[ Neue Beiträge ]
Autor Nachricht

autmundis

(Mitglied)


Themenstarter

Hallo Goldwing-Gespannfahrer,

welches von den 3 Modellen der 1500er Baureihe ist denn am besten für einen Umbau zum Gespannbetrieb geeignet?
gibts da Motor- bzw. Getriebeseitige Unterschiede, und wie siehts mit dem Rahmen aus?

ich will einen vorhandenen Jeaniel Kapitän2 Beiwagen verwenden, mit Hilfsrahmen, die Papiere des Beiwagens sagen, es soll ein Goldwing 1500 Typ SC22 sein...

Wer kann da einen guten Rat geben?
Natürlemang gegen Entlohnung: es gibt selbstgebaggenes Holzofen-Bauernbrot und Ebbelwein un Handkees mit Mussik , oder wahlweise einen Käsekuchen... freuen
abzuholen am Fuße des Otzberges im Odenwald, nach Corona....

Viele Grüße
Albert


gesund bleiben!
#1  22.03.21, 17:57:15

Jeansrebell

(Mitglied)



Hallo Albert, winken

scheinst ein Schrauber zu sein, gefällt mir, aaaaaber der Umbau wird nicht so leicht gehen, da meines Wissens das Vorderrad eines Original-Gespanns kleiner ist, als das der Solomaschine. Schau dir mal den Vergleich an, bzw. überprüfe mal die Raddurchmesser. Wirst sicher noch mehr Meinungen diesbezüglich bekommen. Viel Spaß beim Umbau

Grüß Dich winkewinke


Harald (der Ritter mit dem goldenen Pferd) Hätte ich einen Wunsch frei, wollte ich 20 Jahre jünger sein um die Zeit nachzuholen, welche ich versäumt habe auf einer Goldwing zu sitzen. GL 1500 SE, (US) Bj.98
#2  22.03.21, 19:15:34

Wingerjack

(Mitglied)



Hallo Albert, hallo zusammen,

erst mal herzlich willkommen hier - und "Reschpekt" angesichts Deiner Eigenbau-Pläne. Die GL 1500 wird ja durchaus gern als Gespann-Zugmaschine verwendet. Und so exisiert bereits schon so manches GL 1500-Gespann mit dem Jeaniel Captain. Hier im Forum fuhr Keysch (Frank) mal eine GL 1500-Jeaniel-Kombination.

Mit Deiner Frage nach den "drei Goldwing-Typen" spielst Du sicherlich an auf die Ausstattungsvarianten Interstate, Aspencade und SE. Was den Rahmen betrifft, so sind alle diese Varianten grundsätzlich identisch. (Alle drei sind GL 1500-Modelle vom Typ SC 22. Dein Beiwagen-Umbausatz sollte also universell passen.) Folgende gespannbezogene Aspekte erscheinen mir bedeutsam:
  • Die Interstate hat keinen Rückwärtsgang. Im Gespannbetrieb könnte das mühsames Rangieren bedeuten.
  • Die SE hat gegenüber den beiden anderen Ausstattungsvarianten u. a. höhenverstellbare Sozius-Fußrasten. Das könnte praktisch sein, falls Du auf dem Sozius wechselnde Passagiere mitnehmen möchtest (z. B. größere Kinder).
  • Die Getriebe sind grundsätzlich von der Übersetzung her identisch. Allerdings ist das Getriebe eine der Haltbarkeits-Schwachstellen der GL 1500, und im Gespann wird das Getriebe öfter mit hohem Drehmoment beaufschlagt als im Solobetrieb. Für die "späten" Baujahre ab 1997 hat Honda die Getriebe verbessert (mit verstärkten Schaltgabeln und Getrieberädern).
  • Die beiden ersten Modelljahre der GL 1500 (1988 und 1989) haben vorne kleinere Bremsscheiben-Durchmesser als die späteren Modelljahre.
  • Die Motoren sind von der Bauweise identisch - mit Doppelvergaser usw. (Lediglich die F6C "Valkyrie" hatte sechs Einzelvergaser.) Von der Motorleistung her gibt es die GL 1500 in US-Version (100 PS), ferner die deutsche Version (98 PS, gedrosselt über Blenden im Ansaugbereich) und die Schweizer Version (82 PS oder so). Der Unterschied zwischen 98 und 100 PS dürfte zwar im Rauschen untergehen. Aber in dieser Größenordnung sollte die Leistung schon liegen. Denn das Gespann kann wegen des hohen Gewichts durchaus mal Vollgas vertragen (z. B. vollbeladen bergauf aus den Kurven raus...).
  • Die US-Versionen haben ein bißchen mehr Beleuchtungs-Klimbim an Bord. Das ist an sich erst mal ganz fein, aber könnte bei der HU für mehr Rückfragen sorgen als mit einem deutschen Modell. Wenn Du im Zuge des Gespann-Umbaus eine Neuabnahme vornehmen lassen mußt, so würde ich in jedem Fall raten, das bei einem Prüfer mit Goldwing-und Gespann-Erfahrungen zu machen. Oder noch besser bei einer entsprechend erfahrenen Goldwing-Werkstatt. Beispiele: Peter Bleeker in Leer (Wingchrome.de), die Motorradgarage 2000 in Marl-Sinsen, die Wingworld (Bernhard Dobben) in Schüttorf oder Fuchs in Uslar.
  • Die stählerne Hinterradschwinge der GL 1500 ist über die Jahre rostgefährdet. Gespanne werden verwindungstechnisch stärker beansprucht. Die Schwinge sollte also auf Rißbildung gecheckt werden.
  • Ist bei Deinem Umbausatz schon eine vordere Schwingengabel dabei? Sie erleichtert das Lenken aufgrund des deutlich geringeren Nachlaufs.

Insgesamt würde ich zu einer Aspencade oder SE der Baujahre ab 1997 raten. Abnahmemäßig könnte es mit einem deutschen Modell einfacher werden als mit einer US-Version. (Wobei die US-Version eigentlich schon im Solo-Zustand alle relevanten Abweichungen eingetragen haben sollte, insbesondere die Beleuchtungseinrichtungen ohne Prüfzeichen mit akzeptierter "In-etwa-Wirkung").

Gutes Gelingen beim Umbau!

Wingerjack


#3  22.03.21, 20:35:30

autmundis

(Mitglied)


Themenstarter

guude, wingerjack,
diese informationen hab ich gesucht.
1500 se, ab 1997 baujahr also,super.

schwingengabel kommt wieder rein, klar, und autoreifen,

der jeaniel seitenwagen war ja bereits an einer gl 1500 gelaufen, dieses gespann hatte die schwinggabel und die autoreifen bereits eingetragen.
ich such nur einen optimalen ersatz für die zugmaschine.
danke vielmals,
gruß
albert





gesund bleiben!
#4  22.03.21, 21:28:21
[ Neue Beiträge ]
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
161 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Europas schöne Ecken
2259 335613
22.09.22, 22:31:29
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hanau
118 2601
04.03.20, 10:34:19
Gehe zum letzten Beitrag von Karl-Heinz
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neue Goldwing?!
500 139324
28.05.21, 19:47:45
Gehe zum letzten Beitrag von Ede
4 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bundesrat plant Fahrverbot für Motorräder an Sonn - und Feiertagen
244 8315
10.10.21, 18:42:47
Gehe zum letzten Beitrag von peter#823
9 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Nun isse da die Dicke - Restaurierung
469 141852
17.03.20, 20:01:19
Gehe zum letzten Beitrag von 7-Kuppler
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.1657 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder