[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Horst GL1100

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo, ich fahre seit gut 2 Jahren eine GL1100 SCO2 mit EML Seitenwagen.
Zu Anfang lief sie unsauber und so habe ich die Vergaseranlage selbst unter Anleitung eines befreundeten Zweiradmechanikers überholt gereinigt und eingestellt. Sie läuft sehr gut bis auf eine Kleinigkeit.

Hin und wieder dreht sie nicht sauber hoch.
So um die 4000 1/min hat sie "?Zündaussetzter oder.....?" zieht dann aber weiter bis über Nenndrehzahl hoch.

Sie hatte zu Anfang auch beim Hochdrehen im Stand "Aussetzer", die sich hörbar (stottern mit klackern) wahrnehmbar waren.


Ich gehe eigentlich nicht von einem Vergaserproblem aus, sondern eher von einem Problem einer Zündspule z.B. Haarriss mit Ableitung gegen Masse (Zündkabel wurden vom Vorbesitzer bei der Restaurieung erneuert. Kerzenstecker habe ich erneuert).
Habe schon neue Zündspulen liegen. Sind ja leider am Motorrad etwas eng verbaut.
Möchte u.a. deshalb gern einmal das Schwarmwissen abklopfen, bevor ich mich daran mache und mir die Finger verbiege.

War bei einem Boschdienst, der Geselle hatte aber nicht die große Lust mir etwas zu erklären.

Ich hatte gesehen, dass auf dem Säulendiagramm die zweite Diagrammsäule von einer Zündspannung gegenüber den anderen Zylinder bedeutend mehr einbrach und auch generell etwas geringer war.
Wenn er die Drehzahl konstant erhöht hatte.

Kennt jemand vielleicht das "Problem" und kann mir auf die Sprünge helfen.

Dank und Gruß
Horst

#1  17.09.22, 21:20:45

keysch

(Mitglied mit Biete)


Steuerkette bei ner 11er???
Kenne die nur mit Zahnriemen, Steuerkette kam erst 2001 mit der 18er bei der Goldwing.


Statt immer nur auf die Rechtschreibfehler zu achten, sollten EINIGE mal lernen, den Inhalt zu verstehen!!!!
#2  18.09.22, 00:39:04

Horst GL1100

(Mitglied)


Themenstarter

Danke, hatte mir jemand gesagt. Hatte nicht in den Rep.Anleitung nachgesehen. Dann wird es ja wahrscheinlicher, das es doch an der Zündung/Zündspule liegt.


Danke für die schnelle Antwort von Dir
Viel Spass mit deiner GL 1000 LTD

Gruß
Horst

#3  18.09.22, 12:25:54

keysch

(Mitglied mit Biete)


Zündspulen bei ner 11er einbauen ist doch schnell gemacht, mache das mal bei ner 15er. mit Augen rollen lachen


Statt immer nur auf die Rechtschreibfehler zu achten, sollten EINIGE mal lernen, den Inhalt zu verstehen!!!!
#4  18.09.22, 14:52:40

Horst GL1100

(Mitglied)


Themenstarter

Ja, so schlimm ist es nicht.
Hatte nur bisher Probleme mit meinen Handgelenk und kein Gefühl in den Finger, wegen eines blöden Motorraunfalls vor gut 2 Jahren.
Ich werde es in Angriff nehmen.Bin da schon positiv gestimmt, das es das ist. Wehe nicht! freuen
Mache aber gerade Radlager und Bremse von Beiwagen..danach geht es dann weiter.

alles wird gut Als "Unruheständler" hat man die Ruhe weg.



#5  18.09.22, 17:38:40
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
8 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag sehr unzufrieden mit DCT usw.
307 60595
31.07.22, 15:14:28
Gehe zum letzten Beitrag von TomKierni
4 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bundesrat plant Fahrverbot für Motorräder an Sonn - und Feiertagen
244 8313
10.10.21, 18:42:47
Gehe zum letzten Beitrag von peter#823
15 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Warum die GL 1500 ein gefragter Klassiker sein wird
200 6952
01.03.22, 22:31:43
Gehe zum letzten Beitrag von Marcus
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Komisch
138 3785
25.10.22, 12:23:15
Gehe zum letzten Beitrag von Friedhelm
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hanau
118 2597
04.03.20, 10:34:19
Gehe zum letzten Beitrag von Karl-Heinz
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 8.8234 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder