[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

goldwingsepp

(Mitglied)

Themenstarter

Nachdem bei meiner GL1800 2019 DCT die Batterie leer war(Zündung vergessen auszuschalten) brennt jetzt die gelbe Kontrollleuchte.
Wie kann ich diese Fehleranzeige zurücksetzen.
Viele Grüße aus Ungarn



Joschi
#1  24.04.21, 18:45:33

7-Kuppler

(Mitglied mit Biete)


Leider kann ich nicht weiterhelfen, aber

Gegenfrage:

Wie lange hat sie denn durchgehalten, würde mich wirklich interessieren?!
Sollten all die LEDs doch deutlich weniger "Saft" als die Glühbirnen verbrauchen.


Geflügelte Grüße, Dirk
#2  24.04.21, 19:31:47

Oelhahn

(Mitglied mit Biete)



Nach maximal 40 Minuten ist Feierabend, eher sind ca. 30 Minuten normal.
Selbst getestet, beim Rumspielen am Navi und mit dem Audiosystem. mit Augen rollen


GL1800 '21 Tour DCT Airbag rot/schwarz
Ex: GL1800 '20 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '03 pearl-orange | GL1500SE '95 schwarz | GL1500 '89 maroon | GL1100 '84 braun

Entschuldigen Sie bitte die Länge des Beitrages, aber ich hatte keine Zeit für einen kürzeren!
#3  24.04.21, 20:39:30

7-Kuppler

(Mitglied mit Biete)


Danke Oelhahn

... und wenn nur die "Mucke" läuft?


Geflügelte Grüße, Dirk
#4  24.04.21, 21:28:13

Andy GW 2018

(Mitglied)



Hallo Joschi,
die gelbe Lampe geht nach einiger Zeit und ein paar Neustarts von selbst aus.
Hatte ich kürzlich auch durch einen losen Masseanschluß.


Gruß Andy
#5  25.04.21, 07:52:11

Oelhahn

(Mitglied mit Biete)



Zitat:
... und wenn nur die "Mucke" läuft?



Wenn Du viel Zeit und ein Ladegerät hast, probier's einfach aus lachen
30 Minuten sind schnell vorbei, das Laden dauert halt länger.

Zumindest weisst Du dann, wie lange Du gefahrlos die Umwelt beschallen kannst... cool lachen




GL1800 '21 Tour DCT Airbag rot/schwarz
Ex: GL1800 '20 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '03 pearl-orange | GL1500SE '95 schwarz | GL1500 '89 maroon | GL1100 '84 braun

Entschuldigen Sie bitte die Länge des Beitrages, aber ich hatte keine Zeit für einen kürzeren!
#6  25.04.21, 09:10:35

ralf.heuer

(Mitglied)



Meine hat sogar 1 1/2 h durchgehalten (Zündung und Licht an, ohne Musik). Da war sie aber auch ganz neu. Starten ging mit letzter Kraft.

Gruß Ralf


SC 79, RT 1100 Gespann und nach 14 Jahren Pan European neu auf der Goldwing.
#7  26.04.21, 13:45:16

Garry

(Mitglied)



Dass die Elektronik eine zu niedrige Spannung als Fehlermeldung erfasst und mit der Motorkontrollleuchte anzeigt, scheint normal zu sein. Hatte diesen Fall durch die Spielereien für die YouTube Videos schon öfter. Die Anzeige hat sich bei mir in allen Fällen über Nacht wieder normalisiert. In hartnäckigen Fällen kann die Werkstatt die Fehlermeldung über die OBD-Buchse löschen.

Grüße
Garry

#8  26.04.21, 17:22:13

Kai Arne

(Mitglied)


Mit Musik sollte der Stromverbrauch höher sein, da der Verstärker um die Lautsprecher spielen lassen zu können ziemlich sicher mehr Strom verbraucht als es nur das Display tut. Und soweit ich glaube, kann keine Musik ohne Display gehört werden. Also kommt nur noch ein weiterer Stromverbraucher hinzu..

#9  27.04.21, 08:22:02

sommersprosse

(Mitglied)



Hallo zusammen

Bin heute von einer kurzen 1-stündigen Tour nach Hause gekommen.
Hab dann blöderweise in der Garage noch ein paar Minuten mit dem Navi rumgespielt.
Nun ist tote Hose, das Mopped läuft nicht mehr an im Moment.
Die ABS-Leuchte brennt noch und das Rücklicht flackert noch etwas. Kann nicht mal mehr einen Koffer öffnen.
Ist die GoldWing-Batterie so schwach, dass diese so schnell leer ist? Ich hab jetzt das Ladegerät angeschlossen und schau Morgen früh mal nach was noch geht.
Die Batterie ist jetzt ca. 10 Monate alt, seit dem Neukauf letzten Sommer.

traurig


Grüsse aus der Schweiz
Hampe

Bisher Yamaha FJ1200, Yamaha FJR1300, HD Road King Classic, HD Electra Glide Ultra Limited, Aktuell seit 2020 Honda Goldwing DCT Tour
#10  03.05.21, 16:10:43

Kai Arne

(Mitglied)


Die Batterie ist nicht schwach. Eher ist diese für so viele Stromabnehmer relativ klein dimensioniert.

Aber was will man erwarten. Motorrad soll leichter und kompakter werden - gleichzeitig aber mehr können. Irgendwo wird es dann immer einen Kompromiss geben.

Das einzige was ich nicht verstehe ist, das es keine Selbstkontrolle der Elektronik gibt, die alles ausschaltet um sicher zu stellen, das noch ein letztes mal die Maschine angeworfen werden kann.. Mit allen vorhandenen Sensoren wird das bestimmt nur ein Software ding sein. Vielleicht kann man Honda ja als Gruppe/Forum darum bitten und die inplementieren es mit einem der nächsten Updates..

#11  04.05.21, 12:42:04

HenryF6

(Mitglied mit Biete)



Es sollte aber auch möglich sein, einen Batteriewächter aus dem Autozubehör zu verbauen.

LG Henry


Old Boys like Big Toys: Honda Valkyrie - Honda GL 1800
#12  04.05.21, 12:57:40

Kai Arne

(Mitglied)


Wäre es dann nicht so, das auch starten nicht mehr möglich ist, weil der Wächter den Strom komplett trennt/abschaltet?

#13  04.05.21, 13:04:33

HenryF6

(Mitglied mit Biete)



Der Wächter schaltet bei einer definierten Mindest-Batteriespannung alle Verbraucher ab, so bleibt immer genug Strom zum Starten.

So etwas haben auch manche externe Verbraucher, z.B. Kühltruhen im PKW, verbaut. Wenn diese an Dauerplus betrieben werden, schalten sie bei niedriger Batteriespannung ab.

LG Henry


Old Boys like Big Toys: Honda Valkyrie - Honda GL 1800
#14  04.05.21, 14:17:41

sommersprosse

(Mitglied)



Der Pannendienst war heute bei mir und hat das Mopped über die Batterie gestartet. Es war nicht möglich die Goldwing zu zweit auf den Abschleppwagen zu hieven, viel zu schwer.
Ich konnte dann damit zum Händler fahren, der meint es gibt eine neuen Batterie auf Garantie.


Grüsse aus der Schweiz
Hampe

Bisher Yamaha FJ1200, Yamaha FJR1300, HD Road King Classic, HD Electra Glide Ultra Limited, Aktuell seit 2020 Honda Goldwing DCT Tour
#15  04.05.21, 18:21:23

Kai Arne

(Mitglied)


@HenryF6

So ist es mir auch bekannt.
Aber ist es für mich denn überhaupt möglich (ohne große Eingriffe) zu entscheiden welche Stromabnehmer noch Strom bekommen und welche nicht?

Denn die Goldwing kommuniziert doch bestimmt mit allem in der Elektronik..
Könnte mir vorstellen das wenn ich "Getriebe, Radio und Display" mit dem Wächter "abschalte"..
..das ich dann viele Fehlermeldungen bekomme, oder die Wing überhaupt nicht Starten will, weil zu viele Anfragen bei der Routine nicht beantwortet werden und daher der Start nicht eingeleitet wird.
Oder denke ich zu kompliziert?

Ich müsste ja selber entscheiden können was der Wächter abschaltet und was nicht.. Und gleichzeitig sicher stellen das keine Fehlermeldungen zu weiterem Ärger führen. Stelle mir das deutlich komplizierter vor, als es in der Software und der Überprüfungsroutine von Honda inplementiert zu bekommen. Für die wäre es vermutlich nur ein "ist Batterie unter 12 Volt? Dann schalte alles ab und lasse nur noch den Motorstart/Motorknopf als Eingabe von Befehl zu".. Also quasi eine "Wenn / Dann" Regel.

(mir ist natürlich klar, das Honda nicht "mal eben" auf solche Anfragen reagieren wird. Aber ein Versuch in einer größeren Gruppe wäre vielleicht einen Versuch Wert. Denn auf Feedback zu Navi, Topcase größe und co wurde ja auch reagiert..)

#16  06.05.21, 11:54:39

HenryF6

(Mitglied mit Biete)



Du musst halt den Spannungswächter so einstellen, daß noch genug Spannung für die Dauerverbraucher (für einen gewissen Zeitraum) und einen Start da ist, man muss ja nicht die Extreme ausreizen.
So etwas wird zum Beispiel oft von den PKW-Werkstätten beim Einbau von Standheizungen gemacht, deim Auto meiner Frau kann man die Standheizung ohne Motor maximal 3x hintereinander laufen lassen, danach schaltet der Wächter ab. Nach den Abschalten ist aber noch genug Saft für ca. 1-2 Monate Stillstand und Wiederstart da.

Wieviel Strom die "stillen" Verbraucher an deiner Wing ziehen kannst du ja messen.

LG Henry


Old Boys like Big Toys: Honda Valkyrie - Honda GL 1800
#17  06.05.21, 13:06:36

johosodo

(Mitglied mit Biete)



Zitat:
Und soweit ich glaube, kann keine Musik ohne Display gehört werden.

Musik ohne Zündung geht ja, und ich höre da locker mehr als 5 h Musik in der Garage.


Lieben Gruss Horst

Kein Argument überzeugt einen Idioten. (Richard P. Feynman)
Lieber heimlich schlau, als unheimlich dumm
------
#18  03.06.21, 12:07:05

7-Kuppler

(Mitglied mit Biete)


Hallo Horst

Hast Du mal, nach diesen 5 Stunden, gemessen was noch an Kapazität da war?
Würde mich echt interessieren!

Grüße aus Bärlin, Dirk


Geflügelte Grüße, Dirk
#19  03.06.21, 16:36:35

johosodo

(Mitglied mit Biete)



Da brauch ich nix zu messen, knopf gedrückt und an ist sie.


Lieben Gruss Horst

Kein Argument überzeugt einen Idioten. (Richard P. Feynman)
Lieber heimlich schlau, als unheimlich dumm
------
#20  03.06.21, 19:37:22
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Batterie / anlassen
79 31954
14.04.10, 19:14:53
25 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Stottern mal da und mal wieder weg! Vergaser? Zündsystem?
239 86783
27.06.14, 18:35:17
5 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Überholte Lichtmaschine wieder defekt! Batteriepflege? - Ladesystem
59 31320
07.01.15, 17:15:08
Gehe zum ersten neuen Beitrag Cold cases VOL III Batterie ständig leer - Ladesystem
81 13504
06.04.18, 08:40:47
Gehe zum ersten neuen Beitrag Batterie - Empfehlung
46 27513
01.05.14, 11:45:39
Gehe zum letzten Beitrag von winger2007
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.1016 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder