[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Hallo, eine Frage: Kann man das Garmin Zumo XT eigentlich so wie das Garmin 660 am Audio IN Stecker in die Bordanlage integrieren. Das beiliegende Anschlusskabel hat ja nur Plus und Masse, beim Garmin 660 ist das Kabel ja viel aufwendiger gestaltet, u. a. kann man da ja auch ein Zusatzgerät für Verkehrsinfos anschliessen.
Falls das so nicht geht wäre ich froh mir das Teil noch nicht bestellt zu haben.

Freue mich auf Antworten.

Klaus

#1  22.03.22, 23:11:23

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Dieses Kabel gibt es beim XT nicht mehr. Vielleicht kann man das XT mit einem Bluetooth-Dongle in die Audioanlage einbinden.

#2  23.03.22, 15:07:19

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Hallo Olli,
danke für die Info, ich habe es mir fast schon gedacht.

Das mit dem BT-Dongle werde ich nachverfolgen, danke für den Tipp. Hättest du einen Vorschlag welchen ich nehmen könnte, es müsste ja einer sein der einen Audioausgang mit 3,5mm Klinkenbuchse hat. Dann könnte ich dieses Teil mit dem Bordsystem verbinden, so wie jetzt zur Zeit auch. Der XT würde sich dann mit dem Dongle verbinden. Ist das so richtig gedacht?

Solange bleibt der gute alte 660iger weiter in Betrieb.

Klaus

#3  23.03.22, 19:48:39

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Ja genau,ich hatte mal meine 1200er RT mit Radioanlage auf BT umgebaut, ich suche mal in meinen Dateien. Ich hatte damals einen batteriebetriebenen Dongle, der aber auch während des Ladens arbeitete, das Ladekabel hatte ich an 12V-ACC geklemmt, somit immer Power auf dem Dongle. Musst Du bei Amazon mal stöbern, da wirst du gewiss fündig mit 3,5mm Audioausgang.

#4  23.03.22, 19:58:29

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Ich habe meinen schweizer Freund angeschrieben, hier die Infos zum verwendeten Dongle, dem hatte ich sowas auch an seiner Pan European verbaut.

---> Auvisio Dongle

Wenn Du da sofort fest eine Stromzufuhr über ACC zum Gerät verbaust, ist das Teil stets betriebsbereit.

#5  23.03.22, 20:39:05

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Hallo Olli, vielen Dank.

Habe auch schon ein wenig in Ama... gesucht, will auf jeden Fall einen Dongle mit 12V haben damit der dauerhaft in der linken Ablage bleiben kann.

Somit sind alle Fragen beantwortet, danke.

Klaus

#6  23.03.22, 22:55:50

TommyO

(Mitglied)


Hallo zusammen,
würde diese Thema gerne nochmal aufgreifen. Ich habe genau dieses Problem mit meinem zumo XT.
Habe mir einen BT-Adapter gekauft mit Buchse für Klinkenstecker. Das Koppeln mit dem zumo XT funktioniert.
Der BT-Adapter wird erkannt und das Headset und "Ton für Medien" werden verbunden.
Musik hören vom zumo XT funktioniert tadellos nur die Naviansagen kommen nicht durch.
Beim Musik hören, wird die Musik sogar für die Naviansage ausgeschaltet und danach wieder eingeschaltet. Nur hören kann ich nichts.

Garmin selbst macht auf seiner Internet darauf aufmerksam, das es genau zu solchen Problemen mit BT-Adapter kommen kann.
Weis jemand mit welchen BT-Adaptern das zumo XT kompatibel ist.

Gruß Tommy

#7  06.06.22, 13:30:51

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Hallo TommyO,

leider kann ich es dir nicht sagen, u. a. weil ich die Pläne ein XT zu kaufen aufgegeben habe.

Warum? Nun, weil es bei mir halt nicht nur das Navi gewesen wäre was über den Ladentisch gemusst hätte sondern auch eben dieser

("wer weiss schon welchen soll ich nehmen BT-Adapter")

und letztlich auch eine neue Anlage im Helm. Das war mir finanziell und materiell ein zu hoher Aufwand, daher bin ich jetzt von meinem Zumo 660 auf einen Zumo 595 gewechselt und hoffe damit genauso zufrieden zu werden wie mit dem 660iger.

Was übrigens über die "schlechte Bildschirmhelligkeit" des Zumo 595 berichtet wird kann ich (auch im direkten Vergleich) nicht bestätigen. Für mich ist er nicht schlechter als der 660iger Bildschirm, aber viel höher auflösend und etwas grösser.

Auch die Bedienung bedarf natürlich einer Umstellung, aber das ist ja immer so.

Was mir auf jeden Fall nicht passiert ist das ich beim Losfahren feststellen muss das der Akku im Helm fast leer ist. Dann nützt auch kein voller Akku im XT mehr was.

Deshalb gehe ich davon aus: Solange meine Goldwing fährt habe ich auch Musik an Board.

Klaus



#8  12.06.22, 19:50:39

TommyO

(Mitglied)


Hallo Klaus,
danke für die Info. Ich habe das Problem mitlerweilen lösen können. Es ist nicht neu und betrifft Andere gleichermaßen. Es liegt wirklich am BT-Adapter der das alte HFP/HSP Protokoll unterstützen muss.
Ich habe mir nun den BT-Adapter "Anker Soundsync Bluetooth Empfänger für Musik, mit Bluetooth 5.0" für 34,-€ geholt. Ist relativ teuer aber damit funktioniert es einwandfrei.
Es mag auch Günstigere geben,aber einer muss es testen.

Gruß Tommy

#9  23.06.22, 10:19:14

huberbaua

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Hallo Tommy O, danke für die Info für uns alle.

Grüße Klaus

#10  23.06.22, 11:34:45
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neue Goldwing?!
500 121542
28.05.21, 19:47:45
Gehe zum letzten Beitrag von Ede
Gehe zum ersten neuen Beitrag Forums-Förderung 2019
66 114864
27.12.19, 22:33:29
Gehe zum letzten Beitrag von Karl-Heinz
15 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Warum die GL 1500 ein gefragter Klassiker sein wird
200 6895
01.03.22, 22:31:43
Gehe zum letzten Beitrag von Marcus
8 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag sehr unzufrieden mit DCT usw.
306 45585
23.04.22, 19:21:52
485 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder unserer GoldWings
2003 94089
01.02.22, 11:27:13
Gehe zum letzten Beitrag von Boxerdoc
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.3634 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder