[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Garry

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo Leute,

ich arbeite gerade am zweiten Teil meines "Konnektivität" Videos für den Garry Oldwing Kanal auf YouTube. Zum Thema Apple CarPlay/Android Auto ist die Frage aufgekommen, ob die unpraktische Einschaltreihenfolge bei Apple CarPlay (erst Headset mit Goldwing verbinden, dann iPhone einstöpseln) auch bei Android Auto erforderlich ist.
Leider habe ich mit Android keinerlei Erfahrung, würde aber im Beitrag gerne einen Hinweis geben.

Ich weiß, Ihr könnt mir helfen lachen

Dank und beste Grüße
Garry

#1  06.10.21, 14:53:04

gravnov

(Mitglied)



Hallo Garry,
Ja - ist bei mir (Samsung/AA) in der gleichen Reihenfolge erforderlich.
Sonst erscheint der Hinweis, dass AA nicht gestartet werden konnte wegen eines nicht verbundenen Headset's.
Aber wieso eigentlich "unpraktisch"?
Gruß
gravnov

#2  06.10.21, 18:25:11

Oelhahn

(Mitglied mit Biete)



Zitat:
Aber wieso eigentlich "unpraktisch"?


Unpraktisch deshalb, weil man in der Eile oft nicht daran denkt,
die an sich unnötige Reihenfolge einzuhalten.

Das Bluetooth-Protokoll ist dafür ausgelegt, einmal verbundene ("gepaarte") Geräte
immer wieder automatisch zu verbinden, egal, wann sie eingeschaltet werden.

Ein Beispiel aus der Praxis:
unsere Funksteuerung für unsere Fahrzeugkrane nutzt ebenfalls BlueTooth.
Man stelle sich bitte vor, es müsste beim Einschalten eine bestimmte Reihenfolge eingehalten werden.
Z.B. erst die Funke, dann der Kran. Nun hat der Kranführer die Funke vergessen einzuschalten oder
der Akku war leer und sie ist deswegen aus. Der Logik der Wing folgend müsste der Kranfahrer
jetzt wieder auf den Kran klettern, Motor ausschalten und Steuerung herunterfahren, Funke einschalten, Motor wieder starten, Hochlauf abwarten und kann dann erst arbeiten.

Was glaubt ihr, wie lange es dauert, bis der Unmut darüber beim Kundendienst ankommt?
Fakt ist, das die Einschaltreihenfolge in diesem Fall egal ist. Ausserdem muss ein Akkuwechsel der
Steuerung möglich sein, ohne jedesmal den Kran herunter zu fahren.

Warum das bei der Wing nicht klappt, bleibt mir persönlich ein Rätsel und hat bei mir schon
zu diversen verbalen Ausbrüchen geführt. Wie gesagt, das BlueTooth-Protokoll lässt die Anmeldung
in beliebiger Reihenfolge zu, sofern die fraglichen Geräte einmal miteinander gepaart wurden.
Funktioniert in meinem Auto hervorragend, weswegen ich auf schludrige Implementierung der
BlueTooth-Geschichte seitens Honda schliesse.

Hält man die Reihenfolge bei der Wing ein, funktioniert es auch oft nicht so, wie es soll.
Manchmal kann ich Musik hören und der Sozia quatschen und auf Telefon umschalten,
dann wieder nicht. Die Gründe dafür konnte ich bisher leider nicht herausfinden.

Trotz ausführlicher Meldung an Honda konnte sich bisher kein kluger Kopf finden,
der sich mal WIRKLICH mit den Problemen beschäftigt. Man wird gerne auf die BDA verwiesen.

Ein ganz großes Manko unter Android ist die fehlende Möglichkeit zur Festlegung der Prioritäten
beim Anmelden von BT-Geräten. Z.B. wenn die Wing erreichbar ist, dann verbinde dich nicht mit der
Helmanlage usw. oder "bevorzuge Wing statt Helmset". Ich denke, ihr wisst, was ich meine.

Aus meiner Sicht ist die ganze Funkgeschichte zu kompliziert.
Technisch versierte bekommen das höchstwahrscheinlich hin, aber Otto Normalo, der das Moped
eigentlich nur fährt, sollte damit klarkommen. Das ist aber leider nicht der Fall.


Zitat:
Sonst erscheint der Hinweis, dass AA nicht gestartet werden konnte wegen eines nicht verbundenen Headset's.


Das ist auch so ein Käse. Es wäre softwaremässig kein Problem, AA zu starten, sobald das
Headset eingeschaltet wird. Tatsächlich hat man nach "Zündung AN" nur ein gewisses Zeitfenster
indem sich ein Headset angemeldet haben muss. Idealerweise ist der Helm vorher schon eingeschaltet.
Nachträglich anmelden klappt zwar, dann aber ohne AA, denn dazu muss die Zündung erst aus- und wieder eingeschaltet werden.


GL1800 '15 Airbag Hot Rod Pearl Yellow
Ex: GL1800 '21 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '20 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '03 pearl-orange | GL1500SE '95 schwarz | GL1500 '89 maroon | GL1100 '84 braun

Entschuldigen Sie bitte die Länge des Beitrages, aber ich hatte keine Zeit für einen kürzeren!
#3  06.10.21, 19:03:09

gravnov

(Mitglied)



Oelhahn,
da habe ich etwas nicht verstanden.
Was hat das "einstöpseln" (kabelgebundenes Verbinden des Handy`s im Topcase/Trunk) mit Bluetooth zu tun?
Noch eine Frage:
Kannst du das Zeitfenster, von dem du im Zusammenhang mit der Anmeldung sprichst, genauer quantifizieren?

#4  06.10.21, 21:46:40

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Ich glaube AA geht nur über Kabel, ist zumindest bei mir im Auto so.


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

Bleib wie du bist - sei du selbst! Es sei denn, du bist Batman. Dann sei wie Batman.
#5  06.10.21, 21:56:56

Garry

(Mitglied)


Themenstarter

Guten Morgen Leute

und danke für die Beiträge. CarPlay/Android Auto funktionieren nur, wenn das Smartphone über USB angeschlossen ist. Da die Verbindung über USB schneller hergestellt wird, als über Bluetooth mit dem Headset, kommt die bekannte Fehlermeldung. Nach einer Pause (wenn das Smartphone noch angeschlossen ist) muss man also erst das Topcase öffnen, Smartphone abstöpseln, Zündung und Headset starten und warten bis die Verbindung steht, dann Smartphone wieder an USB anschließen. Das ist nicht komfortabel. Ich habe aber mal ein paar Sachen ausprobiert und eine Lösung gefunden freuen Die stelle ich dann im Video vor ...

alles wird gut Garry

#6  07.10.21, 10:22:01

Oelhahn

(Mitglied mit Biete)



Zitat:
Ich habe aber mal ein paar Sachen ausprobiert und eine Lösung gefunden freuen Die stelle ich dann im Video vor ...


Die Spannung steigt ins Unermessliche...


Zitat:
Ich glaube AA geht nur über Kabel, ist zumindest bei mir im Auto so.


Das ist richtig!


Zitat:
Was hat das "einstöpseln" (kabelgebundenes Verbinden des Handy`s im Topcase/Trunk) mit Bluetooth zu tun?


Wie Andreas schon richtig bemerkte, ist die USB-Verbindung des Handys schneller bereit als das
Headset des Helms über BlueTooth. Kopple ich das Fon per BT mit der Wing, um die Freisprech-
einrichtung zu nutzen, kann das u.U. zu weiteren Verzögerungen beim Verbinden des Headsets führen.
Infolgedessen kommt das HS zu spät und AA wird nicht gestartet. Sinnigerweise läuft die Frei-
sprecherei aber über BT. Das führt unweigerlich zu Komplikationen, wenn das Fon zusätzlich auch noch
mit dem Headset gekoppelt wurde. Ohne Kopplung lässt sich die App zum HS leider nicht nutzen,
ist aber für manche Konfiguration leider nötig. Das kann man jedes mal per Hand ändern,
ist jedoch absolut unkomfortabel. Ich habe schon Stunden damit zugebracht, eine vernünftige Lösung
dafür zu finden. Schlussendlich bleibt nur der Gang über eine bestimmte Reihenfolge.
Die Verbindung zur Wing mit Strippe hat, auch wenn das Kabel am Helm unschön ist,
den Vorteil der sicheren und unkomplizierteren Handhabung. Und ich bin bestimmt nicht technisch
unbegabt oder Technikverweigerer.

Auch wenn ich absolut vom DCT überzeugt bin, von dem ganzen Zusatzgepimmel bin ich es mittlerweile
nicht mehr, das ist mir persönlich alles zu kompliziert und unausgereift in der Handhabung.
Ich habe im Gegensatz zu Olli wenig am Fahrverhalten auszusetzen, dafür aber umso mehr an dem
elektronischen Geraffel. Verglichen mit meinem Auto von 2011 ist das ein Witz. Da habe ich nur
einmal Zeit investiert und seitdem läuft das anstandslos und vor allem sicher und ohne
irgendwelches Reihenfolgegepfriemel.


GL1800 '15 Airbag Hot Rod Pearl Yellow
Ex: GL1800 '21 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '20 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '03 pearl-orange | GL1500SE '95 schwarz | GL1500 '89 maroon | GL1100 '84 braun

Entschuldigen Sie bitte die Länge des Beitrages, aber ich hatte keine Zeit für einen kürzeren!
#7  07.10.21, 18:43:13

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



@Oelhahn

ich hatte am Fahrwerk auch nichts auszusetzen, sondern wie Du, nur an dem elektronischen Firlefanz, bei mir halt andere "Nerv-mich-doch-nicht-mehr-Faktoren" (nicht richtig arbeitende Traktionskontrolle; Startprobleme --> Steuergerät DCT zickte zeitweise rum). Mit Android hab ich mich wegen des kundenunfreundlichen Dealers in Werl erst gar nicht mehr rumgeplagt. Nach dem Softwareupdate, kostenlos geliefert von meinem HH-Kumpel in Altenkirchen, nicht mehr rumprobiert, Mopped verkauft. Jetzt ärgert sich damit einer in Finnland oder ist total happy lachen .

Tobias im Fuchsbau hatte diese Traktionsprobleme noch nie gehört, meint "Vielleicht haste ein Montagsmopped erwischt !" aber da waren die Würfel "Verkauf" schon gefallen.

#8  07.10.21, 19:51:10

gravnov

(Mitglied)



Zitat:
Kopple ich das Fon per BT mit der Wing, um die Freisprech-
einrichtung zu nutzen, kann das u.U. zu weiteren Verzögerungen beim Verbinden des Headsets führen

Ich nutze die Freisprecheinrichtung über AA/Apple CPL - klappt prima.


Zitat:
Infolgedessen kommt das HS zu spät und AA wird nicht gestartet.

Den Zeitpunkt des Smartphone-Anschlusses (=AA-Start) bestimme ich. Natürlich an letzter Stelle der Reihenfolge.


Zitat:
Das kann man jedes mal per Hand ändern

Musst du wirklich vor jeder Fahrt Änderungen an deinen Headset-Einstellungen vornehmen? Wenn ja, dann wäre das wirklich umständlich, wenngleich viele Einstellungen auch direkt am HS (ohne App) vorgenommen werden können.

Fazit:
Ich komme mit dem System sehr gut klar, alles funktioniert wie es soll und ich denke mal, ich kann alle Features nutzen. An der nötigen Einschaltreihenfolge kann ich nichts Schlimmes finden.
1. HS an /bei Bedarf zweites HS an / Kopplung der beiden.
2. Zündungsknopf auf ACC / HS-Symbol erscheint im Display bzw. Radio ist im HS zu hören.
3. Home-Button drücken / Home-Screen erscheint / Smartphone anstöpseln / AA-Symbol erscheint auf Home-Screen.

Aber lassen wir uns überraschen, was Garry aus dem Hut zaubert.






#9  07.10.21, 22:28:17

Oelhahn

(Mitglied mit Biete)



@gravnov:

Sicherlich funktioniert es so wie Du es beschreibst.
Was mich stört ist, das dieser ganze Reihenfolgekram eigentlich nicht nötig wäre,
wenn Honda die Sache sauber implementiert hätte!
Alleine die Zeit, die ich vor dem Start des Mopeds investieren muss, bis alles so läuft wie es soll,
ist mir schon zuviel. Wie ich schon sagte, am Auto geht es problemlos, egal was ich wann wie einschalte,
nach ein paar Sekunden ist alles betriebsbereit und nutzbar.

Mal eben drauf auf's Moped und los ist nicht oder man verzichtet auf die ganze Funktionalität bis
zum nächsten Stop.


GL1800 '15 Airbag Hot Rod Pearl Yellow
Ex: GL1800 '21 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '20 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '03 pearl-orange | GL1500SE '95 schwarz | GL1500 '89 maroon | GL1100 '84 braun

Entschuldigen Sie bitte die Länge des Beitrages, aber ich hatte keine Zeit für einen kürzeren!
#10  09.10.21, 09:29:57

Oelhahn

(Mitglied mit Biete)



Zitat:
Musst du wirklich vor jeder Fahrt Änderungen an deinen Headset-Einstellungen vornehmen?


Nein.

Gemeint war damit, in den Bluetooth-Einstellungen am Handy per Hand jedesmal das Headset ab-
und die Wing anzumelden. Mache ich das nicht, kann ich Anrufe nur entgegennehmen, wenn ich die
fummeligen Tasten des Headsets nutze. Anrufe tätigen ist dann quasi unmöglich.
Den Komfort über den eingebauten Bildschirm und den Lenkertasten habe ich ebenfalls nicht.

Ok, jetzt kann man sich natürlich darüber streiten, ob ich auf dem Moped unbedingt während der
Fahrt telefonieren oder Musik hören muss. Ich bin jedoch der Meinung, wenn ich den Kram schon habe
und teuer bezahlen musste, dann soll er auch gefälligst gescheit funktionieren und nutzbar sein.

Meine alte SC47 kannte die Probleme nicht. Kabel vom Helm dran und fertig. Android-Auto oder CarPlay
war ja eh kein Thema. Selbst wenn man das Kabel der Intercom-Anlage durch eine Bluetooth-Brücke
ersetzte tat das der Nutzbarkeit keinen Abbruch. Zündung an, Helmset an, nach ein paar Sekunden
kam der Bestätugungspiep über das Zustandekommen der Verbindung und fertig war die Laube.


GL1800 '15 Airbag Hot Rod Pearl Yellow
Ex: GL1800 '21 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '20 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '03 pearl-orange | GL1500SE '95 schwarz | GL1500 '89 maroon | GL1100 '84 braun

Entschuldigen Sie bitte die Länge des Beitrages, aber ich hatte keine Zeit für einen kürzeren!
#11  09.10.21, 09:46:39

Axel#561

(Mitglied)



Und es geht doch!??
Gestern nach Tankstopp war kurz nach dem Starten der Bildschirm kurzzeitig schwarz und anschließend kam Waze und die Mucke von der Radioplayerapp. Zündung war natürlich während des Tankens aus, gekoppelter Helm lag eingeschaltet währenddessen auf der Sitzbank. Nach dem Initialisierungsprozess wurde der Bildschirm kurz dunkel. Ich habe vor dem Losfahren nur noch den Tageskilometerzähler resettet.
Beim nächsten Stopp ne Viertelstunde später ließ sich das Ganze leider nicht reproduzieren. Allerdings habe ich da auch nix resettet.


Das Rezept für Gelassenheit ist ganz einfach: Man darf sich nicht über Dinge aufregen, die nicht zu ändern sind. weiss nix
#12  09.10.21, 11:00:33

gravnov

(Mitglied)




gelöscht

#13  11.10.21, 17:53:19

Garry

(Mitglied)


Themenstarter

Moin Leute,

vielen Dank noch mal für Eure Beiträge. Der zweite Teil des Videos zur Konnektivität ist nun eingestellt. Schaut mal hier:

https://youtu.be/-IaLi1ok2WA

Viel Spaß beim Anschauen und beste Grüße
Andreas alias Garry

#14  12.10.21, 10:59:28

Printrite

(Mitglied)


Lassen sich auch ear-buds mit Goldwing koppeln. Waere interessant zu wissen, bzw. Welches Headset ist zu empfehlen?

Gruss

Rudolf

#15  12.10.21, 11:11:40

Garry

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo Rudolf,
mit ear-buds habe ich keine Erfahrung, wohl aber mit anderen Bluetoothkopfhörern. Kopplung geht. Mit einem guten In-Ear-System kann man also Musik in HiFi auf der Goldwing hören. Telefonieren geht natürlich nicht (hab ich mal probiert, konnte den Angerufenen aber nicht hören). Apple Carplay startet auch.

Empfehlen kann ich das Nolan B601s, da es bei mir problemlos funktioniert. Da es sich vermutlich um das S10 von Sena handelt, dürfte es damit auch klappen. Vielleicht gibt‘s ja noch ein paar weitere Empfehlungen hier im Forum.



#16  12.10.21, 16:35:46

tbone

(Mitglied)



hallo Garry,

vielen Dank für dein erklärendes Video!

für Input bin ich leider zu spät dran :/, hatte leider erst gestern abend noch folgendes entdeckt:
https://www.youtube.com/watch?v=jwg5UJ5jaqg

einige der Infos aus diesem Video könnten womöglich auch hilfreich sein - ist halt aber in englisch.



#17  12.10.21, 18:02:13

Oelhahn

(Mitglied mit Biete)



Es gehen sogar Hörgeräte!
Ist natürlich sinnfrei, weil das Mikro dann unter dem Helm ist, aber es geht!



GL1800 '15 Airbag Hot Rod Pearl Yellow
Ex: GL1800 '21 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '20 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '03 pearl-orange | GL1500SE '95 schwarz | GL1500 '89 maroon | GL1100 '84 braun

Entschuldigen Sie bitte die Länge des Beitrages, aber ich hatte keine Zeit für einen kürzeren!
#18  12.10.21, 18:21:47

Oelhahn

(Mitglied mit Biete)



Am vergangenen Wochenende hatten wir wieder ausreichend Gelegenheit,
uns von der Wing und Android terrorisieren zu lassen lachen .

Was haben wir gemacht?

a) Zunächst die aktuelle Firmware auf die Headsets geladen und alle Kopplungen gelöscht
b) Alle Kopplungen in der Wing gelöscht
c) Android-Auto resettet

So weit, so gut.

Fahrerheadset mit der Wing gekoppelt, alle Funktionalitäten getestet: geht!
Das Gleiche mit dem Beifahrerhelm: geht auch!
Intercom hergestellt: geht!
Das Ganze mit der Wing gekoppelt: geht!

Spaßig ist das automatische Unterbrechen beim Musikhören, wenn man sich unterhalten will
sowie danach das selbsttätige Umschalten auf Musik, wenn man nichts mehr zu sagen hat freuen
Fazit: geht auch! Glasklare Verständigung, guter Sound der Musik, sofern man das unter einem
Helm als gut bezeichnen möchte.

Alles gut nun?

Von wegen! Nach Zündung aus und wieder an wurden zwar die Headsets relativ zügig gefunden,
jedoch war keine Musik zu hören, Intercom klang deutlich verschrabbelt und war fast nicht zu
verstehen. Daran änderte auch eine andere Einschaltreihenfolge nichts.

Also nochmal von vorn das Ganze mit gleichem Ergebnis!

Lässt man die Wing außen vor und koppelt nur die Helme miteinander und jeder sein Smartphone für
sich an seinen Helm, dann kann man ein- und ausschalten soviel man will, es verbindet sich
wieder alles so wie vorher.

Auffällig ist, wenn man die Zündung nach der Kopplung aller Geräte NICHT ausschaltet,
funktioniert alles so, wie man es erwarten würde und kann.

Wir haben schliesslich nach erfolglosen 2 Stunden aufgegeben. Eine brauchbare Funktionalität war
nicht herzustellen.

Nach diesen Ergebnissen fühle ich mich in meiner Annahme bestätigt, das BlueTooth nicht sauber
implementiert ist auf der Wing.

Ich bin gespannt, was der Hersteller der Headsets dazu zu sagen hat...


GL1800 '15 Airbag Hot Rod Pearl Yellow
Ex: GL1800 '21 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '20 Tour DCT Airbag rot/schwarz | GL1800 '03 pearl-orange | GL1500SE '95 schwarz | GL1500 '89 maroon | GL1100 '84 braun

Entschuldigen Sie bitte die Länge des Beitrages, aber ich hatte keine Zeit für einen kürzeren!
#19  12.10.21, 18:54:12

gravnov

(Mitglied)



Zitat:
Zündung an, Helmset an...
Meine alte SC47 kannte die Probleme nicht. Kabel vom Helm dran und fertig.

Hallo Oelhahn,
bei mir ist es ja fast so, wie bei deiner alten SC47:
Zündung an, HS an (oder umgekehrt) und statt ein Kabel an den Helm kommt jetzt ein Kabel an's Handy...und ab geht's...
mit dem ganzen Programm!
Bei den kurzen Pausen (tanken, Beine vertreten...) geht der Zündknopf auf ACC - zur grossen Kaffeepause, Besichtigung etc. natürlich Zündung aus und abschließen. Handy kommt dann immer mit zum Mails checken, bezahlen usw.
Der Start erfolgt wieder genauso easy, wie die morgendliche Abfahrt.
Zwei Dinge sollten aber jetzt nicht unerwähnt bleiben:
Meine Frau und ich verwenden das SENA 20S Evo DualPack, welches offensichtlich hervorragend mit der Wing harmoniert.
Und, es entsteht vielleicht der Eindruck, dass ich das Honda-System völlig problemlos finde. Das stimmt mitnichten und gilt nur für den Thread-Titel (Einschaltreihenfolge). Aber allein beim Honda-Navi gibt es etliche Dinge, die mich ziemlich ärgern...aber das ist ein anderes Thema

Ach ja,...und Garry, vielen Dank für deine gut gemachten Videos!

#20  14.10.21, 10:47:58
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
21 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Software-Update GL 1800
202 44652
24.04.21, 20:17:08
Gehe zum letzten Beitrag von 3rad
3 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Apple Car Play
67 13104
02.07.20, 20:36:37
Gehe zum letzten Beitrag von 7-Kuppler
Gehe zum ersten neuen Beitrag Android Auto und Huawei
26 3587
25.03.22, 00:07:44
Gehe zum letzten Beitrag von ADV67
9 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Welche PKW fahren Goldwing Eigentümer
107 3544
08.07.21, 02:27:00
Gehe zum letzten Beitrag von Friedhelm
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag TomTom Rider 400 - seit gestern an Bord
254 86323
25.07.17, 19:48:16
Gehe zum letzten Beitrag von haraflo
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.1016 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder