie gut du dich selber mit Elektrik auskennst oder jemanden brauchst, der die da vor Ort helfen kann.


LG aus Wien - Umgebung von Martin

´90er GL1500SE Canadian Version
#4  05.06.20, 21:43:59

Vati60

(Mitglied)

Themenstarter

Danke für die Antwort, ich hatte schon so einen verdacht, aber bevor ich anfange hinten alles abzubauen ohne zu wissen was Sache ist, ist mir das zu doof ( da habe ich zuviel Elektrik eingebaut )
Die Sache ist: habe die Maschine gekauft Batterie war schwach der Rückwärtsgang hat abgeschaltet OK, habe die Batterie geladen dann ging es wunderbar.
Damit so etwas nicht noch einmal passiert habe ich jetzt eine neue Batterie gekauft, nur der Fehler ist geblieben, etwas unlogisch oder?, daher Frage ich mich, wie und warum geht so etwas gerade jetzt kaputt, ich weiß Elektrik meldet sich nicht an entweder es geht oder es geht nicht.
Laut Schaltplan ist er hinten Rechts und ich kann ihn nur messen aber nicht instand setzen. Es ist eine verschlossene Einheit.


#5  06.06.20, 17:18:17

luetti88

(Mitglied)



Bei mir ist das der Fall wenn die Batterie schlapp ist zwinkern


Liebe Gruesse vom lieben Wilhelm

Lg
#6  07.06.20, 02:24:03
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
451 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder unserer GoldWings
1946 90385
30.01.20, 13:09:48
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Forums-Förderung 2015
97 52664
08.01.16, 17:00:24
93 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wetter aktuell 2
3142 43929
12.05.19, 11:18:32
Gehe zum letzten Beitrag von snowfan
Gehe zum ersten neuen Beitrag Forums-Förderung 2014
83 103433
30.12.14, 18:01:20
Gehe zum letzten Beitrag von Karl-Heinz
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neue Goldwing?!
490 53331
24.07.18, 12:21:14
Gehe zum letzten Beitrag von Michael
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.2735 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder