[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Alecco

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo zusammen,

ich bin Alex, neu hier in der Gemeinde… Von meinen 52 Lebensjahren fahre ich über 30 Jahre meine GL1000, bin aber auch gegenüber anderen Oldtimern auf 2 und 4 Rädern nicht abgeneigt.
Heute wollte ich eigentlich nur einen Ölwechsel bei meiner 79er K3 machen. Anlasser gedrückt und artig sprang die GL an, ging allerdings sofort nach dem Loslassen des Startkopfes wieder aus. Auch nach mehrmaligen Versuchen hat sich dieses Verhalten nicht geändert. Halte ich den Starter etwas länger gedrückt, läuft der Motor genauso lange, wie ich ihn gedrückt halte.
Nun vermute ich ein Elektrik-Problem. Leider ist mein Fachwissen beim Thema Elektrik quasi nicht vorhanden, daher bitte ich Euch um Hilfe…
Vielen Dank im Voraus

Alex

#1  18.01.22, 18:30:37

WingMike

(Mitglied)



Meines Wissens nach hatte die 1000er eine "Startanhebung". D.h. die Zündspulen bekommen beim Starten die volle Batteriespannung, die nach dem Loslassen des Starterknopfes wieder entfällt und die Stromversorgung der Zündspulen über einen Widerstand erfolgt. An dieser Stelle solltest du mit der Fehlersuche beginnen. alles wird gut


Viele Grüsse Michael

GL 1500 SE X NH1E KS-CA_ (Honda Helix, C110, SS50, P50)
Interpunktion und Orthographie dieses Postings sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt
#2  18.01.22, 22:37:20

Micha1980

(Mitglied)


Hallo, Alex. Was mein Vorredner geschrieben hat, ist schon sehr richtig. Durch das Drücken des Startknopfes wird der Widerstand an den Spülen überbrückt, damit du "vollen Saft" auf den Spulen hast beim Starten. Wenn der Widerstand defekt ist, können die Zündspulen also solange der Startknopf gedrückt wird, trotzdem einen Funken produzieren. Sobald du loslässt, läuft der Stromkreislauf aber wieder über den Widerstand...und wenn der defekt ist, gibt es im selben Moment auch keinen Funken mehr.
Also musst du den Widerstand erneuern. Du kannst auch einfach testen, ob es daran liegt, indem du den Widerstand einfach ausbaust und die beiden Kabel, die daran angeschlossen sind kurzschließt. Sie müsste dann laufen. Das kannst du kurz machen, aber auf Dauer ist das nicht so gut für die Langlebigkeit deiner Zündspulen.

Viel Erfolg
Michael

#3  19.01.22, 13:18:20

Alecco

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo Michael und Michael,
vielen Dank für Eure schnelle Hilfe. Ich bin gerade am Motorrad und musste folgendes feststellen: Der Widerstand ist bei meiner GL gar nicht angeschlossen (?!?). Es sieht so aus, als ob die Kabel bereits kurzgeschlossen sind. Dann wären sie das seit dem ich das Motorrad besitze (1992…). Kann es sein, daß es daran liegt, daß die GL bereits bei meinem Vorbesitzer auf eine elektronische Zündung umgerüstet wurde?
Und nun? Hilfe!
Danke

Alex

#4  19.01.22, 14:48:32

Alecco

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo Michael und Michael,
vielen Dank für Eure schnelle Hilfe. Ich bin gerade am Motorrad und musste folgendes feststellen: Der Widerstand ist bei meiner GL gar nicht angeschlossen (?!?). Es sieht so aus, als ob die Kabel bereits kurzgeschlossen sind. Dann wären sie das seit dem ich das Motorrad besitze (1992…). Kann es sein, daß es daran liegt, daß die GL bereits bei meinem Vorbesitzer auf eine elektronische Zündung umgerüstet wurde?
Und nun? Hilfe!
Danke

Alex

#5  19.01.22, 15:04:40

Micha1980

(Mitglied)


Hallo, Alex. Hast du denn noch die originalen Zündspulen drin? Ich weiß, dass bei bestimmten Dynas der Widerstand weggelassen wird. Aber das erklärt dein Problem nicht. Kontrollier mal das Kabel, wo ursprünglich der Widerstand drin war. Wenn das ab ist oder einen Wackeligen hat, würde das durchaus die gleichen Probleme machen. Sonst bin ich erstmal ratlos. Berichte mal... VG Michael

#6  19.01.22, 20:27:26

LastMohawk

(Mitglied)



Also ich tipp auch auf die Verbindung zum Vorwiederstand. Hab mal im Schaltplan gesucht und ich denke man kann das Problem ganz gut einkreisen.

Erstmal Testen kommt bei Zündung an am schwarzweisen Kabel am Wiederstand Strom an? Wenn nein, dann dort ansetzen. Wenn ja, dann muss es das braun/schwarze Kabel VOR der Verbindung zur entsprechenden Diode sein (kleines braunes eckiges Ding). Denn danach läuft ja Strom drüber.

habe mal den ausschnitt aus dem Stromlaufplan angehängt.




Gruß
der Indianer

#7  20.01.22, 09:10:30

Alecco

(Mitglied)

Themenstarter

Moin „Indianer“,

danke auch für Deine Hilfe. Bin im Moment beruflich unterwegs und werde erst nächste Woche wieder schrauben können. Ich halte Euch auf dem Laufenden-

Alex

#8  24.01.22, 19:46:54

Alecco

(Mitglied)

Themenstarter

Moin in die Runde!
Das Problem ist gelöst!!! Tatsächlich war das braun-schwarze Kabel der Übeltäter… Ich habe den Verlauf kontrolliert, sehr viel Isolierband entfernt und einen Kabelbruch in einem Steckschuh gefunden… Defekte Stelle neu verbunden, angelassen - läuft!!! Und wie so oft, ganz kleines Problem, gaaanz große Wirkung…
Vielen Dank für Eure Hilfe und ein schönes Wochenende-
Alex

#9  05.02.22, 18:14:18

LastMohawk

(Mitglied)



Servus,
gratuliere. Jetzt kannste die Wing wieder genießen.

Gruß
Der Indianer

#10  06.02.22, 14:52:06

Micha1980

(Mitglied)


Hallo, Indianer.
Kannst du den Schaltplan wohl zur Verfügung stellen. Der scheint mir deutlich übersichtlicher als die, die ich kenne. Wäre echt klasse. Viele Grüße Michael

#11  25.02.22, 08:17:19

Dr.Goldwing

(Mitglied mit Biete)



Bitteschön.den hier als Poster ausdruck mit 4xDin A4 hilft schon Extrem. lachen lachen zwinkern

Dateianhang:

 schaltplan-deutsches-modell GL1000.pdf (439.44 KByte | 29 mal heruntergeladen | 12.45 MByte Traffic)



#12  25.02.22, 16:31:02

LastMohawk

(Mitglied)



Hallo zusammen,
hier der farbige Plan... ich habe mal die Bauteile in deutsch hinterlegt... geht das Suchen schneller.

Da ich das PDF nicht hochladen kann, hier zum Download von meiner Webseite:

Schaltplan farbig

Hoffe es nützt dem Einen oder Anderen.

Gruß
der Indianer
Dateianhang:

 Colour Wiring Diagram _ deutsche Bauteile.pdf (992.52 KByte | 10 mal heruntergeladen | 9.69 MByte Traffic)



#13  28.02.22, 09:23:53
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
8 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag sehr unzufrieden mit DCT usw.
306 44507
23.04.22, 19:21:52
93 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wetter aktuell 2
3142 43969
12.05.19, 11:18:32
Gehe zum ersten neuen Beitrag Forums-Förderung 2016
97 166765
17.12.16, 12:41:21
4 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bundesrat plant Fahrverbot für Motorräder an Sonn - und Feiertagen
244 8282
10.10.21, 18:42:47
Gehe zum letzten Beitrag von peter#823
Gehe zum ersten neuen Beitrag Forums-Förderung 2018
59 172895
31.12.18, 17:16:24
Gehe zum letzten Beitrag von Karl-Heinz
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.4888 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder