[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

h.s.236

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo, meine
1200LTD knallt und patscht bergab beim Gas wegnehmen.
Schon Zündkerzen getauscht aber keine Besserung.
Vermute Probleme mit der Zündung.

#1  14.08.22, 16:59:34

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Es könnte aber auch sein das der Auspuff undicht ist und beim Gaswegnehmen Luft zieht. Unverbrannter Sprit bekommt dann Sauerstoff und es "patscht". Im Fahrtbetrieb ist der Druck im Auspuff zu hoch, als das Sauerstoff hinein könnte. Kenne dieses Problem von den großen V2's.


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

Bleib wie du bist - sei du selbst! Es sei denn, du bist Batman. Dann sei wie Batman.
#2  14.08.22, 22:08:38

OldWing

(Mitglied)



Moin,
Hört sich nach Zündaussetzern an, mit einer Zündpistole mal die beiden Zündspulen überprüfen. Die Blitze sollten gleichmäßig ohne Aussätzer sein. Wo soll denn der unverbrannte Sprit herkommen und dann noch im Sauerstoff freien Raum?


Gruß Berthold

GL1200STD GL1200SEI
#3  15.08.22, 15:53:48

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Zitat von Oldwing:
... dann noch im Sauerstoff freien Raum?


Wenn Auspuff undicht oder Loch, dann Luft rein und damit Sauerstoff.

Ich habe das mal an einer FatBoy und an meiner VN1500 gehabt. Nachdem die Dichtungen erneuert bzw. am Sammler die Schellen nachgezogen worden sind, war das Patschen weg.


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

Bleib wie du bist - sei du selbst! Es sei denn, du bist Batman. Dann sei wie Batman.
#4  15.08.22, 16:13:57

OldWing

(Mitglied)



Moin,
Hört sich nach Zündaussetzern an, mit einer Zündpistole mal die beiden Zündspulen überprüfen. Die Blitze sollten gleichmäßig ohne Aussätzer sein. Wo soll denn der unverbrannte Sprit herkommen und dann noch im Sauerstoff freien Raum?


Gruß Berthold

GL1200STD GL1200SEI
#5  15.08.22, 16:20:37

h.s.236

(Mitglied)

Themenstarter

Ah ja, schönen Dank,
Das mit dem undichten auspuff wäre schon möglich, hatte meine auspuffanlage komplett weg, aber neue Dichtungen am Sammler eingebaut.
Werde die Dichtungen auch am Zylinderkopf prüfen.
Mit den zündspulen muss ich mal schauen schauen wie ich da geschikt rankomme

#6  17.08.22, 20:10:01

OldWing

(Mitglied)



Das geht sehr leicht, einfach die Seitenverkleidungen entfernen und mit einer Zündpistole an die Kabel ran gehen und anblitzen.


Gruß Berthold

GL1200STD GL1200SEI
#7  17.08.22, 21:24:25

Rowdy_Ffm

(Mitglied mit Biete)



Ich habe auch sofort an eine undichte Auspuffanlage gedacht.
ABER: Es ist eine LTD, aht also eine Einscpritzung. Hat diese frühe Ausführung einer Einspritzanlage bereits Schubabschaltung? Damit dürfte beim Schiebebetrieb eigentlich kein unverbrannter Kraftstoff in die Auspuffanlage gelangen.


Gruß Rainer

Wiederholungstäter
#8  18.08.22, 11:58:55

OldWing

(Mitglied)



Moin,
Eine Schubabschaltung gab es bei den Modellen noch nicht.


Gruß Berthold

GL1200STD GL1200SEI
#9  18.08.22, 12:05:55

Rowdy_Ffm

(Mitglied mit Biete)



Ok, dann würde ich die Krümmerdichtungen am Zylinder und die Asbestdichtung zum Endschalldämpfer prüfen. Auch die Krümmer auf Risse prüfen, wo sie ineinander übergehen. Ist schon 28 Jahre her, als ich zuletzt eine 12er hatte; hat die nen Sammler? Wenn ja, auch diesen auf Risse überprüfen.


Gruß Rainer

Wiederholungstäter
#10  18.08.22, 12:16:48

OldWing

(Mitglied)



Moin Rainer,
Jau, die Gute hat.einen großen Sammler mit den beiden Endrohren dran. Wenn Dorne etwas undicht ist, sollte man das bei laufendem Motor hören und auch fühlen können. Wenn Ansaugseitig etwas undicht ist, kann man das vorsichtig mit Starthilfe-Spray prüfen. Bei laufendem Motor mit erhöhter Leerlaufdrehzahl schrittweise und sparsam die Ansaugkrümmer und Unterdruckschläuche ansprühen und auf eine Erhöhung der Drehzahl achten. Aber schön sparsam mit dem Spray umgehen, denn du willst ja nicht in Flammen stehen. Schön Zeit lassen bei der Arbeit.


Gruß Berthold

GL1200STD GL1200SEI
#11  18.08.22, 12:56:38

h.s.236

(Mitglied)

Themenstarter

Meine Krümmer endstücke waren komplett durch habe in eigenregie neue angefertigt.
Dichtungen sind erneuert, kann aber sein das sie nicht 100%ausrichten und verschweißen konnte. Hab meine anlasser auch paar mal tauschen müssen, da war der Krümmer auch weg. Ich vermute auch an diesen Stellen eine undichheit, zum glück ist bald Wochenende, da werde ich mich der Sache widmen.
Starthilfespray habe ich auch, kenn ich. Meine 1000er stand schon mal in Flammen, Haare am Arm waren weg



#12  18.08.22, 17:49:36

h.s.236

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo,Fehler zum größten Teil behoben.auspuffanlage war um 2 mm nicht 100% auf die Krümmer geschoben, dadurch entstand Luft Löcher an den geschlitzten klemmblechen. Neu abgedichtet und 70%iger Erfolg, nun die andere Seite noch, dann sollte es gut sein.
Schönen Dank für die Tips!

#13  21.08.22, 20:43:41
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.0438 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder