[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Bärliner


Themenstarter

Frage an die Gemeinde und Experten.
Es geht hier um eine Wing Bj. 2008, SC 47 mit 79.000 km auf der Uhr.
Folgendes ist passiert: Ich bin ganz normal bei schönem Wetter gefahren. Irgendwann, an der Ampel, will ich wieder losfahren, und merke, wie die Kupplung etwas durchrutscht. Es ging dann aber wieder.
Bei einer leichten Steigung greift die Kupplung so gut wie überhaupt nicht mehr, sodass ich fast zum Stillstand komme. Hangehalten, Gang eingelegt, aber nichts? Nicht einmal die Drehzähl hat sich beim Gangeinlegen verändert!? Die Kupplung kuppelt überhaupt nicht mehr ein. Man kann ganz normal die Gänge einlegen, kann aber nicht losfahren, weil kein Vortrieb bzw. weil die Kupplung nicht greift.
Nächster Tag, Maschine kalt, Kupplung greift beim Gangeinlegen, Fahren kein Problem. Sobalt der Motor etwas wärmer wird, greift die Kupplung nicht mehr. Sie greift ÜBERHAUPT NICHT MEHR!?

Und Ja, ich Fahre schön etwas dickeres Motorenöl. Das hier fühlt sich aber völlig anders an, als ein wenig unter Last rutschende Kupplung.

Bin fur sachdienliche Hinweise dankbar lachen


Grüße aus Berlin
Ich bin ein Bärliner winken
#1  05.05.24, 20:48:49

Stonie

(Mitglied mit Biete)



Welches Öl? Du schreibst etwas dickeres Öl. Was ist damit gemeint?
Wenn du irgend ein Öl aus dem KFZ Bereich reingekippt hast brauchst dich nicht wundern , die sind allesamt nicht für Nasskupplung geeignet.
Das Öl muss JASO MA oder MA2 erfüllen.


Grüße aus der Oberpfalz.

DaBirna
back to the roots...
Der wieder Goldwing zu der Harley fährt. Die Mischung macht’s !
Fuhrpark:
2018 GL1800 Tour DCT
2009 HD FXDF FAT Bob
1995 Honda NX 650 Custom
1982 Honda CX 500 Euro
1953 DKW RT200H

#2  06.05.24, 07:39:52

HeinzHabnix



Hallo zusammen :-),
so wie ich es verstanden habe ist es kein einfaches Kfz-Öl, sondern natürlich schon ein für Nasskupplungen taugliches Motoröl.
LH
Heinz

Äääääh freuen

#3  06.05.24, 07:57:53

Marcus



Ist der Kraftaufwand bein ziehen der Kupplung gleich oder weicher / leichter als früher?

Wurde kürzlich nach / vor der Saison das Motoröl gewechselt ?
Welche Marke ?


Grùße aus dem schönen Sauerland
Marcus
GL 1500 SE (X) - 50th. Annyversary


Wer nicht will findet Gründe - wer will findet Wege
#4  06.05.24, 08:23:48

Bärliner


Themenstarter

Erst einmal danke für eure Antworten.

Ich benutze seit 5 Jahren das Liqui Moly Motorbike 4T 15W-50, ohne Probleme.

Markus, der Kraftaufwand ist beim Kuppeln der gleiche geblieben.



Grüße aus Berlin
Ich bin ein Bärliner winken
#5  06.05.24, 10:55:13

Stonie

(Mitglied mit Biete)



Wann wurde das letzte mal die Bremsflüssigkeit der Kupplung gewechselt?
Könnte Luft drin sein die sich bei Wärme ausdehnt.
Ansonsten bleibt dir nur noch das öffnen der Kupplung übrig.


Grüße aus der Oberpfalz.

DaBirna
back to the roots...
Der wieder Goldwing zu der Harley fährt. Die Mischung macht’s !
Fuhrpark:
2018 GL1800 Tour DCT
2009 HD FXDF FAT Bob
1995 Honda NX 650 Custom
1982 Honda CX 500 Euro
1953 DKW RT200H

#6  06.05.24, 12:24:52

Bärliner


Themenstarter

Große Insepektion mit allen Flüssigkeiten usw. Februar 2024 beim freundlichen und autorisierten Hondahändler. Keine Hinterhof-Werkstatt. Wobei die auch nicht schlecht sein muss. lachen


Grüße aus Berlin
Ich bin ein Bärliner winken
#7  06.05.24, 19:29:46

Flüsterer

(Mitglied mit Biete)



Ölwechsel machen, Ölfilter erneuern und Öldruck mal messen - die 18er Wing hat eine Art "Servokupplung", bei der die sehr weichen Kupplungsfedern ein leichtes Betätigen der Kupplung ermöglichen, ist der Hebel aber losgelassen, wird über ein Ventil die Kupplung mittels Öldruck des Motor Öls fest angedrückt. Es könnte also sowohl vom verwendeten Öl oder auch in der Übertragung zur Kupplung liegen (Geberzylinder/Kupplungshebel/Nehmerzylinder/Flüssigkeit.
Würde mal schauen, ob der Kupplungshebel GANZ zurückgeht, die Kupplungsflüßigkeit mal tauschen und entlüften.

Post -2006er fallen mit diesen Problemen öfter auf.

Edit: könnte auch an einem etwas (innen) aufgequollen Schlauch dazwischen liegen. Auf Stahlflex andern wäre da eine gute Idee. Wenn nämlich die Betätigung nicht ganz zurück geht, öffnet das Ventil im Motor nicht und die Kupplung wird nicht angedrückt.

Kupplung öffnen ist bei der km Leistung sicher nicht notwendig, die gesamte Betätigung ist vorne am Motor angeschraubt, nur der Bugspoiler muss ab um da ran zu kommen. Nehmer Zylinder mal abschrauben und die Sauberkeit dahinter anschauen - ist es schmoddrig, den Nehmer übernommen oder ersetzen.
Ist eigentlich eine Kleinigkeit mit großer Wirkung.


LG aus Wien - Umgebung von Martin

'90er GL1500SE - verkauft
'91er Pan European ST1100 - verkauft
'02er GL1800
'06er BMW K1200LT
aktiv auf Wechselkennzeichen
Kymco AK550i

'86er Kawasaki GPZ1000RX - verkauft
#8  19.05.24, 09:01:34

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Wenn es an der Hydraulik-Flüssigkeit liegen sollte, dann kenne ich das eigentlich nur anders herum. Sprich: Wenn Luft im System ist oder die Flüssigkeit am Ende ist, das sich dann die Kupplung nicht ausrücken lässt. Aber hier ist es ja genau anders herum. Her scheint die Kupplung ständig ausgerückt zu sein.


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

Bleib wie du bist - sei du selbst! Es sei denn, du bist Batman. Dann sei wie Batman.
#9  19.05.24, 10:32:27

Stonie

(Mitglied mit Biete)



Wenn längere Zeit etwas Luft drin ist bildet sich bei ständigem warm kalt irgendwann Kondenswasser.
Dieses dehnt sich dann wiederum aus.
Aber ob so viel das die Kupplung rutscht gruebel


Grüße aus der Oberpfalz.

DaBirna
back to the roots...
Der wieder Goldwing zu der Harley fährt. Die Mischung macht’s !
Fuhrpark:
2018 GL1800 Tour DCT
2009 HD FXDF FAT Bob
1995 Honda NX 650 Custom
1982 Honda CX 500 Euro
1953 DKW RT200H

#10  19.05.24, 10:51:26

Flüsterer

(Mitglied mit Biete)



Noch einmal : es reicht, wenn die Stange zur Betätigung nur ein kleines Stück gedruckt wird - Ventil zu, kein Kein, der die Kupplung andrückt -> Kupplung rutscht.


LG aus Wien - Umgebung von Martin

'90er GL1500SE - verkauft
'91er Pan European ST1100 - verkauft
'02er GL1800
'06er BMW K1200LT
aktiv auf Wechselkennzeichen
Kymco AK550i

'86er Kawasaki GPZ1000RX - verkauft
#11  19.05.24, 21:14:30
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
8 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag sehr unzufrieden mit DCT usw.
307 144859
31.07.22, 15:14:28
24 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Software-Update GL 1800
240 118805
10.06.24, 16:46:19
Gehe zum letzten Beitrag von tbone
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Komisch
138 3822
25.10.22, 12:23:15
Gehe zum letzten Beitrag von Friedhelm
161 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Europas schöne Ecken
2258 430716
22.09.22, 22:31:29
Gehe zum ersten neuen Beitrag Umweltplakette
127 3595
20.12.22, 13:29:12
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 5.5396 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder