[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Schlunz


Themenstarter

Hallo zusammen,

unter meiner Goldi hat sich eine Pfütze aus Kühlmittel und Schwitzwasser? gebildet (siehe Foto),
welches süsslich schmeckt.

Interessanterweise erst, nachdem ich nach einer längeren Fahrt (ca. 120 KM) nach 2 Tagen den Standort in der Garage gewechselt habe. Jetzt habe ich die folgende Erklärung im Forum gefunden:

"Immer im Winter in der Garage sobald das Wetter umschlägt, es also in der Garage sehr kalt ist, es aber draußen schonmal etwas wärmer ist , fängt die Wing an zu schwitzen.
Direkt unter dem Kühler bilden sich auf dem Boden kleine Pfützen. Mal mehr , mal weniger. Dabei handelt es sich um Schwitzwasser mit etwas Kühlflüssigkeit, da das Zeug grün ist. Schmeckt süßlich.
Sobald aber das Motorrad die Außentemparatur angenommen hat, ist der Zauber vorbei.
Das gleiche passiert auch, wenn ich die Wing mal kurz laufen lasse. Dann streicht die warme Luft von den Krümmern über den kalten Motorblock und es fängt an zu tröpfeln."

Was mich aber irritiert, ist die Tatsache, dass ich bei dieser längeren Fahrt auf dem Schuh auf der Seite vom Bremshebel ebenfalls Flüsigkeit hatte. Ist das wirklich den aktuell niedrigen Themperaturen geschuldet oder steckt da was anderes dahinter?

Danke für eure Rückmeldungen und viele Grüße aus dem Saarland!
Peter

#1  25.02.24, 15:50:21

Tom Cruiser

(Mitglied mit Biete)



Wenn es nur unter den im Zitat genannten Bedingungen auftritt, mach dir keine Sorgen.
So hat sich vor einigen Tagen auch meine 12er verhalten und bei der 12er davor, kam es ebenfalls (selten) vor.


GL1200 Standard - Schee wars!

Gruss aus der Oberpfalz
Tom

Traue keinem Ding das du nicht selbst vermurkst hast!
#2  26.02.24, 09:02:14

Schlunz


Themenstarter

Hallo Tom,
danke für die Rückmeldung.
Ich werde heute mal ne Runde drehen und sehen, was passiert... alles wird gut

#3  26.02.24, 09:57:10

Sergej

(Mitglied mit Biete)



Hallo,
ich würd mal alles sauber machen am Motor. Dann nochmals fahren, abstellen und eine Zeitung unter den Motor legen. Dann mal kontrollieren solange der Motor heiss ist ob es tropft, dann wenn Motor kalt ist auch ab und zu schaun ob Fleck auftaucht. Da ein Fleck auf der Zeitung nicht so verläuft wie auf dem glatten Boden, dann senkrecht über dem Fleck hoch an den Motor und schaun ob da Spuren von Flüssigkeiten zu sehen sind. Nachverfolgen bis Du ev. die Stelle hast die "undicht" ist. Da wo auf Deinem Bild die Pfütze ist, kann es vom Kühler kommen oder vom Schlauch zwischen Kühler rüber zur Wasserpumpe. Schlauch fest? Schlauch dicht? Wasserpumpe dicht?
Wenn meine GL1100 5 Monate Winterpause macht, schwitzen auch die Dichtungen, nach 2-3 lange Fahrten ist das dann weg. Die Dichtungen werden halt nach 40 Jahren nicht besser und der Motor/Alu setzt sich halt. Kontrollier es halt wenn du wieder regelmässig fährst, ob es dann weg ist, check auf jeden Fall den Kühlmittelstand regelmässig! Rechter Stiefel mit "Flüssigkeit", das kann auch von der Benzinpumpe kommen, die ja direkt über dem rechten Stiefel ist...also entweder Benzin (riecht man ja) oder Öl vom Motor/Nockenwelle, denn die Benzinpumpe dichtet gegen den rechten Zylinderkopf ab. Da sitz ne Dichtung dazwischen und auch die Drehzahlmesserwelle geht da rein, die kleine Dichtung/Wellendichtring schwitz auch gerne mal, wenn Motor lange kalt war... Kühlflüssigkeit sollte da nicht unbedingt kommen...sonst def. checken lassen! benzinpumpe ist mit 2 chrauben am Zylinderkopf dran. Schau mal ob fest, aber nicht zu fest nachziehen, die Gewinde überdrehen leider sehr schnell!

#4  26.02.24, 10:23:48

Schlunz


Themenstarter

Hallo Sergej,

danke für die Rückmeldung.
Ich bin heute ne kleine Runde (ca. 50 KM) gefahren und konnte aktuell folgendes feststellen:
1. Keine Flüssigkeit mehr am Schuh.
2. Auf der ausgelegten Zeitung befindet 1 Stunde nach dem Aufbocken und Abkühlen kein Fleck.


#5  26.02.24, 19:33:53

Marcus



Bei den 15er ist es das selbe.
Kommt fast immer dann vor wenn das Wetter Umschlägt und sich die Temperatur in der Garage noch nicht der Höheren Außentemperatur angepasst hat.
Nach der Ersten Fahrt im Frühjahr ist es dann wieder gut.


Grùße aus dem schönen Sauerland
Marcus
GL 1500 SE (X) - 50th. Annyversary


Wer nicht will findet Gründe - wer will findet Wege
#6  26.02.24, 23:24:14

erich6856



Hab ich bei meiner 15er nicht, die ist Dicht.


Gruß Erich
wer später bremst, ist länger schnell

http://www.go2mfn.de/

http://www.stoc-saar-pfalz.net/
#7  27.02.24, 10:37:41

Michael

(Mitglied mit Biete)


Wenn Kühlflüssigkeit austritt, ist was nicht dicht dicht oder es wurde zuviel Flüssigkeit aufgefüllt. Wie schon ein Vorschreiber schrieb, Anschlüße, Dichtungen oder Wasserpumpe.
Wenn die Wapu defekt ist, kann sie auch im kalten Zustand Wasser verlieren. Selbst schon bei einer SC68 erlebt.

#8  28.02.24, 09:05:48

Marcus



Mag sein aber solange nach dem Ersten Start im Frühjahr die Selbstheilung eintritt sehe ich das eher gelassen.


Grùße aus dem schönen Sauerland
Marcus
GL 1500 SE (X) - 50th. Annyversary


Wer nicht will findet Gründe - wer will findet Wege
#9  28.02.24, 11:52:32

Tom Cruiser

(Mitglied mit Biete)



Und diese Selbstheilung ist bei meinen beiden 12ern bisher IMMER eingetreten.


GL1200 Standard - Schee wars!

Gruss aus der Oberpfalz
Tom

Traue keinem Ding das du nicht selbst vermurkst hast!
#10  28.02.24, 11:56:20
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 2 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
505 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder unserer GoldWings
1947 96505
21.06.24, 16:39:50
3 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Fahrer- Rückenlehne GL 1100
3 3022
13.07.20, 21:23:24
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neue Goldwing?!
496 250120
21.06.24, 19:58:02
Gehe zum letzten Beitrag von Moench
Gehe zum ersten neuen Beitrag Eine günstige GL 1100 und Ihr Weg zur Fahrmaschine
6 6336
23.02.21, 20:35:24
Gehe zum ersten neuen Beitrag Schaltplan GL 1100
4 1081
25.05.22, 16:13:05
Gehe zum letzten Beitrag von bruttito
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.054 sec. DB-Abfragen: 18
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder