[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

TeutoWinger

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo zusammen,
wieder einmal brauche ich Eure Erfahrung und Euer Wissen.
Ich hatte bislang für mich und meine Sozia einen Nolan N43 Air, verbaut waren für Musik und Kommunikation jeweils die kabelgebundenen Headsets J&M 8154B-OF.
Nun hatte ich an meinem Helmanschluß einen Wackelkontakt im J&M-Anschluß.
Bei den durchgeführten Bastelarbeiten habe ich festgestellt, das ich wohl dringend einen neuen Helm brauche, da sich Schaumstoff, Styropor und alles sonstige Innenleben in mikrogroße Bestandteile auflöste.
Also habe ich mir den Nolan N40-5 besorgt.
Bevor ich jetzt im neuen Helm herumschnitze um das eh schon betagte J&M-System wieder einzubaue, überlege ich nun, ob ich das J&M gegen das Nolan MCS III austausche, welches ja auch kabelgebunden ist, so wie ich es weiterhin nutzen möchte.
Meine erste Frage als Unwissender lautet nun, ob ich mit dem MCS III nach wie vor die Radio- und MP3-Signale wie gewohnt aufs Ohr bekomme.
Die zweite Frage ist, ob ich, wenn ich das MCS III nutze, nach wie vor auch problemlos mit meiner Lady über Intercom quatschen kann, weil sie nach wie vor das J&M-System in ihrem Helm verbaut hat.
Es wäre super, wenn jemand Hilfe leisten kann.

Vielen Dank vorab!


Gruß aus Bielefeld

Fred
#1  29.08.21, 11:15:08

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Ich habe an meinen beiden Nolans (Sozia und ich) jeweils ein MCSiii verbaut. Die Nolans sind offene Jethelme, genaue Bezeichnung weiß ich jetzt gerade nicht. Musik, Intercom und Navi funktionieren sehr gut. Kann nicht klagen.

Ich selber hatte noch kein J&M Headset. Ich kenne aber Leute die beide Systeme hatten und alle sagen dass das J&M um Welten besser als das MCSiii sei. Keine Ahnung was besser ist, J&M kostet ja auch doppelt so viel.

Ich hatte gerade mit dem Bluetooth Modul vom Irlbacher Probleme: J&M funktioniert einwandfrei, das MCSiii dagegen nicht. Hören schon, aber bei Telefonaten wird die Sprache nicht übertragen.


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

'Komm wir essen Opa!' - Satzzeichen retten Leben!
#2  29.08.21, 16:52:42

TeutoWinger

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo Christian,
vielen Dank schon mal für die Info.
Navi und Telefon brauche ich definitiv nicht im Ohr, mir geht es tatsächlich nur darum Musik zu hören und ob das MCS III sich mit dem J&M verträgt, so das ich mit meiner Sozia noch reden und sie hören kann.
Das MCS ist doch ohne Bluetooth-Anbindung oder liege ich da falsch?


Gruß aus Bielefeld

Fred
#3  29.08.21, 17:43:50

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Ja ohne Bluetooth, das MCSiii wird über Kabel an den Standard Anschlüssen verbunden. Ein Helm mit MCSiii und einer mit J&M sollte kein Problem.
Ich hatte schonmal einen Helm mit MCSiii und einen Helm mit einem Noname Headset von Polo angeschlossen. Intercom hat einwandfrei funktioniert. Musik auch.


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

'Komm wir essen Opa!' - Satzzeichen retten Leben!
#4  29.08.21, 18:50:51

TeutoWinger

(Mitglied)


Themenstarter

Ja guck, so ähnlich hatte ich es mir als Laie auch vorgestellt. Dann werde ich das MCS mal bestellen.
Vielen Dank!


Gruß aus Bielefeld

Fred
#5  29.08.21, 19:09:45

Marcus

(Mitglied mit Biete)



Ich musste mir kürzlich ein Ersatzteil für meine JM bei Irlbacher neu bestellen.
Wir sprachen auch über die Möglichkeit einfach das Headset gegen ein neues Nolan Headset zu tauschen aus gleichen Beweggründen wie Deine.
Keine gute Idee meinte Irlbacher da JM mit anderen Marken nicht optimal arbeitet.

Ruf ihn doch einfach mal an und erkläre ihm das Problem.
Ist ein ganz freundlicher und Ersatzteile für JM hat er auch.



Gruß aus dem schönen Sauerland
Marcus

R M W - Modell 1930 - D K W NZ 250 - 1939 - HOREX Regina 0 - 1951 - Lomann Selbstzünder - 1952 - Simson Schwalbe 1978 & 1979 - GL 1500 SE Goldwing 1999
#6  29.08.21, 20:25:10

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Da verstehe ich aber die Logik nicht:
Das Headset "arbeitet" ja nicht. Es gibt nur die Signale an das Intercom-Modul weiter, dieses verarbeitet dann alles. Sofern die Headsets zum Intercom-Modul kompatible sind, kann man Headsets untereinander tauschen.

Dass das eine Headset vileicht besser im Klang oder unempfindlicher gegen Windgeräusche ist, kann durchaus sein. Aber funktionieren müssen diese auch untereinander (solange für das GL-Modell kompatibel).


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

'Komm wir essen Opa!' - Satzzeichen retten Leben!
#7  29.08.21, 22:54:27

Sunshine

(Mitglied mit Biete)



@Teutowinger:

Ich bin mit Nolan N-Com 5.0 - 5-Pin-Adapter und Transmitter sehr zufrieden. Ohne Kabel und Bedienung auch über die Lenkerarmatur.

Thema war schon öfter im Forum. Schau mal ---> HIER


Wingergruss Hubert
Und immer schön oben bleiben www.goldwinger.info
Ex: GL1500 SE Bj, 90, 94, 97, 98, 99, GL1800 Bj. 2003
Aktuell: GL1800 Bj. 2005 30 Jahre Anniversary
#8  30.08.21, 10:37:30

Marcus

(Mitglied mit Biete)



So wurde es mir von Irlbacher erklärt Christian.
Es muss bei Nutzung von JM und ein anderes Fabrikat im Betrieb wohl Probleme geben bzw. ist das ganze dann nicht mehr so toll.

Welcher Art Probleme und warum und weshalb kann man ja leicht bei Irlbacher erfragen.
Ich glaube nicht, das er mir das nur Erzählt hat, um ein Ersatzteil zu verkaufen, denn ich hätte fast auch das von Nolan genommen zumal das JM jetzt schon über 10 Jahre Alt ist und ich es auch schon mal wegen einem Wackelkontakt ( lose Lötstelle - selbiges Problem wie bei TeutoWinger ) repariert habe.
Irlbacher hat mir eben abgeraten die beiden Systeme zu kombinieren.

Den Fehler zu reparieren ist möglich, aber Aufwendig. Kostet dafür nichts wenn man es selbst macht.
Im schlimmsten Fall versaut man sich das entsprechende Bauteil und bestellt es neu oder ein anderes System.https://www.goldwing-forum.de/forum/topic.php?id=33856&highlight=Headset%20&

Hab da noch was rausgesucht.


Gruß aus dem schönen Sauerland
Marcus

R M W - Modell 1930 - D K W NZ 250 - 1939 - HOREX Regina 0 - 1951 - Lomann Selbstzünder - 1952 - Simson Schwalbe 1978 & 1979 - GL 1500 SE Goldwing 1999
#9  30.08.21, 15:02:56

TeutoWinger

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo zusammen,

@Markus:
Ich hatte tatsächlich schon bei Irlbacher angefragt, aber von dort die Antwort bekommen, das dieses J&M-Set schon seit Jahren nicht mehr angeboten bzw. mit Ersatzteilen versorgt wird. Insofern musste also eine andere Lösung her.

@sunshine:
Die BT-Lösung ist mit Sicherheit auch möglich, aber eigentlich brauche ich sie nicht, da ich während der Fahrt nicht telefoniere und mich daran gewöhnt habe, die Route meines externen Navis nur per Blick zu befolgen. Und wenn ich in Deinem Link lese, ist da auch einiges an Bastelarbeit und Fachwissen notwendig und da wird's mir zu kompliziert.

Aber trotzdem danke für Eure Hinweise.
Ich werde die Mischung MCSIII und J&M mal ausprobieren und hier dann berichten, ob's klappt.


Gruß aus Bielefeld

Fred
#10  30.08.21, 15:20:53

Marcus

(Mitglied mit Biete)



Da bin ich mal gespannt.

Falls der Wackler wie bei meinem JM im Anschlußstück / Buchse am Helm ist. - die bekommt man noch bei JM für rund 43 Dollar.
Genauso wie Mikrofone , Lautsprecher und Anschlußkabel.
Zumindest für die Headsets mit kombinierten Spiral und glatten Anschlußkabel oben.
Also zweiteiliges Kabel.

https://jmcorp.com/JM%C2%AE-8-pin-Helmet-Headset-Component-Clamp-System_p_244.html


Gruß aus dem schönen Sauerland
Marcus

R M W - Modell 1930 - D K W NZ 250 - 1939 - HOREX Regina 0 - 1951 - Lomann Selbstzünder - 1952 - Simson Schwalbe 1978 & 1979 - GL 1500 SE Goldwing 1999
#11  30.08.21, 15:39:36

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



@Marcus
Ich will auf gar keinen Fall sagen das der Irlbacher Unsinn redet. Da hast du mich völlig missverstanden. Er ist mit Sicherheit ein absoluter Fachmann und hat viele Jahre Goldwing Wissen. Mir erschließt sich halt nur nicht der technische Zusammenhang, weil die Headsets ja nichts "verarbeiten". Sie nehmen nur Signale entgegen (Lautsprecher) und geben Signale ab (Mikrophon). Warum soll ich da nicht Systeme mischen können. Der Eine weiß ja nicht was an der anderen Seite ist, es wird ja nur mit dem Intercom-Modul kommuniziert.

Aber es gibt da schon merkwürdige Phänomene. Warum mein BT-Modul keine Sprache entgegen nehmen wollte und beim Irlbacher mit J6M einwandfrei funktioniert hat, wird wohl auch ein Mysterium bleiben.

Warten wir mal ab was Teutowinger berichtet.


@Teutowinger
Wenn du das MCSiii bei einem der großen Versender bestellst, dann kannst du es ja problemlos zurückgeben, falls es - wider erwarten - doch nicht klappen sollte.


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

'Komm wir essen Opa!' - Satzzeichen retten Leben!
#12  31.08.21, 09:13:30

Seppel55

(Mitglied)


Zitat:
Mir erschließt sich halt nur nicht der technische Zusammenhang, weil die Headsets ja nichts "verarbeiten". Sie nehmen nur Signale entgegen (Lautsprecher) und geben Signale ab (Mikrophon). Warum soll ich da nicht Systeme mischen können.

Die Mikrofone verschiedenere Hersteller liefern unterschiedliche Pegel. Hörkapseln haben unterschiedliche Impedanzen und Wirkungsgrade.
Wenn ein Baehr Headset mit einem J&M Headset in Kombination betrieben wird, fliegen einem beim Baehr Headset die Ohren weg und beim J&M könnte es gerne noch etwas lauter sein.
J&M verwendet Hörkapseln mit 32 Ohm. Baehr verwendet Hörkapseln mit 8 Ohm. Bei gleicher NF Spannung kommt natürlich an der 8 Ohm Kapsel ein vielfaches an Schalldruck raus.
Genauso verhält es sich mit den Mikrofonen. Bei den J&M Mikrofonen ist eine starke Wind und Nebengeräuschdämpfung vorhanden. Das reduziert natürlich den NF Pegel.
Wird einfach nur eine Dynamische Mikrofonkapsel ohne Dämpfung verwendet gibt diese erheblich mehr NF Spannung ab. Heißt, es hört sich lauter an. Es kommen dann natürlich auch mehr Nebengeräusche mit rüber.

Headsets unterschiedlicher Hersteller können gut miteinander funktionieren. Es kann aber auch sein das ein Headset lauter ist. Das könnte dann mit einem Regler (gibt es als Zubehör) ausgeglichen werden.

Das Hauptproblem bei preiswerten Headsets ist die Standzeit der Kabel und Verbindungen.
Wer wenig fährt, ist mit einem preiswerten Headset gut bedient.
Ein preiswertes Headset funktioniert vielleicht 20.000 km einwandfrei.
Ein J&M Headset kann 100.000 km genutzt werden.

Die Ära der Kabel gebundenen Headsets geht sowieso zu Ende.
J&M verkauft nur noch die sündhaft teuere ELITE Serie. Die Preiswerteren Varianten wurden bereits aus dem Verkauf genommen. Man kann nur noch Restbestände bei Händlern oder in der Bucht bekommen.
In Zukunft wird es nur noch Bluetooth Headsets geben. Bzw. Kabel gebundene Headsets werden unbezahlbar.
Die Nutzung eines Bluetooth Headsets setzt eine gewisse technische Affinität und Leidensfähigkeit voraus.

Gruß Wolfgang



#13  31.08.21, 11:16:51

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Ah, gute Erklärung. Danke.


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

'Komm wir essen Opa!' - Satzzeichen retten Leben!
#14  31.08.21, 12:31:00

TeutoWinger

(Mitglied)


Themenstarter

Wie versprochen kommt hier noch meine Rückmeldung.
Das MCS ließ sich im neuen Helm zügig einbauen, die mitgelieferte Anleitung (nur französich) und mit recht kleinen Bildchen habe ich durch Internetrecherche ersetzt.
@Christian:
Ich habe das Mikro nicht wie Du durch den Kanal für den Kinnriemen geführt. Da man beim Auf- und Absetzen des Helmes ja meistens am Kinnriemen zieht, hatte ich Sorge, das die Verkabelung des Mikros kurz über lang leidet.
Aber das Wichtigste Ergebnis ist, das sich das MCS mit dem J&M meiner Frau verträgt.
Somit ist das Ziel erreicht, wir können beide Musik hören und miteinander quatschen.

Es ist allerdings tatsächlich so, wie Wolfgang schreibt, das J&M empfängt die Töne etwas leiser (danke für die Erklärung!)
Aber mit den Einstellungsmöglichkeiten am Moped werden wir da einen guten Kompromiss finden.

Danke nochmal für Eure Erläuterungen!


Gruß aus Bielefeld

Fred
#15  01.09.21, 14:26:16
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Forums-Förderung 2021
30 169726
Gestern, 17:46:43
Gehe zum letzten Beitrag von Karl-Heinz
Gehe zum ersten neuen Beitrag Ich packe meinen Urlaubskoffer...
128 84251
22.05.13, 22:40:58
Gehe zum letzten Beitrag von Bikeroldie
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag TomTom Rider 400 - seit gestern an Bord
254 80827
25.07.17, 19:48:16
Gehe zum letzten Beitrag von haraflo
158 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Europas schöne Ecken
2251 303374
06.09.19, 22:19:00
Gehe zum letzten Beitrag von WingBowler
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Welche Helme tragt Ihr ?
79 45309
11.08.09, 14:30:32
Gehe zum letzten Beitrag von Jampel
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.2664 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder