[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

spelze

(Mitglied)


Themenstarter

Moin zusammen,

Ja, das hatte ich mir doch anders vorgestellt, als ich vor 1 Jahr meine F6B gekauft habe.

500.000 km sollten es mindestens werden, ein Motor der allerbesten Sahne, eine wunderschöne Maschine – ICH HABE SIE GELIEBT.

Aber Anfang September, Hollandtour, kurz abgelenkt, dann das Ende eines Staus übersehen.

Vollbremsung, das letzte Auto nur berührt – aber leider war die Wing ohne ABS (US-Import).

Die Maschine kippt nach Stillstand nach rechts auf den Boden, ich ebenfalls: Rippe gebrochen, Lunge verletzt.

Nach 4 Wochen kommt sie zurück – und ich bin fassungslos:

Die Wing ist lt. Werkstatt vorne komplett gestaucht, kann nur noch gehoben aber nicht mehr bewegt werden, Bremsen, Gabel hinüber. Aktueller Marktwert 14.000, Reparaturkosten gehen auch in die Richtung – eventuell ist noch der Rahmen verzogen.

Also wars das mit meiner Liebsten – gottseidank habe ich noch meine Rocket 3 GT, die mir aber dieses König-der-Straße-Gefühl nicht ersetzen kann –
dafür aber andere Qualitäten hat.






Gruß

Thomas
#1  12.10.21, 09:16:11

bumblebee

(Mitglied)


Wie jetzt - die Maschine fällt im Stand um und hat einen Totalschaden!? Entweder Du verschweigst hier etwas oder Deine Werkstatt will dich über den Tisch ziehen.

Wie kann denn ein Motorrad, das im Stillstand auf die Seite fällt, vorne komplett verstaucht sein? Aber vielleicht haben unsere "Techniker" hier etwas mehr dazu beizutragen.

Ich wünsch Die Gute Besserung.


GL 1800 SC 68; F6C SC 68
#2  12.10.21, 11:15:12

bumblebee

(Mitglied)


Sorry, Rechtsschreibfehler:


Ich wünsche Dir Gute Besserung freuen


GL 1800 SC 68; F6C SC 68
#3  12.10.21, 11:16:01

spelze

(Mitglied)


Themenstarter

Das hat mich ja auch so gewundert:

2 Sturzbügel auf jeder Seite
Kontakt mit dem letzten Auto im Stau, sodass an dem Wagen keine Beschädigung entstanden ist;
wurde auch so von der Autobesitzerin bestätigt

Die Maschine war beim Abladen - was ich selber mitbekommen habe -
nicht mehr zu bewegen, Vorderrad verklemmt, Bremsen blockiert, von der Gabel war nur noch das Gerippe zu sehen.
Das hat mich doch stark an der HONDA-Qualität zweifeln lassen.

Die niederländische Polizei bestätigte mir, dass das Motorrad beim Verladen nach dem Unfall auch schon so zugerichtet war.

Verschweigen würde ich nichts, da mich eure Ansichten sehr interessieren.



Gruß

Thomas
#4  12.10.21, 12:15:00

Saibot59

(Mitglied)



Moinsen,

darf ich ehrlich sein?
Das halte ich, zumindest so wie beschrieben, für Unsinn.

Allein bei einer starken Bremsung (z.B. bergab, zu Zweit + Gepäck) sind die Kräfte auf die Gabel extrem, das hält natürlich auch.

Entweder ist der Aufprall stärker als beschrieben gewesen oder, das vermute ich, es lag eine eventuelle Beschädigung schon vor.

Gruß Tobias.



Ps.: Nicht so schnell über die Qualität urteilen, bitte.

#5  12.10.21, 12:25:52

spelze

(Mitglied)


Themenstarter


Ich kann mich nur wiederholen:

- Vollbremsung (ohne ABS)
- Am aufgefahrenden Auto entstand kein Schaden
- Motorrad kippt auf die Strasse
- Die beschriebenen Schäden habe ich selbst so gesehen

Das Motorrad wurde mit 2000km aus Kalifornieren importiert,
lt. Kaufvertrag des Händlers kein Unfallschaden.


Gruß

Thomas
#6  12.10.21, 12:52:00

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Das kann so einfach nicht sein.
Schreib doch mal Honda an (am besten mit Bildern) und dann bin ich gespannt, was die dazu meinen.


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

'Komm wir essen Opa!' - Satzzeichen retten Leben!
#7  12.10.21, 12:56:30

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Vielleicht musst Du mal einen anderen Schrauber kontaktieren. Ein solch massiver Schaden, der zum wirtschaftlichen Totalschaden führt, kann ich mir bei deiner Unfallschilderung nicht vorstellen. Tobias Fuchs sagt immer, wir lassen keine Wing sterben. Ich würde mir gern einige Bilder deines Mopeds anschauen oder wir kucken uns das kaputte Ding mal zusammen an, so weit weg wohst du ja nicht von mir.

#8  12.10.21, 14:18:57

Saibot59

(Mitglied)



Da hat jemand die Maschine beim Verladen vom LKW fallen lassen……

#9  12.10.21, 15:01:21

goldflügel

(Mitglied mit Biete)



Hallo Spelze, wenigstens bist du zumindest mit halbwegs heiler Haut davongekommen. Ich hoffe deine Verletzungen sind ohne bleibende Schäden auskuriert. Ansonsten:

siehe Saibot59:
das wäre auch meine erste Vermutung, Transportschaden. Du hast doch sicher noch dein Mopped auf der Seite liegen sehen, bevor du ins Krankenhaus gekommen bist?
"Die Maschine war beim Abladen - was ich selber mitbekommen habe -
nicht mehr zu bewegen, Vorderrad verklemmt, Bremsen blockiert, von der Gabel war nur noch das Gerippe zu sehen."

Und am Vordermann keine Schramme??? Man könnte auf die absurde Idee verfallen, die Uniformierten wollen den Abschlepper bzw. dessen Versicherung vor Regreßansprüchen schützen.
Weiter gute Besserung
Helger


GL 1500 SE EZ 1998 schwarz
GL 1800 SC 47 EZ 2001
#10  12.10.21, 21:34:42

MadBlue

(Mitglied mit Biete)


Gute Besserung.

Ich würd da nicht direkt die große Verschwörung sehen.
Wenn du voll auf der Bremse standst, war die Gabel vorne ja schon gut eingetaucht und belastet... und in dem Zustand aufgefahren... Wäre das jetzt nicht super abwegig, wenns Zuviel für die Gabel war.

Und je nach Auto, kann man auch schon ganz schön vor einen Stoßfänger vorholzen, ohne das man sichtbare Schäden erkennt.

Eine 2. Meinung schadet sicher trotzdem nicht...


Flotte: 1979 Yamaha XT500 - 1981 BMW R45 - 1994 Honda NTV650 - 1996 Honda GL1500 SE - 1997 Honda GL1500 SE - 2000 Honda VT1100 Shadow C3
#11  13.10.21, 00:28:33

Michael

(Mitglied mit Biete)


Ich wünsche dir das du deine Verletzung gut überstanden hast, daß ist das wichtigste, die anderen Sachen kann man immer irgendwie gerade biegen.

also es ist einfach so das die Wing schon einiges an Gewicht mitbringt und wenn man auch mit geringer Geschwindigkeit auf ein Hindernis auffährt einiges an Schaden verursachen kann. Es ist nicht immer so das, daß Hindernis deswegen einen Schaden haben muß. Das Gefühl beim Unfall ist meist subjektiv, ist auch völlig normal. Das die Felge verzogen ist und dadurch die Bremsscheiben klemmen, kann ich mir durchaus vorstellen. Somit wäre auch die Bewegungsunfähigkeit nachvollziehbar.

Das der Rahmen verzogen ist, ist eine Vermutung, was ich eigentlich nicht glaube. Das die Reparatur aber an die 14000€ gehen soll, kann man eigentlich selber überprüfen. Geh doch auf "Honda Parts", da kannst du dir alle Teile runter rechnen. So siehst du schon mal die Materialkosten.
Was die Arbeitszeit betrifft wissen wir alle selber das man da des Öfteren einen Schock erleiden kann.

Aber Kopf hoch, es tut sich immer wieder ein Türchen zum positiven auf und du sitzt irgendwann mal wieder auf einer Wing.

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Glück.

#12  13.10.21, 10:23:08

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Also mein "harmloser" seitlicher Wegrutscher in Kärnten in 6/2020 mit der DCT Tour sollte lt. Gutachter 7800 Euro Instandsetzung kosten, aber der DEKRA-Mann hat zugunsten des Werler HH´s sehr viel notiert, was überhaupt nicht kaputt war. Die steckten unter einer Decke, man mag das nicht glauben, aber es war so. Ich hatte dann selbst repariert und kam auf 2150 Euro reine Ersatzteilkosten. Arbeit würde ich am mit 6 Stunden für einen versierten Goldwingschrauber veranschlagen.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass Spelze da ein wenig verdummbeutelt wird. Bei 16 Mille kommen mir selbst bei 2 Stand- und Tauchrohren, Kotflügel, neuen Bremsscheiben und einiges Kaputtes an der Peripherie Zweifel, das da alles mit rechten Dingen zugeht.

#13  13.10.21, 16:54:57

Tom Cruiser

(Mitglied mit Biete)



Gibt es denn keine "Tatort"-Fotos??
Wäre ja auch merkwürdig. mit Augen rollen


Zitat:
... gottseidank habe ich noch meine Rocket 3 GT ...


Was ein schwacher Trost...


GL1200 Standard - Schee wars!

Gruss aus der Oberpfalz
Tom

Traue keinem Ding das du nicht selbst vermurkst hast!
#14  14.10.21, 09:09:34

spelze

(Mitglied)


Themenstarter

"Was ein schwacher Trost... "

Wohl wenig Ahnung: Die Rocket ist perfekt verarbeitet, toller Motor ...

Gepäck wird im Rucksack verstaut und dann los.





Gruß

Thomas
#15  15.10.21, 07:06:39

ushepti

(Mitglied mit Biete)



Hallo Spelze,

was mich ein wenig wundert, sind ebenfalls deine Verletzungen.
In meiner Goldwing-Anfangszeit hatte ich ebenfalls einige Umfaller - aus dem Stand und auch bei leichter Kurvenfahrt - wie zum Teufel kommt dabei eine gebrochene Rippe und Lungenverletzungen raus???
Hatte ich einfach Glück dabei? Oder war deine "Auffahrt" doch stärker als du in Erinnerung hast?

Verzeih mir meine ehrlichen Bedenken. Ich unterstelle dir nichts, aber manchmal spielt das Gehirn einem schon einen Streich. Das zumindest würden auch die schweren Schäden an der Wing erklären.

Von deinen eigenen Verletzungen einmal abgesehen: Eine Erklärung wäre noch, dass die Wing beim Verladen vom Abschlepper gefallen ist und - wie bereits einige Chats vorher angedeutet - die Polizei das Abschleppunternehmen schützt. Ich gebe zu, wirklich böse Gedanken.

Dennoch dir gute Besserung


Gruß aus Bad Münder,
Heiko

1500er, Baujahr 1988, ursprünglich Phantomgrau, jetzt Glint Wave Blue metallic - und somit bestimmt ein Unikat ;-)
#16  15.10.21, 08:17:06

spelze

(Mitglied)


Themenstarter

Also,

- Fotos vom Unfall gibt es nicht
- Umfaller mit meiner ehemaligen BMW hatte ich auch schon: nix passiert

Ich denke, bei der Vollbremsung war wegen des fehlenden ABS so viel Kraft auf der Gabel, dass diese bei dem Aufprall zum Wegrutschen des Vorderrades und Sturz auf die Fahrbahn geführt hat.

Aber was wann genau passiert ist, ist nicht mehr nachvollziehbar. Ich war nach dem Sturz kurz bewusstlos, habe das,
was auf der Strasse dann passierte, kaum mitbekommen, weil ich total geschockt war und kaum noch Luft bekam.


- Die Gedanken hinsichtlich "vom Abschlepper gefallen" hatte ich natürlich auch

Aber wie will man das beweisen.

Und ich möchte nach diesem bescheidenen September auch wieder Ruhe in mein Leben bekommen.

Hier mal die Mail des niederländischen Polizisten, der den Unfall aufgenommen hat,
und den ich wegen Fotos und des Zustands der Wing nach dem Unfall gemailt hatte:




Gruß

Thomas
#17  15.10.21, 09:13:55

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Gibt es vielleicht Zeugen die man befragen könnte?


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

'Komm wir essen Opa!' - Satzzeichen retten Leben!
#18  15.10.21, 11:44:09

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



@Spelze,

nach der Mail lohnt weiteres Rumstochern wohl nicht. Da wirst du wohl einen intensiveren Rittberger hingelegt haben, als Dir Dein Erinnerungsvermögen vorgaukelt, was auch Deine recht schweren Verletzungen schlüssig erscheinen lässt.

Und ja, die Rocket ist auch ein sehr feines Mopped, da hast Du durchaus geilen Ersatz.

#19  15.10.21, 12:55:36
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
8 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag sehr unzufrieden mit DCT usw.
293 37582
06.11.21, 19:20:23
Gehe zum letzten Beitrag von Kavoti
4 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bundesrat plant Fahrverbot für Motorräder an Sonn - und Feiertagen
244 8240
10.10.21, 18:42:47
Gehe zum letzten Beitrag von peter#823
Gehe zum ersten neuen Beitrag Forums-Förderung 2020
38 197020
01.01.21, 09:53:23
Gehe zum letzten Beitrag von Karl-Heinz
Gehe zum ersten neuen Beitrag Forums-Förderung 2019
66 106645
27.12.19, 22:33:29
Gehe zum letzten Beitrag von Karl-Heinz
Gehe zum ersten neuen Beitrag Forums-Förderung 2021
33 193446
22.11.21, 13:50:00
Gehe zum letzten Beitrag von Karl-Heinz
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.3951 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder