[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

G-Treiber

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo,

war gerade von einer Hochzeit gekommen und habe das Hochzeitsschleifchen, wie es bei uns Brauch ist, an die Antenne des Radios der GL gebunden.

Auf der Rückfahrt auf der Autobahn (max. 130km/h) war die Antenne dann irgendwann nicht mehr da. Ist direkt am Übergang Knickgelenk zu dünnem Antennenstab abgebrochen. Sieht nach einem Ermüdungsbruch aus.

Muss mich wohl nach einer neuen Antenne umsehen....

Viele Grüße
charly


aktuell: GL1800 (2002), Enfield 500 Classic (2021)
vorher: GSX1100G (1994), VX800 (1991), CB500 PC26 (1993), CB550F F1 (1978)
#1  21.08.22, 14:16:59

G-Treiber

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo,

Weiß jemand die Länge des original Antennenstabes oder kann kurz nachmessen (des dünnen Teils oberhalb des knickgelenks)?
Dann könnte ich was dran basteln.

Vielen Dank und liebe Grüße Charly


aktuell: GL1800 (2002), Enfield 500 Classic (2021)
vorher: GSX1100G (1994), VX800 (1991), CB500 PC26 (1993), CB550F F1 (1978)
#2  24.08.22, 11:28:30

Hermann

(Mitglied mit Biete)



Hallo,

ich habe da noch einen Nachbau, leider nur komplett abzugeben.
Knickelement absolut i.o. noch nie verbaut.
Bitte ein Angebot

Gruß
Hermann


Grüße aus Pfaffenhofen in der Hallertau, dort wo der Hopfen herkomm



Alt ist man erst dann, wenn die Vergangenheit mehr Freude macht als die Zukunft.

Wer das Ziel nicht kennt, kann den Weg nicht finden.
#3  24.08.22, 16:02:53

G-Treiber

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo Hermann, vielen lieben Dank für dein Angebot.
Sorry dass ich erst jetzt antworte. Hatte Urlaub und anderes. Werde wohl den alten Antennenstab reparieren oder auf eine originale Antenne ausweichen.


Viele Grüße Charly


aktuell: GL1800 (2002), Enfield 500 Classic (2021)
vorher: GSX1100G (1994), VX800 (1991), CB500 PC26 (1993), CB550F F1 (1978)
#4  17.09.22, 11:20:25

G-Treiber

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo,

falls jemand noch eine abgebrochene Radioantenne reparieren will:

freie Länge des Antennenstabes inkl. Kunststoffkappe: 86,5cm (Danke Olli)
siehe hier:
https://www.goldwing-forum.de/forum/topic.php?id=38244&

- Die Reste des abgebrochenen Antennenstabes bündig entfernen / abschleifen
- mittels Drehbank zentrisch ein Loch bohren mit Durchmesser
a) geringfügig kleiner als Durchmesser neuer Antennenstab, dann Antennenaufnahme erhitzen und Stab einführen (Presspassung)
b) geringfügig größer als Durchmesser neuer Antennenstab, dann neuen Stab einkleben, dabei nur die Seiten bestreichen und darauf achten, dass der Stab am unteren Ende elektrischen Kontakt zum Antennenfuß hat. Alternativ elektrisch leitfähigen Kleber verwenden (hatte ich leider keinen parat).

Hier ein Vorschlag für einen Ersatzantennenstab:
Antenne Bad Blankenburg - Ersatzstab TETRA / 2m / 4m Aufbauantenne, 950 mm für 429x - 4718.01
Und hier ein Link für eine Bezugsquelle:
https://www.caraudio24.de/Zubehoer/Antennenstab/Antenne-Bad-Blankenburg-Ersatzstab-TETRA-2m-4m-Aufbauantenne-950-mm-fuer-429x-471801::40340.html

Viele Grüße
Charly





aktuell: GL1800 (2002), Enfield 500 Classic (2021)
vorher: GSX1100G (1994), VX800 (1991), CB500 PC26 (1993), CB550F F1 (1978)
#5  14.11.22, 14:29:16

Sunshine

(Mitglied mit Biete)



Hallo Charly,
die Ursache des Antennenabbruches dürfte kein Ermüdungsbruch, sondern das Schleifchen an der Antennenspitze gewesen sein. Der Luftwiderstand bringt bei Geschwindigkeit das obere Antennenende ab dem Knick so in Schwingung dass es wie ein Kreisel rotiert.
Habe ich selbst schon bei mir im Spiegel beobachtet und dann sehr schnell die Schleife entfernt.

Ist auch so bei den langen Fahnenüberziehern die man gern bei der Lichterfahrt drüber zieht zu beobachten. Allerdings fährt man da nicht so schnell, aber die Antennen wackeln dann ganz schön hin und her.


Wingergruss Hubert
Und immer schön oben bleiben!
Ex: GL1500 SE Bj, 90, 94, 97, 98, 99, GL1800 Bj. 2003
Aktuell: GL1800 Bj. 2005 30 Jahre Anniversary
#6  15.11.22, 10:45:13

G-Treiber

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo Sunshine,
Ja, genau das war die Ursache. Wollte hier nur eine günstige Reparaturmöglichkeit aufzeigen. Viele Grüße Charlie


aktuell: GL1800 (2002), Enfield 500 Classic (2021)
vorher: GSX1100G (1994), VX800 (1991), CB500 PC26 (1993), CB550F F1 (1978)
#7  15.11.22, 11:00:38

GL Paul

(Mitglied mit Biete)



Wegen Augenschutz! habe ich auf meine Antenne einen kleinen Stück Schrumpfschlauch auf die Antennenspitz draufgesetzt.
Reicht für ewig und durch die Schrumpfsmelze ist es über das Antennenende gebördelt.
Einfach - Schick

..... Antennenspitze im Auge, nicht gut, in meiner Garage hat Murphies Gesetz einen sehr höhen warscheinlichkeits Berechnung.


Gruß, Paul

http://www.paulmilner.com
#8  15.11.22, 11:13:21

Samenmann

(Mitglied mit Biete)



Bei einer meiner Antennen ist der rote " Pups " teilweise abgebrochen.
Hat jemand eine Idee wo ich einen neuen bekomme, oder hat einer einen über ???

Roten Schrumpfschlauch hab ich leider nicht, und 2 verschiedene Farben mag ich nicht abgelehnt

Die Garage ist ja hoch genug, aber die Einfahrt nicht !!!


Günther der Samenmann
( der mit dem Zopf )
die linke zum Gruß

GL 1500 Gespann
Bj 92 -EZ 94
GL 1500 Perlweiß ( 2010 - 2018 )
GL 1200 LTD ( 2001 - 2010 )
Suzuki LS 650 ( 1999 - 2001 )




#9  15.11.22, 11:32:01
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Radioantenne auf linke Seite? Bezugsquellen - Ersatzteile
13 5081
09.06.15, 18:37:36
Gehe zum ersten neuen Beitrag Radioantenne
4 4712
12.02.19, 21:55:05
Gehe zum letzten Beitrag von WingMike
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bezugsquellen günstige Radioantenne? Alternative? - Ersatzteile
2 3871
23.06.15, 18:11:39
Gehe zum ersten neuen Beitrag Alternative zur Original-Radioantenne
1 1628
10.10.17, 15:55:40
Gehe zum ersten neuen Beitrag Demontage CB Funkantenne Anbau Fahnenhalter - Anleitung
3 1786
04.12.18, 07:07:31
Gehe zum letzten Beitrag von Hilowinger
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.0381 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder