[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

bernie

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Ich hatte neulich meine SC68 bei der Inspektion und hatte einen 24000er Komplettservice in Auftrag gegeben. Der Anfahrtsweg war etwas länger, es sollten also auf jeden Fall auch die etwas aufwendigeren Sachen erledigt werden: Ventilspiel, Luftfilter etc.. Ich bin mit der Ausführung recht zufrieden, es wurde termingerecht ausgeführt und auch kommentiert, was gemacht wurde. Leider habe ich nicht darauf geachtet, daß der Luftfilter - immerhin eine Sache, die man nicht mal eben selbst erledigt - ausgetauscht worden wäre. Ich hatte das als gesetzt angenommen, zumal es ja auch mit (R)=Replace im Handbuch steht. In der penibel ausgefüllte Tätigkeitsbeschreibung steht nur "Check - i.O.".

Auf einen Anruf hin sagte man mir, man habe mit einer Sonde den Filter geprüft und er sei ok gewesen. Dies sei auch nicht weiter verwunderlich: Bei manchen Fahrzeugen sehe der Luftfilter nach vergleichsweise wenigen Kilomentern aus, als sei man "quer durch die Sahara" gefahren, bei manchen sei er noch tip-top.

So sehr ich den Verzicht auf Umsatzmaximierung auch schätze (auch die Zündkerzen seien in bestem Zustand gewesen), möchte ich die erfahrenen Schrauber der Gemeinde doch fragen: Luftfilter Check im zusammengebauten Zustand: Geht das überhaupt? Im WHB ist da nichts dergleichen beschrieben. Immerhin sollte er ja nun weitere 12000 km halten...


Gruß,
Bernie
SC47 von 2001-2015
SC68 seit 2016
K1100RS seit 1995, R100RT seit 1980
#1  05.06.24, 10:35:24

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Ich erachte den Endoskop-Check auch nur für eine oberflächliche Prüfung als geeignetes Mittel, aber selbst die Goldwingprofis, das Tourerhaus Fuchs in Uslar, geht so vor. Wahrscheinlich bin ich zu pingelig, aber als Selbermacher fallen bei mir nur die Materialkosten von 44 Euro für den OEM-Filter an. Kerzen in optisch neuwertigem Zustand mit Check der Zündfunkenstärke halte ich auch für unbedenklich.

Meine SC68 hat rund 66tkm auf der Uhr, bei Übernahme mit 19tkm habe ich, da kein Servicenachweis vorhanden war, fast neu gemacht (DOT4, Luffi, ÖL und Kardanöl, Kühlflüssigkeit), da waren die Kerzen auch noch tiptop. Bei 45tkm habe ich ihr mal 6 Neue gegönnt, die waren beim Frühjahrscheck 2024 nach wie vor im Neuzustand.

#2  05.06.24, 12:59:18

tbone



Die Kerzen bei einem Boxer zu wechseln ist kein grosser Aufwand, aber der Luftfilterwechsel erfordert da schon einige Arbeit.

Wäre der Filter wirklich arg verdreckt, würde sich das mit Leistungsverlust und höherem Benzinverbrauch bemerkbar machen.

Wenn dein Händler da erstmal mit dem Endoskop reinschaut und meint das passt noch, dann würde ich mich dafür bedanken, denn die halbe Kiste zu zerlegen um den Filter auszutauschen kostet einiges.

Ich finde es gut das es Händler gibt die versuchen die laufenden Kosten für den Kunden möglichst gering zu halten - und nicht stur unnötige Kosten laut Wartungsplan zu ihren eigenen Gunsten zu erzeugen.

just my 0.2€ zwinkern

#3  05.06.24, 15:30:38

bernie

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Danke Olli. Es gibt also tatsächlich die Möglichkeit, den Filter "von außen" zu begutachten, auch wenn das (wie Du richtig anmerkst) eine eher oberflächliche Prüfung ist. Na, dann ist's ja gut. Ich nehme an, den Rest macht die Erfahrung nach Begutachtung/Austausch einer Reihe von Filtern.
@tbone: So sehe ich das auch. Ich wollte nur wissen, ob das wirklich geht.


Gruß,
Bernie
SC47 von 2001-2015
SC68 seit 2016
K1100RS seit 1995, R100RT seit 1980
#4  05.06.24, 21:16:06

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Ohne besonderes Equipment geht's nicht und nur "von aussen" auch nicht, etwas Verkleidung muss weg, damit man ein Endoskop in die Ansaugschnorchel einführen kann.

Aber deutlich weniger arbeitsintensiv, beim HH weniger kostenintensiv, als wenn man das gesamte Geraffel (Steuergeräte, Airbag usw.) bis zum Luftfilterkasten in den Tiefen unter der Tankattrappe wegbauen muss.



#5  05.06.24, 21:36:01

Buteo



Bei meiner SC68 ( EZ 2015 ) ist der 24tkm Service grad gemacht worden - Luftfilter wurde gewechselt.

Relativ kleiner, aber guter Honda Händler.

#6  05.06.24, 22:07:39

Marcus



Ich weiß nicht wie Empfindlich die 18er auf verdreckten Luftfilter reagiert,aber der meiner 15er war mal zu gut 30 % durch ein Mäusenest mit gutem Futter Vorrat für den Winter zu.
Sonnenblumenkerne und andere Leckereien.
Hat sich im Spritverbrauch oder Motorlauf nicht bemerkbar gemacht.
Sah aber schon krass aus und hat mich gewundert das man so gar nichts gemerkt hat.
Ist vielleicht bei der 18er Ähnlich das der schon Arg zu sein muss bis man das merkt.


Grùße aus dem schönen Sauerland
Marcus
GL 1500 SE (X) - 50th. Annyversary


Wer nicht will findet Gründe - wer will findet Wege
#7  06.06.24, 07:58:15

bernie

(Mitglied mit Biete)

Themenstarter

Ich nehme mal an, daß die Luftfilter (wegen der komplizierten Einbaulage) recht großzügig dimensioniert sind, auch um die Inspektionsintervalle zu strecken. In den einschlägigen Vergleichstests werden ja gerne Gegenüberstellungen von Wartungskosten gedruckt, und da möchte man nicht gerne schlecht abschneiden.
Bei meiner K1100 muss der Filter nach 10000 raus - und das ist dann auch kein Luxus. Dafür ist es aber auch in ein paar Minuten erledigt.

Die Mäusegeschichte ist krass. Man müsste die Tierlein glatt aufs Filterchecken abrichten lachen


Gruß,
Bernie
SC47 von 2001-2015
SC68 seit 2016
K1100RS seit 1995, R100RT seit 1980
#8  06.06.24, 09:56:48

Marcus



Ja das scheint ein beliebter Wohnort zu sein.
Hatten schon einige hier.
Man weiß ja - Es zählt die Lage ! zwinkern


Grùße aus dem schönen Sauerland
Marcus
GL 1500 SE (X) - 50th. Annyversary


Wer nicht will findet Gründe - wer will findet Wege
#9  06.06.24, 14:28:23

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Es gibt doch extra Gitter im Zubehör für den Luftrüssel, damit die Nager nicht mehr reinkommen. Scheint ein häufiges Problem zu sein.


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

Bleib wie du bist - sei du selbst! Es sei denn, du bist Batman. Dann sei wie Batman.
#10  09.06.24, 11:38:37

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Schaut mal hier


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

Bleib wie du bist - sei du selbst! Es sei denn, du bist Batman. Dann sei wie Batman.
#11  09.06.24, 11:40:31

Michael

(Mitglied mit Biete)


Ich habe bei einer SC68, mit ca. 68000km, die Wasserpumpe tauschen müssen. Da sowieso schon alles offen war habe ich den Luftfilter tauschen lassen. Der Alte Filter war noch in einen so guten Zustand, man hätte ihn nicht tauschen müssen.
Meine Erfahrung!

#12  09.06.24, 12:22:33

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Bei 68.000 muss er auf jeden Fall getauscht werden, auch wenn er optisch gut aussieht. Die verstopften Poren können wir leider mit bloßem Auge nicht erkennen.


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

Bleib wie du bist - sei du selbst! Es sei denn, du bist Batman. Dann sei wie Batman.
#13  09.06.24, 18:47:05

Michael

(Mitglied mit Biete)


"Die verstopften Poren können wir leider mit bloßem Auge nicht erkennen."

Übertreibst du da nicht etwas. Ist natürlich meistens Meinungssache. K+N kann man auswaschen, ausblasen noch etwas Reiniger und es passt wieder. Mit anderen Filtern kann man das auch machen. Manchmal meint man, "für meine Wing nur das beste". Obwohl die Wing bis 2017 sehr anspruchslos und leicht zufriedenzustellen ist. Vielleicht vermeidet man auch unnötig Müll.

Ich habe schon einige Luftfilter in der Hand gehabt und der Schrauber, mit dem ich die Verkleidung weggebaut habe, wahrscheinlich noch mehr. Beim Fahrverhalten, habe ich auch keinen Unterschied feststellen können.

#14  10.06.24, 10:46:43

Christian SU

(Mitglied mit Biete)



Sehe ich anders. Ein Luftfilter der 68.000km auf der Uhr hat, gehört gewechselt bzw. gereinigt.


Meine Zweirad Stationen:
Hercules M5 * Yamaha DT50M * Zündapp KS50 WC TT * Yamaha DT125 * Suzuki GT 550 * Suzuki GSX 550 ES * Yamaha XT 500 * Kawasaki VN 1500 C * Kawasaki VN 1500 Classic Tourer * Honda GL 1800

Meine SC47:

Bleib wie du bist - sei du selbst! Es sei denn, du bist Batman. Dann sei wie Batman.
#15  10.06.24, 14:39:02

tbone



Ohne nachzusehen, aber ich glaube mich erinnern zu können das im Handbuch sogar empfohlen wird den Luftfilter bei viel Regenfahrten und/oder in staubiger Umgebung eher vor dem vorgesehen Wechselinterval zu tauschen.

68.000km ist schon wirklich extrem viel.

Immer bedenken: geregelte Einpritzer können den Sauerstoffmangel aufgrund eines verdreckten Filters gut kompensieren, natürlich wird dabei die Leistung zurück gehen.

Vergasermotoren waren da wesentlich empfindlicher.

just my 0.2€





#16  10.06.24, 14:55:08

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Zitat von Buteo:
Bei meiner SC68 ( EZ 2015 ) ist der 24tkm Service grad gemacht worden - Luftfilter wurde gewechselt.

Relativ kleiner, aber guter Honda Händler.

Dann ist der Vertragspartner korrekt nach Wartungvorgabe Honda vorgegangen, da steht A (für Austausch) bei 24.000 km geschrieben. Und das soll in Folge weiter jeweils alle 24tkm Laufleistung gemacht werden; tut dem Händler im Portemonnaie gut, dem Kunden weniger, weil teuer.


#17  10.06.24, 18:31:18

Buteo



Hallo Olli,

ich kenne den Mechaniker schon seit mehr als 20 Jahren. Er hat mir einen Clip von meinem auseinander gebauten Moped geschickt, weil ich ihn angeschrieben habe ob der Filter nur "inspiziert" oder gewechselt wird.

Hatte davon schon häufiger gehört/gelesen und ihn bei Übergabe des Moped´s vergessen danach zu fragen.

netten Gruß nach Lippstadt zwinkern

#18  10.06.24, 19:45:21

Olli/Lippstadt

(Mitglied mit Biete)



Gruss in die Nachbarschaft nach Lage. Geht nix über ein jahrelanges Vertrauensverhältnis zum Schrauber, da hast du Glück, viele träumen davon.

#19  10.06.24, 19:56:04
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
505 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder unserer GoldWings
1946 96410
19.02.24, 18:29:54
Gehe zum letzten Beitrag von Goldfire
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag LED Haupt- u. Fernlicht
26 6547
22.10.19, 09:08:18
Gehe zum letzten Beitrag von MacGyver
6 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Nach über 30 Jahren im Wohnzimmer - Restaurierung
192 68178
13.11.15, 20:00:40
Gehe zum letzten Beitrag von Bigge
25 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Stottern mal da und mal wieder weg! Vergaser? Zündsystem?
239 134969
27.06.14, 18:35:17
Gehe zum ersten neuen Beitrag Rückruf Benzinpumpe
23 3333
07.05.24, 21:24:41
Gehe zum letzten Beitrag von gravnov
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.061 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder