[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

jantje


Themenstarter

Hat wer eins verloren? war Spass... lachen

Ich habe mein "Neues" 1200er Gespann tatsächlich "gefunden", halt auf die Art wie man etwas findet was einem so zuläuft...Jemand hat mich auf einen Hühnerstall (kein Witz) bei Düren aufmerksam gemacht. Er wollte es erst selber, hat aber nach der Besichtigung abgelehnt. Ich kann das nachvollziehen, hatte aber wohl einen positiveren Eindruck, oder vielleicht einen anderen Anspruch ans äußerliche...oder bin einfach nur bekloppter, oder glaube noch an das gute im Menschen...
In diesem Falle stimmte ausnahmsweise mal alles davon...
Das erste was ich natürlich ausprobiert habe ist der Kassettenrekorder, war sogar noch eine drin!...
Japp, Coutry-Musik! Is nich wahr...Macht nix, ich hab noch 200 Punkkassetten alles wird gut

Das Teil hat wohl Jahre gestanden, obwohl es erst vor 2 Jahren abgemeldet wurde. So was schreckt natürlich den einen oder anderen ab, besonders bei solch komplizierten Brauereigäulen...
Aber was soll man erwarten. Bei einem aufgerufenen Preis eines halbwegs restauriertem Ostmopeds guckt man einem schwerfälligen Galopper nicht ganz so aufdringlich ins Maul.
Ja das Chrom ist nicht so super, das ganze war auch ziemlich verstaubt bzw sogar recht dreckig,
aber das sind die meisten gewienerten Blinke Blinke Goldies, wenn man mal unter das Plastik-Röckchen schaut...wie im richtigen Leben halt lachen
Gestern habe ich den Motor dann doch noch auch ohne Startpilot zum laufen gekriegt. Tank, Benzinpumpe sind völlig ok. Zudem hab ich einiges an Teilen noch rumliegen... Allerdings sind alle 4 Startvergaser fest, einer sogar am Messingnippel abgebrochen.
und noch schlimmer...die Suppe läuft aus den Querrörchen zwischen den Vergasern, wie aus nem Zimmerspringbrunnen direkt auf die Krümmer...na super, sofort Motor aus...
Also Gaser ausbauen... Bääh nee wirklich???
...und doch!
Das ging eigentlich wie's katzenmachen. Das hatte ich mir jedenfalls tatsächlich nerviger vorgestellt. Die Schwimmerkammern sehen innen Blank aus, auch damit hab ich nicht gerechnet...ich werde trotzdem von meiner Solo-1200er den gesamten Vergaserblock "ausleihen", weil der komplett überholt wurde...Wie das ganze Moped eigentlich neuwertig ist. Ein Freund hat sie mir geschenkt, weil er nicht mehr wollte.
Kurz vor der Vollendung aufgegeben sozusagen. Mal schauen was ich mir von dem Moped noch so ausleihe...evtl, bau ich radikal um, aber erst mal muss die Fuhre vernünftig laufen, der Seitenwagen muss wieder dran, alle 3 Reifen müssen neu, evtl die vorderen Bremsscheiben.
...obwohl...rüber schiel...ich seh grad, die Solo hat ja nagelneue innenbelüftete...und mal schauen was noch alles. Und Tüv braucht's natürlich auch...
naja, das Gespann hat eine Hängerkupplung, ist keine Honda! (wie geil ist das denn,da muss man sich mit denen nicht mehr rumärgern) und ist sofort nach dem Neuimport zum Gespann umgebaut worden.
Super fürs H-Kz. oder die 07...
Nach den ersten Eindrücken, und vor allem weil so gar keine 12er Gespanne auf dem deutschen Markt angeboten werden (außer denen mit dem gelben Nummernschild, die ich ganz sicher nicht dem Tüv vorführen möchte) hab ich, so weit ich bis jetzt glaube, sogar richtig Glück gehabt. lachen
Ich berichte natürlich weiter.
xxx
Jan





#1  20.11.23, 16:30:08

Wingerjack



Hallo Jan,

möönsch, das ist ja mal eine frohe Nachricht. Nachdem Du anfänglich (wegen Deiner Sitzsorgen auf der 1500er) ja verständlicherweise etwas skeptisch schienst gegenüber den Goldwings, hast Du Dich offenbar jetzt allmählich gut eingewöhnt. ("Der Trend geht zur Zweitwing...")

Für die Wiederbelebung des 1200er Gespanns drücke ich Dir jedenfalls alle Daumen. Du hast bestimmt genau jene Portion Mut und Optimismus, die man braucht, um einen solchen Metallhaufen behutsam aufzupäppeln und mit kommenden Überraschungen der "technischen Wundertüte" passend umzugehen. Gut auch, daß Du eine Solo-1200er als Teilespenderin und Montage-Leitschnur zur Verfügung hast.

Das spärliche Halbwissen, das ich zur 1200er beitragen kann, bezieht sich zum einen auf die Lichtmaschine: Sie ist offenbar so eng eingebaut, daß man im Defektfall den Motor aus dem Rahmen ausbauen muß, um an die Lima heranzukommen. Insofern drücke ich Dir die Daumen, daß in Deinem Gespann eine brauchbare Lima steckt.

Zum anderen las ich, daß die GL 1200 sozusagen ein rollendes Experimentierlabor von Honda war: In jedem der vier Baujahre 1984-87 wurde etwas geändert, und hinzu kamen die unterschiedlichen Modellvarianten (Interstate, Aspencade, Vergaser/Einspritzung, Mäusekino, länderspezifische Modelle). Daher hoffe ich, daß Deine Solo-Teilespenderin brauchbare (kompatible) Teile enthält. So daß z. B. beim Vergasertausch nicht versehentlich neue Fehlerchen eingebaut werden.

Ich drücke Dir jedenfalls sehr die Daumen und freue mich darauf, recht bald von Deinen Schrauber-Fortschritten zu hören.

Wingerjack


#2  20.11.23, 16:58:50

jantje


Themenstarter

das obere Bild ist die Anlage die ich aus dem Gespann ausgebaut habe.
Die gleiche hab ich auch in der Solo


die unten habe ich auch noch liegen, und sie passt natürlich nicht.
aber was ist das für eine? ist die von einer 1100er?
ist das ein LSL System?


#3  20.11.23, 17:37:14

jantje


Themenstarter

Hi Jack.
...ich hab natürlich auch gleich mal am Design rumgefummelt, oder sagt man besser Ergonomie?
Die schicke Indianpfanne, die ich noch rumliegen habe, und die ich noch polstern und beziehen muss, zusammen mit den tiefen Trittbrettern macht zusammen eine recht perfekte Sitzposition. lachen
sieht auch gar nicht sooo schlecht aus :-)








#4  20.11.23, 17:46:02

jantje


Themenstarter

Es gib ja so lustige Filmchen bei "deine tube".
und da's soll Leude geben die den ganzen Kühler ein paar cm. nach vorne rücken, einen Pully auf die Kurbelwelle schrauben und einfach eine Armeleute-Autolichtmaschine unter die linke Verkleidung fummeln. Da ist nämlich noch reichlich Platz.
oder halt einfach weil's geht lachen

https://www.youtube.com/watch?v=dxeuEFgfeDI

#5  20.11.23, 18:06:36

saschohei



Moin Jan,

damit wir demnächst partiell gemeinschaftlich an unseren 12er Gespannen schrauben und uns diesbezüglich austauschen können, hab ich vorgestern angefangen, meine beiden eingewachsenen Trümmer mit der Heckenschere und der Kettensäge freizulegen. mit Augen rollen

Und zack, hab ich mir vorgestern noch eine gestrippte Solo 12er zu meinem Kleinstfuhrpark zugelegt, muss ich aber die nächsten Tage/Wochen noch abholen. Die ist schon sehr umgebaut und auch verrottet, hat allerdings so Einzelarmaturen, vielleicht passen die bei Dir nach Deinem Umbau...

Meine Idee ist dann, ev. aus einer der drei 12er ein Wintergespann zu basteln, ob ich das noch zeitlich vor dem Winterschlaf hinkriege ist aber noch unsicher.

Als erstes werde ich mal alle Versager ausbauen, zerlegen und in die U-Schall Bäder werfen, dann mal sehen.

Aber notfalls hab ich ja noch das Winterzeus, das geht dann ja auch ganz gut. lachen

Falls Du technische Unterlagen brauchst musste Dich melden, ich denke ich hab da s ziemlich alles, was es dafür von Honda gab.

Den Rest kriegste schon hin, da bin ich optimistisch. alles wird gut

Dann also frohes Schaffen und viel Erfolg.

Euch allen hier eine entspannte Vorweihnachtszeit

Willy

#6  21.11.23, 07:54:54

jantje


Themenstarter

moin Jan,

damit wir demnächst partiell gemeinschaftlich an unseren 12er Gespannen schrauben und uns diesbezüglich austauschen können, hab ich vorgestern angefangen, meine beiden eingewachsenen Trümmer mit der Heckenschere und der Kettensäge freizulegen. mit Augen rollen


dann fangen wir mal mit meiner Frage etwas weiter oben an:
was sind die Unterschiede zwischen den beiden Gaseranlagen siehe Fotos?


#7  21.11.23, 14:54:22

saschohei



Hallo Jan,

ja, da muss ich bisher auch passen, hab tatsächlich vergasertechnisch noch nie an einer 12er geschraubt, nur mal eine nebenbei gefahren (solo).

Ich hab nun aber insgesamt 4 Stück 12er Baustellen hier stehen und werde da dann mal zu Weihnachten alle Versager ausbauen und gucken, wo da genau die Unterschiede sind.

Da bin ich selbst mal gespannt.

Lima-Defekte sind glaub ich nicht so häufig bei der 12er, die Mopeds, die das damals hatten waren alle mit 2 Tonnen Christbaumbeleuchtung behangen, da hab ich dann von vornherein die Reparatur abgelehnt. abgelehnt

Eigentlich hat der 12 Motor auch nur einen einzigen Vorteil gegenüber der GL 1 und GL 11, also im Gespannbetrieb jetzt: Die viel stärke und bessere Kupplung, u.a. auch weil die schon hydraulisch betätigt war.
Das bisschen Mehrleistung und Drehmoment gegenüber den Vorgängern merkt man im Gespannbetrieb kaum.

Wirklich der einzige echte Schwachpunkt der beiden Vorgängerbaureihen, das kann ich nach mehr als 500.000 km mit diversen GL 1 Gespannen so unterschreiben.

Also, freuen wir uns beide auf unsere neuen Gespannprojekte. alles wird gut

Hau rein und viel Spaß und Erfolg.

Willy

#8  21.11.23, 17:31:34

jantje


Themenstarter

na, dann werd ich die Frage mal bei den Solisten rein stellen. ich vermute die schauen hier nicht wirklich rein.

#9  21.11.23, 22:07:58

textildrucker

(Mitglied mit Biete)



Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der Restaurierung.


Grüße aus Dortmund, Christian
GL 1500 SE (2000, 50th.) Pearl Coronado Blue,Gespann-Umbau von EML mit GT 2001
WK-Trike Highway, 4-Zyl.Boxer 1300ccm, 44PS mit 255/60R15
Reanult ZOE Intens 136PS vollelektrisch, BOSE-Anlage, Leder-Vollaustattung, Titanium-Grau-Metallic
---------------------------------------------------------------------------------
!!! Durch Druck und Hitze entstehen Diamanten !!!
#10  22.11.23, 09:09:27

Michael

(Mitglied mit Biete)


Hallo Saschohei,
ich hatte eine Aspencade gl1200 mit Mäusekino, da ging die Lima auch defekt. Keine Zusatzbeleuchtung und ca. 60000km gefahren.
Die Lima sitzt im Motor, also Motorgehäuse aufmachen.
Grüße
Michael

#11  22.11.23, 11:17:03

Rowdy_Ffm

(Mitglied mit Biete)



Meines Wissens war der Schwachpunkt bei der Lichtmaschine der Verbindungsstecker mit den 3 gelben Kabeln. Der oxidierte gerne unbeachtet und verborgen verbaut, vor sich hin, bis die Übergangswiderstände so hoch waren, dass die Lima verglühte. Sehr viele haben diesen Stecker schlicht rausgeschnitten und die Kabel verlötet, durch Schrumpfschlauch geschützt. Hatte ich bei meiner 12er damals auch gemacht und danach keine Lima-Probleme mehr gehabt.
In YT, Jan's Link folgend, bin ich auf einen 7-teiligen Umbau auf "Poor Mans Generator" gestoßen. Bei der Maschine kann man auch in einigen Aufnahmen diese Verlötung sehen.


Gruß Rainer

Wiederholungstäter
#12  22.11.23, 11:45:00

Rowdy_Ffm

(Mitglied mit Biete)



@Jantje Zu Deiner Vergaserfrage. Die GL1200-Vergaser haben sehr flache Vergaserdeckel oben drauf, während die bei GL1100 fast doppelt so hoch sind. Ich könnte mir vorstellen, ohne es genau zu wissen, dass beide Vergaserbatterien von GL1200 sind, die eine jedoch von einem deutschen Modell und die andere von einem amerikanischen. Die amerikanischen Modelle hatten ja noch ein besonderes "Schadstoffminderungssystem", bei den californischen Maschinen sogar mit Aktivkohlefilter für die Tankdämpfe. Es ist bei mir zu lange her, daher weiß ich nicht, ob dieses "Schadstoffminderungssystem" eine Abgasrückführung war oder etwas anderes. Das würde jedenfalls diesen Klumpatsch unter dem Ansaugluftsammler erklären.
Bei der Zugmaschine Deines Gespanns handelt es sich jedenfalls um eine Interstate, denn sie hat weder Mäusekino, noch Kompressor, noch Serienradio. Die Verkledungsspiegel irritieren mich ein wenig, die hatte das deutsche Modell nicht, aber die können nachgerüstet sein. Die amerikanische Interstate hatte diese Spiegel. Das deutsche Modell hatte nur Lenkerspiegel, wie an Deinem Gespann noch verbaut. Wenn also die Vergaser ohne den Klumpatsch mit den Schläuchen unterm Luftsammler von dieser Maschine sind, könnte es sich u.U. um ein deutsches Modell, also eine GL1200 DX handeln. Das Topcase spricht allerdings eher für eine Interstate aus US/CAN. Die Nachrüstung haben damals sehr wenige gemacht, sofern original auf original TC-Träger.


Gruß Rainer

Wiederholungstäter
#13  22.11.23, 12:12:26

jantje


Themenstarter

Hi Rainer, Ja, es scheint eine Abgasrückführung zu sein. Gabs bei den BMW R100 ja auch mal.
...braucht kein Mensch so was:-) mittlerweile bin ich außerdem sicher, dass es aus einer 1200 ist.
Die Gaser-Batterie auf dem anderen Foto hab ich aus meinem Gespann ausgebaut. Die muss auseinander und in die Reinigung.
Ich habe einen Meilentacho mit Km-Aufdruck daneben. ich denke es ist ein US Model.
Ist das denn wichtig zu wissen? Zb bei der Teile Bestellung? Mir persönlich ist das eh wurscht. Je weniger Schischi dran ist, um so besser. lachen

#14  22.11.23, 21:21:03

Rowdy_Ffm

(Mitglied mit Biete)



Nö, wichtig nicht. Ich habe nur darauf abgehoben, weil die Deutsche m.W. keine Abgasrückführung oder ein Sekundärluftsystem o.Ä. hatte und daher der Unterschied bei den beiden Vergasern herrühren könnte.


Gruß Rainer

Wiederholungstäter
#15  23.11.23, 16:53:23

jantje


Themenstarter

Ich wollte mal erklären warum ich als Überschrift "fürs Alter" geschrieben habe.
Bin ja erst blutjunge 65, und war dieses Jahr mit der r100 Paris Dakar noch in Sardinien. Von Hannover nur kleinste Landstraßen, über das Stilfser Joch, einen einzigen Km Autobahn in Genua und selbstverständlich mit meiner Frau, dem Zelt, Doppel-Luffi, Stühle, Tisch und Trangiakocher. So wie sich das halt gehört.
Sowas dauert dann aber auch einfache fahrt 5-6 Tage...
Wenn ich euch zeigen würde wie überladen der Eimer war, würdet ihr mich für verrückt halten.
Bisher hat mich das eigentlich nie gestört. Auch nicht an meinen anderen Mopeds.
Bei einem hab ich sogar noch einen Einradhänger hinten dran...
Ich bin immerhin ganz knapp 2m, kerngesund, und fühl mich wohl...auch mit meiner Frau;-)
Aber...auf der fahrt ist mir der Seitenständer abgebrochen, die Fuhre jedes mal an der Tanke mit 2 "Mann" auf den wackeligen Hauptständer hieven, auf den Zeltplätzen einen Baum suchen zum anlehnen der Karre.
Auf Schotter, Sand, Feld und Waldwegen zu fahren ist mit dem Gewicht auch keine Freude mehr.
An jeder Ampel darfst du das Geraffel nur ein paar Grad neigen, sonst klappt das Knie ein.
ist mir zwar nur 2 mal passiert, aber nun ja...Mit dem Gepäck kriegt man die nicht mehr mal einfach so auf die Räder. zwinkern
Ein r100 Endurogespann hab ich zwar, aber mit der würde meine Holde kein 5 km mitfahren.
Was liegt da näher als den LKW-Führerschein zu nutzen und sich eine goldige 1200er mit
Eml-Einraumwohnung zuzulegen. Zur Not passen wir beide in den BW, wenn's mal hageln sollte,
ist ja ein 1,5 Sitzer...also einen für meine Frau und 5 für mich lachen
Endlich keine Platzsorgen mehr, und man kann sogar bei diesem Moped ungefährdet die Holde hintendrauf setzen, wenn der Rest vom Urlaubsgepäck im Beiwagen platz nimmt...ich weiß, soll man nicht, hab ich auch schon mal geschrieben, aber wenns geht? Das ganze Geraffel wiegt dreimal so viel wie meine "LÜdde". Das pack ich doch dann logischerweise nicht auf die Maschine. außerdem Kuschelt das Gepäck nicht annähernd so schön während der Fahrt oder schmiert Brote und reicht auch keine Getränke...
Im Alter will man das aber haben, nein, braucht man sogar dringend. Jedenfalls vielmehr als die Solofreiheit. Na, dann überhol ich halt nicht jeden Lkw, oder nehm nicht unbedingt 2-3 auf einmal, stell mich nicht andauern vorne beim Rechts oder Linksabbieger fürs geradeausfahren an...
das ist auch besser fürs Stressmanagement...jaa, für beide...
man ist ja im Urlaub...und wenn's für den kleinen Hunger nicht reicht, kommt hinten noch ein Wohnwagen mit Einabuküche dran, hab ja ne Hängerkupplung. Solln sie mich doch alle auslachen, hab es ja früher selbst gemacht, wenn die Winger in Scharen mit ihren Reihenendhäusern in Norwegen auf den Campingplätzen eingefallen sind.
Die hatten kühles Bier, Sessel, einen riesen Grill, und Sanitär an Bord.
Ich hatte ein undichtes 2-Mannzelt, noch 2 Dosen warme dänische Plörre und Hunger...
so nun isses raus...und ich schäme mich nicht...! lachen

xxx
Jan




#16  24.11.23, 20:26:34

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Hallo Jan,
kann voll nachvollziehen was du da schreibst. Und anderen Menschen geht es auch so, besonders in Schweden:

Dateianhang:

 sweden1.jpg (25.38 KByte | 36 mal heruntergeladen | 913.85 KByte Traffic)


Dateianhang:

 sweden2.jpg (42.34 KByte | 30 mal heruntergeladen | 1.24 MByte Traffic)




Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

Bleib wie du bist - sei du selbst! Es sei denn, du bist Batman. Dann sei wie Batman.
#17  25.11.23, 08:27:48

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Ganz krass ist es aber in Großbritannien, das kommt wahrscheinlich daher weil die Essig über die Pommes kippen....

Dateianhang:

 uk.JPG (14.92 KByte | 35 mal heruntergeladen | 522.13 KByte Traffic)




Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

Bleib wie du bist - sei du selbst! Es sei denn, du bist Batman. Dann sei wie Batman.
#18  25.11.23, 08:29:32

jantje


Themenstarter

ich hab noch einen Ford Transit Mk3 von 91, den ich mir hinten dran hängen könnte ... lachen

#19  25.11.23, 09:02:45

jantje


Themenstarter

Moinsen.
Ich habe ja ein 1200er Goldwing-Gespann gekauft. Zufälligerweise habe ich ein fast fertig restauriertes, baugleiches Solomodell noch stehen...hab ich glaub ich auch schon geschrieben...
Alles an der Solo ist tausendmal besser als am Gespann.
Wie wäre es eigentlich wenn ich alles, was das Gespann zum Gespann macht, wie Beiwagen, Vorderradschwinge, 15"Räder usw. an die restaurierte Maschine schraube. Dessen pulverbeschichteter Rahmen, kompletter Motor/Antrieb, Bremsen, Kabelbaum, usw ist alles neuwertig.
Im Grunde ist das dann ein Ersatz des Rahmens. Das Bj. ist auch fast gleich. Ich will aber den alten Gespann-Brief wegen der Eintragungen behalten. Dass so etwas früher mal möglich war weiß ich. aber wie sieht das heute aus.,,?

#20  02.12.23, 15:49:28
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
505 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder unserer GoldWings
1946 96390
19.02.24, 18:29:54
Gehe zum letzten Beitrag von Goldfire
Gehe zum ersten neuen Beitrag 2011 Leute ihr dürft ...
36 145908
27.12.11, 15:54:01
Gehe zum letzten Beitrag von Karl-Heinz
Gehe zum ersten neuen Beitrag Auf der Suche nach einem Gespann
32 10087
18.11.23, 10:11:52
Gehe zum letzten Beitrag von jantje
4 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag GL 1800 - Umbau steht vor der Tür
196 81822
10.04.13, 19:22:58
9 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Nun isse da die Dicke - Restaurierung
472 186586
07.09.23, 19:06:51
Gehe zum letzten Beitrag von madmax325t
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.6679 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder