[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Christian SU

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Hallo Zusammen,
ich wollte mich mal nach euren Erfahrungen erkundigen. Auf meinem Vorgänger Motorrad hatte ich, die letzten 15 Jahre, eine Fahrer-Sissybar (Rückenlehne) verbaut und war damit sehr zufrieden. Zuerst habe ich gedacht das ich auf der GL keine brauche, aber nach längeren Fahrten vermisse ich diese doch immer mehr.

Ich habe gesehen das es zwei verschiedene Bauformen für die GL 1800 gibt. Einmal als "Rahmen-Konstruktion" außen an der Sitzbank und einmal als "interne" Version durch die Sitzbank durch. Grundsätzlich gefällt mir die "interne" Version besser, obwohl ich mich schon etwas davor scheue ein Loch in Sitzbank und Bezug zu schneiden. Vor allem auch deswegen, weil ich schon einige Videos gesehen habe, wo diese Version wieder abgebaut wird und die Sitzbank durch einen hässlichen Flicken verschlossen wird.

Würde mich freuen wenn mich diejenigen an ihren Erfahrungen teilhaben lassen, welche eine Fahrer-Sissy-Bar verbaut haben.

Danke schon mal im voraus.


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

'Komm wir essen Opa!' - Satzzeichen retten Leben!
#1  23.07.20, 15:24:48

Beitragssammler

(Mitglied)


Hatte schon beide, momentan diejenige, die an der Sitzbank verbaut ist. Das Problem bei dieser ist, dass sie sich nicht verstellen lässt. Für meine Frau ist dies sehr ungewohnt: Da ich normale Größe habe, hat sie bei dieser Konstruktion weniger Platz, da ich die Rückenlehne mit der anderen Konstruktion weiter nach vorne schieben konnte.

#2  23.07.20, 15:34:53

st1100

(Mitglied mit Biete)



Meine 2001er hatte die mit dem Außenrahmen montiert und das war das erste, was ich demontiert und verkauft hab.

Sie hat mich beim Auf- und Absteigen behindert.

Wenn Du so ein Teil ausprobieren magst, würde ich aber erst mal diese Variante probieren, bevor ich die schweineteure Sitzbank durchlöchere.

Tom



Tom
#3  23.07.20, 15:39:20

Lupus

(Mitglied mit Biete)


Hallo Christian,

In der Sitzbank ist ein "Gummistopfen" als Platzhalter für Lehne. Nach Ausbau der Sitzbank kann man den Gummistopfen einfach rausnehmen und die Metallunterkonsruktion in die Sitzbank integrieren. Ein Teil der Unterkonstrukion geht dann durch die Aussparung in der Sitzbank. Auf diesen Teil kommt dann die Lehne.

Gruß Gerhard

#4  23.07.20, 17:22:23

helmut

(Mitglied)


Den Gummistopfen gibt es bei der SC47 noch nicht, und das Bild sieht so aus, als wenn es sich noch um die "bis 2018" handelt.
Ich hatte auf meiner 2008er bis vor ein paar Tagen die Rückenlehne mit dem Aussenrahmen montiert. Das einzige, was mir negativ aufgefallen ist, war die Qualität der Verchromung: hier musste ich immer wieder Flugrost mit der einschlägig bekannten Polierwatten wegmachen. Und zum Klemmen der Rohre, an denen die Lehne sitzt, hatte ich aus dem Pneumatikregal eines Kunden Klemmringe aus Messing eingesetzt. Die klemmen besser und halten länger. Die Kunststoffringe tuen es aber auch.

Meine SC79 (2020) war eine Woche alt, da hab ich mir die Rückenlehne bestellt. Bei dem Modell ist es von HONDA aus möglich, die Lehne durch die Sitzbank gesteckt zu montieren. Leider ist die Lehne so auch für Langfinger leichte Beute. Hab die Lehne bei einem der bekannten Zubehörhändler gekauft, deutlich günstiger als das Originalteil, ob es Qualitätsunterschiede gibt, kann ich nicht beurteilen. Irgendwo kauft HONDA das Teil ja auch zu. Möglicherweise bei ShowChrome?

Gruß

Helmut

#5  24.07.20, 10:33:57

Lupus

(Mitglied mit Biete)


Hallo Zusammen,

Ich habe meine Lehne über eBay bestellt. Der Preis für dieses Chinaderivat lag einschließlich Versand bei 120€. Die Unterkonstruktion ist passgenau und solide. Die Lehne ist wie ein Türschanier mit Aufstellfeder ausgeführt, die Steilheit der Lehne lässt sich über eine Nivelierschraube einstellen. Aus Sicht einer Kostenanalyse - ohne die Stückzahlen zu kennen - ist das Teil auch nicht mehr wert; erfüllt aber seinen Zweck. Einbauanleitung Fehlanzeige, lässt sich mit Logik nachvollziehen. Wie viel das Hondaorigial kostet weiß ich nicht.

Gruß Gerhard


#6  24.07.20, 11:46:44

Christian SU

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Meine SC47 ist Baujahr 2009.

Was mich vor allem interessiert: Wie ist den so der Fahrkomfort und die Unterstützung des Rückens?
Da ich zu 90% alleine fahre, spielt das "Aufsteige-Problems" des Sozias keine große Rolle für mich. lachen


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

'Komm wir essen Opa!' - Satzzeichen retten Leben!
#7  24.07.20, 11:59:40

Beitragssammler

(Mitglied)


Ich hatte auch die mit der Bügelbefestigung
Vom Fahrkomfort her entlastet es den Rücken doch sehr und das fahren wird noch angenehmer !
Im Alter wird das aufsteigen auf Dauer immer schwerer zwinkern

#8  24.07.20, 14:13:08

Marcus

(Mitglied mit Biete)



Rückenlehne gehört eigentlich dazu wenn Du viel und weit fährst.
Sie entlastet Rücken und Arme gut und wenn Du die Außen angeschraubte nimmst, kannst Du sie auch noch Individuell Deiner Sitzhaltung / Rückenhaltung durch vor oder zurück verschieben anpassen.
Das macht schon viel aus hinsichtlich Fahrkomfort.
Ich möchte sie nicht missen.


Gruß aus dem schönen Sauerland
Marcus
#9  24.07.20, 15:45:29

roofmakermichel

(Mitglied)



für längere Fahrten empfiehlt sich eine Rückenlehne schon. Ich hatte mir eine montieren lassen,die durch die Bank montiert wurde. Diese wurde relativ schnell wieder demontiert,weil die nicht allzu stabil war. Leider blieb dann besagtes Loch in der Bank,welches mit einem Lederpflaster geschlossen wurde. Optisch nicht sehr schön,aber besser als ohne. Meine Empfehlung an Fahrerrückenlehne wäre
z.B. die Lehne von Kuryakyn Bestell-nr. 08220042. Nicht grade billig,aber stabil,3x verstellbar,läßt sich nach vorne klappen und seitlich an der Bank montieren. Haltegriffe abbauen,seitliche Halterungen und Haltegriffe mit den mitgelieferten Schrauben montieren,und dann den Bügel mit dem Rückenkissen an den Halterungen mit dem Bajonettverschluß montieren. Theoretisch könnte man den Bügel abnehmen und im Topcase lagern,weil es könnte schon mal Langfinger geben. Aber ich habe sie permanent dran,bisher keine Probleme. Das Abnehmen der Rückenlehne macht auch dem gelegentlichen Sozius das Sitzen angenehmer,sprich der Bügel drückt dann nicht am Oberschenkel.
Ich habe sie mir vor 2 Jahren gekauft,und bin damit sehr zu frieden. Die Lehne ist angenehm hoch im Rücken platziert,also von mir die Note " sehr zufrieden stellend ". Einfach mal googeln,es gibt sie vielleicht auch etwas billiger,aber bestimmt nicht viel.


vieles kann, nichts muß ---- statt Bike jetzt Trike
LG aus dem Südwesten Berlins
Michael
#10  24.07.20, 16:41:30

Christian SU

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Nachdem ich einige Fahrer-Sissybars testfahren durfte (vielen Dank an die Foren-Mitglieder die mir ihre zugeschickt haben - ganz großes Kino!), war ich von allen enttäuscht. Keine hat meinen buckligen Rücken so unterstützt wie ich es gerne wollte.
Nachdem mir einige die Kuryakyn sehr ans Herz gelegt haben, habe ich mich nun dazu durchgerungen und das (sau)teure Stück bestellt. Ich hätte es zur Not wieder zurück geschickt - aber nix da. Wie für mich geschaffen, gute Verstellmöglichkeit und das Pad ist endlich mal groß und breit genug für mich. Das Teil bleibt! Bin voll zufrieden!

Vielen Dank nochmals an alle die mich unterstützt haben.

gut_gemacht gut_gemacht gut_gemacht


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

'Komm wir essen Opa!' - Satzzeichen retten Leben!
#11  03.03.21, 17:46:13

Christian SU

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Muss leider zurückrudern. traurig traurig traurig

Nachdem ich nun das Teil in ca. 20 Fahrtstunden ausgiebig testen konnte, musste ich es leider zurücksenden. Ich bekomme nach ca. 1 h Fahrtzeit Schulterschmerzen, was ich ohne die Rückenlehne nicht bekomme. Habe alle Einstellungen durchprobiert, bin mit und ohne gefahren. Das Ergebnis war leider immer das gleiche: Nix für meinen Buckel.
Schade, werde dann wohl ohne Rückenlehne leben müssen.

Das ist aber mein rein persönliches Empfinden. Material, Verarbeitung ist allererste Sahne. Um Welten besser, als was man sonst so bekommt. Sogar das Leder-Design vom Rückenpad wurde dem Sitzbank-Design angepasst. Da kann man nicht meckern!


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

'Komm wir essen Opa!' - Satzzeichen retten Leben!
#12  14.03.21, 12:21:13

Flüsterer

(Mitglied mit Biete)



Liegt es vielleicht eher am Lenker?


LG aus Wien - Umgebung von Martin

'90er GL1500SE
'91er Pan European ST1100
'02er GL1800
aktiv auf Wechselkennzeichen

'86er Kawasaki GPZ1000RX Restaurationsobjekt
#13  14.03.21, 14:12:54

Christian SU

(Mitglied mit Biete)


Themenstarter

Hmmmmm, auch ne Möglichkeit.
Aber wenn ich so "nackig" fahre, dann ist alles gut.


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

'Komm wir essen Opa!' - Satzzeichen retten Leben!
#14  14.03.21, 17:33:55
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Erste Fahrt DCT Getriebe - Erfahrungsberichte
157 54426
30.05.20, 10:13:26
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neue Goldwing?!
500 107871
28.05.21, 19:47:45
Gehe zum letzten Beitrag von Ede
7 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag sehr unzufrieden mit DCT usw.
279 31770
18.07.21, 07:30:05
Gehe zum letzten Beitrag von Satmax
4 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag sinnvolles Zubehör
60 6849
19.12.20, 23:27:39
Gehe zum letzten Beitrag von Rowdy_Ffm
480 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder unserer GoldWings
1981 93102
13.06.21, 23:17:11
Gehe zum letzten Beitrag von 7-Kuppler
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.126 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder