[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Wer hat Erfahrung mit den beiden Navigationsgeräten und kann etwas zu den wirklichen Vor-/Nachteilen sagen?

Bin gespannt auf die Antworten.

Klaus

#1  29.07.21, 18:49:28

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Zumo 660 ist im Vergleich zum XT grottenlangsam. Das XT ist auch bei Sonne top ablesbar, das hat ein tolles Display und dazu einen viel schnellen Prozessor. Hat Gimmicks, wie Wetterdaten, downloadbare Karten mit Google-Earth-Ansicht. Eingehende Nachrichten werden bei verbundenem Handy und App ebenfalls via Popup signalisiert. Man kann Routen inzwischen via Bluetooth mit der App Garmin-Drive vom Handy oder Notebook direkt ans Gerät funken, ein sehr gutes Feature.

Hier kannst Du Dich ausführlich einlesen --> Vergleich Navis.

Ich fluchte zwar oft über Garmins diffizile Updates mit häufigen Störungen und Bugs, aber wenn das abgearbeitet ist, verraucht der Ärger schnell und ich freue mich über mein neues XT-Gerät. Ich hatte mein 660er auch über 10 Jahre im Betrieb und war bis dahin auch zufrieden, aber das Bessere ist des guten Feind.

#2  29.07.21, 20:24:53

Alex S.

(Mitglied)



Ich habe ein 660ziger und ein XT. Das 660ziger ist ja ein sehr altes Gerät, das kannst du doch gar nicht miteinander vergleichen. Sind natürlich beides Garmin mit ihren Eigenheiten aber wenn man die kennt läufts. Das XT ist schon durch die Blauzahnverbindung mit dem Handy für mich der Favorit.
Ich plane, egal wo ich bin, kurz die Route mit Kurviger am Hund andy und schick sie dann aufs XT. Funzt einwandfrei. Routen planen auf dem Navi ist kacke, auf beiden Geräten. Auch die Rechenleistung vom XT, also der Kartenaufbau und Routenberrechnung ist viel schneller. Ich benutze auf meinen Hauptmoppeds nur noch das XT. Durch die Verbindung mit der Garmin Drive App hast du auch einen einigermaßen guten Verkehrsfunk auf dem Navi. Es rechnet Routen um gesperrte Straßen. Meistens zumindest. Man muss halt wissen wie das Gerät tickt dann klappt es funzt es eigentlich top.

#3  29.07.21, 20:37:41

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Danke mal zunächst für die Antworten.
Kann man denn die in BaseCamp geplante Routen und POIs auch vom z. B. Laptop via Bluetooth auf das Gerät bringen?
Klaus

#4  29.07.21, 21:37:01

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Bisher musste das in meinem Fall ja via USB Kabel gemacht werden, was zwar geht aber umständlich ist.
Klaus

#5  29.07.21, 21:40:26

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Falls noch nicht erwähnt, ich habe ein Zumo 660, noch!
Noch eine Frage habe ich die aus dem Online Handbuch von Garmin für mich einfach nicht klar beantwortet wird:
Bisher habe ich meine selbst erstellten POIs (das sind sehr, sehr viele) im Notizenfeld mit speziellen Anmerkungen versehen, z. B. Textabschnitte aus Alpenrouten.de, um unterwegs direkt Zugriff am Navi auf diese Infos zu haben.
Dazu mussten diese POIs aus BaseCamp heraus als gpx File exportiert werden und mit dem POILoader dann auf das Gerät gespielt werden.
Dann kann man unter Zieleingabe-Extras-BenutzerPOIs-ev. Kategorie - den entsprechenden POI auswählen und erhält unten die Tabs:
Zurück - Karte - Speichern - Mehr. Unter Mehr findet man dann die speziellen Anmerkungen (bei mir sind die immer doppelt aufgeführt, das konnte auch der Garmin Kundendienst nicht klären warum das so ist).

Wie läuft das denn beim XT?

Klaus

#6  29.07.21, 21:54:46

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Mit dem Notebook habe ich das Übertragen von Routen via BT noch nicht probiert, es muss ja über die App laufen, das geht vermutlich nicht. Ich habe den Telegamm-Messenger für PC installiert, der hat eine "Gespeichertes"-Abteilung. Erstellte Routen speichere ich als GPX-File in einem Routenordner, von dort schiebe ich den via Drag&Drop in Telegram "Gespeichertes". Wenn man dann das GPX-File am Handy auf Telegram öffnet, kann man via "senden an" die Route an die Garmin-Drive-App schicken. Sobald das XT eingeschaltet wird, sendet das Handy bei aktivierter Drive-App die Routen, wahrscheinlich auch bei Telegram geparkte POIs, automatisch an den XT. Am XT erscheint dann "es wurden neue Routen importiert" und man findet sie dann zur Verwendung in der Routensammlung.

Zu der POI-Frage kann ich als "noch Basecampverweigerer" leider nichts Hilfreiches beitragen. Ich arbeite immer noch mit Mapsource und habe auch den obigen Umweg gefunden, meine dort erstellten Routen zum XT zu bringen, denn via Mapsource wird das XT nicht mehr erkannt/unterstützt. Meine POIs habe ich bisher immer direkt auf die Geräte-SD-Karte in den entsprechenden POI-Ordner geschoben.

#7  29.07.21, 22:21:56

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Danke Olli für die Antwort, soweit gibt es ja einen Weg (der auch praktikabel ist, schliesslich wird man die Garmin Drive App auf jeden Fall in Verbindung mit dem Navi nützen).
Kannst du denn bitte mal probieren ob ein selbsterstellter POI dessen Notizenfeld mit eigenem Text gefüllt ist, nach der Übertragung auf das Gerät dort auch diesen Tab "Mehr" anzeigt und den Text wenn man den Tab drückt? Gibt es am Gerät überhaupt diese Wahl zwischen "Favoriten" und "Extras" wie auf dem 660iger?
Kann dir auch gerne einen Satz solcher POIs von mir schicken zum Probieren.
Sollte diese Funktion fehlen wird es bei mir wohl beim 660iger bleiben.

Gruß Klaus

#8  30.07.21, 10:59:48

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Ich versuche mal im Anhang zwei Bilder zu bringen die ausdrücken was ich meine. Ich hoffe das klappt.
Klaus

Leider klappt das gar nicht, es werden keine jpg Dateien angenommen auch wenn sie kleiner als 200kb sind.
Da muss ich heute Abend nochmal testen.

Gruß Klaus

#9  30.07.21, 11:23:23

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

so, noch ein Versuch 2 Bilder einzustellen:

Dateianhang:

 IMG_0722 Kopie.png (124.36 KByte | 27 mal heruntergeladen | 3.28 MByte Traffic)


Dateianhang:

 IMG_0723 Kopie.png (127.96 KByte | 23 mal heruntergeladen | 2.87 MByte Traffic)



#10  30.07.21, 17:47:07

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Ich probiere das gleich mal aus und melde mich.

#11  30.07.21, 18:54:07

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Zitat:
... werden keine jpg Dateien angenommen auch wenn sie kleiner als 200kb sind...


Es könnte an der Endung liegen, wenn es nicht die Dateigröße ist. Achte darauf das
  • jpg und nicht jpeg (machen manche Apps)
  • alles kleingeschrieben



Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

Bleib wie du bist - sei du selbst! Es sei denn, du bist Batman. Dann sei wie Batman.
#12  30.07.21, 23:25:57

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Moin Klaus,

hat etwas gedauert, ich hatte noch andere Termine, habe mich dann aber am späten Abend noch drangemacht. Also gute und schlechte Nachrichten.

Die Schlechte:
POI´s lassen sich nicht mit der Handy-App Garmin-Drive via Bluetooth an das XT versenden.

Die Gute:
Du kannst beschriftete POIs mit dem POI-Loader auf den Zumo schieben. Man findet den dann unter Benutzer-POI´s. Ich hab das erstmalig probiert und mit den verhassten Basecamp einen POI samt Test-Beschreibung erstellt und den als GPX mittels POI-Loader an das XT geschickt, im Bild unten kannst du dann die Anzeige zum POI sehen.



#13  31.07.21, 00:42:47

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Hallo Olli, vielen Dank für deine Mühen. Also bleibt zum Übertragen von eigenen POIs nur der bisherige Weg: POI in BaseCamp erstellen, als gpx exportieren und dann mittels USB Kabel vom Laptop an das XT senden. Das kenne ich ja vom 660iger so.
Wichtig war mir nur ob die POIs dann dort auch so erscheinen und die Beschreibung nicht einfach wegfällt.

Noch eine Frage bitte: Wie verhält es sich mit Routen die man in BC erstellt hat, kann man die dann auch über den "660iger-Weg" via Kabelverbindung USB mit "Senden an Gerät" auf das XT überspielen oder muss man da den Weg über diese Zusatzapps GarminDrive, Explore App etc. gehen? Kannst du das bitte auch noch prüfen, aber ohne Eile, lass dir Zeit.

Und letztlich: Bisher konnte ich während der Fahrt immer direkt auf den Bildschirm tippen um damit einen Favoriten zu erstellen, z. B. ein festes Radargerät oder anderes. Zuhause habe ich das dann immer richtig betitelt, z. B. Radar in Durlach B3, mit einem Annäherungsalarm versehen und ein passendes Symbol gewählt. Dieses POI habe ich dann via PoiLoader an den 660iger geschickt.
Funktioniert das mit dem POI erstellen während der Fahrt mit dem XT auch so?

Gruß Klaus und Dankeschön

#14  31.07.21, 10:27:39

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Hallo Olli, noch ein Nachtrag, wie ich sehe wurde der Text den du zu dem POI erstellt hast auch doppelt am XT angezeigt. Das ist ganz schön schwach von Garmin, auf diesen Fehler habe ich und bestimmt auch viele andere User schon vor Jahren hingewiesen.
Ansonsten finde ich aber das der 660iger über viele Jahre eine gute Wahl war und auch das Zusammenspiel mit BaseCamp, welches du ja nicht so gerne hast. Früher habe ich auch mit MapSource gearbeitet, aber nach Umstellung auf Mac lief das ab OSX 10.11 glaube ich nicht mehr. Da bin ich auf BC ausgewichen. Das ist sicherlich kein einfaches Programm, aber wie mit so vielem gilt auch hier das es läuft wenn man sich eingearbeitet hat.
An dem XT reizt mich jetzt halt vor allem der Bildschirm und ein wenig auch die neuen modernen Möglichkeiten mit den Apps. Wobei es im Vergleich zum 660iger ja "nur" die WetterApp, die Verkehrswarnung,WLAN für Updates, Explore und Garmin Drive um leichter zu "tauschen" und die Overlay Karten sind die den Unterschied darstellen, soweit ich das jetzt beurteilen kann. Und natürlich die schnellere Berechnung.
Werde es mir daher gut überlegen ob ich gegen den Grundsatz verstossen will der da lautet: Never change a working thing zwinkern

Klaus

#15  31.07.21, 10:36:51

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

@Alex S.
Danke auch dir für deine Antwort.

Klaus

#16  31.07.21, 11:36:16

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Ich bin vorhin nach dem Lesen deiner Frage mal mit meinem Zumo in den Garten, habe nach SAT-Empfang auf die Karte getippt, da kam dann rechts dieses Golffähnchen, darauf getippt, dann konnte ich dem Punkt einen Namen geben. Aber ich finde den Punkt weder auf dem Gerät noch bei USB-Verbindung in Memory-Card bzw. Gerätespeicher.....oder ich bin zu blöde.

Ich muss zugeben, dass ich mich mit den Möglichkeiten des Gerätes noch längst nicht umfassend beschäftigt habe, da mir meine bereits geschilderte Vorgehensweise mit Handy ausreichte. Ich hab dann auch mal mit USB-Kabelverbindung probiert, eine auf dem PC geparkte GPX-Route (geöffnet mit Basecamp) an das XT zu senden. Das hat nicht geklappt, ich finde die Route dann nicht auf dem Gerät.

Dann habe ich grade die gleiche auf dem PC gespeicherte Route per USB-Verbindung in den GPX-Ordner des Gerätespeichers geschoben, die Verbindung getrennt, den XT gestartet und schon kam die Meldung "Neue Route erkannt" und ich konnte sie nach Bestätigung (Häkchen setzen und Fortfahren-Button) im Gerät speichern und später auch starten, also das gleiche Prozedere, wie beim Bluetooth-Senden von Routen mit dem Handy.

Vielleicht stöberst Du mal im "Klick da --->" Naviboard, da sind schon bessere Kenner der Materie am Start, ich bin da eher der DAU.

Jetzt haue ich ab, bin von meiner ehrenamtlichen Tätigkeit in der ev. Kirchengemeinde zum Grillen eingeladen und wenn der Pfarrer mal einlädt, muss man die Gelegenheit nutzen, so oft kommt das nicht vor freuen .

#17  31.07.21, 13:41:30

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Hallo Olli viel Spaß bei der Feier.
Ich schreibe dir dann morgen nochmal.
Grüße Klaus

#18  31.07.21, 15:41:52

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Hallo Olli, schau doch mal bei deinen Favoriten (also nicht den Benutzer POIs) nach, dort muss der Punkt den du im Garten eingegeben hast auftauchen. Falls das nicht der Fall wäre frage ich mich wie den sonst POIs die man unterwegs entdeckt oder an denen man vorbeifährt ins Navi und somit dann auf den Laptop und damit in die persönliche Sammlung kommen können.
Wenn man dazu ein zweites Gerät, in dem Fall ein Handy mit der Garmin Drive App parallel mitlaufen lassen muss wäre das sehr suspekt für mich.
Was mir auch nicht gefällt ist folgendes: Das beigefügte Kabel weist nur zwei Anschlüsse für die Batterie und den Stromstecker für das Navi aus. Somit gibt es keine Möglichkeit, im Falle eines Ausfalles der BT-Helmanlage, die Navigationsansagen usw. vom XT zu hören. Passiert dies in Verbindung mit dem 660iger kann man einfach den Audioausgang des Kommunikationskabels an die Bordanlage der Goldwing anschliessen (zumindest bei den Modellen vor 2012), damit hat man dann alle Ansagen usw. auf den Lautsprechern.
Das scheint also mit dem "neuen XT" nicht mehr zu gehen, was ich sehr bedenklich empfinde.

Gruß Klaus

#19  01.08.21, 11:20:33

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Jawoll Sir, habe es bei Favoriten entdeckt. Betreffs fehlendem Audioanschluss, mich stört sowas überhaupt nicht, da ich das Gequassel von der "Bärbel" meist abschalte. Und ich hatte es noch nicht, dass meine Sena-Anlage sich verabschiedete. Da musst Du wissen, ob dir das verzichtbar erscheint.

#20  01.08.21, 14:01:02
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag TomTom Rider 400 - seit gestern an Bord
254 87519
25.07.17, 19:48:16
Gehe zum letzten Beitrag von haraflo
4 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Welches Navi für Wing?
26 10854
11.05.17, 09:51:22
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Navi
58 1791
18.05.12, 19:03:40
Gehe zum ersten neuen Beitrag Update Navigation 2018+ - Audioanlage
35 6006
12.03.19, 10:10:14
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neue Goldwing?!
500 130507
28.05.21, 19:47:45
Gehe zum letzten Beitrag von Ede
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.0995 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder