[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

EckhardvdCôte

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo Schrauber,
obwohl mein Schrauber ein sehr guter Schrauber ist,kommen wir momentan nicht weiter.
Das Problem bei meinem Moped ist ein Geräusch das nur unregelmässig auftritt.
Mein Fahrstil ist der eines Blümchenpflückers, die meines Mechanikers ist ein Racerstil.Mit seiner Fahrweise hat er dieses Geräusch noch nie gehöhrt.
Situation : Ich fahre momentan meine Coronarund von 10 km. Ich fahre bergauf,Kurve an Kurve,2-3 Gang, Motor ist auf ZUG.Das Moped summt wie eine Biene.
Nach der Passhöhe (483m ü.nN) fahre ich meinen Stil Bergab weiter.
im 3.Gang geht es bergab, ich lasse überwiegend den Motor bremsen, schöne lange Kurven.
Am Ortseingang schalte ich vor eine Rechtskurve in den 2.Gang, der Motor bremst ab,ich TIPPE ein zwei mal mit der Handbremse und lege mich sogleich in die Linkskurve.
In dem Moment dringt ein unangenehmes KRATZEN an mein linkes Ohr und ich sehe auch die Fussgänger wie sie erchrocken reagieren.
Das ist ein KRATZEN als wenn man mit einem Nagel über ein Blech zieht.Dieses Kratzen tritt aber in gleichmässigen Interwallen auf und nach der Kurve ist alles vorbei.Das wiederholt sich in fast jeder Linkskurve mal stärker und mal schwächer.
Am Hinterrad selbst gibt es keinerlei Spiel !! Warum tritt es erst nach 4,6,oder x gefarenen Km auf? Morgen werde ich mich mal zu meine Moped legen und mit einem Höhrgerät am Hinterrad drehen,mal sehen.Manchmal ist der Wurm drin.Meine letzte Überlegung ist die,dass ich alle Lager am Hinterrad wechsle,weil aüsserlich kein Schaden sichtbar ist.
Es wäre schön,wenn ich von Euch einige Denkanstösse bekommen könnte.
VG Eckhard




...ob auf dem Rücken eines Hengstes oder im Sattel einer Honda: "Freiheit ist nicht nur für John Wayne da,oder Peter Fonda"!
#1  02.05.21, 00:32:09

Oelhahn

(Mitglied mit Biete)



An meiner '15er hatte ich seinerzeit ein ähnliches Problem,
Schuld war ein loses Verkleidungsblech am Auspuff.

In Frage käme auch noch eine lose Bremszange oder ein festsitzender Bremskolben.


'20 GL1800 Tour DCT Airbag rot/schwarz Corbin-High Capacity doors
Unterwegs: '21 GL1800 Tour DCT Airbag
Ex: GL1800 '03 pearl-orange | GL1500SE '95 schwarz | GL1500 '89 maroon | GL1100 '84 braun

Entschuldigen Sie bitte die Länge des Beitrages, aber ich hatte keine Zeit für einen kürzeren!
#2  02.05.21, 09:12:23

EckhardvdCôte

(Mitglied)


Themenstarter

Danke Oelhahn,
Verkleidungsbleche kann ich ausschliessen,
lockere Bremszange denke ich auch, da ich sonst keine Anzeichen beim Bremsen verspüre.
Bremskolben ist notiert. alles wird gut


...ob auf dem Rücken eines Hengstes oder im Sattel einer Honda: "Freiheit ist nicht nur für John Wayne da,oder Peter Fonda"!
#3  02.05.21, 09:48:34

Oelhahn

(Mitglied mit Biete)



Zitat:
lockere Bremszange denke ich auch, da ich sonst keine Anzeichen beim Bremsen verspüre.


Nicht unbedingt.
Durch die Hydraulik wird Spiel beim Bremsen ausgeglichen,
was die unbetätigte Zange aber nicht am "Kippen" hindert.
Dabei reicht schon 1mm aus, um diese irgendwo schleifen zu lassen.


'20 GL1800 Tour DCT Airbag rot/schwarz Corbin-High Capacity doors
Unterwegs: '21 GL1800 Tour DCT Airbag
Ex: GL1800 '03 pearl-orange | GL1500SE '95 schwarz | GL1500 '89 maroon | GL1100 '84 braun

Entschuldigen Sie bitte die Länge des Beitrages, aber ich hatte keine Zeit für einen kürzeren!
#4  02.05.21, 12:51:00

Marcus

(Mitglied mit Biete)



Ist der schwarze Kunststoffring hinten rechts am Kardan noch an seinem Platz und sitzt der vernünftig ?


Gruß aus dem schönen Sauerland
Marcus ( GL 1500 SE - 50th. 1999 )


#5  02.05.21, 19:56:26

EckhardvdCôte

(Mitglied)


Themenstarter

Danke Markus für den Tipp.
Ich habe den Nachmittag über dem WHB gesessen und die Zeichnungen vom Endantrieb studiert.
Ich bin mir sicher ,dass es aus dieser Ecke kommen muss.
Mit Geduld und Spucke fängt man eine Mucke.

VG Eckhard


...ob auf dem Rücken eines Hengstes oder im Sattel einer Honda: "Freiheit ist nicht nur für John Wayne da,oder Peter Fonda"!
#6  02.05.21, 20:54:53

Marcus

(Mitglied mit Biete)



Ob die schwarze Abdeckung defekt ist , sieht man ja leicht.
Habe ich selbst mal bei einer 15 er gesehen und wäre eine Möglichkeit unter anderem.


Gruß aus dem schönen Sauerland
Marcus ( GL 1500 SE - 50th. 1999 )


#7  03.05.21, 07:21:38

EckhardvdCôte

(Mitglied)


Themenstarter

Danke Markus,
ich werde das im Auge behalten.
Morgen ist für mich erst einmal Ruhetag.

VG Eckhard


...ob auf dem Rücken eines Hengstes oder im Sattel einer Honda: "Freiheit ist nicht nur für John Wayne da,oder Peter Fonda"!
#8  03.05.21, 22:09:24

Deichläufer

(Mitglied)



Moin Eckhard,
wenn du deinen Ruhetag beendet hast,
schau dir mal die Lager im Hinterrad
an,so was in der Art hab ich an meinem
Mopped auch gehabt. Hab es nur zuspät
bemerkt, da hatte sich schon das Lager
tiefer in die Felge rein gearbeitet.
Da war dann der Lagersitz beschädigt.
Durch die Bewegung hatte dann die
Bremsscheibe am Bremssattel die
Geräusche gemacht.


Grüße vom Deich
Kuni

Deichradio.com
<<< 157.2 >>>
#9  03.05.21, 23:08:36

EckhardvdCôte

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo Kuni,
danke für Deine Info.
Je mehr Infos ich bekomme die auch mich mit meinen Vermutungen in die eine Richtung lenken,denke ich ,dass ich an zwei Stellen suchen muss.
Lager oder Bremskolben.
Wenn ich nach meinen Ohrgeräuschen gehe -INTERVALL-kratzen links/unten, kann es nur aus dieser Richtung kommen.
Wenn ich, bzw. mein Schrauber das Problem gelöst haben,werde ich berichten.
Danke für Eure Unterstützung. alles wird gut

VG Eckhard


...ob auf dem Rücken eines Hengstes oder im Sattel einer Honda: "Freiheit ist nicht nur für John Wayne da,oder Peter Fonda"!
#10  04.05.21, 21:25:43

Rowdy_Ffm

(Mitglied mit Biete)



Hallo Eckhard,
es braucht gar nicht viel, sondern gerade das Wenig macht das Geräusch. Hinter den Bremsbacken sind Metallplättchen zur Hitzeableitung. Auch in Frage käme die Metallfeder, die das Vibrieren der Beläge verhindern soll (hat die 15er das noch, bin grade nicht sicher?). Wenn nur leichtes Spiel im Radlager vorhanden ist und sich an der Bremsscheibe vielleicht obendrein bereits ein Grat gebildet hat, braucht das Rad im Radlager nur minimal zu kippen und die Bremsscheibe schleift an diesen Bauteilen. Und das gibt ein hässliches kreischendes Geräusch, wenn ein relativ dünnes Blech an der Scheibe kratzt.
Durch die Bremsungen bei der Bergabfahrt wird die Bremse warm und damit verändern sich die Abstände zur Scheibe auch schon etwas, was die "nur manchmal" Symptome erklären würde.


Gruß Rainer

Wiederholungstäter
#11  04.05.21, 22:01:40

EckhardvdCôte

(Mitglied)


Themenstarter

Vielen Dank Reiner ,Du bist ganz nah dran !
Nachdem die 10km Covidregel nun aufgehoben ist,bin ich gleich mit dem WHB zu meinem Mechaniker.
Ich habe Ihm die Situation von letzten Sonntag erklärt und Ihm die Artikel 14 +15 aus dem WHB gezeigt.
Seine erste Reaktion : der Endantrieb lt. meiner Schilderung kommt für ihn nicht in Frage.
Er tippte sofort auf die Hinterradbremse.
Ich kann mir auch vorstellen,dass ein Racer ganz anderst in die Bremsen steigt als ein Blümchenpflücker und das dadurch nicht höhren kann.
Wir werden sehen,in der 1.Juniwoche habe ich Termin.


VG Eckhard




...ob auf dem Rücken eines Hengstes oder im Sattel einer Honda: "Freiheit ist nicht nur für John Wayne da,oder Peter Fonda"!
#12  05.05.21, 21:15:03

Rowdy_Ffm

(Mitglied mit Biete)



Ich hoffe, dass Du den Fehler bald findest!

Du hast mir auch ein gutes Stichwort gegeben. Ich habe im Keller, glaube ich, noch nen ganzen Karton OEM-Werkstatthandbücher für alle möglichen Jahrgänge der 15er. Muss das nochmal verifizieren und es dann in "BIETE" einstellen.

DLzG


Gruß Rainer

Wiederholungstäter
#13  06.05.21, 19:35:35

Marcus

(Mitglied mit Biete)



Falls der Dicke Wälzer dabei ist, hätte ich Interesse an ihn.
Also das Eigentliche Standardwerk.
Die Erweiterung für mein Modell 99 habe ich.


Gruß aus dem schönen Sauerland
Marcus ( GL 1500 SE - 50th. 1999 )


#14  07.05.21, 07:20:52

WingMike

(Mitglied)



Wenn man das 99er Modell hat, müsste man eigentlich alle Bücher haben, denn die Änderungen wurden fortschreitend in den Nachträgen veröffentlicht.
Dateianhang:

 Goldwing Werkstatthandbücher.pdf (14.06 KByte | 58 mal heruntergeladen | 815.74 KByte Traffic)




Viele Grüsse Michael

GL 1500 SE X NH1E KS-CA_ (Honda Helix, C110, SS50, P50)
Interpunktion und Orthographie dieses Postings sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt
#15  07.05.21, 09:17:27

Marcus

(Mitglied mit Biete)



Ach schau an.
Wusste ich auch noch nicht.
Danke !




Gruß aus dem schönen Sauerland
Marcus ( GL 1500 SE - 50th. 1999 )


#16  07.05.21, 15:31:49

EckhardvdCôte

(Mitglied)


Themenstarter

also mir reicht eine Ausgabe von 1988 in 3 Sprachen; auch für mein jetziges Modell 1998.
Wenn ich es im Englichen oder französischen Teil nicht finde,dann aber im Deutschen lachen lachen lachen lachen
Ich schraub aber nur an der Karosse rum. lachen

VG Eckhard


...ob auf dem Rücken eines Hengstes oder im Sattel einer Honda: "Freiheit ist nicht nur für John Wayne da,oder Peter Fonda"!
#17  07.05.21, 20:30:57

Marcus

(Mitglied mit Biete)



Das Hauptbuch von 1988 oder 89 reicht natürlich aus , egal welches Baujahr Du hast.
Da sich aber zum Beispiel die Füllmengen von der Telegabel unterscheiden sowie Schaltpläne ist es nicht schlecht zumindest den Nachtrag für das eigene Modell zu haben.
Ich komme so seit ca. 12 Jahren gut klar, aber leider ist der Dicke Wälzer vom Zustand her inzwischen nicht mehr so Toll.





Gruß aus dem schönen Sauerland
Marcus ( GL 1500 SE - 50th. 1999 )


#18  08.05.21, 08:46:38

WingMike

(Mitglied)



Ich habe mich mit den Büchern schon ausgiebig beschäftigt und auch das schon gepostete Inhaltsverzeichnis erstellt und kann den Aussagen von Marcus und Eckhard nicht zustimmen. Vergaserschläuche, Schräglagensensor, Radio, Endantrieb und und und werden in den Büchern nach Änderung beschrieben. In den Nachträgen sind die zuletzt durchgeführten Änderungen aufgeführt, die vom Hauptbuch abweichen.


Viele Grüsse Michael

GL 1500 SE X NH1E KS-CA_ (Honda Helix, C110, SS50, P50)
Interpunktion und Orthographie dieses Postings sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt
#19  08.05.21, 14:29:50
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
7 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag sehr unzufrieden mit DCT usw.
254 24743
20.04.21, 18:52:26
Gehe zum letzten Beitrag von bumblebee
4 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bundesrat plant Fahrverbot für Motorräder an Sonn - und Feiertagen
239 7811
02.11.20, 19:38:19
Gehe zum letzten Beitrag von 7-Kuppler
158 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Europas schöne Ecken
2251 285742
06.09.19, 22:19:00
Gehe zum letzten Beitrag von WingBowler
21 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Software-Update GL 1800
202 35142
24.04.21, 20:17:08
Gehe zum letzten Beitrag von 3rad
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hanau
118 2566
04.03.20, 10:34:19
Gehe zum letzten Beitrag von Karl-Heinz
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 6.3789 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder