[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Muss hier im Forum (wo denn sonst) mal etwas Luft ablassen... cool
Muss festhalten: ich bin GW-Fahrer, nicht GW-Schrauber, absolute Technik- und Mechanik-Null, also eine Doppelnull.. freuen

Auf dem Weg zum Treffen nach Geiselwind hörte ich schabend-klackende, geschwindigkeitsabhängige Geräusche hinten rechts an meiner Goldwing..

Nun, Glück im Pech, hat ja Händler und Gurus am Treffen..

Als erstes zu Krossline, Probefahrt und Diagnose: Tachowellenantrieb vorne defekt.... Naja, Geräusch kommt von hinten...

Als zweites Peter aus Leer, Probefahrt und Diagnose:
Bremsen am A..., absolut gefährliches Rumfahren... Bremsschläuche veraltet, am besten auf Stahlflex umbauen.. und hat dann auch gleich die vorderen, linken Bremsklötze ersetzt.. Naja, Geräusch kommt immer noch von hinten..

Gut, also ruhiges und sorgfältiges Heimfahren in die schöne Schweiz, nur nicht bremsen, eben gefühlvoll wie immer..

Am Sonntag danach, Motorrad-Gottesdienst in Arbon, klackt, schabt es immer noch...
Einen Forums-Guru getroffen, Probefahrt und Diagnose:
Bremsen schlecht, Kupplungskorb defekt, Maschine läuft wie ein Sack Nüsse (was immer das heisst...)

Am nächsten Morgen ich sofort zum Schrauber, Probefahrt und Diagnose:
Radlager hinten defekt, hervorgerufen durch unsachgemässen Reifenwechsel.
Mein Einwand, Bremsen, Kupplung, Sack Nüsse etc. wurden akzeptiert und das Moped geprüft.
Fazit:
Bremsen auf Prüfstand: 100% iO
Kupplung: 100% iO
Tachowellenantrieb: 100% iO
Bremsschläuche: 100% iO, kein Druckverlust, einzig der Druckpunkt, bedingt durch Chromgriffe, etwas weiter hinten. (Wusste ich aber schon nach Wechsel auf Chromgriffe)
Kompression: 100% iO
Radlager: defekt!!!

Radlager gewechselt, schabend-klackendes Geräusch verschwunden............ Herrliches Fahren lachen lachen

Nun, da ich keine Angst mehr haben muss, irgendwo mit weiss ich was liegen zu bleiben, macht meine Erleichterung einem gewissen Aerger Platz, höre ich doch immer noch hinter vorgehaltener Hand via Kollege, wie gefährlich mein Moped sei...

Mein Auf- und Hilferuf an alle Gurus und Wissende:

Macht den Unwissenden und Euch Anbetenden keine Angst und, wenn Ihr selbst nicht sicher seid, steht dazu und verweist auf Fachkräfte..

So.... nun geht es mir etwas besser alles wird gut

#1  13.06.08, 13:32:15

ZappaSEi

(Mitglied mit Biete)


Jetzt meine Frage: Was war es denn nun? Radlager hinten?
Wäre es dir lieber gewesen, wenn jemand gesagt hätte: dann klappert sie halt. Solange sie das tut fährt sie.
Geräusche die nicht zum normalen Fahrbetrieb gehören sind immer Besorgnis erregend. können außerdem auch immer gefährlich sein. Ein defektes Radlager ist gefährlich!!! Denn es ruft bisweilen instabile Fahrzustände hervor.
Kann außerdem zum blockieren des Rades führen und somit zum Sturz.
Zappa


SEi schon lang dabei
#2  13.06.08, 13:46:12

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Ja, Zappa, es war das Radlager, was mir aber keiner sagen konnte.... leider... lachen



#3  13.06.08, 13:51:09

Wallauwinger

(Mitglied mit Biete)



Hoi Zippo,

wenn es "nur" das Radlager war - Glückwunsch.

Zu deinen Bremsen:

Ich bin ja mit deiner Wing gefahren und leider wart ihr schon im Aufbruch, sonst hättest du den direkten vergleich zu meiner machen können. Deine Bremsen sind nach meiner Meinung NICHT i.O.

Schon die Tatsache, das der Handbremshebel bis zum Griff angezogen werden kann, ist Gefährlich. Eine Handbremse muss im 1. Drittel greifen und im 2. Drittel einen unüberwindbaren Druck aufgebaut haben.

Der Anzug (Kraftdrehmoment) ist defakto auch nicht ok. Ich könnte es nachvollziehen, wenn deine Wing die Steuereinheit für CH drin hätte, aber du sagtest mir, die ist getauscht worden.

Ich kann nicht nachvollziehen, wie eine Fachwerkstatt so offensichtliche (besonders Bremsen) Mängel als i.O. einstufen kann. Sorry .. aber das steht schon in jedem Lehrbuch, das eine Handbremse so nicht arbeiten darf.

Ich lade dich gerne ein, den direkten Vergleich zu machen.

Grüsse aus GR

Wallauwinger Udo



GL 1500 US Edition

Rasen kann ich auf der Kirmes - Reisen auf der Wing
RICHTIGSTELLUNG : Die Goldwing ist nicht Unterkellert, hat KEINE obenliegende Microwelle und wurde NICHT von Smart gebaut
Heimatbasis: Breisgau
#4  13.06.08, 15:39:54

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Sali Udo

Ich bin froh, dass es "nur" das Radlager war, stimmt.

Ich mag auch nicht über den Bremsgriff zuviel diskutieren,
ich weiss, wann und wo der Bremspunkt einsetzt, weiss, dass
die Bremsen richtig ziehen und damit ist das gut für mich und mir gefallen die Chrom-Hebel halt besser als die schwarzen Bei der Rückmontage auf schwarze Originale setzt der Bremspunkt auch wieder früher ein ("Schuld" daran ist ein kleiner Vorsatz, der bei den chromenen kleiner ist).

Ich werde und will nicht hier über irgendjemanden herziehen oder jemanden angreifen, ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass man "Doppelnullen" wie mich mit Äusserungen wie lebensgefährlich etc. sehr stark verunsichert.

Wir zwei werden es sicher schaffen, den Vergleich anzutreten, sehen wir uns doch am WE vom 22. ,wenn alles passt, in Chur.

In diesem Sinne, ein frohes, unfallfreies WE

#5  13.06.08, 17:05:05

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

irgendwie kann ich Zippo's Aerger nachvollziehen, ohne jedoch seine Wing zu kennen. Wenn man einen Fehler nicht diagnostizieren kann, soll man sich geschlossen halten und nicht aus falschem Stolz ( man ist ja angeblich Fachmann ) wilde Vermutungen aeussern. Ich meine damit: Wenn ein ungewoehnliches Geraeusch unzweifelhaft vom hinteren Teil des Motorrades kommt, ist es wohl unsinnig daraus einen defekten Tachoantrieb oder defekte Bremsen am Vorderrad zu konstruieren. Soweit mir bekannt ist, hat keine Goldwing den Tachoantrieb am Hinterrad oder am Endantrieb. Es sei denn, Zippo hat einen Prototyp von Honda erwischt.
Sicher moegen bei einer Ueberpruefung der Wing auch diese Teile nicht mehr i.O. gewesen sein, nur hatte das nichts mit dem urspruenglich beanstandeten Geraeusch zu tun.
Ebenso wenig wie veraltete Bremsleitungen oder vielleicht ein Riss im Sitz.

Gruss aus Canada

Mac



#6  14.06.08, 15:50:21

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

ne ne Zippo, muss ich Udo recht geben.Ist nicht in Ordnung wenn Du den Griff bis zum Gasgriff ziehen kannst.Heißt immer Beläge platt.Liegt nicht an den Chrom Griffen,die habe ich auch.Bremse verhält sich wie von Udo beschrieben.

Gruss Otti

http://www.leipzigwinger.dreipage.de

#7  17.06.08, 19:43:59
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neue Goldwing?!
490 52315
24.07.18, 12:21:14
Gehe zum letzten Beitrag von Michael
451 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder unserer GoldWings
1946 90358
30.01.20, 13:09:48
Gehe zum ersten neuen Beitrag Forums-Förderung 2016
97 124648
17.12.16, 12:41:21
Gehe zum ersten neuen Beitrag Forums-Förderung 2019
66 71543
27.12.19, 22:33:29
Gehe zum letzten Beitrag von Karl-Heinz
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Erste Fahrt DCT Getriebe - Erfahrungsberichte
157 30846
30.05.20, 10:13:26
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.1176 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder