GoldWing-Forum (https://www.goldwing-forum.de/forum/index.php)
-- Technikbereiche (https://www.goldwing-forum.de/forum/board.php?id=5)
---- GL 1000 (https://www.goldwing-forum.de/forum/board.php?id=6)
Thema: Lampenhalterung (https://www.goldwing-forum.de/forum/topic.php?id=35801)


Geschrieben von: super-moto am: 11.02.20, 20:49:32
Ich werde morgen die Lampe samt Lampenhalterung entfernen.
Ein erster Blick auf die Halterung läßt mich allerdings ein wenig rätseln.

Ist die jetzt zweiteilig und ich kann sie irgendwie so demontieren, oder ist sie es nicht und ich muss die Gabel raus ziehen um die Lampenhalterung entfernen zu können ?

Würde mich über eine Antwort freuen.

Gruß aus Köln
Lothar



Geschrieben von: wingwastl am: 11.02.20, 21:37:24
Hi Lothar,

die Lampenhalter sind jeweils 1-teilig. Da die Teile auch die untere Gabelbrücke umschließen müssen die Standrohre zur Demontage raus.


Geschrieben von: super-moto am: 11.02.20, 22:15:35
Alles klar. Vielen Dank für deine Hilfe.

Gruß
Lothar


Geschrieben von: super-moto am: 12.02.20, 20:17:20
Wie von Wingwastl vorgeschlagen. Gabelholme raus und ratzfatz waren die Halter auch raus :-)


Geschrieben von: wingwastl am: 13.02.20, 15:17:30
dubisu

Gruß Wastl


Geschrieben von: super-moto am: 21.02.20, 20:06:35
PROJEKT GOLDWINGUMBAU "Zwischenstand"

Die Ochsenaugen sind jetzt drauf. Die haben sogar eine E-Nummer die für Vorne und Hinten gültig ist. Somit brauche ich hinten keine Blinker mehr. Das gesamte Cockpit samt Drehzahlmesser und Tacho ist runter und wurde durch einen kleinen Tacho ersetzt. Jetzt nur noch das Schutzblech vorne etwas zurecht flexen, dann gehts ab zum Lackierer "Wenn ich denn die vorbereitende Arbeit für den Lackierer fertig habe". Zwischenzeitlich kann ich dann noch den seitlichen Nummernschildhalter drann schrauben und verkabeln, die vordere Lampe drann schrauben und verkabeln, und dann kann ich endlich mal ein Ründchen drehen. Naja, dauert aber alles noch mindestens 3-4Wochen "Bis die Teile vom Lackierer wieder da sind"