[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

GTSchorsch

(Mitglied)


Themenstarter

hallo, hat schon mal jemand die stehbolzen der krümmerhalterung herausbekommen--ohne gehäuse zu erhitzen--? muss den hinteren herausbekommen um den defekten anlasser antfernen zu können--u den neuen einzubauen-- mfg gtschorsch

#1  27.10.21, 14:47:53

wingwastl

(Mitglied mit Biete)



Hi Schorsch,
Mach den Rahmenunterzug raus, dann kannst du den Stehbolzen drin lassen.
Hab ich letzten Samstag bei meiner 12er gemacht.

Gruß Wastl


__GL1800F '15__



Wenn einem soviel Gutes wird beschert, ...
#2  27.10.21, 17:58:55

Rowdy_Ffm

(Mitglied mit Biete)



Andere Möglichkeit wäre, dass Du zwei Muttern aufdrehst und verkonterst. Dann an der unteren Mutter den Schlüssel ansetzen und so den Stehbolzen rausschrauben. Kriechöl sollte dienlich sein.


Gruß Rainer

Wiederholungstäter
#3  28.10.21, 11:29:48

Twintreiber

(Mitglied)



WD40 und warten.

Dann zwei Muttern. Eine zum Kontern eine zum Drehen


Sid
Www.sid-gl1000.de
#4  29.10.21, 06:55:47

Twintreiber

(Mitglied)



Man sollte auch auf senden drücken.
Nun ja. Halt doppelter Vorschlag


Sid
Www.sid-gl1000.de
#5  29.10.21, 08:34:35

Rowdy_Ffm

(Mitglied mit Biete)



goodposting


Gruß Rainer

Wiederholungstäter
#6  29.10.21, 12:11:49

GTSchorsch

(Mitglied)


Themenstarter

hat mit kriechöl, gekonterten muttern u 1200 watt fön funktioniert.--anderen anlasser eingebaut, der bei plus u minus kontakt sich drehte--über autobatterie--jetzt funktioniert der anlasser wieder nicht und der ausgebaute dreht sich bei plus/minus übergbrückung per autobatterie--nur eingebaut dreht sich bei plus/minus überbrückung nichts----kann der anlasser mechanisch durch irgend etwas im motor blockert sein?---übrigens bekam ich die wing durch kickstarter angelassen--das zweite mal schon--also der motor scheint in ordnung zu sein----nur wo fehlts?? gtschorsch

#7  02.11.21, 17:21:47

Rowdy_Ffm

(Mitglied mit Biete)



Du kennst aber den Aufbau, oder? Ist der Anlasser ausgebaut, hängt im Gehäuse nahezu völlig lose ein Zahnrad in einer Kette. In dieses Zahnrad greift der Anlasser und die Kette treibt die - wenn mich nicht alles täuscht - Kurbelwelle an, im Bereich der Kupplung.
Wenn der Anlasser dreht und nicht nur dreht, sondern auch ausreichend Kraft hat, kann sich also nur diese Kette verhakt haben/übergesprungen sein. Ich meine mich zu erinnern, dass diese Kette nicht einmal einen Kettenspanner hat.


Gruß Rainer

Wiederholungstäter
#8  03.11.21, 13:23:47

WingMike

(Mitglied)



Die Kette sitzt am Freilauf, der wiederum an dem Lima Rotor/Magnetfeld sitzt.


Viele Grüsse Michael

GL 1500 SE X NH1E KS-CA_ (Honda Helix, C110, SS50, P50)
Interpunktion und Orthographie dieses Postings sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt
#9  03.11.21, 13:58:51

LastMohawk

(Mitglied)



Mal ne blöde Frage,

hast du mal versucht mit den Brückungskabeln und der Autobatterie direkt am eingebauten Anlasser zu arbeiten. Also Plus an den Pin vom Anlasser und Minus auch direkt am Anlasser. Dreht sich dann der Motor?

Wenn ja, ist entweder auf der Masseseite etwas faul oder aber angefangen vom Anlasserrelais über das Kabel zum Anlasser der Gilb drin. So kannst du den Fehler doch erheblich eingrenzen in dem du ein Teil nach dem anderen prüfst.

Gruß
der Indianer

#10  03.11.21, 15:21:00

GTSchorsch

(Mitglied)


Themenstarter

hab diese überbrückung wohl nur mit der motorradbatterie vorgenommen..werde dies morgen mal mit externeer autobatterie probieren...dass das zahnrad in einer kette liegt (beim ausbau des anlassers lose)hab ich gesehen. . da das motorrad mit kickstarter anspringt---sehr mühevoll..muss motorseits wohl alles ok sein..werde nach nächstem versuch berichten..gruß gtschorsch

#11  03.11.21, 15:27:36

WingMike

(Mitglied)



Wenn du den Motor mit einem Werkzeug, vorne am Zahnriemen oder hinten am Loch, rückwärts drehst, muss der Anlasser sich drehen, weil du dann gegen den Klemmrollenfreilauf arbeitest.


Viele Grüsse Michael

GL 1500 SE X NH1E KS-CA_ (Honda Helix, C110, SS50, P50)
Interpunktion und Orthographie dieses Postings sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt
#12  03.11.21, 16:49:37

Micha

(Mitglied)


Hallo GTSchorch,
die Erfahrung habe ich auch schon gemacht ....... an einem neuen Anlasser...
Guck mal in meinen Beiträgen, hab da sogar Motor nochmals ausgebaut......
Am Ende war Anlasser doch defekt...., hatte einfach keine Leistung um Motor gegen Kompression etc. zu drehen.
Im ausgebauten Zustand funktionierte er aber.......

alles wird gut

LG Micha

#13  03.11.21, 18:32:38

Micha

(Mitglied)


P.S.
probiere mal im eingebauten Zustand......aber ohne Kerzen...... alles wird gut

#14  03.11.21, 18:43:59

GTSchorsch

(Mitglied)


Themenstarter

moin, besten dank für eure ratschläge, es ist schon fast peinlich, jedoch all die scheinbaren probleme mit anlasser---waren gar keine--,trotz des geringen alters--ca 3 jahre--war die batterie völlig hinüber und liess sich somit nicht überbrücken...allerding ist das anlassererelais auch noch etwas hakelig, obwohl letztes j neu eingebaut---2-3 mal springt die wing mittels starterknopf an--dann einmal nicht, relais klackt jedoch 1mal--hab dann die relaispole verbunden..jedenfalls weiss ich jetzt wie anlasser innen ausssieht und wieviel schwarzer dreck da raus kommen kann. gruß gtschorsch

#15  17.11.21, 12:42:21
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Schwarzer Rand am Windschild entfernen?
31 6182
09.04.13, 20:14:39
4 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Komplett neu lackieren? Erfahrungsberichte - Verkleidung
115 33549
20.09.18, 21:08:05
Gehe zum letzten Beitrag von olafT.
Gehe zum ersten neuen Beitrag Stehbolzen - Hinterrad
6 1727
23.02.13, 15:09:32
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Vignetten - Wohin ?
39 29313
09.05.21, 22:01:36
Gehe zum letzten Beitrag von biwak
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hintere Lautsprecher einbauen Modell 07
18 11753
18.07.09, 21:45:22
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.0565 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder