[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

oliverlindner

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Ich möchte dieses Jahr über die Landstraße von München nach Venedig fahren. Nun suche ich schon ewig nach einem passenden Navi für meine 1800. Mit welchem Navi seid Ihr zufrieden?


Gruß
Olli

GL1800 BJ 2002
#1  18.01.22, 13:47:56

GL Paul

(Mitglied mit Biete)



Welches Navi?
Bei den reinen Motorrad Navi's treffen sich hier 2 Glaubensrichtungen aufeinander: Garmin und TomTom.

Beide haben jeweils Vorteile und Nachteile.
Ich bin ein TomTom Junge

Es gibt auch die Lösung über Mobiltelefon, dafür gibt es auch freunde und gegner.


Gruß, Paul

http://www.paulmilner.com
#2  18.01.22, 15:13:19

Stefan B.

(Mitglied)



Hi Olli,

aus Deinem Profil geht leider nicht hervor, welche GL1800 Du fährst.

Für meine GL1800 nutze ich das "bordeigene" Navi, - das hat mich bislang immer überall hingebracht freuen

Für mein Auto verwende ich bevorzugt die Produkte von Garmin.

Aber wie GL Paul schon schrieb, - es ist reine "Geschmacksache".
Denn so wirklich schlecht, sind die ja heute alle nicht mehr.

Als ich noch keine Wing hatte, hatte ich auch ein Garmin-Motorrad-Navi genutzt.
Damit war ich sehr zufrieden... zwinkern




Gruß Stefan

GL 1800 Tour DCT für Sonnenschein und Yamaha TMax 530 für: ohne Sonnenschein freuen
#3  18.01.22, 16:42:13

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Du hast vor 1,5 Jahren einen Handyhalter an deine Vor-SC79 1800er verbaut, nur für "einmal München Venedig" braucht es kein Navi. Da lässt Du z.B. eine Route von www.kurviger.de erstellen und fährst die dann über Handynavigation ab. Es gibt mehrere Handy-Navi-Apps für Biker, einfach mal schauen, wo Du meinst, was zu Dir passt. Ich finde (subjektiv), gegen kurviger.de kann so schnell nix anstinken.

Willst Du jedoch dauerhaft ein Navi anschaffen, siehe Vorredner, ich bin Garmin-Fanboy, andere stehen auf TomTom.

#4  18.01.22, 16:53:46

Schleicher

(Mitglied)



Hallo Oliver,
ich nutze einfach mein altes Samung S7, welches von Haus aus wasserfest ist, mit der Calimoto App.
Da muß man auch nicht unbedingt dieses Abo nehmen, sondern kann für um die 70 Euro alle Karten freischalten und offline verwenden.

Man kann die Touren dann unterwegs planen, oder zuhause am Recher vorbereiten.

Für "schnelle" Etappen kann man auch auf Google Maps ausweichen und hat die Verkehrsinfos dirkt mit drin.

Mit einer zweiten Sim Karte ist das Telefon auch erreichbar und online.

Allerdings braucht man für die Bedienung einen freien Zeigefinger oder Graphitpulver auf dem Handschuh.

Gruß, Schleicher

#5  18.01.22, 20:26:40
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 2 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag TomTom Rider 400 - seit gestern an Bord
254 87639
25.07.17, 19:48:16
Gehe zum letzten Beitrag von haraflo
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neue Goldwing?!
500 130951
28.05.21, 19:47:45
Gehe zum letzten Beitrag von Ede
161 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Europas schöne Ecken
2259 330001
22.09.22, 22:31:29
25 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Was haltet ihr davon ?? --Landing Gear --
147 124822
02.09.13, 21:00:06
Gehe zum letzten Beitrag von keysch
53 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Lets go West. Mit Wernair und luetti88
597 11723
18.01.15, 21:01:46
Gehe zum letzten Beitrag von wernair
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.0733 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder