[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Ich habe den TomTom Rider ca. 2 Wochen getestet.
Ich habe folgendes festgestellt.

Erst mal die positiven Aspekte.

Das Gerät ist vom Bedienungskomfort, der Montagemöglichkeit und vom Zubehör hervorragend ausgerüstet. Trotz des kleinen Bildschirms sind die Karte und die Richtungsanweisungen gut zu erkennen. Die Darstellung ist selbst bei heller Umgebung gut zu erkennen.

Nun die negativen Punkte.

Das mitgelieferte Kartenmaterial ist sehr eingeschränkt.
Die SD Karte hat zuwenig Fassungsvermögen um z.B. ganz Europa aufzuspielen wenn man den das Kartenmaterial nachkauft.

Das schlimmste aber ist die Bluetooth-Verbindung.

Die Verbindung zum Headset ist sehr instabil und bricht häufiger ab. Nach längerer Autobahnfahrt ohne Ansage erfolgt überhaupt keine Ansage mehr obwohl die Verbindung zum Headset bestätigt ist.
Erst nach mehrmaligen betätigen der Sprechtaste am Headset erfolgt wieder eine Ansage die aber nach längerer Pause wieder ausbleibt. Man fährt also an den Abbiegepunkten vorbei wenn man sich auf die Sprachkommandos verläst.

Ganz schlimm ist es mit der Bluetooth-Verbindung zum Handy.
Die Verbindung ist absolut instabil so dass die eingebaute Bluetooth Freisprechanlage unbrauchbar ist. Wenn dann wirklich ein Gespräch angenommen werden kann ist die Sprache in beide Richtungen total verzerrt und unverständlich. In wenigen Ausnahmen funktioniert die Freisprechanlage richtig und es kann mit akzeptabler Qualität telefoniert werden. Dass ist aber nur bei ca. 10% der Telefonate möglich. Der Rest kommt nicht zustande oder ist unverständlich.

Sobald das Navi eine Bewegung des Fahrzeugs erkennt sind viele Funktionen des Geräts gesperrt. Das ist aus Sicherheitsgründen auf gut so. Es nervt aber trotzdem.
Es kann dann auch kein Anruf mehr gemacht werden.
Nur noch eingehende Anrufe können angenommen werden. Wenn die Bluetooth-Verbindung nicht zusammenbricht oder verzerrt ist.

Bei einer Fahrt war eine größere Umleitung eingerichtet. Das Navi hat am Anfang immer wieder eine neue Route berechnet. Nach mehrmaliger Neuberechnung wurde die Routenführung einfach abgebrochen und im Display stand "Keine Route eingegeben".

Also für mich war der Test absolut niederschmetternd und ich werde das Teil schnellstens wieder zurückgeben und mir ein anderes Navi zulegen.

Ich habe mit einem Freund aus Österreich gesprochen. Dieser Winger hat ähnliche Erfahrungen gemacht.

Die Beschrieben Mängel sind meiner Meinung nach reine Software Fehler und sollten eigentlich behoben werden können. TomTom hat das Gerät wohl etwas überstürzt auf den Markt gebracht.

Gruß
Wolfgang


#1  04.05.06, 08:22:59

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo Wolfgang,
besten Dank für den wirklich sehr ausführlichen Testbericht des TomTom Rider. Ich bekam kürzlich eine Info über ein neues Modell eines Riders mit geänderter Software, erhältlich ab ca. September 06. Vielleicht sollten wir alle auf das neue Modell warten oder taugliche Alternativen suchen. Gruß Walter.

#2  05.05.06, 08:10:22

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

kann ich nur bestätigen - das einzig positive ist, dass der rider wasserdicht ist. bluetooth und telefon kannst vergessen - einer goldwing nicht würdig !

#3  05.05.06, 18:59:39

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo Wolfgang

Vielen Dank für den ausführlichen Test.

Da ich aber von der Tomtom Software und der Anwendung begeistert bin, überlege ich die Anschaffung nach dem 1. Update des Betriebssytems in 09/06 und damit hoffentlich einer Verbesserung der Bluetooth Funktion. Bekannt sind diese Verbesserungen und Service Releases ja von dem Mitbewerber Navigon.

Nun noch eine Frage:
Besteht nicht die Möglichkeit, das mitgelieferte Bluetoothgerät (klein) zu umgehen und direkt an eine Bluetooth Anschaltbox von Dir zu gehen?

Gruß

Marc

#4  28.05.06, 10:13:08

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Hallo Marc,

ich habe eine speziell für das TomTom Rider entwickelte Bluetooth Anschaltbox.
Nach den negativen Tests mache ich keinerelei Werbung dafür. Wenn du das Teil haben möchtest kann ich es dir sofort liefern. Der Einbau und der Betrieb ist problemlos. Nur mit den Software bedingten Macken must du halt leben oder auf das Update warten und hoffen das es dann funktioniert.
Das Gerät ist von der mechanischen Ausführung her absolut Top. Wenn die Softwareprobleme behoben sind werde ich den Rider nochmal testen und wenn alles zu meiner Zufriedenheit finktioniert in mein Programm aufnehmen und Werbung dafür machen.

Gruß
Wolfgang

#5  29.05.06, 07:47:26

Beitragssammler

(Mitglied)

Themenstarter

Danke Dir Wolfgang.

Wie gesagt. Ich warte lieber auf den 1. Servicerelease.

gruß

Marc

#6  30.05.06, 17:58:57
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag TomTom Rider 400 - seit gestern an Bord
254 63105
25.07.17, 19:48:16
Gehe zum letzten Beitrag von haraflo
4 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Welches Navi für Wing?
26 6538
11.05.17, 09:51:22
Gehe zum ersten neuen Beitrag Blootoothverbindung
40 4740
25.08.18, 16:17:26
Gehe zum letzten Beitrag von Curd
Gehe zum ersten neuen Beitrag Kombination TomTom NAVI mit FM Transmitter - Audioanlage
17 2216
20.03.18, 23:10:16
Gehe zum letzten Beitrag von manoku
Gehe zum ersten neuen Beitrag Unterschied TomTom Rider I und II
4 7153
23.12.07, 19:34:24
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.0319 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder